Bitte Hilfe! Welli mit steinhartem, nicht zu entfernenden Kot!

Diskutiere Bitte Hilfe! Welli mit steinhartem, nicht zu entfernenden Kot! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Mausl, mit welchem TA hast Du denn gesprochen? Ich bin auch aus Bayern und kann meinen TA vollkommen weiterempfehlen. Er ist vk und hat -...

  1. #21 Alfred Klein, 15. Juli 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das hilft nun tatsächlich überhaupt nix.
    Wenn Du nun schon mal so einen guten Tierarzt hast warum schreibst Du dann nicht einfach Name und Adresse hier rein? Oder ist da doch was faul?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 WelliLocke, 16. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juli 2009
    WelliLocke

    WelliLocke Guest

    Hallo Alfred,

    faul ist da wirklich nichts, war keine böse Absicht. :nene:

    Bei dem TA handelt es sich um die Tierklinik Metten (bei Deggendorf), Herrn Dr. Dörr, der auch in der Liste der vk-TÄe mit aufgeführt ist. Der wurde mir hier im Forum empfohlen und ich kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen. :prima:

    Liebe Grüße
     
  4. #23 GloansMausl, 19. Juli 2009
    GloansMausl

    GloansMausl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    entschuldigt bitte, dass ich erst jetzt zum Schreiben komm. Bei uns gings nur noch drunter und drüber; wenn was is, dann alles auf einmal.
    Das Wichtigste natürlich zuerst: Grisu gehts wieder gut! Nein, wir waren nicht beim V.TA. Das hat folgenden Grund: Da ich, wie schon erwähnt, für den einen Tag keinen Babysitter gefunden habe, konnte ich ein bisschen drüber nachdenken und hab ihn weiterhin versorgt. Am nächsten Tag ging es ihm deutlich besser, nahm sogar sein Füßchen wieder her :beifall: Und ab dem Zeitpunkt wurde auch sein Po von Tag zu Tag besser, hab ihn jeden Tag in ein Kamillebad gesetzt und eine Arnica-Lsg. in den Schnabel getropft. Und heute ist er schon fast wieder der Alte :freude::prima: Das Füßchen schont er zwar immernoch, aber dadurch, dass er wieder fast normal steht, funktionierts mit dem Abkoten (nennt man das so?!) wieder gut und auch die starke Schwellung um den After ist fast komplett weg. Ich bin froh, dass ich ihm die Fahrerei ersparen konnte und wäre aber trotzdem natürlich gefahren, wäre es nicht besser geworden.
    Er ist wieder sehr kräftig, was er mir bei jedem Mal fangen wg. sauber machen und Medizin verabreichen unverholt demonstriert *AUA* :zwinker:
    Vielen Dank euch allen, die ihr mir und Grisu zur Seite gestanden habt mit Rat und Tat.

    Ganz liebe Grüße

    Verena mit dem nun wieder fröhlich piependen Grisu und seiner Frau Lillifee :zwinker:
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Verena,

    das sind ja sehr schöne Nachrichten :freude:

    Sollte aber wieder mal ein Welli Probleme machen, gehe bitte direkt zum vkTA, auch wenn er etwas weiter weg ist. Ich denke, er ist jetzt zum Glück richtig behandelt worden.....ist aber leider nicht die Regel bei nicht vkTÄ. Daher mein Rat......:)
     
  6. #25 GloansMausl, 19. Juli 2009
    GloansMausl

    GloansMausl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lapingi,

    ja das werd ich auf jeden Fall machen! Da fang ich mit nem "normalen" TA gar nicht mehr an! Wobei ich sagen muss, dass ich das von mir aus gemacht hab, nicht auf anraten des TA. Wenns nach dem gegangen wär, hätt ich es einfach lassen sollen und schaun, dass er selbst wieder auf die Beine kommt... oder eben nicht 8(

    Glg Verena
     
  7. #26 charly18blue, 19. Juli 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Na Klasse und das nennt sich Tierarzt 8o.

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. #27 GloansMausl, 20. Juli 2009
    GloansMausl

    GloansMausl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Es ist für ihn wohl NUR ein Wellensittich...:?:nene:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1

    ....an dem er nicht viel verdienen kann. Sollte das tatsächlich so sein, müßte man ihm seine Zulassung stornieren....8(
     
  11. #29 Tigerkralle, 20. Juli 2009
    Tigerkralle

    Tigerkralle Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Tierärtzte sollten wie Humanhausärzte den Patienten an den Facharzt überweisen.
     
Thema: Bitte Hilfe! Welli mit steinhartem, nicht zu entfernenden Kot!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kott hart

    ,
  2. wellensittich jungvogel kot

    ,
  3. wellensittich harter kot

    ,
  4. wellensittich harter kotbatzen an der kloake,
  5. Wellensittich hat harte Kacke Klumpen an den Krallen,
  6. kotballen am fuss wellensittich,
  7. kanarienvogel hat was hartes am popo,
  8. wellensittich harter kotklumpen am after