Birdlamp?

Diskutiere Birdlamp? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; also ich habe meine erst mit Halterung gleich gekauft. Einfach an die Wand geschraubt und fertig. Jetzt brauch in nur immer die Röhre auswechseln....

  1. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    also ich habe meine erst mit Halterung gleich gekauft. Einfach an die Wand geschraubt und fertig. Jetzt brauch in nur immer die Röhre auswechseln.
    Guck doch mal beim Futterkonzept, die haben ja auch die Röhren, dann haben die wohl auch die Halterungen wenn deine Größe eventuell nicht dabei steht, frag doch per e-mail bei denen an, die sind total lieb da :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Christian, 18. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nun, für die Kompaktlampen finden sich in Baumärkten oft Schreibstischlampen, die eine geeignete Fassung haben. Meist haben die aber Reflektoren, die man entweder gar nicht haben will oder die nicht ideal sind. Ich hab zum Glück noch ein altes 70er-Jahre-Modell ohne Reflektor ;)

    Wenn alle Stricke reissen gibt's für 25 Teuros eine Fassung mit Halterung und Schalter von Arcadia ... schau mal hier bei der Bird-Box unter Elektroartikel und Beleuchtung nach.
    Für unverschämte 30 Euro bietet Arcadia übrigens auch einen Reflektor für ihre Fassung an.
     
  4. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Kanariefreundin!
    Ich habe diese Keramikhalterungen auch schon in Baumärkten gesehen, frag doch dort einfach mal nach. :)
     
  5. #44 Kanariefreundin, 19. Mai 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Ich war jetzt schon in 4 Baumärkten und 2 "Fach"geschäften.
    Die meinten, sowas gäbs nicht mehr?! Jetzt hab ich mir mal so ein Teil zum "Selberbasteln" gekauft. Ob das was wird?! 8o :S

    Danke,
    Kanariefreundin. :0-
     
  6. #45 Munia maja, 20. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Halterung für Kompakt-Birdlamp

    Hallo Kanariefreundin,

    das Problem mit geeigneten Lampen (E27-Fassung) für die Arcadia-Birdlamp hatte ich auch. Ich habe mir dann einfach aus einer Fassung, Kabel, Schalter und einem Metallwinkel eine selbstgebaute Halterung zusammengebastelt. Ist eigentlich ganz einfach... Und deutlich billiger als die von Arcadia angebotene Halterung!
    Mit der Birdlamp bin übrigens hochzufrieden. Da v.a. meine Braunkopfnonnen zu wenig UV-Licht erhielten ("normal" beleuchtete Voliere in der Ecke), hatte es mit Jungvögeln nie geklappt (zwar Brutambitionen, aber unbefruchtete Eier). Knapp 4 Wochen nach Anbringen der Lampe lagen schon die ersten Jungtiere im Nest...

    MfG,
    Steffi
     
  7. #46 Munia maja, 20. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Nochmals hallo,

    eine Frage an alle Birdlamp-Liebhaber:

    Man weiß ja, dass Vögel ihre Artgenossen unter dem Einfluss von UV-Licht ganz anders wahrnehmen, als wir sie sehen.
    Meine Braun- und Schwarzkopfnonnen sind beim normalen Betrachten einfach nur in verschiedenen Schattierungen "glatt" schwarz und braun gefärbt. Sitzen sie in der Nähe der Birdlamp, erkennt man bei manchen eine deutliche Wellenzeichnung (ähnlich wie bei den "echten" Astrilden) im Gefieder.
    Ist jemandem so was ähnliches bei seinen Vögeln auch schon aufgefallen?

    MfG,
    Steffi
     
  8. #47 Kanariefreundin, 20. Mai 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    @Steffi
    Ja, genau sowas meine ich. Habe jetzt Halterung und Winkel... meinst du, du könnst mir kurz beschreiben, was ich jetzt machen muss/ was ich dafür noch brauche?
    Nochwas: Wird die Lampe (die Halterung) zu heiß für Holz?


    :0-
     
  9. #48 Christian, 20. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, ich denke, bei "unscheinbaren" Arten wird sowas eher auffallen. Bei unseren Vieren leuchtet das Gefieder aber mehr bzw. sind die Farben kräftiger ... bin sogar mal von einem Züchter angemailt worden, was wir machen, daß unsere Aymaras so ein leuchtendes Gefieder haben ;)
     
  10. #49 Christian, 20. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich denke ja ... ich habe sie mal mit der Hand umfaßt, weil ich wissen wollte, ob die Pieper sich daran verbrennen könnten ... kurzer Kontakt führte nicht zu Verbrennungen, aber wenn die Lampe ganz nah am Holz ist, wird das dem Holz auf Dauer nicht bekommen. Ob da Brandgefahr besteht? Schwer zu sagen, ich denke aber nicht.
     
  11. #50 Munia maja, 20. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Kanariefreundin,

    jetzt musste ich mich erst mal erkundigen, wie die ganzen Teile heißen, die ich da gekauft hatte (kann sie zwar zusammenbasteln, kannte ihre Namen aber nicht...):

    1) eine anschlussfertige E27-Fassung für Hängelampen aus Plastik
    2) eine zweiadrige Zuleitung mit integriertem Eurostecker
    3) einen Schnurschalter mit Ein-/Aus-Wippkontakt
    4) einen Metallwinkel (ist eigentlich eine Regalstütze)

    Du brauchst nur zu einem "stinknormalen" Baumarkt gehen, da bekommst Du alle o.g. Teile in verschiedenen Ausführungen (von Einfach~ bis Luxus~). Die ersten drei Teile hab ich dann zusammengeschraubt (einfache Montageanleitungen sind normalerweise dabei, man braucht nur ein wenig Fingerfertigkeit). Mit dem Winkel habe ich die Lampe an einer meiner Volieren befestigt (außen) und an eine Zeitschaltuhr angeschlossen (theoretisch bräuchte ich deshalb den eingebauten Schalter gar nicht). Sieht zwar nicht besonders hübsch aus, ist aber praktisch.

    Die Lampe ist ca. 15 cm vom Holz entfernt und ich hatte noch keine Probleme mit dem Heißwerden (weder vom Holz, noch von der Fassung). Ich habe heute auch mal getestet: die Wärmestrahlung ist im Gegensatz zu Glühbirnen nur ganz unmittelbar an der Lampe (ca. 1 cm) deutlich zu fühlen, weiter weg wird´s ziemlich schnell kälter. Daher würde ich mir wegen der Brandgefahr keine Sorgen machen...

    Viel Spaß beim Basteln,
    Steffi
     
  12. #51 Christian, 20. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt, herkömmliche Glühbirnen werden wesentlich heisser.
     
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zur Elektroleitung:
    Ich habe die Elektroleitungen meiner BirdLamps in flexibles Kunststoffschutzrohr eingezogen, damit meine Wellenpieper die nicht durchnagen und den Stromtod sterben.
    Die waren mit zu sehr von den Kabeln fasziniert.
     
  14. #53 Kanariefreundin, 21. Mai 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Danke!

    Na dann - wünscht mir Glück! *schluck* 8o ;) :0-
     
  15. #54 Christian, 21. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei unserer Bande war das bisher zum Glück nicht nötig ... für Kabel interessieren sie sich nicht ... die rascheln ja auch nicht ;)
    Dafür hat Yupanka, unser Aymara-Hahn, letztens das Radio voll aufgedreht :D
     
  16. #55 Munia maja, 21. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Chris,

    wahrscheinlich hat Deinem Yupanka das Radioprogramm gefallen!
    Haben sich die Nachbarn wegen der lauten Musik beschwert?
    Bei meinen Rackern muss ich mir in dieser Beziehung keine Sorgen machen, dafür aber umso mehr bei meiner Katze, die beißt so gut wie in alles hinein...

    MfG,
    Steffi
     
  17. #56 Christian, 21. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Steffi!

    Scheint fast so ... nachdem er mal wieder über die waagerecht ausgerichtete Antenne ballancierte, fand er wohl heraus, daß man an diesen Rädchen rumdrehen kann ;)
    Leider habe ich das nicht selbst erleben können ... Pam erzählte es mir als ich von der Arbeit kam ... der Lümmel hat sich natürlich voll erschrocken und ist erstmal geflüchtet :D


    Nö, war ja nur ein Kofferradio und Pam hat's auch sofort wieder leise gemacht ... Yupanka guckte wohl noch voll panisch 8o
    Aber die Tage war er schon wieder auf der Antenne ... bin mal gespannt, wann er einen neuen Sender einstellt :D:D:D


    Das erinnert mich an einen ehemaligen Nachbarn ... er kam von der Arbeit, bat mich mal kurz mit reinzukommen und dann kam die Überraschung ... seine Katze hatte eine Klorolle erwischt (die er vergessen hat zu verstecken) und sie voll zerfetzt ... die Schnipsel lagen in der ganzen Wohnung ... der Kollege war hellauf begeistert :jaaa:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #57 Munia maja, 21. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Chris,

    das Spielchen mit der Klorolle kenne ich nur zu gut. Schätzungsweise jede 2. neu angebrachte fällt ihr zum Opfer, v.a. wenn sie ins Bad eingesperrt wird (z.B. während des allwöchentlichen Großputzes bei den Vögeln, da stört sie nämlich nur).
    Ihre letzte Untat war das Zerfetzen eines Tetrapaks (gefüllt mit Milch), war natürlich eine Riesensauerei!

    MfG,
    Steffi
     
  20. #58 Christian, 21. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again Steffi!


    Boa, ja, das glaube ich ... echt der Hammer ... obwohl ... so manchem Papagei würde ich ähnliches zutrauen ... mal eben ein Loch reinbeissen.
     
Thema:

Birdlamp?

Die Seite wird geladen...

Birdlamp? - Ähnliche Themen

  1. Birdlampe

    Birdlampe: Hallo, Ich suche eine gute UV Birdlampe.. evtl stehlampe? Ich habe absolut keine Ahnung davon.. Welche würdet ihr mir empfehlen?...
  2. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Hallo, ist eine Bidlamp für Kanaries im Winter sinnvoll oder nur wenn man züchten möchte?
  3. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Das Thema findet man jetzt hier KLICK
  4. gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp

    gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp: Ich habe diese vor 3 Jahren aus Aluminiumprofil und Edelstahlvolierendraht gebaut. Es ist eine Birdlamp mit Automatikdimmer verbaut. Maße: Höhe...
  5. Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum

    Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum: Hallo, ich hab mir jetzt eine Arcadia Birdlamp Compact (ca 40€) für meine beiden jungen wellensittiche (3 - 6 monate) zugelegt. die vögel hab ich...