Bitte nochmal um tipps-kaputtes Bein

Diskutiere Bitte nochmal um tipps-kaputtes Bein im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe vor einiger Zeit von Caesar erzählt, der ein gebroches Beinchen hatte. Unser Tierarzt hat es getapt und gestern nach drei Wochen...

  1. #1 scarlett8403, 7. November 2007
    scarlett8403

    scarlett8403 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe vor einiger Zeit von Caesar erzählt, der ein gebroches Beinchen hatte. Unser Tierarzt hat es getapt und gestern nach drei Wochen sollte der Verband abgemacht werden. dabei hat er aber festgestellt, das das Bein nicht gebrochen sondern gelähmt ist. Da caesar aber mit dem Verband in Funktionsstellung gut zurecht kommt, hat er wieder einen drum gemacht und gesagt, den soll er nun immer tragen (ist schon 10) . So ist mein vogel putzmunter und der Verband schränkt ihn nicht ein. aber heute habe ich gesehen, dass er unter dem heilen beinchen nun ein Ballengeschwür hat. das Bein ist ist unten an der Sohle auf und schimmert leicht gelblich. was kann dagegen getan werden? Habe surolan hier, kann ich das geben?
    Oder wie bekommt man sowas weg?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    da stellt sich mir die Frage, ob der Vogel das heile Bein auch schonen kann..
    oder steht er ausschießlich darauf und schläft auch nur auf diesem einen?
    legt er sich manchmal hin?
    Und ist der TA sicher, daß das andere Bein gelähmt ist? Oder war das nur eine Reaktion auf den langen Tapeverband...?
    und surolan ist doch kein Medikament gegen Ballengeschwüre...oder gibt es das in noch einer anderen Form als gegen Ohrenmilben?
    liebe Grüße,buteo
     
  4. #3 scarlett8403, 7. November 2007
    scarlett8403

    scarlett8403 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ne, er steht auf dem *gesunden bein mit geschwür* er hat die möglichkeit sich zu legen. Nutzt er aber nicht. ist wirklich recht fit. meine Omi sagt, es sieht aus wie Hornhaut. Gibt es sowas beim Vogel?
     
  5. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    ja das gibt es natürlich, wäre auch kein Wunder, wenn er immer nur auf dem einen Bein steht.
    Das kann man mit der Beschreibung allerdings schlecht sagen.
    liebe Grüße,buteo
     
  6. #5 scarlett8403, 7. November 2007
    scarlett8403

    scarlett8403 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde gerade in einem anderen Forum gesagt, dass es Gicht sein könne. das passt alles. Denke, dass es das sein wird. Ist dem Vogel dann noch zu helfen? will nicht, dass mein lieber Caesi sterben muss, er ist doch fit soweit...:-(
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Das mit der Gicht könnte hinkommen. Auch so wie Du das Sohlengeschwür beschreibst. Die übliche Frage hier: Ist Dein TA wirklich VK? Falls Du da den leisesten Zweifel hast, laß das bitte gegenchecken, mit der Lähmung. Ich persönlich finde es nicht so gut, daß er jetzt auf immer und ewig getapt bleiben soll. Ich glaube nicht so ganz wirklich daran. Bei der Gelegenheit könntest Du auch gleich überprüfen lassen, ob das mit der Gicht tatsächlich hinkommt. Wenn es Gicht ist, solltest Du auf eine eiweißame Ernährung umstellen. Gib hier in der Suchfunktion mal Gicht ein, Du wirst eine Menge anderer Tipps kriegen. Lege außerdem den Boden mit Zewa aus und umwickle mindestens eine Sitzstange dick mit dem Zeug. Festmachen kannst es mit Heftpflaster (über die ganze Länge) an der Unterseite. Gicht muß kein Todesurteil sein, wenn man konsequent in der Behandlung ist. Wegen des Ballengeschwürs würde ich Dir zu Arnica D6 Globuli raten. 5 Stück davon täglich ins Trinkwasser. Und bitte kein Metallnapf oder Löffel zum Umrühren. Wenn es wirklich Gicht ist, dann melde Dich doch bitte nochmal. Ich könnte Dir dazu eine ganze Menge erzählen.
    LG
    Anne
     
  9. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!
    Du hattest doch aber in dem ersten Beitrag geschrieben, dass der Zeh gebrochen ist. War er das doch nicht? Ich würde das alles wirklich mal von einem vogelkundigen TA abchecken lassen. Dass der Pieps nun sein ganzes Leben mit Tape verbringen soll, halte ich für sehr merkwürdig.
    Lass ihn mal richtig untersuchen, dann kann er auch dementsprechend behandelt werden.

    LG
     
Thema:

Bitte nochmal um tipps-kaputtes Bein