Bitte um erfahrungsberichte.

Diskutiere Bitte um erfahrungsberichte. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe schon sehr sehr sehr lange den wunsch nach einem pärchen papagein ein eigenes zimmer kann ich ihnen zwar leider nicht bieten aber nachdem...

  1. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon sehr sehr sehr lange den wunsch nach einem pärchen papagein ein eigenes zimmer kann ich ihnen zwar leider nicht bieten aber nachdem ich 24.std. daheim bin (mein mann geht arbeiten:dance: :freude: ) hätten sie den ganzen tag freiflug ausser ich geh einkaufen oder muss zum arzt. Jetzt ist es so wir haben eine 10monate alte tochter und da seh ich das problem natürlich kann man einem kind lernen die finger nicht durch den käfig zustecken und den netten vogel nicht anzufassen aber hat irgenjemand erfahrung mit kleinkindern und papageien? Ich hab mich jetzt auch nicht auf eine bestimmte art fest gelegt sondern wollte mir erst von den am häufigsten gehaltenen arten ein bild machen daher bitte nicht böse sein wenn ich das gleiche auch wo anders poste DANKE.
    Meine anderen beiden fragen währen 1. wie ist das mit der lautstärke war schon bei angie aber genau wenn man was hören will tun sie nix ist ja immer so.
    Dan des 2. wie ist des mit dem annagen? klar verteh ich des wenn mal hier und dort n bisschen angenagt wird aber ich brauch jetzt nicht unbedingt einen amokläufer in der wohnung weil ich achte schon auf eine gepflegte wohnung klar kacken die mal da und dort hin und beissen mal dies und das an aber ich will jetzt auch nicht unbedingt eine zerstörte wohnung.
    Also das währen jetzt meine fragen gewesen.
    ich hoffe auf viele viele viele antworten danke schön:~ :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Da du überall die gleiche Frage stellst bekommst du von mir auch überall die gleiche Antwort.

     
  4. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    So um das ganze hier abzubrechen weil des ist ja wahnsinn!!!
    Also mir wurden von mehreren leuten pns geschickt in denen man mich wirklich mit einem höfflichen ton aufklärte diesen leuten will ich sehr danken sie haben mir sehr weiter geholfen aber auch im tread selber waren teilweise aber leider nur sehr sehr wenige nette beiträge dabei auch an diese leute danke schön zu den anderen kann ich nur sagen schade. schade für dieses forum das sich leute per pn bei mir melden müssen weil sie angst haben runtergemacht zu werden wie ich es nicht nur in meinem fall mehr mals mit bekommen habe aber lass mas ihr seit ja die die immer sagen INFORMIERT euch vorm kauf und dann informiere ich mich über zick vogelarten um ja keinen fehlkauf der weder mir noch den vögeln helfen würde zu vermeiden in dem ich DIE VOGELART für mich und meine familie suche mit dem wir und diese art mit uns klar kommt. Aber dann heißt es ich währe ein arten sammler
    als lügnerin hat man mich ja auch schon hingestellt und ehrlich gesagt habe ichkeine lust mehr mich ständig rechtfertigen zu müssen.
    Warum könnt ihr nicht friedlcih miteinander erfahrungen austauschen dazu ist ein forum normalerweise ja da nehmen wir mal an einer sagt er hat eine Hz gekauft und die hat sein bein verletzt des erste was kommt ncht der rat wie man etwas besser machen kann nein sonder 10beiträgelang wie kann man nur eine HZ halten blablabla...natürlcih ist eine Hz nicht das gelbe vom ei aber ich würde wenn ich helfen könnte sagen ok mach des so un so neben beui gesagt mit der HZ find ich persönlcih nicht ok aber jeder wie er meint und ich währe dem anderen auch nicht böse weil es ist sein vogel das geht mich nichts an auch wenns mir nicht passt wenn ich den jenigen anmeckere mach iches doch auch nciht besser weil es bleibt ja trotzdem eineHZ.
    Also ist mir doch des wohl des vogels lieber als dem besitzer 10beiträge lang wegen eines berreits gemachten fehlers runterzuputzen
    aber um zum schluss zu kommen Wie gesagt DANKE an die pns und die leute die mir wirklich weitergeholfen haben mit ihren freundlcihen auskünften
     
  5. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    schade für dieses forum das sich leute per pn bei mir melden müssen weil sie angst haben runtergemacht zu werden

    JA ! Das finde ich auch ! Wer hat diese "Richter" gekürt ???

    Gruß, Niels
     
  6. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Das mein ich ja es ist echt schade ich bin weder sauer noch verletzt weil es sind leute die ich nicht kenne aber ich finde es einfach schade das keiner seine meinung frei äussern kan bzw. darf weil sonst immer die gefahr besteht runtergemacht zu werden schau bitte nur ml bei den graupapageien bei meinem beitrag wie sie die eine da runtermachen wegen einzelhaltung find ich persönlcih auch nicht gut aber des aknn manja in ruhe bereden das man sagt hey so und so aber einzelhaltung ist jetzt nicht so des gelbe vom ei und des einmal und nie wieder und wenn des nix gebracht hat ja mei was soll man machen deswegen kann man doch trotzdem mit ihr normal wieter reden oder?nanana
     
  7. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    So sieht es aus. Jeder Vogelhalter hat seine MEINUNGEN.
    TATSACHE ist daß alle Vögel für DIE FREIE NATUR geschaffen sind !!! :+klugsche
    Also was richtig und falsch in Vogelhaltung ist, ist eine reine Gefühls- und Meinungsfrage.:~

    Gruß, Niels
     
  8. #7 chanel, 16. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2007
    chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ja so denke ich auch darüber vielleicht sind die vögel sogar lieber ohne vogelgesellschaft warn spaß

    ne aber im ernst keiner weis was diese tiere wirklich wollen das weis manbei keinem tier 100%ig und artgerecht kann man egal welches tier eh nicht halten
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Damit meinst du sicher mich, oder?
    Ich habe dich gefragt schon länger keine Antwort bekommen, die Halterin auch nicht und hier schreibst du von wegen man hätte dir keine klar Antwort gegeben, ich habe nur geschrieben, dass ich bei meinem Anruf dort gleich die Info bekam, die du nicht bekommen haben willst .....
    Hier mal die Antwort, die du verm. gemeint hast:
    Ich habe dir mehrmals gleich geantwortet, dass ich deine Frage nicht verstehe, warum, ganz einfach, weil du schon so viele Vögel hällst und vieles somit selber täglich erlebst. Und wenn du deine Frage gleich in versch. Unterforen gleich stellst habe ich auch gleich geantwortet.

    Dass Leute sich nicht mehr öffentlich trauen zu schreiben ist sicher schlimm und beklage ich schon seit langer Zeit, da kann ich dir wirklich nur Recht geben.

    Schlimm finde ich aber auch, dass es User gibt, die per PN andere angreifen und versuchen einzuschüchtern, beleidigen usw. Dies ist gerade wieder mal geschehen, vielleicht sollte man sich da auch mal überlegen, auch als Psychologin, am anderen Ende sitzt ein Mensch und vom Schreiben hier kann man sicher nicht auf die Kindheit der anderen schließen.

    Stell dich doch jetzt nicht selber in die Ecke sondern wenn du Tipps und Hilfen willst dann solltest du evtl mal die vielen Antworten lesen,die du schon in versch. Beiträgen bekommen hast auch bereits vor deiner gestrigen Anfrage.

    Manchmal fallen die Antworten anders aus, als man sie sich wünscht, aber deswegen meinen es die User nicht schlecht.
    Soweit mal dazu aus meiner Sicht.
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    ich habe dir im anderen Beitrag
    geantwortet, was soll das nun hier wieder....

    Bitte nochmal die Beiträge zusammenzuführen, ist so doch wirklich nicht gut den Zusammenhang zu verstehen.
     
  11. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Was ist denn hier los???? :nene:
     
  12. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Andrea...das frag ich mich auch grad 8o
    Werd hier mal aufräumen und dann sehen, was ich mit dem Thread hier mache...denn das is ja schon kein Doppelpost mehr...mal sehn...

    LG, Olli
     
  13. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Also Chanel,du willst ja wohl nicht wirklich einen Papagei,deine Fragen lesen sich wie ein schlechter Witz.Also ich habe einen 14 Monate alten Sohn und zwei Neuguinea-Edelpapageien,jeder Papagei kann auch mal laut Schreien,jeder Papagei knabbert Dinge an,der Eine mehr,der Andere weniger,jeder Papagei macht sehr viel Dreck.Ein Papagei muß abwechslungsreich ernährt werden,das heist man darf nicht immer die gleichen,langweiligen Körner füttern.Er brauch jeden Tag frisches Obst oder Gemüse,unsere bekommen jeden Tag von beidem aber immer etwas Anderes.Ich kann dir genau sagen,wie es in einer mega Zimmervoliere und etwa 1 Meter außerhalb nach dem Verzehr aussieht.Da gibt es glaub ich kein anderes Wort als richtig dreckig.Damit die Edel´s nicht krank werden und ich natürlich auch keine Fruchtfliegen in der Wohnung haben möchte,heißt es jeden Tag,Putzen,Putzen,Putzen.Denn mein Son krabbelt und läuft überall herum und könnte sich sonst ja Gott weis was in den Mund stecken.Mein Sohn hat von mir beigebracht bekommen,das er weder in die Voliere langen,noch die Tiere anfassen darf.Doch,du kannst doch als Mutter,nicht so eine unverantwortliche Frage stellen,wie,ob die Tiere mit den Papageien alleine sein dürfen.Man darf natürlich kein Kleinkind ohne Aufsicht mit einem Tier,was beisen kann alleine lassen,du würdest deine Aufsichtspflicht verletzen und könntest davon ganz abgesehen große Probleme bekommen.Weist du eigentlich,was da alles paßieren kann,so kleine Finger sind so weich und zart,die währen bei einem Biß ap oder wenn der Vogel in´s Gesicht,die Augen beißt,also sei so gut.So etwas als Mutter eines klenen Sohnes zu lesen erschreckt mich sehr.

    K.
     
  14. #13 Cheyenne0403, 7. Oktober 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das eben erst gelesen und vielleicht möchtest Du ja noch ne Meinung bzw. nen Erfahrungsbericht lesen.

    Als ich schwanger war, hab ich mir viele Gedanken gemacht, wie das wohl laufen wird mit Baby bzw. dann Kleinkind und meinen Amazonen. Gleich mal vorneweg: Meine Große ist lediglich zu mir handzahm, mein Kleiner gar nicht (muss er auch nicht sein!). Sie haben hier ein eigenes Zimmer, wodurch vieles sicherlich einfacher ist.
    Meine größte Sorge war, ob das Kind wohl aufwacht, wenn sie so 2x täglich ihre "5 Minuten" kriegen und schreien (eine Mülleramazone ist sehr, sehr laut!) und was ich dann wohl mache...

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen: Dadurch, dass mein (mittlerweile 4-jähriger) Sohn die Vögel bereits im Mutterleib hörte, sind es für ihn wohl normale Geräusche, die einfach dazugehören. Er wurde und wird nie wach, wenn sie mal schreien, er reagiert darauf gar nicht, ist für ihn normal :freude:

    Er weiß, dass er das Vogelzimmer NUR mit mir betreten darf und das auch NUR, wenn die Volierentüren geschlossen und die Vögel hinter Gitter sind. Ebenso weiß er, dass er NIEMALS allein ans Gitter fassen darf, weil sie ihn beißen würden. Und es ist nicht auszudenken, was der Biss einer Amazone an so nem kleinen Fingerchen anrichten könnte...

    Du kannst niemals ein Kleinkind mit einem Papagei alleine lassen... ebenso wenig wie ich jemals einen Papagei mit einem Hund allein lassen würde... man kann nie wissen! Ich würde da kein Risiko eingehen.

    Sicher wäre es am besten, wenn ein handzahmer Vogel mit dem Kind zusammen aufwächst... damit habe ich aber keine Erfahrung, kann mir nur vorstellen, dass es einfacher sein KÖNNTE. Vielleicht gibts dazu noch andere Erfahrungsberichte.
     
  15. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,mein Sohn ist jetzt 3 und kann mit unseren Grauen besser umgehen wie ich:D,ich werde eher gebissen,aber alleine lassen darf man ein Kleinkind niemals mit einem Tier,egal welcher Art!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das Thema hat sich schon länger erledigt, anderes hat sich ergeben, warum wird nochmal aufgewühlt, verstehe ich wirklich nicht.
     
  18. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Das habe ich mich auch gerade gefragt!! :?

    Vielleicht öfter mal auf das Datum schauen..... ;):~

    Liebe Grüße von Nadine
     
Thema:

Bitte um erfahrungsberichte.