Bitte um Hilfe zur Bestimmung

Diskutiere Bitte um Hilfe zur Bestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi und hallo, ich habe dieses Portal gefunden, nachdem ich im Netz nach Seiten gesucht habe, auf denen man u. a. Vögel bestimmen lassen kann....

  1. emmess

    emmess Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Hi und hallo,

    ich habe dieses Portal gefunden, nachdem ich im Netz nach Seiten gesucht habe, auf denen man u. a. Vögel bestimmen lassen kann. Ich habe im März diesen Jahres während meines Teneriffa-Urlaubs den Loro Parque besucht. Dort habe ich sehr viele Fotos gemacht, natürlich auch von Vögeln. Leider sind meine Notizen verloren gegangen und ich musste mühselig alle Vögel anhand von Büchern, Internet-Seiten u. a. bestimmen. Ein Exemplar entzog sich jedoch allen meinen Bemühungen. Ich stelle die Fotos hier rein, in der Hoffnung, jemand kann Licht in das Dunkel bringen und aufklären, worum es sich bei diesem höchst interessanten, fast mystisch aussehenden Vogel handelt.



    Schon jetzt vielen Dank,
    lieber Gruß,
    Meinhard
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist natürlich eine Krontaube (Goura cristata)
     
  4. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hi ,
    das ist eine Krontaube.
    Gruß Hoki
     
  5. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Eine Korrektion ist notwendig, es handelt sich um eine Maronenbrust-Krontaube (Goura scheepmakeri).
     
  6. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Wat ? :D

    Sagen wir lieber Rotbrust-Krontaube (Goura goura scheepmakeri) :p
     
  7. emmess

    emmess Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Hi Ingo, Hoki, nobody1 und Geierhirte,

    das nenn ich mal eine reife Leistung - 20 Minuten bis zur ersten Antwort! Jedenfalls nochmal tausend Dank, nun kann ich die Bilddatei endlich korrekt benamsen.

    Lieber Gruß,
    Meinhard
     
  8. #7 nobody1, 6. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2010
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Sorry, muß mich korrigieren, ist eine Fächertaube
    Geierhirte, du solltest deine wissenschaftliche Bezeichnung für die Art überarbeiten "rofl",
    und weshalb gibst du der Taube einen Unterartstatus, und das noch von einer nicht existenten Art, "Goura goura" gibt´s nicht. :nene:
    Zum weiterbilden, extra für dich:
    http://avibase.bsc-eoc.org/species.jsp?lang=DE&avibaseid=EAA0695607DA0BE9
    http://www.birdlife.org/datazone/speciesfactsheet.php?id=2755
    http://www.iucnredlist.org/apps/redlist/details/143741/0
    :p
     
  9. #8 Ingo, 6. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2010
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry, nobody1, aber Ich halte eine Korrektur der Korrektur für nötig. Für mich ist es nach wie vor nicht sheepmakeri, sondern cristata und zwar Goura cristata victoria um genau zu sein.
    Ich halte das für eindeutig. Sheepmakeri hat keine weissen Federspitzen am Kamm -niemals-, schon das sollte reichen, diese Art auf den ersten Blick auszuschliessen.
    Ich gebe zu, die Brust ist sehr dunkel und eine Hybride ist daher nicht völlig auszuschliessen.
     
  10. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Habe meine Bestimmung doch vorher schon korrigiert Ingo, aber warum erhält der Vogel auch bei dir nur Unterartstatus obwohl er eine eigene Art ist (siehe Links)? Hatte leider den Fächer vernachlässigt als ich der Taube auf die Brust sah.
     
  11. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Victoria- Krontaube oder Fächertaube ist doch beides richtig.
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry, die Links habe ich nicht verfolgt.
    Ich kenne die Viktoria Krontaube noch als Unterart und bin da wahrscheinlich einfach nicht auf dem Laufenden.
     
  13. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    @Remo:
    Nö, das kannste ja mal Wikipedia erzählen...von da hab ich´s nämlich :D

    Im Übrigen ging es mir weniger um die wissenschaftliche Bezeichnung, als um dein deutsches Synonym "Maronen"Krontaube. :zwinker:
    Steht aber auch so in meinem Posting...

    Rotbrust-Krontaube sagte mir nämlich sehr wohl etwas, Maronen-Krontaube jedoch nicht.

    Wie dem auch sei: Ob nun Fächerkrontaube, Fachertaube, Fächertaube oder Viktoria Krontaube. Alles ist wohl richtig. Steht ja in deinem ersten Link ;)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das kommt wohl von der englischen Bezeichnung Maroon-Breasted Crowned pigeon.
     
  16. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ich weiß. Jedoch wird sie selten als Maronen-Krontaube erwähnt.
    Englische Bezeichnungen finde ich allerdings meist "besser" und aussagekräftiger als unsere deutschen Bezeichnungen.
     
Thema:

Bitte um Hilfe zur Bestimmung

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe zur Bestimmung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...