Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

Diskutiere Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen, meine 2-Kanarienvögel haben ein Problem mit den Augen (Bindehautentzündung) und ich weiß leider nicht wie ich sie helfen kann...

  1. Hammo

    Hammo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine 2-Kanarienvögel haben ein Problem mit den Augen (Bindehautentzündung) und ich weiß leider nicht wie ich sie helfen kann :(..
    Sie haben folgende Symptome:
    - Sie jucken sich ständig die Augen und halten sie die meiste Zeit geschlossen
    - Das Weibchen hat rund um ein Auge bisschen die Federn verloren.
    - Das Männchen hat Atem-Probleme (nachts knabbern mit dem Schnabel)
    - Sie bewegen sich normal und fressen auch normal

    Ich hatte am Anfang vermutet, dass sie Luftsackmilben haben und habe sie mit der Spot-on-Behandlung behandelt (vor 2 Monaten). Das hat aber gegen die Bindehautentzündung nicht geholfen. Der Tierarztbesuch hat leider auch nicht wirklich geholfen. TA meinte, ich sollte die Spot-on-Behandlung fortsetzen aber das hat ja gegen die Bindehautentzündung nicht geholfen. Vielleicht hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen.
    Ich wäre für jeden Tipp dankbar.
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 25.05.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.240
    Zustimmungen:
    3.445
    Ort:
    CH-Bodensee
    Corella gefällt das.
  3. Birds

    Birds Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Zürich, CH
    Bräuchte es denn dafür nicht eher ein Antibiotikum fürs Auge? Meine Henne hatte mal eine schlimme Augenentzündung. Da bekam ich vom TA Ciloxan. Das sind Augentropfen für Menschen. Warst du denn bei einem vogelkundigen Tierarzt?
    Es gibt von Weleda Euphrasia Augentropfen. Die haben meiner Henne auch schon geholfen. Aber bei einer Entzündung muss unbedingt ein vogelkundiger TA her. Du kannst dir ja bei einem anderen TA eine Zweitmeinung holen? Manchmal kann man auch Fotos schicken und sich beraten lassen.

    Liebe Grüsse
    Birds
     
  4. #4 Alfred Klein, 26.05.2022
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    2.459
    Ort:
    66... Saarland
    Warst du denn bei einem Tierarzt aus der Liste von Karin? Das sind alles Vogelspezialisten. Normale Tierärzte haben zu wenig Ahnung von Vögeln.
    Ansonsten können die Augenerkrankungen auch eine innere Ursache haben wie z.B. eine Entzündung der Nasennebenhöhlen.
    Deshalb ist es wichtig daß du zu einem Vogelfacharzt gehst, normale Tierärzte sind mit solchen Sachen meist überfordert.
    Noch was: Auch Tierärzte die sich vogelkundig nennen sind es bei weitem nicht immer. Die in unserer Liste sind es allerdings tatsächlich.
     
    SamantaJosefine und Karin G. gefällt das.
  5. #5 Sam & Zora, 26.05.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    4.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    dies mal als Info: Augenentzündung
    Bei diesen Symptomen ist es aller höchste Zeit einen vogelkundigen Tierarzt mit ins "Boot" zu nehmen. Kleintierärzte haben meist keine Erfahrungen in Vogelkunde und selbst auf gut Glück herum zu experimentieren kann unter Umständen den Vögeln irgendwann das Leben kosten. Hier muss eine präzise Diagnose gestellt und danach eine dementsprechende Behandlung durchgeführt werden.
    Drück das Zeug`s auf den Fotos in den Müll und und mache zeitnah einen Termin bei einem Ta, der auf der Liste steht.

    Gute Besserung für die beiden Kleinen!
     
    1941heinrich, Alfred Klein, SamantaJosefine und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Nils Holgersson, 27.05.2022
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    14
    Also, einer meiner vogelkundigen Tierärzte sagte mal, das Kanarienvögel mit Trichomoniasis gerne untypisch Symptome aufweisen und eben nicht immer unbedingt die typischen Kropftrichomonadensymptome, die man oft von Wellis Kennt! Er warf einen Blick in meinen Kanarienbestand beim Hausbesuch und meinte, da haben manche leichten Augenausfluss, ich möchte mal das Thema Trichomonaden ansprechen, ich hätte es ja nicht geglaubt, aber er hatte recht mit seiner Vermutung..
    Bei der von dir beschriebenen Symptomatik kann es sich aber auch um etwas bakteriellen handeln!

    Liebe Grüße und gute Besserung für deine Kanarienvögel!
    Ps. Bitte geh zu einem vogelkundigen Tierarzt!
     
Thema:

Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe für eine Taube!

    Bitte um Hilfe für eine Taube!: Guten morgen! Ich bräuchte hilfe für eine taube - ich bin kein vogelmensch. Gestern nachmittag hat mich vor einem leer stehenden haus lautes...
  2. Bitte um Hilfe , was ist das für eine Vogelart ?

    Bitte um Hilfe , was ist das für eine Vogelart ?: Hallo liebes Forum , ich habe mich nur angemeldet um herauszufinden welche Vogelart unser geliebter Kleiner war. Ich muß "war" schreiben weil er...
  3. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  4. Bitte um Hilfe - Suche Lösung für Bodenfütterung

    Bitte um Hilfe - Suche Lösung für Bodenfütterung: Hallo, Da ich ein Freund der Ganzjahres Fütterung bin und diese auch Ernsthaft betreibe, habe ich ein kleines Problem auf meinen Futterplätzen....
  5. Bitte um Hilfe für meinen Kanarienvogel

    Bitte um Hilfe für meinen Kanarienvogel: Guten Tag liebe Forennutzer, habe mich hier angemeldet weil ich hoffe hier Hilfe zu finden. Eine lange Vorgeschichte: Ich hatte schon immer...