Bitte um Hilfe bei der Vogelbestimmung

Diskutiere Bitte um Hilfe bei der Vogelbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Schlumpfbaby, hier ist ein Foto von einer jungen Blauracke klick

  1. #21 Dolcedo, 28.05.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Hallo Schlumpfbaby,

    hier ist ein Foto von einer jungen Blauracke klick
     
  2. #22 Schlumpfbaby, 29.05.2013
    Schlumpfbaby

    Schlumpfbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die sieht ganz anders aus. Weiße Brust, kein weiß an den Flügeln. Der Vogel den ich gesehen habe sah exakt so aus wie auf dem Phantombild, zudem sah er nicht nach Jungvogel aus, die erkennt man ja schon am Gefieder und am Aussehen.
    Danke trotzdem. :-)
     
  3. #23 Dolcedo, 29.05.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
  4. #24 Schlumpfbaby, 31.05.2013
    Schlumpfbaby

    Schlumpfbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke. :-) Hab grad alle durchgeklickt, wunderschöne Vögel, aber er war leider nicht dabei.
    Könnte es vielleicht ein afrikanischer Vogel sein?
     
  5. #25 mülleradelheid, 04.10.2013
    mülleradelheid

    mülleradelheid Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    braune Elster

    Hallo Schlumpfbaby, es ist jetzt Oktober aber ich habe heute genau so einen Vogel gesehen, wie du beschrieben hast- allerdings am Niederrhein. Bist Du inzwischen fündig geworden??
    mülleradelheid
     
  6. #26 Birgitta H., 29.07.2021
    Birgitta H.

    Birgitta H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Lang ist's her, aber die Frage beschreibt denselben Vogel, groß wie Amsel, ähnlich wie Eichelhäher. Scheint unbeliebt und hackt Jungvögel. Sehr scheu, Foto unmöglich. Wir leben am Rand einer Großstadt in NRW, auch eine Nachbarin hat diesen Vogel gesehen.
     
  7. #27 harpyja, 29.07.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.092
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Norddeutschland
    Vielleicht wäre noch mal eine genauere Beschreibung des Tieres in deinen eigenen Worten möglich. Wenn du ihn regelmäßig siehst - wie ist der Schnabel geformt, welche Farbe haben Schnabel und Beine, wie sind Ober- und Unterseite gefärbt, was fällt auf? Und warum ist es kein Eichelhäher?
     
  8. #28 Birgitta H., 31.07.2021
    Birgitta H.

    Birgitta H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die erste Beschreibung von Schlumpfbaby ist so gut, daß ich "unsern" Vogel darin erkannt habe, glaube ich zumindest.: Größe wie fette Amsel, Schnabel eher gerade, hell, Beine weiß ich nicht. Körper und Kopf beige-braun, Flügel und Schwanzfedern weiß und schwarz, evtl etwas blau.Ein Eichelhäher ist prächtiger und sicher doppelt so groß
     
  9. masaa

    masaa Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Luzern
    Schau dir mal folgende Vögel auf Google an:
    Wacholderdrossel - mein Favorit - oder Türkentaube, Kernbeisser

    LG
     
  10. #30 Birgitta H., 31.07.2021
    Birgitta H.

    Birgitta H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, aber alle drei nicht: hat keine Flecken, Kopf ist braun und der Schnabel nicht so dick.
     
  11. #31 Pauleburger, 31.07.2021
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    329
    Groß wie Amsel, "hackt" Jungvögel, Beige-Braun und scheu. Vielleicht ein Neuntöter?
     
  12. #32 wdgnwas, 31.07.2021
    wdgnwas

    wdgnwas Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.04.2021
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Unterfranken
    Oh je, diese Bestimmungen auf Grundlage von Gedächtnisprotokollen führen meistens nirgendwo hin. Das Gehirn ist nämlich kein Fotoapparat, sondern eine Interpretationsmaschine. Erinnerungen verändern sich und bestimmte Merkmale werden über- oder unterinterpretiert.

    Ein Kollege erzählte mal, er hätte einen sehr hellen, fast weißen Vogel beim Auffliegen gesehen von der Größe eines Spatzes. Bilder von Grauschnäppern, Schwanzmeisen und Laubsängern wurden als nicht weiß genug abgelehnt. Er war dann überzeugt eine Schneeammer oder einen Schneesperling gesehen zu haben (höchst unwahrscheinlich bei uns in Franken). Als wir dann mal zusammen unterwegs waren, trafen wir zufällig auf diesen "sehr hellen, fast weißen" Vogel. Es war... ein Buchfink. (Beim Auffliegen in der Sonne kann das Weiß im Schwanz und in den Flügeln sehr dominant wirken). Hätte ich ihm ein Foto eines Buchfinks gezeigt, hätte er das abgelehnt.

    Vielleicht sollte man doch mal versuchen ein Foto von dem Vogel zu machen. Die Experten hier können oft auch aus schlechten Fotos die Art, das Alter und die politische Einstellung des Vogels ablesen. Ich meine, wenn man den Vogel so gut sehen kann, dass man viele Merkmale im Detail widergeben kann, sollte zumindest ein schlechtes Foto doch drin sein..

    Nichts für ungut, mein Kommentar soll niemanden auf die Füße treten. Ich bezweifle nur, dass wir das Rätsel ohne Foto jemals werden lösen können...
     
    Birgitta H., Luzi und Peregrinus gefällt das.
  13. #33 Birgitta H., 02.08.2021
    Birgitta H.

    Birgitta H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Heute mal 2 gesichtet und genauer hingeschaut. Scheint gewachsen zu sein, Schnabel breit, im Flug fällt der weiße Bürzel auf (s. Eichelhäher!) es nur fehlen die leuchtend blauen Federn am Flügelansatz und der schwarze Schwanz ist (noch??) kurz.
    inzwischen habe ich gesehen, daß es 40 (1) Eichehähersorten gibt. Also vielleicht doch Eichelhäher?
     
  14. #34 Peregrinus, 02.08.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.929
    Zustimmungen:
    1.003
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Versteh ich nicht. Klär uns auf!

    VG
    Pere ;)
     
  15. #35 harpyja, 02.08.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.092
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Norddeutschland
    Es ist sicher ein Eichelhäher. Sie sind nicht viel größer als Amseln. Kurzer Schwanz und noch kein beeindruckendes Blau sprechen für Jungvogel oder mausernden Altvogel.
    (schon mal vorweg: ausgeflogene Jungvögel sind genau so groß wie alte, nur können Schwanz und Flügel noch wachsen)

    Hier gibt es den Eichelhäher. Auf der Welt gibt es noch mehr Häher, hier kommt aber außer dem Tannenhäher kein anderer vor.
     
  16. #36 Birgitta H., 02.08.2021
    Birgitta H.

    Birgitta H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    es heißt bei Google (frag mich nicht,wo!), daß es 40 Sorten/Varianten Eichelhäher gibt.
     
  17. #37 Peregrinus, 03.08.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.929
    Zustimmungen:
    1.003
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nun, wie harpyja schon sagte, gibt es nur einen einzigen Eichelhäher auf dieser Welt (und natürlich noch jede Menge weitere Häherarten verschiedener Gattungen). Der Eichelhäher ist sehr weit verbreitet und hat als überwiegend Standvogel entsprechend viele Unterarten ausgebildet (wobei mir 40 durchaus übertrieben vorkommen). Bei uns kommt aber nur die bei uns heimische Form vor, die Vögel sehen auf gut deutsch gesagt allesamt gleich aus, jung wie alt. Auch Jungvögel haben den im Feld nicht besonders auffallenden blauen Flügelfleck und sind körperlich so groß wie die alten. Eichelhäher sind sehr auffällig und unverwechselbar. Ihr Erscheinen ist meist mit diesem zuweilen nervtötenden Gekrächze verbunden. Beim Auffliegen fällt insbesondere der schneeweiße Bürzel/untere Rücken auf. Den Eichelhäher kann man eigentlich nicht verwechseln.

    VG
    Pere ;)
     
Thema: Bitte um Hilfe bei der Vogelbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel ähnlich eichelhäher

    ,
  2. eichelhäher ähnlicher vogel

    ,
  3. elster ähnlicher vogel

    ,
  4. eichelhäher ähnlich,
  5. welcher vogel sieht dem eichelhäher ähnlich,
  6. eichelhäher ähnliche vögel,
  7. vogel ähnlich elster,
  8. vogel ähnlich wie eichelhäher,
  9. vogel gemalt,
  10. ähnlich eichelhäher,
  11. elster ähnlich,
  12. ähnlichkeit mit eichelhäher,
  13. ähnlich wie elster,
  14. kleiner eichelhäher,
  15. www..vogel ähnlich wie eichelhäher etwas kleiner,
  16. was sieht aus wie eine elster nur kleiner,
  17. vogel sieht aus wie eine Elster nur braun,
  18. Was für ein Vogel ist das ähnlich wie Elster,
  19. gibt es etwas ähnliches wie einen Eichlhäher ,
  20. vogel eichelhäher ähnlich,
  21. Ähnlich wie eichelhäher aber kleiner,
  22. vogel wie kleiner eichelhäher,
  23. kleiner vogel ähnlich eichelhäher,
  24. ähnlich Wie ein eichelhäher,
  25. Ähnlich eichelhäher kleiner
Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe bei der Vogelbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo Forum Darf ich Euch um Hilfe bei der Bestimmung bitten? Fundort: Zugerberg, Datum: 2.9.21. Beim oberen tippe ich auf einen juvenilen...
  2. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo Forum Darf ich Euch um HIlfe bitten bei der Bestimmung der Ente und den folgenden Vögel, ich habe Mühe, die juvenilen Arten zu...
  3. Bitte um Hilfe bei Bestimmung von potenziellem Vogelfutter :)

    Bitte um Hilfe bei Bestimmung von potenziellem Vogelfutter :): Hallo zusammen, ich möchte für eine kurze Zeit aus "vogelforen.de" ein "alles-was-fliegt-foren.de" machen und bitte um Verständnis ;) Ich...
  4. Ich bitte um Hilfe bei der Bestimmung...

    Ich bitte um Hilfe bei der Bestimmung...: Gesehen und aufgrund der Entfernung schlecht fotografiert in Norddeutschland Kleientnahme Krümse Drage/Elbe
  5. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo Forum Darf ich um Hilfe bitten bei der Bestimmung der folgenden Vögel? Fundort: Ägeriried, Kanton Zug, Innerschweiz, 725m ü. M., Datum:...