Bitte Hilfe!! Wellensittich

Diskutiere Bitte Hilfe!! Wellensittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben, Ich hatte 4 Wellensittiche... 3 davon sind dieses Jahr nach einander gestorben. Es wurden Megabakterien festgestellt. Trotz...

  1. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo Ihr Lieben,

    Ich hatte 4 Wellensittiche... 3 davon sind dieses Jahr nach einander gestorben. Es wurden Megabakterien festgestellt. Trotz Behandlung mussten sie sterben.
    Wenige Wochen waren sie nur noch zu zweit, bis vor 13 Tagen der letzte Partner verstorben ist. Nun war ich mit dem letzten Welli beim TA und hab ihn untersuchen lassen.
    Es wurde keine Megas festgestellt.
    Nun habe ich letzten Dienstag in der Tierhandlung einen neuen jungen Partner geholt.
    Und jetzt ist sein Kot voller Körner. Ich hatte den Käfig vorher desinfiziert.
    Was mach ich jetzt??
    Ich hatte schon sehr viel Geld zum TA getragen, und für das, das alle gestorben sind.
    Ich bin echt am verzweifeln.
    Wenn ich ihn in die Tierhandlung zurück bringe, was machen sie wohl mit ihm??
    Behalten kann ich ihn so auch nicht, mein Mann schimpft eh schon.
    Bin echt verzweifelt.
    LG katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich verschieb dich mal in die Krankenecke

    gut festhalten ;)
     
  4. #3 Le Perruche, 20. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alisia22,

    dass bei deinem verbliebenen Wellensittich keine Megabakterien festgestellt wurden, bedeutet nicht, dass er keine mehr hat. In der Regel ist davon auszugehen, dass alle Tiere im Schwarm Megabakterien haben. Leider sind die, wie auch manche andere Erreger, nicht immer nachweisbar. Allerdings bedeutet ein Befall nicht zwingend die Erkrankung der Tiere. Natürlich bleiben Träger des Erregers immer auch potentielle Überträger. Für mich ist es aber eher unwahrscheinlich, dass dein Neuer seit letzten Dienstag nicht nur angesteckt wurde, sondern bereits einen Krankheitsausbruch erlitten hat. Ich würde eher spekulieren, dass der Vogel etwas mitgebracht hat, dass durch den Stress der neuen Umgebung zum Ausbruch gekommen ist. Aber das ist wie gesagt nur Spekulation. Zur Abklärung solltest du unbedingt einen vk TA aufsuchen.

    Mich hat jetzt sehr erstaunt, dass du für die Behandlung hohe Kosten hattest. Für die Behandlung von Megabakterien ist nur ein Mittel wirksam. Ampho Moronal. Die Medizin kostet nur ein paar Euro fünfzig. Obwohl der Befall mit Megabakterien sehr ernste Erkrankungen hervorrufen kann, gehört sie doch zu den Erkrankungen, die in der Behandlung nicht sehr teuer sind.

    Was du mit dem Vogel machst, für den du die Verantwortung übernommen hast, musst du selbst entscheiden. Das Zoogeschäft wird den Vogel kaum zurücknehmen, da du Megabakterien im Bestand hast. In dieser Hinsicht musst du ehrlich sein, um die weitere Verbreitung von Megabakterien zu minimieren.

    Sobald geklärt ist, ob bei deinem Neuen eine Krankheit vorliegt, oder ob der Welllensittich nur an Umzugsstress leidet, kannst du eigentlich erst entscheiden. Weil jeder der den Vogel aufnimmt, wissen sollte, worauf er sich einlässt. Vielleicht ist ja alles ganz harmlos.

    Wenn du an Abgabe denkst, solltest du aber gleich Beide abgeben. Am besten in einen Megabakterien betroffenen Schwarm
     
  5. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Danke für Deine Antwort.

    Meinen alten Welli will ich definitiv nicht abgeben, deshalb lies ich ihn nochmals untersuchen. Hohen kosten war vielleicht übertrieben, aber für den ersten welli waren es um die 40 Euro, für den Zweiten waren es 34,50 und für den dritten waren es auch nochmal um die 30 Euro. Und jetzt für den vierten für die kotuntersuchung auch nochmal 16 Euro. Eine Fahrt zum TA sind Hin und zurück 80km. Die vielen Körner im Kot kann auch durch Stress kommen??? Ich Rufe morgen definitiv in der Tierhandlung an... Musste für den kleinen Kerl auch 25 Euro hinlegen.
     
  6. #5 Le Perruche, 20. Oktober 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Er kann aber möglicherweise jeden neuen mit Megas infizieren. Und allein sollte er ja auch nicht bleiben.

    Es ist übrigens zu empfehlen, dass mit erwachsenen Wellensittichen besser auch erwachsene Wellensittiche vergesellschaftet werden. Ein Jungvogel ist da nicht die beste Entscheidung.
     
  7. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Er soll auch auf keinen Fall alleine bleiben. Habe bisher immer wieder einen jungen Welli dazu gesetzt und es hat auch nie Probleme gegeben. Was mach ich denn jetzt nur mit dem "Neuling" ? Sein Kot besteht wirklich nur aus Körnern. Kann dies wirklich auch durch Stress sein??? Ich denke auch nicht, das mein anderer Welli ihn angesteckt hat, denn bisher war ihre Freundschaft noch nicht innig, das sie sich gefüttert haben... und das er Kot von ihm gefressen haben soll, kann ich mir auch nicht ganz vorstellen, da die Voliere genügend Platz hat, und sie deshalb nie auf dem Boden sitzen.
     
  8. #7 Le Perruche, 20. Oktober 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt so, als solltest du schnellstens einen vk TA aufsuchen.
     
  9. #8 charly18blue, 20. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alisia,

    bitte geht umgehend zu einem vogelkundigen Tierarzt. Es sollte tatsächlich mal eine Kropf- und Kotprobe auf Bakterien und Pilze untersucht und angezüchtet werden. Zudem solltest Du nochmal eine Kotprobe auf Megabakterien (sind eigentlich Pilze die zu den Hefen gezählt werden) untersuchen lassen. Wie wurden denn Deine verstorbenen Wellis behandelt gegen die Megabakterien.
    Wie alt ist denn der neue Welli? Was wiegt er?
     
  10. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Ich bin immer bei einem vogelkundigen Tierarzt - Dr. Richter in Öhrringen. Wie alt der Welli ist, kann ich nicht sagen, er hat aufjedenfall noch ganz dunkle Augen, das heisst ja, das er noch ziemlich jung ist. Gewicht weiss ich leider auch nicht.
    Die verstorbenen Wellis wurden mit diesem "orangenen" Zeug Amopho.... (weiss den genauen Namen nicht mehr) behandelt.

    Mein Mann wird langsam auch sauer, wenn das nun schon wieder von vorne los geht.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 charly18blue, 20. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Okay dann passt das!

    Stimmt, dann ist es noch ein junger vor der Jungmauser.

    Dann wieg ihn doch einfach mal. Transportkäfig auf die Waage stellen, auf 0 stellen und dann den Piepser rein. Gewicht sagt schon ein wenig darüber aus, wies ihm geht.

    Amphomoronal, genau das ist das einzige Medikamant was bei Megas hilft. Oftmals sterben die kranken Wellis an einer bakteriellen Sekundärinfektion oder aber wenn die Krankheit voll ausbricht, dann hat der Vogel auch wenig Chancen. Normalerweise müßte man die Ernährung auf Pellets umstellen. Aber bei Wellis ist das sehr, sehr schwer und ein kranker Vogel gewöhnt sich eh an nichts Neues. Körner im Kot müssen übrigens nicht zwangsläufig Megabakterien bedeuten.
     
  13. #11 Alisia22, 20. Oktober 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Oktober 2013
    Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Jetzt ist es schon zu spät, die 2 schlafen schon. (hab den kleinen jetzt in einen extra Käfig gesetzt)


    Hoffentlich nicht, der kleine tut mir so leid, ist so ein hübscher. Für meine Nerven ist das auch nichts mehr... bei den letzten 2 Wellis lagen nur 5 Wochen zwischen ihrem Gang über die Regenbogenbrücke - und ich häng mich da immer so rein.
     
Thema:

Bitte Hilfe!! Wellensittich

Die Seite wird geladen...

Bitte Hilfe!! Wellensittich - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...