Bitte um Hilfe bei Bestimmung eines Fundvogels im Tierheim

Diskutiere Bitte um Hilfe bei Bestimmung eines Fundvogels im Tierheim im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Schönen guten Tag an alle hier, ich arbeite ehrenamtlich in einem Tierheim. Dort bekamen wir einen Fundvogel abgeliefert. Auf den ersten Blick...

  1. Kaylash

    Kaylash Guest

    Schönen guten Tag an alle hier,

    ich arbeite ehrenamtlich in einem Tierheim. Dort bekamen wir einen Fundvogel abgeliefert. Auf den ersten Blick tippten wir auf eine Amsel. Allerdings ist der Vogel beringt und eine beringte Amsel, na ich weiß nicht....

    Dann tippten wir auf einen Jungbeo, aber auch da sind wir nun nicht mehr sicher. Der Vogel ist sehr zahm und zutraulich und ist ganz wild auf Insekten.

    Ich hätte nun zwei Fragen:

    Wo können wir uns hinsichtlich der Daten die auf dem Ring stehen erkundigen?
    Gibt es eine zentrale Stelle, analog den Haustierregistern bei Hunden und Katzen??

    Ich versuche auch hier ein Foto einzustellen. Ich hoffe, es funktioniert und trägt zur Identifizierung bei.



    Ich bedanke mich im Vorraus für eure Bemühungen.


    Gruß Kaylash
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 9. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2007
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Kaylash
    willkommen im Forum
    Hat der Vogel einen Krummschnabel? Dein Foto ist leider nicht sehr gut :?

    Auskunft zum Ring bekommst du eventuell bei diesen Stellen: klick
     
  4. Kaylash

    Kaylash Guest

    Hallo Karin,

    vielen Dank für Deine superschnelle Antwort.

    Man hat uns gesagt, der Vogel hätte einen "Starenschnabel", falls es sowas überhaupt gibt. Ich weiß nicht genau, ab wann man von einem Krummschnabel spricht. Sorry, ich bin in der Richtung ziemlich unbeleckt.

    Das Foto ist mit dem Handy aufgenommen, deshalb ist es auch so schlecht. Ich werde morgen noch ein Foto mit der Digicam machen, und es dann hier einstellen.

    Danke nochmals.

    Gruß Kaylash
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Kaylash

    Starenschnabel, also ein gerader Schnabel
    Krummschnabel, das sind gebogene Schnäbel wie bei den Papageien oder z.B. Wellensittichen
     
  6. Ulli'73

    Ulli'73 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hallo Kaylash!

    Ein Starenschnabel ist ein sehr spitzer, langer Schnabel!

    Anhand des Fotos kann man wirklich nicht viel sagen, aber wenn Du sagst, das er sehr zutraulich ist, könnte es sich wirklich um einen Star handeln (obwohl manche Leute auch Amseln und Drosseln züchten!)

    Ist der Ring geschlossen oder auf? Daran und an der Nummer kann man ziemlich schnell den Züchter ausfindig machen!


    Gruß Ulli
     
  7. Ulli'73

    Ulli'73 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Pseudoamsel

    Hallo Kaylah!

    Habe eben mal das Foto von demm Pieper etwas bearbeitet und man kann vielleicht ein klein bißchen mehr erkennen....aber meiner Meinung nach sieht das nicht nach Star und auch nicht nach dessen Schnabel aus.....
    Wie groß ist der Kerl denn?
     

    Anhänge:

  8. Ulli'73

    Ulli'73 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Sorry Kaylash, das ich Deinen Namen eben falsch geschrieben habe.... hoffe das mit dem Foto war ok und Du bist mir deswegen nicht böse!

    Gruß Ulli
     
  9. Ulli'73

    Ulli'73 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Amsel?...Foto

    Das mit dem Foto hatte eben nicht geklappt...2. Versuch
     

    Anhänge:

  10. Ulli'73

    Ulli'73 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Ups...hat doch geklappt....
     
  11. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmm kannste bitte mal nen bild vom schwanz machen und vom vogel wenn er auf einer stange sitzt??
     
  12. Kaylash

    Kaylash Guest

    Hallo Ulli,

    nein, warum sollte ich Dir denn böse sein? Ich bin ja froh, wenn mir jemand hilft. :freude:

    Also von der Größe her würde ich sagen, wie eine fast ausgewachsene Amsel.
    Das mit dem Ring weiß ich jetzt nicht, ob er offen oder geschlossen ist. Ich schaue mir das morgen in Ruhe nochmal an, auch wegen dem Schnabel.

    Der Vogel wurde ja abgegeben, weil er bei dem Finder ins Wohnzimmer geflogen kam. Wir dachten wie gesagt erst, es sei eine Amsel. Da er munter, fit und flügge war, bekam er bei uns was zu fressen und zu trinken, dann haben wir ihn wieder raus gesetzt. Aber er kam immer wieder zurück, wie wenn er menschliche Nähe suchen würde. Er ist jetzt nicht superzahm, wie man das beispielsweise bei einem Wellensittich vermuten könnte. Aber für einen Wildvogel ist es schon auffällig. Vielleicht hat ihn jemand mit der Hand aufgezogen und dann ausgewildert. Aber dass er ihn dann vorher beringt, ich weiß nicht.

    Ich hab nochmal ein Handyfoto angehängt, auf dem er auf einer Stange sitzt. Nur ist das leider noch schlechter als das erste.
    Ich hoffe, ich kann morgen mit besseren Fotos aufwarten.

    Grüße Kaylash
     

    Anhänge:

  13. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmm also aufjedenfall schon flügge und selbstversorger...weichfresser is er aufjedenfall wie man am kot sieht:)

    bin ja mal gespannt was er ist..bestimmt was ganz simples..

    könnte es vielleicht ein BülBül sein??
     
  14. Ulli'73

    Ulli'73 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Noch ein Versuch....

    Hab auch bei diesem Foto versucht, es etwas heller zu machen, aber ganz so gut ist es trotzdem nicht geworden...
     

    Anhänge:

  15. #14 Alcedo atthis, 10. August 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Das nerue foto sieht aus , als hätte er ein helles flügelfeld und einen gegabelten schwanz?!
     
  16. Kaylash

    Kaylash Guest

    Hallo zusammen,

    war vorhin im Tierheim und habe nun mit der Digikamera bessere Fotos gemacht.

    Also wegen dem BülBül hab ich schon schmunzeln müssen. Ich habe ja für ihn Beofutter von Claus gekauft. Auf der Verpackung steht dann drauf, dass dieses Futter auch für BülBül´s geeignet sei. Seitdem heißt er bei uns nur noch scherzhaft "unser BülBül". Sollte es nun tatsächlich einer sein??

    Der Ring ist übrigens geschlossen und der Schnabel zwar leicht geschwungen, aber ich würde ihn nicht als Krummschnabel bezeichnen.
    Aber seht selbst.

    Gruß Jutta
     

    Anhänge:

  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Was steht denn drauf auf dem Ring?
     
  18. iskete

    iskete Guest

    Das ist noch Star/Beo weder Bülbül, sondern eine Amsel! Jemand hat bestimmt diese Amsel aufgepäppelt und Plastikring ohne Schrift beringt, dann hat er ihr ausgewildert.
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Oder sie stammt von einem Züchter. Sieht zumindest gaaaanz stark nach Amsel aus.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uwe M.

    Uwe M. Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,
    na Amsel ?
    Wenn das Foto nicht sehr täuscht gibt es eine abgesetzte Farbe im Kopf-Halsbereich. Wie wärs mit ner jungen ausländischen Drossel z.B. Damadrossel?
    Grüße
    Uwe M.
     
  22. #20 Alcedo atthis, 10. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ich denke auch, dass es sehr nach Amsel aussieht... aber man sollte doch exotische Drosseln in Betracht ziehen...

    damadrossel würde ich aber ausschliessen, wenn meine erinnerung mich nicht täuscht...die haben doch auf jeden Fall immer helle Beine?
     
Thema:

Bitte um Hilfe bei Bestimmung eines Fundvogels im Tierheim

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe bei Bestimmung eines Fundvogels im Tierheim - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...