Bis wann kann man sie in die Außenvoliere setzen?

Diskutiere Bis wann kann man sie in die Außenvoliere setzen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Morgen zusammen, ich bin ganz neu hier und finde leider keine Antwort zu folgender Frage. Wir müssen leider unser Königssittichpärchen...

  1. LeSoleil

    LeSoleil Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    ich bin ganz neu hier und finde leider keine Antwort zu folgender Frage.
    Wir müssen leider unser Königssittichpärchen weggeben, da wir zeitlich sehr eingeschränkt sind.
    Nun haben wir einen Züchter, bei welchem wir ein sehr gutes Gefühl haben.
    Er würde das Paar nehmen wollen. Soweit so gut, nun aber das Problem. Die Königssittiche gingen in eine Außenvoliere mit beheizten Innenraum. Kann man sie jetzt noch raussetzen oder sollte man damit besser warten bis nächstes Frühjahr? Die beiden sind reine Wohnungsvögel bisher (große Innenvoliere 2m,x2m,x1m).

    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 5. Oktober 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    hallo, du bist zwar hier in der falschen ecke...wirst nachher bestimmt noch verschoben......

    aber zu deiner frage:
    Wenn eine Außenvoliere mit beheiztem Schutzhaus vorhanden ist, gibts keine Probleme. Du kannst ruhigen gewissens sein.

    Sittiche sind nicht so große Frostbeulen....

    lg rett
     
  4. LeSoleil

    LeSoleil Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rettschneck,

    vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte nur mal gehört, dass sie sich dann ertmal mausern und das wäre dann nicht so gut, sie in die Außenvoliere zu setzen, da sie dann eh schon geschwächt wären und sich somit leichter erkälten könnten.
     
  5. #4 rettschneck, 5. Oktober 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Ich gehe mal davon aus das der Züchter Stubenvögel nicht den ganzen Winter über in die AV lassen wird, sondern sie wohl nur Tage oder Stundenweise an die frische Luft lässt.
    Wenn ein beheiztes Schutzhaus vorhanden ist, ist es kein problem.
    Sag dem Menschen das es bisher reine Stubenvögel waren und er wird schon richtig Handeln.

    lg rett
     
  6. #5 Fantasygirl, 5. Oktober 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich persönlich würde Stubenvögel jetzt nicht mehr raussetzen, weil es draußen ja doch schon arg kalt ist (letzte Nacht hatten wir hier z.B. 3°C). Meiner Meinung nach ist das doch schon zu frisch und ich würde bis zum Frühjahr warten mit dem Raussetzen.
    Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass jemand die Tiere nur stundenweise raus lässt (wie will er das regeln?), zumal gerade der Temperaturunterschied Wohnung - AV das problematische und gefährliche bei der Außenhaltung ist.
     
  7. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    ich kenn das auch nur so, dass man sie im Mai/Juni raussetzt. Notfalls auch im März, wenn es da schon dauerhaft warum genug ist, das Problem ist aber, dass es im Mai ja oft noch mal kalt wird.


    Kann er sie denn wirklich nicht drin halten bis zum Frühling?
     
  8. LeSoleil

    LeSoleil Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mh, genau das denke ich ja auch.
    Er meinte er müsste sich dann was einfallen lassen, weil unsere Henne die Außenhaltung überhaupt nicht gewohnt ist. Und auch ein stundenweises Draußen-Sein finde ich komisch, weil die Temperaturen ja dann doch immer ncoh sehr viel tiefer sind als in der Wohnung.

    Er fragte mich ob ich sie auch bis Frühjahr bei mir behalten könne, aber ich hab halt einfach ein schlechtes Gewissen den Tieren gegenüber. Egal welche Situation, jetzt zu hause wo sie immer allein sind und nur einmal am Tag fliegen können oder beim Züchter abgeben. Bin echt am verzweifeln...
     
  9. #8 rettschneck, 5. Oktober 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    hat er denn den Schutzraum der AV am Haus oder im Haus?
    Wenn sie jetzt in eine ungeheizte IV kommen ist das nicht das problem, sie gewöhnen sich sehr schnell. Es sei denn bei dir zu hause gerschen Altenheim Temperatur und du hast dauerhaft 25 grad im Vogelzimmer.......dann wirds schwer.....
    wenn du aber noch nicht die Heizung angeworfen hast, dann gehts das.......

    lg rett
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo LeSoleil,

    herzlich willkommen hier im Forum!:zwinker:
    Ich würde mir an deiner Stelle da keinen Druck machen und bis zum Frühjahr warten, wenn du sie denn wirklich unbedingt abgeben musst/willst.
    1. Sie sind nicht allein, denn du hast ein Pärchen. D.h. sie können sich miteinander beschäftigen und brauchen dich als Spielgefährten gar nicht. :zwinker:
    2. Es ist ja nicht so, dass sie gar nicht fliegen dürfen/können. Du schreibst, du gewährst ihnen täglich Freiflug...
    Überstürze nichts. :zwinker:
    Ich finde auch, dass eine Umgewöhnung in Freilandhaltung zur jetzigen Jahreszeit sehr ungünstig und für die Vögel nicht von Vorteil ist...
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wir haben jetzt Oktober und es ist definitiv zu spaet den Koenigssittich an die niedrigen Temperaturen der Aussenvoliere zu gewoehnen, auch wenn ein Schutzhaus vorhanden ist.
    Deine Bedenken sind angebracht und ich wuerde es nicht verantworten.
     
  13. LeSoleil

    LeSoleil Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Huch, so viel passiert. =)

    Also der Züchter hat sogar mehrere Schutzräume, einen welcher direkt von der Außenanlage zu befliegen ist und einen tiefer im Haus, welcher dann auch beheizt ist.
    Derzeit heize ich noch nicht, außer abends eine Stunde. Da mir persönlich 18 °C dann doch ein bisschen wenig sind, aber mehr wie 20 °C sind es keinesfalls.

    Zum Thema Spielgefährten. Mein Weibchen ist eine Handaufzucht, haben sie damals aus ihrem ersten Zuhause gerettet (Januar 2006, centimeter hoch Dreck, viel zu kleiner Käfig, kein sauberes Wasser etc.). Sie ist deswegen total anhänglich beim Menschen, bie mir besonders. Sie balzt richtig mit mir. Wir hatten dann im August 2006 ein vermeintliches Männchen zu uns geholt, welches sich aber als Weibchen herausstellte und sie auch wegbiss. Nun haben wir einen Hahn (aus 2007) bei ihr und es funktioniert ganz gut, manchmal streiten sie, aber im großen und ganzen funktioniert es. Oh, etwas ausgeschweift... Jedenfalls sieht sie eher mich als Vogel als den tatsächlichen Vogel. Und ich will nicht dass sie unglücklich ist, wenn ich jetzt so wenig Zeit habe. Da denke ich, wäre es für sie besser, sie wird völlig entwöhnt oder?

    Oh nun bin ich glaube ich etwas vom Thema weg... Sorry
     
Thema:

Bis wann kann man sie in die Außenvoliere setzen?