BITTE HELFEN - Wie gehe ich mit meine sittiche um

Diskutiere BITTE HELFEN - Wie gehe ich mit meine sittiche um im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo leute. Ich habe vor 3monaten 2 nymphensittiche bekommen die gehoerten eigentlich ne alten dame die starb und ich passe auf die sittiche...

  1. malte99

    malte99 Guest

    Hallo leute.
    Ich habe vor 3monaten 2 nymphensittiche bekommen die gehoerten eigentlich ne alten dame die starb und ich passe auf die sittiche jetzt auf.
    alles lauft eigentlich super aber ich will eigentlich mehr sittiche bekommen..
    Ich moechte das die beiden mal ihre eigenen kinder kriegen und bin eigentlich sehr interesiert wie ich und ob ich was tun kann oder soll um ihnen zu helfen..
    Die erste frage ist wie erkennt mann eigentlich bei nymphen wer ne dame und wer ein maenlicher nymphe ist .. Bitte falls es jemand weiss mir zu erklaeren ganz genau den ich will sicher sein das die beiden mann und frau sind und nicht 2 maenliche da stehen...
    Und als zweites moechte ich wissen wann sie eier legen? wie die es tun.. und wie das alles so geht bei ihnen und was ich da tun kann um ihnen zu helfen das zu ueberstehen...
    Bitte ich wuerde mich ganz toll freuen falls sich jemand die zeit nimmt und mir das erklaert wie das alles so geht in ruhe und das ich es verstehen kann.
    Danke nochmals und ich liebe euch allen denn hier hab ich eigentlich sehr viel gelernt..
    Ciaoo und bitte schreibt mir hier oder email and dalwnt@hotmail.com
    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Malte :0-


    Alles was Du zum Thema Nymph wissen musst findest Du auf diesen Seiten..


    Da Du noch keine Erfahrung in der Haltung von Nymphen hast, lass es bitte mit der Brüterei und Aufzucht für den Moment sein. Lies Dich durch meine HP und viele andere, sammle Informationen hier im Forum und viieel praktische Erfahrungen bei der Haltung. Wenn Du Dir in 2 oder 3 Jahren sicher bist bei der Haltung und hoch und tiefs durchgemacht hast, ihr Verhalten duten kannst, kannst Du eine Zuchtgenehmigung machen und an Nachwuchs denken.

    Deine Nymphen sind nicht unglücklich wenn sie nicht brüten können. Viel wichtiger sind gute Haltungsbedingungen bei uns in Gefangenschaft.
     
  4. #3 Königsfasan, 26. Februar 2006
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Daran dachte ich auch schon...
    Es ist nicht einfach damit getan, ein männlichen und einen weiblichen Nymphen zusammen zu tun... Diese brauchen dann auch bestimmte "Voliereneinrichtungen" (Brutkasten etc) und auch rechtlich darfst du keine kleinen Nymphis züchten ohne Genehmigung weil dies dann halt Zucht wäre... (lol)
     
Thema:

BITTE HELFEN - Wie gehe ich mit meine sittiche um