Bitte lesen...

Diskutiere Bitte lesen... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich hab das auch schon im Krankenforum eingestellt, aber da ich schnell ne Auskunft brauche, hier nochmal: Hallo zusammen... Jetzt mache ich...

  1. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ich hab das auch schon im Krankenforum eingestellt, aber da ich schnell ne Auskunft brauche, hier nochmal:

    Hallo zusammen...

    Jetzt mache ich mir ernste Sorgen.
    Gestern noch habe ich bei meiner Welli-Dame entdeckt, dass sie unter den Federn am Po eine kahle Stelle hat. (gepostet unter "Bitte um Rat!!!) Benommen hat sie sich normal, man hat das auch nur gesehen, wenn sie sich geputzt oder gereckt hat. Sie ist stark in der Mauser und ich habe vor einer Woche das Futter gewechelt, also wollte ich das erstmal beobachten.
    Gerade komme ich nach Hause und sehe, dass in ihrem Kot ganze Körner sind. Was ist da los???
    Wo soll ich denn an nem Samstag hin???
    Hab voll Angst...
    Das Problem ist, ich kann sie nicht packen um mir das genauer anzusehen, sie hasst es, angefasst zu werden und beißt sehr kräftig zu, dafür kann ich den Griff zu schlecht...
    Außerdem ist das Wetter hier sehr mies, mit ihr raus zu müssen gefällt mir gar nicht.

    Bitte helft mir, was könnte das sein???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternenhell, 10. November 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal hier: http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/indikatorkot.htm
    Der Punkt "Beimengungen im Kot" könnte für dich interessant sein:
    "Findet sich im Kot unverdautes Körnerfutter, .. "

    Steht bei euch in der Zeitung keine Anzeige für Notfallpraxen?
    Kannst du deinen TA nicht anrufen und ihn bitten sich das mal genauer anzuschauen auch wenn Samstag ist?
    Fragen kostet ja nichts.
     
  4. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    So, ich habe jetzt mit lauter IDIOTEN telefoniert... Bin ganz aufgeregt.
    Einer wollte mir sagen, die unverdauten Körner könnten auf eine Kropfentzündung hindeuten... Stimmt das?
    Dr. Straub ist leider heute nicht da, die Tussi da war auch voll unfreundlich.
    Der tä Notdienst gibt eine falsche Nr an, der TA war ganz überrascht, dass ich ihn anrufe... Ich könnt brechen. Er hat mir also nur geraten, Piwi zu separieren und kein Körnerfutter anzubieten. Was kann ich denn sonst geben, kenn mich da noch nicht so aus...

    Bin etwas verzeifelt, hab Angst, dass am MO alles zu spät ist...
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Wäre das erste, was ich höre. Unverdaute Körner können z.B. ein Zeichen für Megabakterien oder ein Problem mit dem Drüsenmagen sein.
    Hat man dir nicht gesagt, was man alternativ anbieten kann? Einen Welli ganz ohne Futter lassen ist in so einer Situation nämluch absolut verkehrt.
    Du kannst ihr ja mal Kochfutter anbieten. Dafür kochst du einfach das normale Futter etwa 10-15 Minuten und servierst es wenn es abgekühlt ist.

    Aber um einen Besuch bei einem vogelkundigen TA wirst du nicht drum herum kommen.
     
  6. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Er sagte was von gekochtem Eigelb und Zwieback... Eier hab ich da, aber zum Einkaufen für Zwieback o.ä. schaff ich es nicht mehr.

    Nein, ich würde ja am liebvsten sofort zum TA, aber keiner ist zu erreichen. Das deprimiert mich... Meinst Du, wenn es Megabakterien sind, ist am am MO zu spät???
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo steffi,
    Futter abkochen. Die kleine soll leicht verdauliches bekommen.
    Kannst auch KoHi abkochen, hautpsache alles ist leicht verdaulich.

    Montag gleich mit den kleinen zum TA.
     
  8. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    In kochendes Wasser und 15 Minuten kochen, oder wie geht das?
    Hab ich noch nie gemacht...
    Hab bißchen Angst.
     
  9. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hab sie jetzt in einen extra Käfig gesetzt - aber es zerreißt mir das Herz... Sie ruft schon nach 2 Minuten nach den anderen...
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ganz genau so. Wenn du hast, kannst du noch etwas getrockneten Thymian mitkochen. Dann gießt du das Wasser ab und es ist fertig zum verfüttern.
    Nein. Die kommen schubweise und zwischenzeitlich geht es den Wellis relativ gut. Aber da man ja bis jetzt auch eine andere Erkrankung nicht ausschließen kann, würde ich sie auf jeden Fall gut im Auge behalten.
    Wie ist den ihr Allgemeinbefinden so?
     
  11. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    So, Futter ist fertig, muß jetzt nur abküheln...

    Momentan schimpft sie ganz viel, weil sie nicht bei den anderen ist. Tut mir voll leid.
    Ansonsten scheint sie recht normal und fit zu sein. Klettert und pfeift viel, genießt auch ihren Freiflug - wenn sie raus darf, was momentan nicht der Fall ist.... An ihrem Verhalten hätte ich nicht gemerkt, dass sie was hat!

    Komisch, oder?
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wellis sind versteck künstler, es liegt an ihre natur krankheiten zu verstecken.
    Nur wer seine Vögel genau kennt und beobachtet, merkt rechtzeitig das da was nicht stimmt ;)
     
  13. Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Wenn es denn Megas sind. Wie stellt der TA das fest? Über den Kot?
     
  14. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ich hab noch eine Frage:
    Seit ca. 5 Std sitzt Piwi jetzt einzeln. Ihr Kot ist völlig normal! Sie ist total agil. Aber sie will wieder zu den anderen, verdreht sich, hängt am Gitter und macht Verrenkungen wie ne Wilde.
    Meint ihr, ich kann sie wieder zu den anderen setzen?
     
  15. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Was ist wenn das nur Show ist damit sie ihre Krankheit verstecken kann?
     
  16. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Eben, das kann ja sein! Aber die macht hier Verrenkungen, das solltest Du mal sehen. :o Tut mir halt leid... Aber wir warten jetzt in jedem Fall bis morgen! Wenn bis dahin keine Körner mehr im Kot sind und sie nicht wieder richtig abgebaut hat, meinst Du, ich könnte sie dann wieder zu den anderen setzen?
    Wie würdest Du denn vorgehen???
     
  17. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich würde es mir das Herz brechen sie so zu sehen und ich würde dazu geneigt sein ihr nachzugeben. Um das zu verhindern würde ich zu meinem Freund gehen und mir seine ehrliche nüchterne Meinung anhören, dass man die anderen Tiere nicht gefährden darf.
    Denn du weisst, dass irgendetwas mit ihr nicht stimmt und du weisst, dass es bei Wellensittichen keine Lapalien von Krankheiten gibt.
    Wenn sie etwas haben, dann meist auch richtig.
    Könntest du es mit deinem Gewissen vereinbaren die anderen Vögeln möglichweise mit anzustecken wenn du sie zu den anderen lässt?
    Körner im Kot dürfen nicht vorkommen!
    Ich weiß, dass es hart ist einen Vogel zu isolieren aber es ist noch gemeiner die anderen eventuell mit krank zu machen. Denn das würde deine Henne bestimmt auch nicht wollen. Denk mal so darüber nach. Lieber etwas zu vorsichtiger als es zu überstürzen.
     
  18. Rose2711

    Rose2711 Federbällchenverrückte

    Dabei seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    grundsätzlich stimme ich zu, einen kranken Welli zu separieren. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es dem Piepser besser geht, wenn er wenigstens seinen engsten Partnervogel bei sich hat, da dieser höchstwahrscheinlich durch Füttern usw. sowieso mit angesteck wurde. Ich würde diesen dazusetzen. Habe ich damals auch so gemacht, als mein Jokey so krank war. Ich habe dann auch beide Wellis beim TA durchchecken lassen.

    Wenn es Megabakterien sind (ich hatte auch einen Welli mit der Krankheit), so verbreiten diese sich sowieso schnell unter den anderen. Die Krankheit bricht aber nicht bei jedem Welli aus. Später wurden im Kot von einem 2. Welli auch Megas gefunden, aber er hatte nie diese Schübe.

    Letztendlich musst du es jedoch selbst entscheiden, was du mit deinem Gewissen vereinbaren kannst. :zustimm:
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Danke nochmal für eure Antworten!

    Der Stand ist nun so, dass Piwi seit gestern Mittag normalen Kot hat und sich sehr lebendig und fit verhält. Was noch auffällig ist, ist die kahle Stelle um die Koake herum. Das sehe ich halt, wenn sie klettert und die oberen Federn sich etwas abspreizen...
    Könnt ihr euch vorstellen, was das sein kann?

    Sie ruft nach ihren Freunden und will da auch wieder hin - aber einen direkten Partner hat sie leider nicht. Meine 2 Kerle sind ja miteinander verpaart...:o Da kann ich also keinen von wegnehmen.

    Morgen rufe ich bei einem TA an, der mir empfohlen wurde und der - das find ich besonders toll - nach Hause kommt!!! Dann muß ich mit der Kleinen nicht raus.
     
  21. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Eine Frage noch an Dich :) :
    Was für Symptome waren das denn dann, bei Deinen Piepern mit diesen Megas? "Nur" die Körner im Kot oder müßte ich noch etwas anderes sehr auffälliges sehen?
     
Thema:

Bitte lesen...