Bitte um Hilfe.....

Diskutiere Bitte um Hilfe..... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; schönen guten morgen!!! ich hab ein problem;im futternapf meiner agas liegt ein ei...es ist zerhackt... nun bauen die beiden ein nest....kann...

  1. Maralys

    Maralys Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53947 Nettersheim
    schönen guten morgen!!!

    ich hab ein problem;im futternapf meiner agas liegt ein ei...es ist zerhackt...
    nun bauen die beiden ein nest....kann mir jemand sagen,was ich jetzt mache?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TinaC

    TinaC Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Wendel
    Als erstes mal Ei rausnehmen und wegwerfen, sie werden sich eh nicht mehr drum kümmern wenn es angeknackst ist. Wo bauen sie denn das Nest: auf dem Voliboden oder hast du irgendwas drin, was aussieht wie einer Bruthöhle (Schlafhäuschen, Korkröhre)? Ansonsten bleibt dir nur, zu warten, was sie machen werden. Besorg dir schon mal in der Apo Calcium frubiase. Sollte ein weiteres Ei kommen gibst du davon alle zwei Tage 1/2 Ampulle auf 200 ml Wasser (macht auch nix, wenn der Hahn was davon abbekommt). Wenn du die Eier nicht abkochen und markieren möchtest, besorg dir Kunststoffeier (gibt es z.B. hier )
     
  4. Maralys

    Maralys Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53947 Nettersheim
    ich dank dir...

    die bauen das auf ihrem schlafbrettchen...

    was bewirkt das calcium?
    und wie meinste,ei abkochen?als attrappe?
     
  5. sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Die eierschale besteht unter anderem aus Calcium.
    das heist,dein weibchen hat nen erhöhten bedarf an Ca weil sie ja ihre reserven für die Schale braucht.um einen mangel vorzubeugen gibst du ihr Calcium frubiase.

    wenn du ihr die eier nur wergnimmst, wird sie immer neue nachlegen bis sie ihr gelege voll hat.ich glaube die legen so 5-7 eier.das ständige nachlegen kann dann weibchen extrem schwächen.
    wenn du die eier abkochst und zurück legst,merkt sie das nicht und legt nur so viele nach bis das gelege voll ist.

    gruß sonic
     
  6. Maralys

    Maralys Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53947 Nettersheim
    ich dank euch!!!
    denn werd ich das beim nächsten ei so machen....denn dies jetzt war ja zerhackt....


    vielen dank!!
     
  7. TinaC

    TinaC Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Wendel
    Danke für die Erklärungen Sonic. Genau so hatte ich das gemeint. Beim abgekochten Ei das Markieren aber bitte nicht vergessen ;)
     
  8. Maralys

    Maralys Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53947 Nettersheim
    und des makieren mach ich weil?!?:D:?
     
  9. #8 Bernd und Geier, 29. September 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Damit Du weißt welche Eier abgekocht und welches frisch gelegt ist. Üblicher weise wird im Abstand von 2 Tagen gelegt.


    Gruß
     
  10. Maralys

    Maralys Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53947 Nettersheim
    muss ich die abgekochten reglemässig entfernen?
    die werden ja schlecht...
    gott bin ich doof....
     
  11. Ganesh

    Ganesh Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe münchen
    hi maralys..

    lass die eier mal 30 tage drin, dann ist der bruttrieb der henne aufs erste gestillt.

    sollten danach immer noch eier folgen, dann kann das unter anderem daran liegen, dass die kleinen geier sich langweilen! hennen legen oftmals eier, wenn man ihnen nicht genug abwechslung anbietet.

    versuch mal folgende fragen zu beantworten:

    haben die kleinen freiflug? wenn ja, gibts möglichkeiten der beschäftigung?? sprich, schaukeln, spielzeug usw.
    wie groß ist die voliere?
    ist die futterschale an einem dunklen ort im käfig aufgehängt???
    bietest du ihnen, wohlmöglich unbewussterweise nistmaterial an? (frische zweige, blätter, papier usw..)
    wie oft bietest du vitamine an?? häufiges anbieten von vitaminen im wasser kann den bruttrieb auch anregen!

    wenn sich das problem auch nach den 30 tagen nicht beheben lässt, dann solltest du das licht im käfig auf maximal 8 std. pro tag reduzieren, das signalisiert den vögeln, dass der winter vor der tür steht und sie hören mit dem bruttrieb auf!
     
  12. Maralys

    Maralys Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53947 Nettersheim
    die fliegen mehrere stunden am tag....ich hab nen wohnung mit 4,50 deckenhöhe...klettern,schaukeln alles möglich!!!

    die voliere is 120*50*60....die kriegen jeden zweiten tag nen ast mit verscheiden blätter...buche,birke,federbaum....
    ausser nem nagesetin und normalem futter versuch ich denen ständig was andres frisches zu geben...
    futterschale steht auf dem volierenboden(muss die dunkel stehn?).
    licht haben die jetzt am tag 12 h...wohl zuviel?!?;)
     
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl

    Hi Maralys,
    da hast Du aber eine Menge guter tipps bekommen.

    Die Futterschalen regen nicht zur Brut an aber ich würde sie nicht auf den Käfigboden stellen.
    Agas sind keine Bodenfresser. Auch wird das Futter schneller verschmutzt. Die Ausscheidungen und der sonstige Schmutz fallen dort besser rein. Besser wären sie deshalb oben im Käfig angebracht. Natürlich an einer hellen Stelle.

    Eine Frage habe ich auch noch zu dem Käfigmaß 120 x 50 x 60. Bedeutet das 120 hoch x 50 tief x 60 breit?

    LG
    Christine
     
  14. sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    das solltest du mal meinen beiden hühnchen erzählen,das wissen die nämlich nicht :D

    hast schon recht,vögel fühlen sich in der höhe wohler als am boden...also futter am besten hoch hängen.
     
  15. Ganesh

    Ganesh Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe münchen
    ja.. auch von mir der dringende rat das futter nach oben zu verlagern!

    es gibt im zoofachhandel ganz nette schalen, die man an die käfigwand befestigen kann... besorg dir da mal ein paar!

    ach ja, nochmal zum verständnis.. wenn die futterschalen dunkel stehen, erachten die weibchen die mulde wohl als möglichen nistplatz... habt ihr das nicht auch schon bemerkt?? bei einigen meiner anderen vögel, nicht bei den agas, ist das zumindest des öfteren so!
     
  16. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Ganesh ich will dir absolut nicht zu nahe tretten, aber dein Argument ist quatsch oder in seltenen Fällen realität!

    Warum legen Aga Hennen soviele Eier, sicher nicht aus Langeweile nein. meist sind es Halterfehler!!! Sprich das ganze Jahr über das selbe oft reichhaltige Nahrungsangebot. So das die Vögel immer genügend Energie zusich nehmen können, somit sind sie das ganze Jahr auch in Brutlaune! Auch spielt die Lichtdauer eine sehr wichtige Rolle!

    Ich halte meine Agas nun schon 4 Jahre über den Winter kamen sie bis jetzt immer in den Keller ins Winterquartier... Nahrung reduziert auf ein Minimum, nur noch 10h Licht ich hatte in den 4 Jahren noch nie ei Ei am Boden..

    also zuerst mal die Haltung überdenken, dan kommt man meist von alleine drauf das man seine Vögel überfüttert und verheschelt.. ne ne so nicht...
     
  17. Ganesh

    Ganesh Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe münchen
    wenn du genau ließt, hab ich im endeffekt genau das was wieder gegeben, was du auch schon geschrieben hast. nahrung, haltung und langweile beim vogel, die ihm nicht genug abwechslung bietet kann zu einem krampfhaften eier legen führen! das passiert immer wieder..

    wie oft hat man denn hier drin gelesen, dass ein konkurrenzpärchen angeschafft werden soll, wenn ne henne über nen längeren zeitraum nicht mit dem eier legen auf hört? und warum ist das so?? weil ihnen die abwechslung fehlt und sie sich nur noch auf den bruttrieb konzentrieren.

    dass nahrung auch eine rolle spielt, ist natürlich nicht zu vergessen.. aber wenn du schon von haltung sprichst, dann solltest du auch die beschäftigungsmöglihckeiten einplanen :zwinker:
     
  18. Fabian75

    Fabian75 Guest


    red dich jetzt mal nicht raus... mit dir mag ich sowieso nicht mehr diskutieren, du bist mir zu suspekt und anscheinent zu unehrlich
     
  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Fabian und Ganesh, Ihr habt beide Recht. :zwinker: Man sollte alles im Zusammenhang betrachten und nicht nur das eine oder das andere als Grund für eine permanente Eiablage sehen.

    Fabian`s Ansicht sehe ich vor allem für die Halter als wichtig, die nur ein Paar haben. Und zusammen mit Ganesh`s Meinung kann das durch weitere Paare, also Langweile/Ruhe beseitigen behoben werden.

    Ganz am Anfang meiner Agahaltung hatte mein 1. Agapaar längst nicht so ein großes Futterangebot, wie meine anderen Agas heute. Aber sie hatten nur sich und damit viel Ruhe/Langweile und es kam bei diesem Paar auch oft zur Eierei. Erst als andere Paare hinzukamen änderte sich das. Heute haben meine 22 Agas gar keine Zeit oder Ruhe in ihrem Agazimmer Nester zu bauen oder zu brüten. Sie sind ständig unterwegs und haben genug zu gucken und zu stänkern. :D
    Es ist aber auch mit wichtig, weil Du sie im Schwarm hältst. Hättest Du nur ein Paar da sitzen, dann sähe das möglicherweise trotzdem auch anders aus. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hmm Gabi ich glaube nicht das es soweit kommen würde.. ob nun 1 Paar oder mehrer denke nicht das dies gross ein Unterschied macht.
    Ist das Futterangebot das ganze Jahr gewährleistet sind sie auch das ganze Jahr in Brutstimmung. das kann man ganz gut steuern Gabi..

    Oder wie erklärst du dir, dass es meist nur die Liebhaber die nicht züchten wollen solche Probleme haben.
    Also ich bleibe bei meiner Meinung und sage weiterhin das die Ernährung und das Licht die wichtigsten Indikatoren sind um "Spitz" zuwerden...
     
  22. Maralys

    Maralys Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53947 Nettersheim
    ohoh...net krachen,nur weil ich nich weiss,wies geht....
    hab heut mein 2.ei....weiss nicht ob,das jetzt:"krampfhaftes legen"ist....is ja nu das erste mal passiert....;)
    also weniger licht;
    schale hoch;
    mehr beschäftigung(weiss zwar nicht ganz,was das heisst...weil die raggeln hier stundenlang durch verschiedene zimmer:?)...ich quatsch mit denen....was sollte ich besser machen?
    was soll ich am futter ändern?weniger?und wenn ja,was ist dann angemessen?

    also...am boden fressen die beiden,seit ich sie hab...

    @spatzel:yup...des sind die masse...is des zu klein?
     
Thema:

Bitte um Hilfe.....

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe..... - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
  5. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...