Bitte HILFE

Diskutiere Bitte HILFE im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hab ein ca.5 jahre alten Kanarienvogel der sich seit 2 tagen etwas komisch verhält.Er sitzt nicht mehr so oft auf der stange.ist meistens am...

  1. #1 maverickx2, 21. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest

    Hab ein ca.5 jahre alten Kanarienvogel der sich seit 2 tagen etwas komisch verhält.Er sitzt nicht mehr so oft auf der stange.ist meistens am boden in einer ecke kopf nach vorne geneigt,die atmung ist sehr schnell und es scheint mir so als würde er versuchen das gleichgewicht zu halten. .Futtern tut er noch.bitte um hilfe. an was kann das liegen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maria

    Maria Guest

    Also wie es aussieht solltest du schleunigst einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen und abklären lassen, was deinem Vogel fehlt. Das wird dir niemand hier beantworten können.
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Ja, da kann ich mich der Meinung von Maria nur anschliessen........ bitte bringe den Kleinen SCHNELLSTMÖGLICH zu einem vogelkundigen TA !!!!!!!!!!

    Alles Liebe für den kleinen Piepmatz.............
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    ich reihe mich in der kette an. 2 tage?? nichts wie ab zum TA
     
  6. #5 maverickx2, 21. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest

    Danke vorerst mal für eure antworten.


    nur hab ich ehrlich gesagt "angst" zum TA zu gehen da ich befürchte das der TA ihn einschläfern würde da ich schonmal sowas erlebt habe. :(
    Könnte es evtl altersschwäche sein ?
    gibt es keine andere möglichkeit ? :(
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Altersschwäche ist es bei einem 5-jährigen Kanarie sicherlich nicht.

    Kann verstehen dass Du Angst hast, aber Du tust Deínem Kleinen sicherlich keinen Gefallen, wenn Du einfach abwartest..........

    Bitte geh` unbedingt schnell zu einem vogelkundigen TA.
    Da ist wirklich zwingend notwendig.

    Einschläfern kann und darf ein TA Deinen Vogel nicht ohne Deine Zustimmung.
    Also keine Angst......... vielleicht braucht Dein Kleiner ja nur Medikamente und danach geht es ihm wieder besser.

    Aber Du MUSST handeln............

    Gute Besserung und von ganzem Herzen alles Liebe für Deinen Pieper.
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    voegel verheimlichen ihre krankheit sehr lange, im schwarm haben sie die angst ausgestossen zu werden. darum ist es meistens ratsam wenn man anzeichen von unwohlsein sieht, sofort einen vogelkundigen arzt aufzusuchen.
     
  9. #8 maverickx2, 21. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest


    VIELEN VIELEN DANK

    du kannst dir nicht denken wie erleichtert ich jetzt bin.
    werd jetzt noch schauen ob ich einen Ta erreichen kann.


    wie alt werden in durchschnitt Kanarien ?
     
  10. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW

    Hallo!

    Kanarien können durchaus 10-12 Jahre alt werden.
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    Ja, bitte mach das so schnell wie möglich.
    Bei soooo kleinen Piepern wie Kanaries darf man nicht allzu lange abwarten.

    Bin zwar kein Kanarie-Experte, aber soviel ich weiss werden die Pieper auf alle Fälle im Durchschnitt mindestens ca. 10 Jahre alt.
    Wie gesagt, bin aber kein Experte und darüber können Dir Kanarie-Halter sicher mehr Information geben.

    Aber bitte sieh zu, dass Du Deinen kleinen Piepmatz schnellstmöcht zu einem VOGELKUNDIGEN TA bringst.

    Viel Glück.........
     
  12. #11 maverickx2, 22. Mai 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest

    Hi, war jetzt beim TA.der kleine hat lungenentzündung.TA hat mir Rotlichbehandlung und antib. vorgeschlagen.Habe antib. in einer spritze mitbekommen,soll ihm 2x tägl ein tropfen verabreichen.Ist das normal ? (Wie gesagt bedenken wegen dem was ich schonmal erlebt habe) Ich hoffe das er wieder wird. :(
     
  13. #12 Alfred Klein, 22. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Na, da wars ja höchste Zeit.

    So eine Lungenentzündung kann auch tödlich verlaufen.
    Das mit den Antibiotika würde ich sagen ist in Ordnung, ebenso das Rotlicht. Das Rotlicht so stellen daß der Vogel auch mal dort raus gehen kann wenn es ihm zu warm wird. Abstand des Rotlichtes ca. 40cm.
    Das Antibiotikum regelmäßig geben, auch wenn es so aussieht als wäre alles in Ordnung weiterhin geben bis es alle ist. Das ist wichtig damit die Entzündung auch wirklich völlig verschwindet.
    Viel Glück
     
  14. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Maverickx2,

    super, dass Du den Kleinen zum TA gebracht hast.
    Das war wirklich sozusagen "in letzter Minute".
    Eine Lungenentzündung kann bei so einem kleinen Piepmatz schnell zum Tode führen.

    Ich schliesse mich Alfred an was die Behandlung des Kleinen betrifft. Ich denke die Behandlung mit AB und Rotlicht ist okay.

    Wie Alfred schon sagte...... mit dem AB nicht vorzeitig aufhören, auch wenn es dem Kleinen besser zu gehen scheint.
    Und mit dem Rotlicht aufpassen, dass es dem Kleinen nicht zu heiss wird und er bei Bedarf Ausweichmöglichkeit hat.

    Die Frage ist, wie es zu der Lungenentzündung kommen konnte.....???
    Steht der Käfig vielleicht irgendwo im Durchzug oder in unmittelbarer Nähe eines Fensters?

    Bitte halte uns auf dem Laufenden......
    Ich wünsche Deinem kleinen Piepmatz gute Besserung und alles Liebe. :0-
     
  15. Raymond

    Raymond Guest

    dann druecke ich dir mal die daumen das der kleine bald wieder ueberm berg ist :0-
     
  16. #15 maverickx2, 22. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest

    hallo an alle die mir hilfreich waren und auch noch werden.
    danke an auch alle, ihr seid wirklich super !Der kleine ist mir ziemlich wichtig.

    zu der frage: nein der käfig steht nicht neben einem fenster.
    Ich hab den käfig mal vor einer woche am balkon raus gestellt aber bei schönwetter, das ist die einzige möglichekeit wo er sich die L.entzündung geholt haben könnte.

    Das gute ist er sitzt jetzt wieder auf der stange so das er nah am RL ist.


    LG an alle
     
  17. #16 Alfred Klein, 22. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Dann laß das Rotlicht an so lange der Kleine das möchte.

    Nur über Nacht wirst Du es abschalten müssen falls Du keine Möglichkeit hast die Lampe herunter zu dimmen. Tagsüber kannst Du die Lampe brennen lassen, bei Vögeln sinkt oftmals die Körpertemperatur wenn sie krank sind. Daher ist die Wärmezufuhr gut und hilft auch daß der Vogel rascher gesund wird. Ich drück Dir die Daumen.
     
  18. #17 maverickx2, 22. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest


    Schlimm wenn ichs über nacht an lasse ?
     
  19. #18 maverickx2, 25. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest

    .......

    er hats leider nicht überlebt
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rappy

    Rappy Guest

    :( :( :(
     
  22. #20 maverickx2, 25. Mai 2004
    maverickx2

    maverickx2 Guest

    :( :( :( :( :( :( :( :( :(
     
Thema:

Bitte HILFE

Die Seite wird geladen...

Bitte HILFE - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...