Bitte noch eine Artbestimmung

Diskutiere Bitte noch eine Artbestimmung im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, bin mit der großen Welt der Fasane noch etwas überfordert. Gibt es evtl ein gutes Buch mit Infos und Artangaben? Habe hier noch ein Bild...

  1. sith1

    sith1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen)
    Hallo,
    bin mit der großen Welt der Fasane noch etwas überfordert. Gibt es evtl ein gutes Buch mit Infos und Artangaben? Habe hier noch ein Bild und würde um Artbestimmung bitten damit ich Infos über die Tiere sammeln kann.
    Lg
    sith1 Den Anhang 55966327.jpg betrachten
     
  2. #2 Gallus1996, 21.12.2011
    Gallus1996

    Gallus1996 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Das müssten die Chinesischen Ringfasane (Phasianus colchicus torquatus) sein, sie gehören zu den Edelfasanen.
     
  3. sith1

    sith1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen)
    danke dann kann ich mir wieder ein paar infos dazu im Internet suchen
     
  4. #4 nobody1, 21.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.12.2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    "Pheasants, Partridges and Grouse", es gibt kein besseres über Hühnervögel.
    KLICK
    KLICK
     
  5. #5 marterhund, 22.12.2011
    marterhund

    marterhund Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    auf deutsch könnte ich noch Hühnervögel der Welt empfehlen
     
  6. #6 webgirl87, 25.01.2012
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    der fasan auf dem foto ist irgend ein kreuzungstier. sieht eig nach typ mongolicus aus und das bisschen blau im bürzelgefieder sind spuren vom torquatus.
    so sehen richtige chinesische ringfasane aus.. viel farbiger und heller.

    http://ic2.pbase.com/o3/27/833327/1/112148937.hNuLoMBH.farmington32009005copy.jpg

    in der usa sind die viel verbreitet. wer mal bei google nach -chinese ringneck- gesucht hat wird sehn das die amis fast nur solche bejagen.


    in deutschland sieht man fast nur solche mongolischen typen auf dem feld und in dem meisten volieren

    http://www.interestinganimals.net/images/pheasant_breeds.jpg
     
  7. #7 gockel123, 25.01.2012
    gockel123

    gockel123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    749xx
    Diamantfasan

    Hallo,

    Vielleicht passt die Frage nicht hier rein,aber
    ich wollte wissen wie die Kükenaufzucht bei Diamantfasanen so ist, da die Hähne ja sehr aggressiv werden können.

    Also soll ich entweder den Hahn wegsperren oder soll ich die Küken nach dem Schlüpfen mit der Hand aufziehen?
    Oder habe ich Glück und der Hahn ist ganz friedlich in der Balzzeit:?

    Hoffe auf rasche Antwort
    MFG
    Louis
     
  8. #8 marterhund, 26.01.2012
    marterhund

    marterhund Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    dieses ist für mich eine Mutation
     
  9. #9 antwerpnerbart, 26.01.2012
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hilft euch dies weiter.
     
  10. #10 marterhund, 28.01.2012
    marterhund

    marterhund Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hier kann man unter Hühnervögel von A-Z sehr viele Fasane sich anschauen
    http://www.wpadeutschland.de/
     
  11. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Also mit dem einen Bild schlecht genau zuzuordnen. Spontan würde ich sagen, ziemlich torquatus-lastig (extrem deutlich ausgeprägte graue "Kopfplatte"), aber eine Kreuzung. Die Henne ist allerdings zu hell für einen typischen torquatus. Kann natürlich aber auch an der Bildbearbeitung liegen.
     
Thema:

Bitte noch eine Artbestimmung

Die Seite wird geladen...

Bitte noch eine Artbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Steinhühner

    Steinhühner: Ich Bitte sehr um Hilfe da ich nicht ganz sicher bin mein Männchen Steinhuhn verliert seit 2-3 Tagen in dem hinteren Bereichen sehr viel Federn...
  2. Bitte um Bestimmungshilfe bei Vogelkot

    Bitte um Bestimmungshilfe bei Vogelkot: Hallo Forum, wer kann mir sagen, um welchen Vogelkot es sich hier handelt. Ich habe das Foto in den Hochlagen des Bayerischen Waldes gemacht....
  3. ein Zwitschern - mit Bitte um Hilfe

    ein Zwitschern - mit Bitte um Hilfe: Hallo, unter vielen andere, auch nicht erkannten Vogelstimmen, hatte ich heute zum Beispiel diesen Gesang. Ich komme auf keine Lösung.... Auwald...
  4. Bitte um Hilfe

    Bitte um Hilfe: Beides fotografiert in Hamburg. Ich weiß, kein schönes Bild, vielleicht erkennen die Profis trotzdem, was es sein könnte, dieser Vogel flog sehr...
  5. Tauben Ei gefunden

    Tauben Ei gefunden: Hallo ich habe heute ein Tauben-Ei gefunden! Es ist aus dem Tauben Nest gefallen das in einem Baum bei uns im Garten ist.(Raus gefallen wegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden