Bitte um Hilfe kranke Kanare ist unsere Erste

Diskutiere Bitte um Hilfe kranke Kanare ist unsere Erste im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, bin neu im Forum und brauche Hilfe:~. unser Kanarienvogel zieht sich glaube ich seit einer Woche seine Federn aus. An...

  1. Felix 1

    Felix 1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41836 Hückelhoven
    Hallo liebe Vogelfreunde, bin neu im Forum und brauche Hilfe:~. unser Kanarienvogel zieht sich glaube ich seit einer Woche seine Federn aus. An Linker u. rechter Brust u. Rücken sind kahle Streifen. Er putzt sich übermäßig kratzt sich sieht ungepflegt aus sieht sich selber entsetzt an u. ich glaube es juckt ihn. Heute Nachmittag wurde er auf einmal heiser u.konnte nicht mehr piepen. Seit 15 Min. piept er wieder ganz leise u.schaut mich fragend an.Er frist,trinkt,badet u.macht sein Geschäft ganz normal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 12. Januar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    und herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Ich würde Dir raten den Kleinen einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen. Der Juckreiz sollte abgeklärt werden und auch die Heiserkeit ist nicht normal. Die Heiserkeit kann z.B. als Hintergrund Luftsackmilben haben. Der Tierarzt sollte auf Vögel spezialisiert sein, hier findest Du nach Postleizahlengebieten sortiert eine Auflistung vogelkundiger Tierärzte.

    Ich wünsche dem Kleinen schnell gute Besserung.
     
  4. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Fallen dem Vogel viele Federn aus? Auch wenn es für die Mauser ein bisschen spät im Jahr ist (und diese schon abgeschlossen sein sollte), kann das Beschriebene auch mit einer Mauser (Mauser FAQ-Artikel) zusammenhängen: die Vögel putzen sich öfter, haben dabei schon mal eine lose Feder im Schnabel, sehen eher zerrupft aus.
    Parasiten sollten vom Tierarzt ausgeschlossen werden. Wie lange habt ihr den Vogel schon?
     
  5. Felix 1

    Felix 1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41836 Hückelhoven

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. er piept wieder zwar ganz leise, habe auch einen Tierarzt aus unserem Gebiet gefunden. Werde zuerst "unseren" Tierarzt anrufen nur fragen und dann in Notfall zu dem fahren der auf Vögel spezialisiert ist. Das sind ca. 35km eine Strecke, möchte den kleinen nicht unnötig stressen.
    LG:zwinker:
     
  6. Felix 1

    Felix 1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41836 Hückelhoven
    Hallo, Ja es sind einige Federn und gemauserst hat er sich schon im september habe schon gedacht das er vielleicht eine Frau braucht. Wir wohnen sehr ländlich und von seinem Platz aus kann er alle im freien lebenden Vögel beobachten. Auf Parasten lass ich checken. Der kleine ist uns im Sommer 2008 zugeflogen. LG
     
  7. #6 charly18blue, 13. Januar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Felix,

    Das würde ich nicht nur im Notfall machen, da "normale" Tierärzte sich in der Behandlung von Vögeln kaum oder gar nicht auskennen. Ich würde da kein Risiko eingehen.
     
  8. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Felix,

    da kann ich mich den anderen nur anschliessen: fahr gleich zu einem vogelkundigen Tierarzt! Und lass unbedingt einen Kropfabstrich auf Trichomonaden (Einzeller die in der Kropfschleimhaut leben) machen.

    alles Gute und viele Grüße

    Luzy
     
  9. #8 Alfred Klein, 13. Januar 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Felix,

    Du gehst wie alle anderen geschrieben haben am besten gleich zum vogelkundigen Tierarzt. Deinen jetzigen Tierarzt brauchst Du nicht anrufen, da dieser nicht vogelkundig ist kennt er die Erkrankungen von Vögeln doch gar nicht. Da gibts so vieles was nur ein Spezialist der das gelernt hat erkennen kann.
    Die Strecke von 35 Km steckt Dein Kleiner mit links weg, ich muß 100 Km fahren und das macht meinen Vögeln gar nichts aus. Du mußt lediglich darauf achten daß das Transportbehältnis etwas abgedeckt ist damit er nicht so viel sieht, dann geht das ganz prima.
     
  10. Felix 1

    Felix 1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41836 Hückelhoven
    Hallo an alle, wat a day, Wir kommen gerade vom "Vogeldoktor"(Dr. Sudhoff) unser kleiner hat eine Schockmauser! Der Schock muss sich vor ca. zwei Wochen ereignet haben wahrscheinlich durch Licht. Wir vermuten das es Sylvester passiert ist obwohl wir alle Fenster und Türen im Bereich Vogel abgedunkelt hatten. Gott sei Dank sprießen seit heute auch wieder neue Federn. Laut Tierarzt erkennt man die Schockmauser an der Regelmäßigkeit wie er sich die Federn ausgerupft hat, da das super stressig für die Vögel ist pipen sie auch kaum bis gar nicht. Medikamente werden nicht gegeben.
    Aber immerhin nach der halbstündigen Autofahrt hat er sich richtig aufgeregt und gepipt.:+schimpf. Ach ja ein bisschen Wellness hatte er auch seine Krallen wurden gekürzt und lackiert - ne son Quatsch:zwinker:
    Danke für eure Tipps ohne euch wären wir zu "unserem" Tierarzt gefahren und dieser wollte uns Cortison geben ohne jedoch den Vogel gesehen zu haben. wir halten euch auf dem laufenden bis denne Liebe Grüße Tina, Heinz und unsere Kanare Felix
     
  11. #10 charly18blue, 14. Januar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tina, hallo Heinz,

    Das hätte der kleine Felix nicht überlebt 8o. Vögel vertragen Cortison schlecht bis gar nicht.
    Es gibt nur ganz wenige Erkrankungen wo man es geben darf. Bei einem akuten Trauma (ZNS - Schädigung, Schwellung des Gehirns) wird Ruhigstellung u. unter Umständen innerhalb der ersten 24 Std. Glukokortikoide zur Abschwellung empfohlen. Durch die Schwellung des Gehirns würde der Vogel sterben, Cortison bewirkt eine Abschwellung.

    Also es war gut, dass ihr bei einem vogelkundigen Tiearzt gewesen seid. Alles Gute weiterhin für Felix mit den manikürten Krallen :freude:.
     
  12. #11 Alfred Klein, 14. Januar 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Tina, hallo Heinz,

    Mensch was ein Glück daß ihr hierher gefunden habt. Stell sich mal einer vor Felix hätte Cortison bekommen. Dann wäre er jetzt nicht mehr am leben.
    Naja, jetzt wißt ihr immerhin wozu ein vogelkundiger Tierarzt da ist. Der weiß wenigstens was er macht.
     
  13. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Das ist für mich ja eine ganz neue Anordnung von Informationen. Ich bin erstaunt. Hast du mal den oben verlinkten FAQ-Artikel gelesen?

    Nichts desto trotz wünsche ich weiterhin alles Gute.
     
  14. Felix 1

    Felix 1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41836 Hückelhoven
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Schau dich doch im Kanarienforum um. Im Willkommens-Thread gibt es unzählige Informationen rund um die Haltung.
     
  17. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    @Felix1
    schön, das es ihm wieder besser geht. Ihr solltet auf alle Fälle einen Spielkameraden(in) besorgen. Einzelhaltung ist nie gut für´s Tier. :zustimm:
     
Thema:

Bitte um Hilfe kranke Kanare ist unsere Erste