Bitte Hilfe! Wachtel kippt um!

Diskutiere Bitte Hilfe! Wachtel kippt um! im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Gerade eben hab ich gesehen, das meine Henne nicht mehr richtig laufen kann. Sie watschelt mehr und es fällt ihr schwer,zu laufen. Ich habe sie...

  1. NaPa

    NaPa Guest

    Gerade eben hab ich gesehen, das meine Henne nicht mehr richtig laufen kann.
    Sie watschelt mehr und es fällt ihr schwer,zu laufen.
    Ich habe sie dann mal raus gefangen. Sie fühlte sich ziemlich warm an (fand ich zumindest,im Gegensatz zum Hahn) und aus ihrer Kloake, die übrigens richtig dolle rot ist, lief Schleim heraus.
    Fressen tut sie noch und heute früh hatte sie das noch nicht gehabt.
    Ist das Legenot?
    Sie sitzt auch nicht aufgeplustert in der Ecke und läuft schon noch rum bzw kriecht mehr.
    Unser TA hat jetzt leider schon zu,sonst wäre ich sofort gefahren.
     
  2. #2 Sirius123, 03.03.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Jeanette,

    das hört sich tatsächlich nach Legenot an. Setz die Henne feucht (feuchter Lappen) warm bei 35 C° zuvor träufelst Du etwas Speiseöl auf die Kloake. Wasser und Futter nicht vergessen. Die Henne braucht Ruhe und sollte leicht abgedunkelt stehen (Futter und Wasser sollte sie noch finden). Wenn nach ca. 4 Stunden feuchter Wärme kein Ei ausgedrehten ist, musst Du zum Tierarzt gehen und das Ei, notwendigerweise entfernen lassen.
     
  3. NaPa

    NaPa Guest

    Hallo Susanne,

    ich wollte gerade eine Box für die Henne fertig machen und als ich wieder in das Zimmer kam,lag ein zerbrochenes Ei auf dem Boden.
    Soll ich die Henne trotzdem sepparat halten für heute?
    Sie versucht immer,dem Hahn hinter her zu laufen,kippt dabei aber immer auf die Seite.
     
  4. #4 Sirius123, 03.03.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Prima, das ist ja schonmal sehr gut. Setz sie zumindest mal für Heute in die Kiste, dann kann sie wenigstens ein bisschen Energie tanken. Morgen siehst Du wie es ihr geht und sie kann zum Hahn zurück.
    Wenn der Hahn sehr treibt, lass sie ein bis zwei Tage länger separiert dmit sie sich ausreichend erholen kann. Vergiss nicht Futter und Wasser in die Kiste zu stellen.
     
  5. NaPa

    NaPa Guest

    Ok,werd ich machen.
    Danke!
    Ach ja: da das Ei zerbrochen ist, hab ich bissel Angst, das sie sich den Bauchraum verletzt hat:traurig:
    Woran würde ich das erkennen? Wenn Blut aus der Kloake treten würde?
     
  6. #6 Sirius123, 03.03.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Normalerweise, wenn das Ei in einem Stück ausgetrieben wurde passiert nichts, das Zerbrechen kann viele Ursachen wie dünne Eierschale oder sonstiges sein. Wenn sie sich den Legedarm verletzt haben sollte, muss es nicht immer Bluten, dann merkt man das am veränderten Verhalten. Durch eine solche Verletzung würde sich der Legedarm entzünden. Sie würde die Futteraufnahme einstellen und vermehrt trinken.
    Aber solche Verletzungen kommen sehr selten vor. Legedarmverletzungen kommen meist dann vor, wenn man versucht das Ei künstlich (rausmassieren, zerbrechen) zu entfernen.
    Sie hat das Ei selbst nach draußen befördert da brauchst Du dir keine Sorgen zu machen.
     
  7. NaPa

    NaPa Guest

    Bis jetzt ist noch nicht viel passiert (ich bin zu ungedultig:~)
    ausser das sie ihre Box geflutet hat mit Wasser.
    Was mich mal noch interessieren würde - warum humpelt bzw fällt die Wachtel auf die Seite beim gehen? Ist das wirklich "nur" Schwäche?
    Mein Diamanttäubchen hatte auch mal Legenot, aber als das Ei draussen war, ging es ihr sehr schnell wieder gut.
    Wann sollte ich spätestens zum TA,wenn keine Besserung auftritt?
    Sorry für die vielen Fragen:o
     
  8. #8 Sirius123, 03.03.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Jeanette,

    die genaue Ursache des Humpels liegt im Dunkel. Angenommen wird das sich ein Nerv der Beinmuskulatur verklemmt, wie ein Krampf der sich nur langsam löst. Es betrifft oft die rechte Seite, dieses Symtom kann man bei vielen Hühnervögeln beobachten. Vermutlich weil die Beinmuskulatur besonders beansprucht ist.
    Eine Legenot kann unterschiedlich verlaufen, die Henne muss dabei nicht unbedingt Humpeln, umfallen oder taumeln. Die Symtome sind so vielschichtig, das es schwer ist sie zu erkennen.
    Die Behandlung einer Legnot ist ja häufig einfach und in den meisten Fällen und bei frühzeitigem Etkennen erfolgreich.
    Das rechtzeitige Erkennen ist oft schwierig und so gibt es viele Hennen die daran sterben.

    Wenn Du Avisanol GE zu Hause hast, gib ihr das ins Trinkwasser. Falls nicht gibst Du einige Vitamintropfen (oder Pulver). Zum TA solltest Du gehen, wenn sie nach 48 Stunden immer noch umfällt. Das Humpeln kann einige Tage anhalten.
     
  9. #9 NaPa, 03.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.03.2009
    NaPa

    NaPa Guest

    Sie knickt tatsächlich mit dem rechten Bein weg.
    Vitamintropfen habe ich da,das werde ich ihr geben.
    Legt sie jetzt normalerweise noch Eier nach? Die legen ja eigentlich nicht nur 1.
    Und was meinst du - ist die größte Gefahr jetzt vorbei?
    Hab echt Angst, das meine kleine Rennkugel nicht wieder gesund wird:(

    Edit: Kannst du mir noch Produkte empfehlen, die ich mir holen kann,damit ich immer was da hab?
    Also sowas wie bestimmte Vitamin - oder Calciumpräparate.
     
  10. #10 Sirius123, 03.03.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Jeanette,

    leider ist es so, das eine Wachtel die mal Legenot hatte auch wieder eine bekommen kann. Es gibt Zuchtstämme die dafür anfällig sind. Du musst darauf achten, das die Eier deiner Wachtel nicht zu groß ausfallen. Es gibt viele unterschiedliche Aussagen warum ein Ei größer ausfallen kann. So z.B. wenn zu Proteinreich und Vitaminarm gefüttert wird. Die Komponeten der Ernährung müssen stimmen und im Bestfall der Jahreszeit angepasst sein (meine Meinung).

    Es gibt Kalziumprätarate die man ins Trinkwasser gibt, wie Avisanol GE (einfach mal googeln) bei gleichzeitiger Gabe von Vitamin D3. Auch kann man in der Apotheke Kalzium Brausetabletten mit Vitamin D3 kaufen, 1 Tablette auf 2 Liter Wasser 2 mal die Woche.
    Viele schwören auf die Verfütterung von Blaumohn, über die Wirkung des Mohns scheiden sich die Geister. In einem alten Kräuterbuch meiner Oma heißt es "Blaumohn wirkt entkrapfend und schmerzlindernd" kann also so falsch nicht sein.
     
  11. NaPa

    NaPa Guest

    Gute Nachrichten:)
    Der Henne geht es bedeutend besser.
    Sie humpelt nur noch minimal und umfallen tut sie auch nicht mehr.
    Habe sie heute früh wieder zum Hahn gesetzt (der sie mit lauten "gegacker" begrüßt hat).
    :prima:
     
Thema: Bitte Hilfe! Wachtel kippt um!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachtel kippt immer um

    ,
  2. wachtel fällt um

    ,
  3. huhn kippt zur seite

    ,
  4. wachtel fällt immer um,
  5. wachtel kann nicht mehr laufen,
  6. wachtel kippt um,
  7. wachtelküken fällt um,
  8. huhn humpelt fällt um,
  9. Wachtel kann nicht mehr richtig Laufen,
  10. wachtel aufgeplustert ohne Hals ,
  11. wachtel kücken kippt immer zur seite,
  12. wachtel kriecht nur noch,
  13. Wachtel aufgeplustert Kopf nach vorn,
  14. huhn kippt nach vorn,
  15. wachtel kippt nach vorne,
  16. huhn fällt um,
  17. zwergwachtel fällt um,
  18. küken fällt immerwieder um,
  19. wachtel fällt das laufen schwer,
  20. wachtel verletzt blutet am rücken,
  21. wachtel fällt nach vorne,
  22. wachtel.faellt zur seite www.vogelforen.de,
  23. wachtel kippt immer nach vorne,
  24. wachtelküken fällt immer um,
  25. wachtel nickt kopf
Die Seite wird geladen...

Bitte Hilfe! Wachtel kippt um! - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittichkind - bitte um Rat!

    Nymphensittichkind - bitte um Rat!: Hallo allerseits ☺️ bei mir ist Momentan einiges los. Vorab möchte ich sagen, dass kein einziges dieser Küken geplant war und eigentlich...
  2. Online Shops EU oder in Deutschland

    Online Shops EU oder in Deutschland: Ich suche nach großen Online Stores, wo ich eigentlich alles kaufen kann. Ich möchte mir nämlich in ein paar Monaten 2 Nymphensittiche kaufen und...
  3. Hilfe, kranker Spatz auf meiner Terrasse, was könnte das sein?

    Hilfe, kranker Spatz auf meiner Terrasse, was könnte das sein?: Hallo, hat irgendjemand soetwas schonmal gesehen? Heute morgen habe ich einen toten Spatz im Garten gefunden, kurz darauf noch einen, dem Federn...
  4. Taube fliegt nicht und macht auch sonst nichts?

    Taube fliegt nicht und macht auch sonst nichts?: Bei meiner Firma ist eine Taube, die mir Sorgen macht. Sie fliegt nicht ist und ist in einer gekrümmten Haltung. Ihr Kot ist grünlich. Ein Flügel...
  5. Meine Kanarienhenne legte 15 Eier in Folge.

    Meine Kanarienhenne legte 15 Eier in Folge.: Hallo liebes Vogelforen Team! Meine Kanarienhenne legte schon 15 Eier. Doch keine brütete. Es geht ihr gut und ich gebe ihnen regelmäßig ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden