bitte helft mir! rosenkopf hat hormonstörungen

Diskutiere bitte helft mir! rosenkopf hat hormonstörungen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo ihr lieben, ich hoffe ich habe diesen thread hier richtig gepostet. ich brauche ganz dringend eure hilfe. meine sindy(16 jahre alt) hat vor...

  1. #1 rotstirnamazone, 28. Mai 2009
    rotstirnamazone

    rotstirnamazone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    hallo ihr lieben,
    ich hoffe ich habe diesen thread hier richtig gepostet.
    ich brauche ganz dringend eure hilfe.
    meine sindy(16 jahre alt) hat vor allem seit den tod seines partners (april 2008
    extreme bedürfnisse nester zu bauen. daraufhin hat sie ein ei gelegt und dann legenot bekommewn. in der lmu vogelklinik wurde ihr der legedarm entfernt, dennoch hat sie (durch den rest des legedarms der noch erhalten ist) starje hormonbildungen. sie baut ueberall nester, ist aggressiv(sonst immer super anhänglich :( ), zerstört meine ganze wohnung.
    demnächst bekomme ich einen rosenkopf :) einen partner fuer sie.
    er ist auch schon älter und es scheint der perfekte kerl zu sein. durch sindys domoinante und momentane art habe ich wirklcih angst, dass das nicht klappt.
    aber es kann ja auch sein, dass sich das wieder ändert, wenn sie einen neuen partner hat , oder?
    jedenfalls musste ich alle 3-4 wochen in die klinik fahren und ihr eine hormonspritze geben lassen.danach war sie der beste und liebste vogel der welt.einfach zucker und treu.(anhänglich ist sie zwar immer noch, aber distanzierter als vorher) ich denke mir aber, dass das nicht gut ist solch einen kleinen vogel stetig mit hormonen "vollzupumpen".
    andererseits ist dieses verhalten wirklich nicht normal.
    was meint ihr? meint ihr, es aendert sich wenn die neue plüschkugel kommt?
    ich bin ratlos. helft mir bitte :(
    liebste grüße
    eure rotstirnamazone
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 spatzel, 28. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2009
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo rotstirnamazone,
    ja, das bald einen neue Partner kommt habe ich mit Freude mitgelesen.:zustimm:

    Wenn sie Nester bauen möchte, dann lass sie doch. Biete ihr immer wieder frische Weidenzweige an. Vielleicht lässt sie dann deine Wohnung heile.
    So ist sie beschäftigt.:D Eier legt sie ja nun nicht mehr.

    Sicher ist ihr jetzt auch lanweilig und wenn ihr Partner da ist, ich hoffe es klappt, dann geht es sicher wieder besser.

    Diese Hormone, die sie immer wieder gespritzt bekommt, dienen die wirklich nur dafür, damit sie ruhiger und wieder zahmer ist?

    Ich würde sie ihr nicht mehr spritzen lassen. Aber ich bin auch kein Arzt. Was sagt der denn wofür das noch gut sein soll?

    LG
    Christine
     
  4. #3 rotstirnamazone, 29. Mai 2009
    rotstirnamazone

    rotstirnamazone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    hallo spatzal:o
    schreddermaterial bitet ich ihr zu genuege an, sie ist halt wirklich ab und zu sehr aggressiv.
    und wenn sie die spritze bekommen hat, war sie wirklich lieb.
    aber es scheint mir nicht richti diesen vogel dauernd zu spritzen :schimpf:
    also die aerztin hat gesagt, dass diese hormonspritze irgendwie die hormone die sie aus dem restlich-vorhandenen legedarm bildet, unterdrücken soll.
    aber du bist auch meiner meinung das zu lassen oder?
    vielen dank für deine schnelle antwort:trost:
    jetzt heißts abwarten
    grüßli katha
     
  5. #4 Agaernährerin, 29. Mai 2009
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo Katha,

    ich bin wegen des Schreddermaterials ehrlich gesagt genau gegenteiliger Meinung. Schreddermaterial fördert die Brutlust. Auch Tiere die den Legedarm entfernt bekommen haben kommen in Brutlust, da sie noch die Eierstöcke in sich haben.
    Wenn sie immer wieder in Brutlaune versetzt werden bildet sich weiterhin Eigelb auf den Eierstöcken, diese können aber durch die Entfernung des Legedarms nicht abtransportiert werden.

    Im normalen Umfang absorbiert sich das Eigelb von selbst wieder. Sollte diese Brutlaune aber ständig und oft hintereinander kommen, kann es passieren, dass es nicht selbständig absorbiert wird und hier Entzündungen entstehen.
    Ich würde daher dazu raten mit dem Schreddermaterial mal zu pausieren :trost:, so dass die Maus aus ihrer Laune wieder raus kommt.

    du wirst die Brutlaune niemals ganz verhindern und sie wird immer mal ihre zickigen Phasen haben, aber in der Zeit solltest du darauf achten, dass sie nicht noch gefördert wird.
    Futterreduzierung hilft hier auch häufig sehr. Ich würde ihr mal die nächsten 2-3 Wochen nur 1/2 bis max. 3/4 Esslöffel Körnerfutter geben
     
  6. #5 rotstirnamazone, 29. Mai 2009
    rotstirnamazone

    rotstirnamazone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    achso ja das vestehe ich . dachte ich mir eigentlich auch-nur dahcte ich dann: bevor sie mir meine ganze wohnung zerlegt ;) gebe ich ihr lieber ien paar ästchen- aber die werde ich ihr jetzt vorerst nicht mehr kaufen.
    habe sie heute morgen sogar dabei erwischt, wie sie vorm spiegel sich "angeboten " hat. 8o
    aber im moment ist sie ganz brav und wäscht sich im brunnen.
    vielen dank für deinen rat-werd ich befolgen :)
    das mit dem futter werde ich auch ausprobieren.
    :dance:
     
  7. #6 rotstirnamazone, 27. Juni 2009
    rotstirnamazone

    rotstirnamazone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    hallo!
    ich wollte nur berichten, dass meine maus keine spritzen mehr bekommt seit ein paar monaten und es ihr blendend geht.
    sie schreddert dennoch gerne, aber das ist normal. ihr verhalten hat sich um 180 grad gedreht. meine wohnung wird verschont(außer ab und zu meine palme bzw ein blättchen) und sie ist auch wieder richtig lieb zu mir :trost

    :+klugschehormonspritzen sind shclecht und die vögel werden immun davon.:+klugsche
     
  8. #7 claudia k., 28. Juni 2009
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo katha,

    das sind doch schon mal gute nachrichten. :zustimm:
    hat sie denn ihren partner bekommen?

    gruß,
    claudia
     
  9. #8 Sorgenkind, 29. Juni 2009
    Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das hört man doch geren wenn die kleinen wieder gesunden!! :zustimm:

    Wünsche dir viel grück mit der kleinen schreddermaus... auf das sie weiter hin glücklich bis an ihr ende Lebt. :bier:

    Gruß Marilyn
     
  10. #9 rotstirnamazone, 1. Juli 2009
    rotstirnamazone

    rotstirnamazone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    hallo ihr lieben!!:trost:
    schön dass ihr shcreibt.
    das mit dem partner hat schön angefangen, bzw haben ihn 2 ganz liebe vogelfreunde aufgepeppelt bis ich ihn aus frankfurt abholen konnte. er war sehr krank- er war kein gesunder vogel.
    nach 2 nächten bei mir und sindy (haben sich sofort super verstanden-siehe bilder unter: "rüstiger rentner sucht")
    habe ich ihn in die Lmu vogelklinik gefahen.
    resultat: brüche im beinchen, lungenentzuendung, massiv vergrößerte leber und krofentzeundung.
    nach 6 tagen klinik(am montag), ist der kleine mann leider gestorben. ich weiß aber, dass die 2 lieben frauen(die sammy vor mir aufgepeppelt haben und ihn von der besitzerin geholt haben) und ich alles getan haben was möglich war. es war einfach nur der untergang fuer mich; wir haben ihn sofort ins herz geschlossen. dieser kleine mann ist so toll.
    gestern habe ich ihn abgeholt und wir haben ihn beerdigt.
    die haltung der ehemaligen besitzerin ist eher fragwuerdig, auch wenn ich hier nicht ueber jemanden herziehen möchte. ich habe dennoch eine wut im bauch, weil der vogel unnötigerweise gestorben ist, wäre man nicht schon eher mit dem süßen zum TA gegangen. ich hoffe nur dass er glücklich über die 2 tage war, in denen er im genuss eines weibals war.
    für meine süße suche ich nun weiter. am liebsten so ein süßer wie sammy es war.
    :trost: liebste grüße! sindy und katha
     
  11. #10 Agaernährerin, 1. Juli 2009
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Katha,

    glaub mir, es waren sicherlich die schönsten 2 Tage für Sammy seit unendlich langer Zeit :trost: und ich freue mich, dass er diese wenigstens noch haben durfte.
    Und du hast recht, Sammy schlich sich innerhalb von wenigen Sekunden in die Herzen :trost:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    :trost::trost:
     
  14. #12 claudia k., 3. Juli 2009
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ach mensch, wie schade.

    naja, wie schon geschrieben, wenigstens durfte er noch ein kurzes highlight erleben.

    gruß,
    claudia
     
Thema:

bitte helft mir! rosenkopf hat hormonstörungen