Bissiges Weibchen

Diskutiere Bissiges Weibchen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben seit ungefähr einem Monat zwei Sperlins Zuhause. So richtig kennen wir uns mit ihnen noch nicht aus, deshalb meine Fragen: 1....

  1. #1 Pünktchen+Anton, 8. Januar 2007
    Pünktchen+Anton

    Pünktchen+Anton Guest

    Hallo, wir haben seit ungefähr einem Monat zwei Sperlins Zuhause. So richtig kennen wir uns mit ihnen noch nicht aus, deshalb meine Fragen:
    1. Ist es normal, dass die Vögel auf einmal so viele federn verlieren. Der Zuchter sagt, dass sie erst wenige Monate alt sind?
    2. dürfen die Sperlis Holz und Das Seil essen?
    3. Das Weibchen macht jedes mal, wenn du in den Käfig hineinfassen möchtest den Schnabel weit auf und macht Geräusche wie eine Schlange. Was kann man machen, gibt es ihrgendwelche Tricks, damit man sie handzahmer bekommt?
    Danke schon einmal im Vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo und willkommen im forum bei den sperlihaltern.

    also: sperlinge knabbern sehr gerne - dabei fressen sie holz und seil nicht wirklich sondern schreddern es nur kaputt.
    frische zweige sollten daher immer angeboten werden.

    kann es sein, dass das weibchen angst hat? ich habe ein fauchen oder zischen noch nie bei meinen beobachten können.
    wie gross ist denn der käfig - kann der vogel ausweichen?

    ich weiss ja nun nicht, wie viele federn deine sperlinge verlieren - aber hin und wieder fallen schon mal federn aus. in der mauserzeit auch mehr
     
  4. #3 Pünktchen+Anton, 8. Januar 2007
    Pünktchen+Anton

    Pünktchen+Anton Guest

    Ja der Käfig ist groß genug, jedoch denke ich mir, dass es nicht optimal ist, wenn sie Angst hat. Wir heben nur den Finger hin und sie hackt jedes mal drauf.

    Zu dem Seil: Unser Männchen hat ein Stück Seil heruntergeschluckt und dann immer wieder gewürgt. Ich hatte schon Angst, dass er erstickt.
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    manchmal würgen sie - stimmt. dann ist etwas im rachen was sie wieder hervor bringen wollen.
    wichtig ist, dass du kein nylonseil im käfig hast. naturmaterialien sind besser.

    schreibst du mal die masse vom käfig? oder anders herum: ich sage dir die optimalen masse und du kannst sehen ob deiner ihnen halbwegs entspricht.
    der käfig sollte 100cm lang sein ca. 50cm hoch und 50 cm tief.
    hier kann ein vogel fliegen und ausweichen.
    80cm länge gehen gerade noch, wenn die vögel für mehrere stunden freiflug bekommen.

    mit dem beissen: kann es sein, dass sie spielen will?
    manche vögel finden es ja ganz lustig am finger zu knabbern und freuen sich über die erfolge wenn sie ein "aua" hören.
    macht sich die henne ganz dünn oder stellt sie die federn mehr auf?
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    alles wesentliche hat isrin schon geschrieben.
    für mich hört es sich nach angst an, da fehlt noch das vertrauen (nach nur 4 wochen auch kein wunder)
    erwähnt werden sollte vielleicht noch, dass einige blaugenick nur äußerst schwer diese angst ablegen und ein wenig scheu bleiben könnten, nicht jeder vogel schließt mit dem menschen freundschaft
     
  7. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich greife nicht mit der Hand in den Käfig.Sitzstangen säubere ich dann, wenn die Vögel draussen sind."Zähmungsversuche" wie Kolbenhirse aus der Hand oder Vögel aufs Stöckchen holen, starte ich immer, wenn die Vögel draussen sind.So können sie sich entscheiden, ob sie sich mit mir beschäftigen wollen, oder eben nicht.
    Manchmal halte ich ne Hirse hin und sie kommen, obwohl sie gerade gefressen haben, interessiert angelaufen.Manchmal bleiben sie einfach sitzen und kümmern sich nicht ansatzweise um meine Annäherung.Ich denke, den Käfig sollte man,wenn möglich, von "Eingriffen" freihalten, da dies die einzige Rückzugsmöglichkeit für die Vögel darstellt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bissiges Weibchen