Bitte um Rat Kanarienvögel Würgen

Diskutiere Bitte um Rat Kanarienvögel Würgen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; beim Sammelkot nimmst halt meinetwegen Bakterien obwohl das Quatsch ist?????wieso ist das quatsch. Ich denke das hab ich hier schon...

Schlagworte:
  1. Leonard

    Leonard Guest

    Ich denke das hab ich hier schon geschrieben. Der Kot landet auf dem Boden und kommt dort in Kontakt mit anderen Keimen, beim einsammeln gibt es weitere Kontakte mit fremden Keimen, es ist alles verfälscht und ein Dominanter Keim kann die anderen Keime überwuchern, Pilzsporen die aus der Luft da ansiedeln, Bakterien die kein Sauerstoff oder Austrocknung vertragen oder eine mindestwärme brauchen. Darum ist der Sammelkot primär nur nach der Suche nach Parasiten wie Wurmeier, Megabakterien geeignet. Was Chlamydien sind, kannst da nachlesen: http://books.google.de/books?id=lqa...#v=onepage&q=chlamydien kanarienvögel&f=false Die kann man per DNA (PCR) im Sammelkot suchen, sofern der Kot immer feucht eingesammelt wird und im Kühlschrank gelagert wird und nicht austrocknet. Bei den 5 Euro Aufpreis ist da nicht viel verloren, auch wenn die Krankheitssymptome nicht zu Chlamydien passen.

    Bakterien und Pilze stellt man zuverlässiger mit einem Tupfer in Kropf und Kloake fest. Der Tupfer ist weitestgehend steriel und nimmt genau dort eine Probe, wo evt. das Übel sitzt... nämlich beim würgenden Vogel beim Kropf. Lass auf jeden Fall sofort noch unter dem Mikroskop nach Trichomonaden und anderen Geißeltierchen suchen und dann sollen die die Tupfer ins Labor zum anzüchten auf Bakterien und Pilze geben. Gegebenenfalls kannst beim Antibiogram sparen und lässt das nur bei einer der zwei Proben machen.

    Für dich besonders wichtig ist, ob die Trichomonaden los bist, oder nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    hab gerade nochmal mit der Taubenklinik gesprochen den Test bekomme ich am Montag Sie meint das vereinzelte Megabakterien sind aber nicht schlimm sei.
    Weiteres soll ich bis Montag warten diesmal wird gegen alles getestet Salmonellen Chlamydien Parasiten Bakterien Megas etc.

    Ich hoffe schon das die Trichos weg sind aber Sie konnte am Tel nicht viel sagen
     
  4. Leonard

    Leonard Guest

    Die Megas werden an dieser kleinen Epedemi vermutlich nicht ursächlich schuld sein, aber jetzt wo weißt dass die Megas mit im Boot hast, solltest unbedingt auf Futtermischungen mit Zucker verzichten.
     
  5. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leonard

    Solange ich nicht weis was Ich in meinen bestand hab werde ich nachts nicht gut Schlafen können.
    Ne Megas sind nicht schuld dran hat Sie auch eindeutig gesagt behandelbar ist es aber ein großer Aufwand.
    Ja mit Zucker muss Ich mal gucken aber ich säuere immer das Wasser mit Apfelessig an also hoffe Ich nicht das Sie sich vermehren.
    Hast du auch erfahrung mit megas
     
  6. Leonard

    Leonard Guest

    Leider ja, genau so mit Trichomonaden und anderen Dingen wie die PBFD, wo ich wünschte meine Piepser hätten das nie bekommen. Ob ich die Megas wirklich los bin, weiß ich nicht. Man hat zwei mal im Kot keine mehr gefunden, was aber auch nicht so viel aussagt. Aber Kopf hoch, mit der Taubenklinik in Wohnortnähe hast schon mal gute Karten. Leider ist die rumstocherei im dunkeln mit der Diagnostik immer so kostspielig, besonders weil man manches mehrfach wiederholen muss, bis plötzlich dann doch was gefunden wird.
     
  7. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so eine kacke mit den ganzen Parasiten und was es alles so gibt.
    Sei froh das keine zu finden sind.

    Leider ist die rumstocherei im dunkeln mit der Diagnostik immer so kostspielig, besonders weil man manches mehrfach wiederholen muss, bis plötzlich dann doch was gefunden wird.
    Weist du wirklich ich währe bereit mehr zu zahlen wenn die was finden würden anstatt nur einmal zu gucken und sagen nee ist nichts.
    Heute habe ich 23,50 bezahlt davor 19,- nur Sammelkotprobe in einen Monat ist nicht viel aber lepper das mal zusammen
     
  8. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich bin es nochmal. Ich habe gestern nochmal mit der Taubenklinik gesprochen alles NG keine Befunde weder Kokzidien Salmonellen Megas gering Chlamydien .
    Ich weis nicht ob ich mich freuen soll oder????
    Ich werde demnächst mal wieder hinfahren und ein Paar Vögel mitnehmen.
    Kennt jemand diese Homöopathisches Medikament Propolis oder so.
     
  9. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Propolis zählt nicht zu den Medikamenten, weißt aber eine bakterizide und antimykotische Wirkung auf. Es wird als alkoholische Lösung angeboten und Du bekommst es im Einzelhandel.
     
  10. Leonard

    Leonard Guest

    Hat man wirklich ein Wattestäbchen dem Vogel in den Schnabel zum Kropf und in den Popo geschoben und das ins Labor geschickt mit Test auf Bakterien und Pilze?
     
  11. #70 charly18blue, 1. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Stimmt, ich nehme es immer als Pulver, da ich meinen Vögeln die alkoholische Lösung nicht antun will. Schau mal hier .
     
  12. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hat man wirklich ein Wattestäbchen dem Vogel in den Schnabel zum Kropf und in den Popo geschoben und das ins Labor geschickt mit Test auf Bakterien und Pilze?

    Im Kropf ja im Popo nicht negativ.
    Hab Heute den bescheid bekommen alles negativ.
    Soll Ich es mal mit Propolis probieren was meint ihr.
     
  13. Leonard

    Leonard Guest

    Außer das Propolis gut riecht, wirst vermutlich sonst keinen echten Nutzen damit haben, aber Probieren geht über studieren. Dein Problem ist, dass man die Ursache noch nicht gefunden hat. Wäre evt. ein Vitaminmangel bei deinen Piepsern denkbar?

    Ich schütte gerade experimentell F10 ins Trinkwasser. Ich sehe bei meinem Spezialwellensittich eine Besserung, kann aber im Zweifel auch nur Zufall sein... z.B. weil nun die Mauser auch zuende geht oder weil es täglich viel halbreife Hirse getränkt mit Anistee gab. Die Besserung ist eben nicht so radikal, wie ich es von einem wirksamen Antibiotika kenne.
     
  14. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hi leonard

    Bekommen Ich Propolis auch in der Apotheke oder nur in Versandhandel.
    Mit Vitamine mache ich einmal in der Woche jeden Montag und Ei futter jeden Dienstag Obst Gemüse alle 2-3 Tage.
    Wenn Ich morgen mal die Zeit finde nehme Ich ein anderen Vogel mit und wenn da nichts gefunden wird dann Wars das mit den Ärzten im Februar bin ich schon 3-4 da gewesen und jedes mal ja wenn es nicht besser geht kommen Sie wieder, den Arzt wird ja nicht schlechter gehen er Verdient ja.
    Letztens hatte ich ja auch die Sammel Kotprobe abgeben und sofort wurde ja auf Megas untersuch in mein Beisein einmal mit den Wattestäbchen eingetunkt und sofort untern Mikroskop untersucht NG dann hatte ich Sie gefragt Wars das, JA ich habe ja gut durchgemischt OK wenn ich ihr nicht gesagt hätte können Sie kein Färbtest machen hätte Sie die geringe Megas nicht gefunden darauf wette ich ich möchte auch nicht wissen wie die Labor Untersuchung machen. So das ist meine Erfahrung mit den Ärzten
    Ja ich gebe auch in Moment viel Hirse Gemüse aber abwarten.
     
  15. #74 Leonard, 1. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2011
    Leonard

    Leonard Guest

    Ich hab es damals bei Ebay gekauft. 2g für 1 Euro. Ob es das beim Apotheker gibt, weiß ich nicht. Vermutlich eher dann beim Wochenmarkt vom Bienenmann oder Hobbyimker.

    Vielleicht mal testweise die Vitamine für paar Wochen weg lassen... zuviel ist auch nicht gut.

    Das gemeine bei Megas ist, dass die nicht immer ausgeschieden werden. Naja am besten ist es, einfach selbst ein Mikroskop zu kaufen und selbst frischen Kot oder hervorgewürgtes gelegentlich unter das Mikroskop schieben. Auch als Laie kann man Dinge Zappeln sehen oder Parasiteneier entdecken :-D Und wenn man weiß, wie Megas aussehen, findet man diese auch mit dem 70 Euro Kindermikroskop... zur Not eben bei Youtube noch paar Videos anschauen, wie das mit der Gramfärbung geht. Wenn dazu noch diese USB-Okulare kaufst, kannst davon ein Foto oder Video machen und es direkt dem Tierarzt zeigen.
     
  16. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Sorry das ich so spät schreibe.
    Ich werde mal die Vitamine weglassen.

    Heute hab ich weiß aufgeformten Vogelkot gesehen von mehreren Vögel was Heist das wenn mir die Ärzte nicht helfen können bin ich auf euch angewiesen Lebererkrankung durch Bakterien Pilze etc siehe hier http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/indikatorkot.htm.


    mfg
     
  17. Leonard

    Leonard Guest

    Hier mal eine Zusammenfassung:

    30.01.2011
    Alle Vögel würgen, zucken mit Schnabel, Plustern

    30.01.2011
    ca. 40 Kanarienvögel unterschiedliche Voliere und Zuchtboxen

    01.02.2011
    Kokzidien negativ
    Trichomonaden positiv, evt. Luftsackmilben

    7 Tage Metronidazol 0,5% Trinkwasser (1ml auf 50ml Wasser)
    Ivomek 0,2%

    04.02.2011
    mehrere Vögel haben durchfall, apathischer Eindruck

    07.02.2011
    Sammelkot => keine Parasiten, keine Cryptosporidien

    Nach Wurmkor immer noch Würgen
    In den Boxen würgen alle, im Ausenvoliere beginnt das würgen.

    08.02.2011
    Futterumstellung auf neues Futter (Vitalkraft)

    09.02.2011
    kein Würgen beobachtbar

    10.02.2011
    Vögel singen wieder, keiner Aufgeplustert
    Rückblickend nach absetzen von Metronidazol vögel Apathisch für paar Tage
    Jedem Vogel Bird Bene Bac verabreicht.

    24.02.2011
    Zustand Vögel nicht besser
    Unverdaute Körner im Kot und komplett Weiß

    25.02.2011
    Vereinzelt Megas gefunden im Sammelkot
    Trinkwasser wird mit Apfelessig angesäuert

    28.02.2011
    Keine Kokzidien, Salmonellen, Megas gering, Chlamydien

    01.03.2011
    Kropfabstrich negativ (Bakterien Pilze Labor??)

    Vitamine 1 mal pro Woche, jede Monatag Eifutter, jeden Dienstag Obst Gemüüße alle 2-3 Tage

    03.03.2011
    weiß aufgeformter Vogelkot von mehreren Vögel (Bauchspeicheldrüsenkrank Kot???)



    Wer sich auf andere verlässt, ist verlassen :-( Ich weiß nicht... irgendwie habe ich immer dein Eindruck, dass wenn man einen Vogel nicht innerhalb einer Woche wieder Gesund bringt und sich nichts deutlich verbessert, man es nie mehr richtig schafft. Wenn da weißen Voluminösen Kot nun hast, gibt es Probleme mit der Bauchspeicheldrüse.

    Das Forum kann dir nur Anregungen geben.. Testweise dies oder jenes verschreiben kann nur ein Tierarzt. Manchmal hilft eine zweite Meinung bei einem anderen Tierarzt.

    Da ich mit einem Piepser ganz schlechte Erfahrung mit Würgen und Angesauertem Trinkwasser gemacht habe, würde ich das mal pausieren bzw. bei einem Teil der Vögel mal weg lassen. Vielleicht bei den Vögeln denen es am schlechtesten geht, in den Krankenkäfig stecken und einen Teil mit einem Breitband Antibiotika (Doxycyclin) und den anderen Teil mit einem Antipilzmittel (Surolan) behandeln, evt. auch welche mit Amphomoronal gegen die Mages was auch noch gegen paar Hefen wirkt. Auf Mykoplasmen könntest evt. noch untersuchen lassen.

    Sollte ein Vogel zwischenzeitlich versterben, kannst diesen zur Sektion freigeben. Evt. kommt man so der Ursache auf den Grund. (Vogel darf dabei nicht Tiefgefrohren sein)
     
  18. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Wer sich auf andere verlässt, ist verlassen?? Ich verlasse mich ja an den TÄ aber anscheinend können die auch nicht helfen.

    irgendwie habe ich immer dein Eindruck, dass wenn man einen Vogel nicht innerhalb einer Woche wieder Gesund bringt und sich nichts deutlich verbessert, man es nie mehr richtig schafft???
    Was würdest du an meiner stelle machen mehr als zu den Ärzte fahren Sammelkotprobe Untersuchungen kannst du nicht machen.

    Sollte ein Vogel zwischenzeitlich versterben, kannst diesen zur Sektion freigeben

    Ja das habe ich demnächst auch vor werde mal schauen wann es passiert.

    mfg
     
  19. #78 NetterHahn02, 3. März 2011
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Bei verendeten Vögel hat man gute Chancen die Verseuchungsursache eines Stammes zu finden.Vorrausgestezt der Vogel wird frisch gestorben zu der Stelle geliefert und auch direkt obduziert.Und das ganze kostet 15 euro bei 2 Vögel kostet es 20 euro im Veterinäramt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Leonard

    Leonard Guest

    Weiter das Arztspiel spielen.... und auch selbst viel lesen und lesen. Mach dich auf die Suche nach paar anderen Vogelforen die Kanarienvögel als alleiniges Thema haben. Evt. findest so jemanden der sagt "Das ist genau so wie bei mir damals, das was dies und jenes".

    Was gibt es für andere "Vogelärzte in der nähe?" Die Sammelkotprobenaktionen kannst als beendet erklären. Setz lieber auf Bakterien- und Pilzkulturen per Kropf und Kloakenabstrich. Vielleicht auch einen Bluttest bei einem Vogel für ein Blutbild, mit dem man gewisse Rückschlüsse ziehen kann. Besprich mit den Ärzten nach einer Medikamentenbehandlung auf gut Glück bei einem Teil der Vögel. Welche Erreger sind für Kanarienvögel gängig oder selten, die Epedemieartig ausbrechen? Sind die Trichomonaden noch da.... ich hab mich oft genug von den Ärzten "anlügen" lassen mit "es sind keine Trichomonaden da" "Trichomonaden kann man 100% ausschließen" und kaum wechselt man den Arzt sieht man eine Woche später die Viecher selbst unter dem Mikroskop zappeln.
     
  22. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    das habe Ich auch demnächst so vor Netterhahn.

    Leonard wenn du weist Wieviel ich am lesen bin das glaubst nicht ich schwöre es dir.

    Was gibt es für andere "Vogelärzte in der nähe. Taubenklinik Essen und eine VK Ärztin auch in essen.
    Trichos waren nicht mehr da Sie hat es per Kropf abstrich gemacht und NG Ich fahre gleich nach Essen wieder.
    Du sagst wer sich auf andere verlässt ist verlassen, dafür sind ja die TÄ da um Geld zu machen.
    Ich werde berichten wenn ich gleich wieder komme
     
Thema: Bitte um Rat Kanarienvögel Würgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel würgt

    ,
  2. kanarienvogel würgen

    ,
  3. wenn kanarien würgen

    ,
  4. kanarienvogel würgt und pfeift nicht mehr,
  5. invermectine 0 12 LSM bei Kanarienvogel ,
  6. metronidazol kanarien
Die Seite wird geladen...

Bitte um Rat Kanarienvögel Würgen - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...