Bitte HILFE!!! bei Handaufzucht von meiner Blaustirnamazone (7 Wochen)

Diskutiere Bitte HILFE!!! bei Handaufzucht von meiner Blaustirnamazone (7 Wochen) im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Unsere 7 Wochen alte Blaustirnamazone will ihren Babybrei nicht mehr essen!. Wer weis einen Rat wie man ihn fütter kann oder Methode? Bisher...

  1. #1 Monika & Michae, 30. Juni 2001
    Monika & Michae

    Monika & Michae Guest

    Unsere 7 Wochen alte Blaustirnamazone will ihren Babybrei nicht mehr essen!.

    Wer weis einen Rat wie man ihn fütter kann oder Methode?
    Bisher bekam er sein Futter mit der Plastikspritze.

    Bitte helft uns!

    Danke.
    Michael & Monika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 K.Lücking, 1. Juli 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hallo ihr zwei...also ich habe leider keine Erfahrung damit und sicherlich bekommt ihr kompetente Antworten von den anderen...ich kann aber das Buch "Kunstbrut und Handaufzuchtt von Papageien und Sittichen" von Matthias Reinschmidt...erhältlich beim Arndt-Verlag zum Preis von DM 68,- empfehlen.
    Arndt- Verlag, Brückenfeldstr. 28 in 75015 Bretten, Telefon: 07252-957970
    Hatte es mir auch bestellt, war am nächsten Tag gleich da.
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    handaufzucht

    Hallo, ich habe zwar keine Erfahrung mit Handaufzucht von Amazonen aber ich habe schon 2 Mohrenkopfpapageien einen Graupapagei und momentan einen Blaustrinrotschwanzsittich handaufgezogen. Die Vögel waren schon alle leicht befiedert als ich anfing bzw. kurz vor dem ausfliegen. Da ist es oft auch schwierig die Kleinen an die Spritze zu gewöhnen. Wichtig ist sie richtig zu halten, und das Gewicht und der Kropf zu konrollieren, ansonsten verwende man bei nichtgefallen des Futters einfach leichte Gewalt. Mein Kleiner den ich gerade aufziehe ist schon fast fertig aber er hat erst gestern kapiert was die Spritze bedeutet und heute kommt er schon freiwillig her.
    Der Kropf muß vor der Fütterung leer sein, dass es zu keinen Gärungen,..... kommt nachher voll aber nicht zu voll. Mit der Wage kann man das Gewicht kontrollieren und erhält so die genaue Zahl, was der Vogel zu sich genommen hat.
    In den oben beschriebenen Buch gibt es auch Gewichtstabellen, usw.
    Ich halte die Daumen, dass alles gut weiter geht.
     

    Anhänge:

  5. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Was genau ist damit gemeint? Mit der Spritze müsste es nämlich klappen, wenn ihr der Kleinen den Brei auf der Seite in den Schnabel spritzt wird sie im Normalfall hinunterschlucken.
    Ich bin bisher wie oben beschrieben vorgegangen, ab. der 8. Woche habe ich dann mit einem zurechtgebogenem Löffel gefüttert. Als Futter würde ich käufliches Handaufzuchtfutter verwenden, das man mit Wasser oder Kamillentee anrührt. Zur Verfütterung sollte der Brei körperwarm sein. Die Futtermenge sollte so bemessen sein, dass der Kropf zwar voll, aber nie prall gefüllt ist. Sobald nur noch wenige Reste im Kropf sind kann der Kleine erneut Futter bekommen, im Normalfall sollte der Abstand zwischen den Fütterungen in dem Alter bei 3-4 Stunden liegen. (wobei ich mich aber eher "an den Kropf" des Vogels als an irgendeine Zeitangabe halten würde!).

    Ich hoffe das hilft euch schonmal weiter!
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich bin auch gerade mit dem füttern bei meinen blaustirns durch. ich würde auch sagen versuch es mit nem löffel, sie werden jetzt selbständig und entsprechend rebellisch.

    stütz den kopf ein wenig hinten ab, gib seitlich was an den schnabel sodaß es reinläuft. du kannst ein wenig möhrenbrei aus dem babygläschen (alete, milupa usw) mit reintun, du kannst es auch schon mit etwas banane versuchen. aber auch wichtig: nichts wo milch drin ist!!!!! das kann er nicht verdauen.

    aber wichtig: nicht zu heiß!!! sonst verbrennst du den kropf

    nach dem füttern solltest du den schnabel (und den rest*g*) mit nem küchenkrepp abwischen (wird ihm nicht gefallen*g*) ist aber wichtig

    viel glück!! melde dich wie es läuft!

    liebe grüße
    kuni
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Robert

    Robert Guest

    Hallo,

    nach meiner Erfahrung, ist es sehr wichtig, dass zu dem normalen Brei immer Obst (zerdrückte Bananen) in diesem Alter angeboten werden. Das ist für die Verdauung genau so wichtig wie für den Durst. Nach den Mahlzeiten muss unbedingt der Schnabel innen und außen gründlich gereingt werden, auch wenn sich der gefiederte Freund dagegen sträubt. Nachdem die Amazone neben den herkömmlichen Brei auch die Bananen akzeptiert, sollten von Hand einzelne Körner angeboten werden. Ich habe zuerst meiner Amazone von Hand einzelne Körner gereicht und mit der Zeit versucht sie an die Futterschüssel zu gewöhnen. Heute nimmt sie jede (vernünftige) Nahrung die ich reiche ohne Probleme.
    Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen, und würde mich sehr freuen über Deine Fortschritte zu hören.
     
  9. #7 Spessarträuber, 10. Juli 2001
    Spessarträuber

    Spessarträuber Guest

    Handaufzucht

    Na ihr zwei Leiheltern !
    Ich habe selbst 2 Graupapageien von Hand aufgezogen und ich weiß das es manchmal gar nicht so einfach ist .Aber ihr dürft euch nicht so schnell von dem kleinen Rabaucken unterkrigen lassen .
    Meine 2 hab ich mit dem Löffel gefüttert ,der muß aber etwas zusammengebogen werden ,damit nicht alles an der Seite des Schnabels herausläuft .Wenn das aber nicht funktioniert mit dem Löffel ,ich weiß das hört sich jetzt ein bischen ekelig an aber ich hab auch schon gehört das es eine Züchterin gibt ,die ihre kleinen mit dem Mund füttert .Ich hab auch bei meinen 2 festgestellt das sie den Brei am Mund erbetteln wolten .
    Viel Glück und viel gedult noch !!

    PS: Babybrei aber nur unter dem 6 Monat ,am besten Banane
    und Pfirsich wegen geringerem Säureanteil .
     
Thema: Bitte HILFE!!! bei Handaufzucht von meiner Blaustirnamazone (7 Wochen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blaustirnamazone von hand aufziehen

    ,
  2. blaustirnamazone handaufzucht

    ,
  3. blaustirnamazone richtig aufziehen

    ,
  4. ab der 6. woche babybrei für blaustirnamazonen,
  5. blaustirnamazone 3 Wochen alt,
  6. blaustirnamazone 3 wochen,
  7. 3 Wochen alte blaustirnamazonen ,
  8. handaufzucht von amazonen,
  9. blaustirnamazone 7 woche ,
  10. blaustirnamazonen kaufen handaufzucht,
  11. handaufzucht von amazonen in Ennepe- Ruhrkreis
Die Seite wird geladen...

Bitte HILFE!!! bei Handaufzucht von meiner Blaustirnamazone (7 Wochen) - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Suche einen Blaustirnamazone Männchen

    Suche einen Blaustirnamazone Männchen: Hallo ich bin ganz Dringend auf der sucheNach einem Blaustirnamazone. Da ich eine Gelbstirnamazone aus einer sehr schlechten Haltung geholt habe,...
  3. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  4. Aymarasittich, (w), 7 Jahre, Bad Nenndorf (PLZ: 31542)

    Aymarasittich, (w), 7 Jahre, Bad Nenndorf (PLZ: 31542): Hallo, ich suche ein Zuhause für meine Aymara Henne. Sie ist 2011 geboren, jetzt also etwa 6/7 Jahre alt. Ihr Partner ist vor einer Woche...
  5. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...