birdwatching in Australien

Diskutiere birdwatching in Australien im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Duch viele PN die ich von Vogelfreunden hier im Forum erhalten habe , bin ich gebeten worden , einmal einen kleinen Bericht über meine Reisen...

  1. #1 dustybird, 16. März 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Duch viele PN die ich von Vogelfreunden hier im Forum erhalten habe , bin ich gebeten worden , einmal einen kleinen Bericht über meine Reisen (Vogelbeobachtungen) in Australien zu schreiben.
    Australien ist das Traumziel vieler Vogelliebhaber , aber auch um Land und Leute in ihrer Lebensart kennen zu lernen , ist schon etwas ganz Besonderes. Meine Reisen nach Australien beginnen immer in August-September-Oktober
    dann ist Frühling in Australien und man kann sehr schön Vögel beobachten und kommt auch mit dem Bushcamper gut voran. Die Ausarbeitung für solch eine lange Reise dauert nach vielen Diskussionen mit meinen Freunden und lesen etlicher Litertur schein eine gewisse Zeit.
    Ab Frankfurt ging es dann los , über Singapore , wo wir einen Zwischenstop von 3 Tagen eingelegt haben.Ich plane immer so , um den Flug nach Australien etwas erträglicher zu gestalten. Denn einem Rutsch nach Australien zu fliegen dauert fast 22 Stunden. Nach Besichtigung des Wunderschönen Vogelparks mit seiner Riesengroßen Freiflughalle mit einem großem Wasserfall von 5o meter ist schon etwas besonderes , ebenfalls der sehr große Orchideen Park und der sehr schönen Stadt Singapore.Nach 3 Tagen Aufenthalt in Singapore ging es dann mit dem Flieger Richtung Cairns Australien (Queensland) nocheinmal 11 Std .Dort haben wir dann unsere Bushcamper übernommen , die wir von Deutschland schon gebucht hatten.
    Unser Ziel war es immer wieder , die Vogelwelt Australiens zu beobachten. Man wurde öfters von den Australiern (Aussie) befragt " Was macht ihr da" Wir sagten dann , dass wir ihre schöne Vogelwelt Beobachten. Darauf folgte nur ein Kopfschütteln und sagen " Ihr verrückten Deutsche"
    Nach einigen Tagen sehr erfolgreicher Vogelbeobachtungen auf dem Tableland in der Nähe von Cairns ging es dann mit einem Katamaran-Schiff in die Wunderwelt Great Barrier Reff. Auf einer Plattform im Reff konnte man den ganzen Tag Schnorcheln,Tauchen und auch mit schwimmen im Reff verbringen , oder auch mit einem Glasbodenboot durch die einzigartige Unterwasserwelt fahren.
    Mit einem einmotorigem Postflugzeug sollte aber erst unseres diesjährige Abenteuer Australien beginnen. Fortsetzung folgt. (Gerd)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. isika

    isika Guest

    Freue mich schon auf die Fortsetzung, bin eh Fan von deinen wunderschönen Bildern und Erzählungen!
     
  4. #3 dustybird, 16. März 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Stopover in Singapore

    Einige Bilder von Singapore.
     

    Anhänge:

  5. #4 dustybird, 16. März 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Nun geht es weiter :
    Mit einem einmotorigem Postflugzeug sollte aber erst unseres diesjährige Abenteuer Australien beginnen.Ca 2 Stunden sind wir dann von Cairns (Queensland) nach Cape York (Iron Range) geflogen.Eine Tour wird geflogen und die andere mit einem 4 WD Bushcamper ( Allradantrieb) wieder zurück.Die Temperaturen auf Cape York betrug ca 4o Grad und dabei war es noch sehr schwül.Cape York wird überwiegend von Aborigines bewohnt , der Urbevölkerung Australiens.Dort werden sehr viele Bilder und auch didgeridoos hergestellt Musikinstrument (Blasrohr). Wir landeten auf einer sandigen Wüstenpiste und hüpften mit dem Postflugzeug wie ein Kangaroo.Von einem Aborigine Guide wurden wir empfangen und zu einem Lager gebracht , welches für 7 Tage unsere Bleibe sein sollt.Dort gab es zum trinken Regenwasser abgekocht und gegessen wurde das , was die Natur so hergab.
    Ich kann euch sagen, es war nicht das schlechteste und alles ohne Durchfall gehabt zu haben.Geschlafen wurde unter freiem Himmel in einem Swag.Darunter versteht man in Australien ein Bündel , das ursprünglich die Stations-Arbeiter immer dabei hatten. Außer den vielen Crocodilen und Kangaroos gab es auf Cape York den doch auch hier seltenen Palmkakadu , Edelpapagei und den Goldschultersittich.In einem Tarnzelt konnten wir die Vögel in Freiheit beobachten. Meine lieben Vogelfreunde , es ist schon ein großes Erlebnis so etwas in freier Natur zu erleben. In 1o Meter höhen über unsere Köpfe die Palmkakadus fliegen zu sehen , daß fliegen der Palmkakadus wird dabei von einem rufen begleitet.Nach 7 Tagen ging es dann wieder zurücknach Cairns mit vielen Insektenstichen und sehr vielen Interessanten eindrücke von den lieben Menschen und der Vogelwelt auf Cape York. Die alte Telegrafenstraße nach Cairns war total versandet war und verlangte sehr viel Geschicklichkeit von uns ab.Man kann auch diese Tour nur im August bis September fahren. Fortsetzung folgt (Gerd)
     

    Anhänge:

  6. #5 Robbylein, 17. März 2008
    Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    hallo gerd,
    ja, wenn mann solche bilder sieht und wie du auch noch alles live siehst und erlebst, fragt man sich wirklich, was tun wir unseren gefiederten freunden eigentlich an??????:?:?:?:? ehrlich gesagt, kommt bei mir das schlechte gewissen. warum haben wir unsere freunde aus der natur genommen??, sie werden es nie mehr erleben können, hoch am himmel zu fliegen, gemeinsam zu fressen, sich zu verpaaren, sich zu vermehren, wind und wetter zu spüren......usw.usw.
    wir können nie die natur ersetzen, selbst wenn wir uns die größte mühe geben.
    ich habe mir auf jeden fall geschworen, nie mehr wieder einen vogel einzusperren, egal wie klein oder groß.
    robby
     
  7. #6 dustybird, 17. März 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Robbylein, da kann man schon Tränen in die Augen bekommen , wenn man diese schönen Vögel in der Freiheit sieht und auch beobachten kann.
    Deshalb habe ich auch beschlossen alles zu verkaufen und schaue mir meine Lieblinge , jetzt in Freiheit an.
     

    Anhänge:

  8. #7 dustybird, 25. April 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Rosakakadus an einem kleinem Billabong (Wasserloch)
     

    Anhänge:

  9. #8 dustybird, 2. Mai 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ich habe mir Mühe gemacht und einwenig über birdwatching geschrieben, aus der Australischen Vogelwelt. Aber..... kein feedback. Werde in Zukunft auch keine weiteren Bilder hier ins Forum stellen.
     

    Anhänge:

  10. #9 Wilfried, 2. Mai 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    das ist aber sehr, sehr schade, denn Deine Fotos waren "der Hit". Muss denn immer ein feedback kommen? Wann sieht man schon mal solche tollen Fotos. Gut, man schämt sich einwenig, dass die eigenen Geier nicht die Vorzüge genießen können, die Du dokumentierst.- will sagen in Freiheit leben können. Aber das wäre ein anderes Thema.
    Wie bereits erwähnt, muss nicht immer ein feedback kommen. Viele erfreuen sich an Deinen Fotos, wo sich eigentlich jeglicher Kommentar erübrigt, da die Fotos für sich sprechen. Ich jedenfalls bedanke mich für Deine Mühe und habe es genossen, Deine Fotos zu betrachtet. Natürlich mit einem gewissen Neid, aus dem ich keinen Hehl machen möchte. Will auch Kakadus in natura sehen!!!! Wird mir Zeit Lebens nicht vergönnt sein.
    Beste Grüße
    Wilfried
     
  11. AB2008

    AB2008 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    bin hier eigentlich nur ein "Gast" schreibe trotzdem mal was dazu.
    dein Bilder finde ich mehr als toll. Daß kaum einer etwas drauf schreibt wird mit Sicherheit zum großen Teil an dem "schlechten" Gewissen liegen.
    Ich selber habe 4 Agaporniden, wenn ich dann aber solche Bilder sehe, denke ich wieder, so wie oben schon beschrieben ; was suchen die eigentlich im meinem Wohnzimmer ???
    Sie haben es hier, für "Zuhause-Verhältnisse" nicht schlecht, haben eine 2 Meter Voliere und viel Freiflug, Grünzeug zum knabbern und so weite aber es ist eben nicht die Freiheit :traurig:
    Wenn man sich gegenüber gaaanz ehrlich ist, müsste man als Vogelliebhaber eher alles dafür unternehmen, daß diese wunderschönen Geschöpfe in der Natur bleiben können als sie als Haustier zu halten.
     
  12. Kasper

    Kasper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich finde es schade wenn keine weitere Beiträge und vor allem Fotos mehr kommen.Ich bin eigentlich nuuur ein stiller Leser weil ich nicht aus der
    Kakadufraktion komme! Ich freue mich über jeden Beitrag.
    Da Australien einer meiner bis jetzt unerfüllten Träume ist.

    Liebe Grüße Kasper
     
  13. #12 Chrissie, 2. Mai 2008
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich möchte mehr Bilder sehen :zustimm: Über 400 Klicks sprechen doch für sich!
    Bie mir ists so, dass ich abends normal nur spät ins Netz kann, und dann ist es schön, wenn man nicht mehr viel schreiben muss und einfach nur Bilder genießen kann.
    Wenn Du magst, mich interessieren besonders die schwarzen Kakadus. Wenn Du davon noch mehr Bilder in freier Natur hast (Gelbohrrabenkakadu liebe ich besonders) würde ich mich sehr darüber freuen :freude:
     
  14. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Gerd,

    du weißt, daß ich ein ganz großer Fan von deinen Bilder bin 8o8o8o!

    Ich wollte mich nicht nur andauern wiederholen mit: Boah, klasse :zustimm:!

    Bitte...
     
  15. Richard

    Richard Guest

    Hallo Gerd,

    ich lese deine Berichte auch sehr gerne! Aber genau wie bei anderen ist es so, dass ich nicht der Typ bin der alles kommentiert.
    Bitte berichte doch weiter!
     
  16. #15 dustybird, 2. Mai 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Meine lieben Kakadu Freunde!
    Ich will ja auch kein Lob erhalten, für meine Bilder. Aber es gibt doch auch sehr viele Fragen zu den Bildern?Ich könnte euch auch noch andere Bilder zeigen, gerade über Australien Land und Leute und möchte auch wirklich keinen Neid aufkommen lassen. In machen Gegenden ist der Nacktaugenkakadu zu einer sehr großen Plage geworden und wird von den Farmern mit Schrotflinten gejagt. Der Grund: Die offenen Getreidesilos werden mit Planen abgedeckt und diese Abdeckplanen werden von den Nacktaugen mit den starken Schnäbeln zerhackt um an die Getreidekörner zu kommen.
     

    Anhänge:

  17. #16 Wilfried, 3. Mai 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    Ja, es ist bekannt, dass Kakdus nicht grade beliebt bei Farmern sind. Was mich interessieren würde, wie es mit Krankheiten bei frei lebenden Kakadus aussieht. Vielleicht kannst Du mal kurz berichten, wie es sich damit verhält.
    Gruß aus Bonn
    Wilfried
     
  18. #17 dustybird, 3. Mai 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day bird Mate!
    Die Aussies nehmen das mit ihren Vogelwelt nicht so genau , es besteht auch keine Ringpflicht. Die Rosakakadus und auch die Gelbhaubenkakuds werden aus den Baumhöhlen geholt und noch nicht futterfest in die Zoohandlungen verkauft. zb. Rosakakdu kostet im Zoogeschäft ca 2oAUS in( € =12) Wenn ein Vogel krank geworden ist und stirbt , wird der Vogel in der Mülltonne entsorgt , mit einem Vogel zum Tierarzt wird gesagt (you are crazy)
    Zeige mal ein Bild , von verbrannten Eukalyptus Baum mit einer Nisthöhle von Rosakakdus an einem highway , der regelmäsig von den LKW-Fahrern geblündert wird.
     

    Anhänge:

  19. #18 Wilfried, 3. Mai 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    "Raubbau" an der Natur, Profitgier auf Kosten der Kreatur und unmenschliches Verhalten machen eben nicht vor Ländergrenzen halt. Wo genügend "Ware" zur Verfügung steht, ein paar Euros nebenbei zu verdienen sind, wird Rücksichtnahme mitunter zum Fremdwort. Erschütternd, Deine Schilderung! Und ich schäm mich auch gar nicht mehr, dass mein kleiner Freund nicht in Freiheit lebt. Kann mir denken, dass die frei lebenden Kakadus ständigen Nachstellungen ausgesetzt sind. Weiß nicht, ob ich das mit ansehen könnte.
    Gruß aus old Germany (scheiß Wetter hier)
    Wilfried
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    und da überlegst Du , Deine Vögel frei zu lassen ? Oder habe ich das falsch verstanden:
    siehe # 6

    :nene:
     
  22. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das ist sowas von traurig :traurig:.

    Auf der einen Seite ist es so schön, freilebende Vögel zu sehen. Auf der anderen Seite sind sie natürlich dementsprechend vielen Gefahren ausgesetzt.
    Ich habe keine Probleme mit den Worten: so ist die Natur, aber bei sowas kommt mir echt die Galle hoch :k.
     
Thema:

birdwatching in Australien

Die Seite wird geladen...

birdwatching in Australien - Ähnliche Themen

  1. G'day liebe Vogelfreund , so etwas lassen sich die Vogelfreunde in Australien einfallen

    G'day liebe Vogelfreund , so etwas lassen sich die Vogelfreunde in Australien einfallen: gesehen am Rande eines Zuckerrohr Feld in Queensland.
  2. Vogelbeobachtungen in Australien

    Vogelbeobachtungen in Australien: G'day liebe Vogelfreunde , habe über 40 Jahre Vögel gezüchtet in über 40 Volieren , nach dem Tode meiner Frau habe ich in Deutschland alles...
  3. Vogelbestimmung Australien - (NT)

    Vogelbestimmung Australien - (NT): Hallo zusammen, auf unserer Reise durch Down Under haben ich in den Mamukala Wetlands Vögel abgelichtet bei denen ich mir nicht sicher bin, ob...
  4. Vögel in Australien

    Vögel in Australien: G'day meine lieben Vogelfreunde natürlich gibt es auch noch viele andere Vögel in Australien . Von denen werde ich euch auch gerne etwas...
  5. Australien

    Australien: kleiner Vorschaufilm von Australien https://www.youtube.com/watch?v=vJIwGkjtOIU)