Bitte um Rat!

Diskutiere Bitte um Rat! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wenn ich mich mal dranhängen darf! Schade, dass Du Kritik als etwas negatives empfindest, ich habe gelernt, an Kritik zu wachsen, wenn ich sie als...

  1. Suman933

    Suman933 Guest

    Wenn ich mich mal dranhängen darf! Schade, dass Du Kritik als etwas negatives empfindest, ich habe gelernt, an Kritik zu wachsen, wenn ich sie als etwas positives sehen kann. Nicht jede Kritik ist destuktiv. Dies erst einmal dazu.

    Habe mich mal so durch den Threat gelesen und ich muss auch feststellen, dass so das Eine oder Andere schon auffällt.Z.B. dass hier Hilfestellungen falsch interpretiert werden und von einem Fehler in den nächsten gestolpert wird. Wer glaubt, über Papageien (und speziell Graue) alles zu wissen, begeht bereits den ersten und gleichzeitig grössten Fehler und baut alle anderen darauf auf. Wie in der Natur - jedes Lebewesen ist eine eigene Persönlichkeit. Und Papies sind als Statussymbol sowieso ungeeignet.

    Ich denke dass hier wirklch einmal Fachliteratur als Basisinformationen angesagt wäre. Dies ist auch für eine Lehrerin keine Schande etwas dazuzulernen - im Gegenteil, mit gutem Beispiel vorangehen!!! - Ich bezweifle nicht die Kompetenz im Umgang mit Kindern in der Schule - aber hier lese ich Dinge, auf die wäre ich als blutiger Anfänger nicht gekommen.

    Meine Vorschreiber sind da schon richtig!!!!!

    Und nur wer wirklich etwas lernen will und nicht nur "Krückstöcke" braucht, ist auch offen für Kritik

    Gruss Dieter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 ilka, 30. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2009
    ilka

    ilka Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    fand er auch "auf den schnabel klopfen" lustig?

    du hast erwartet, dass die jemand sagt, warum dein grauer "launisch" (deine worte) ist. die antworten hast du bekommen. wenn ein erwachsener mensch, der lesen und fühlen kann, nicht merkt, dass er einen vogel hält, wie ich es maximal von einem unerfahrenen 8jährigen kind erwarten würde, dann kriegt derjenige von mir kein heitatei sondern klare worte.
    ich bin froh, dass inzwischen auch andere hier deutlich äußern, dass an deiner haltung wenig vogelwürdiges ist.

    frag dich selber, warum ist dein grauer launisch? warum macht er nicht das, was du willst? weil er ein lebewesen mit bedürfnissen ist. werden diese nicht erfüllt, wird ein tier launisch, bissig. wird dies ignoriert und an der haltung nichts geändert, ist beim grauen der nächste schritt: selbstverstümmelung.
    danke dieter, genauso habe ich empfunden als ich die posts von graurock gelesen habe.

    wenn graurock tatsächlich ihren vogel so sehr liebt, wie sie behauptet, wird sie sich der kritik annehmen und schleunigst einen partner holen und gewisse aktionen zukünftig unterlassen. tut sie es nicht, werde ich um ein weiteres verpfuschtes geierleben trauern.
     
  4. Graurock

    Graurock Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Ira!
    Ich habe Dir heute eine Nachricht geschrieben-privat- aber weiß nicht, ob diese auch angekommen ist. Bitte teile es mir mit. Ich habe irrtümlich vielleicht gelöscht, kenne mich nicht so gut ausl
    Lb.Gruß- Graurock.
     
  5. Graurock

    Graurock Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Ira!
    So lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Ich hoffe, daß Dein Urlaub mit Deinem Mann und Deinen Tieren erholsam und schön war.
    Im Vogelforum habe ich nichts mehr geschrieben. Ich habe es immer ehrlich gemeint und die persönlichen Angriffe brauche ich nicht.
    Es ist schade, daß man sich nicht auf erwachsener Ebene austauschen kann.

    Stell Dir vor, mein Leben hat sich enorm verschönert. Bin seit 25. Oktober eine glückliche "Hundemama" eines langhaarigen Chihuahuababys.
    Es ist ein Weibchen. Ich habe das Tierchen im Internet rein zufällig gefunden, dort angerufen und die Kleine wurde schon mit 6 Wochen abgegeben.Die Hundemutter ließ das Kleine nicht trinken, hat es weggebissen. Das Tierchen ist kerngesund, sehr lebhaft, klug und entdeckt jetzt die große weite Welt.
    Shiva ist auf mich fixiert, überhaupt nicht ängstlich, sie läuft mir nach. Nun ist sie 4 Monate alt und wir lernen nun an der Leine zu gehen.

    Unter diesem Link siehst Du Bilder meines Hündchens. Mein Sohn hat dies herausgefunden und ich hoffe, daß es funktioniert. Falls nicht, bitte um eine Email-Adresse, damit ich die Bilder via Email senden kann:
    http://www.wuff-online.com/forum/album.php?albumid=834

    Jako, mein Grauer hat das Hündchen voll akzeptiert. Er beobachtet es immer interessiert und ruft seinen Namen. Er ist nicht eifersüchtig.

    Da es draußen sehr kalt ist, habe ich das Hundebaby daran gewöhnt---auf Zeitungspapier zu "gehen". Seit einer Woche ca klappt dies total. Wenn ich einkaufen gehe, ist meine Kleine bei mir, sitzt in der Hundetasche und meldet sich, wenn es "muß". Dann schnell in eine Toilette, Zeitungsblatt auf den Boden und Shiva erledigt ihr "Geschäftchen". Dies klappt immer. Und wenn wir draußen sind, macht sie alles eben draußen.Ich bin so froh, daß die Kleine dies so angenommen hat. Somit muß ich bei dieser Kälte mit ihr nicht ständig ins Freie gehen.

    Ich bin aber auch nicht ganz 1oo%ig sicher -ob es ein Chihuahua ist--oder ein Mix. Aber ist ja egal...das Tierchen ist braun-weiß-schwarz und reizend.Die Ohren sind schwarz eingerahmt,ebenso das Schnäuzchen ist schwarz, die 4 Pfötchen sind weiß, ebenso die Schwanzspitze. Die Farbe ist die eines Collis.Derzeit hat Shiva ca 1 kg 7o dkg. Ein richtiger Handvoll Hund!!!

    Ich bin sehr konsequent bei der Erziehung und das merkt man bereits. Mit viel Geduld und Liebe gelingt schon Vieles.
    So, nun genug von meiner Schwärmerei und ich grüße Dich und Deine 2 und 4 Beiner recht herzlich.

    Gute Nacht und ein schläfriges wuff,wuff von meiner Kleinen.
     
  6. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Oh ja , ein schläfriges Wuff Wuff von deinem einsamen Graupapagei. Du weißt hoffentlich was du diesem Tier antust.
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Graurock,
    ich möchte dir mal für Deinen Grauen Clickertraining empfehlen.
    Wenn nämlich der Erste schon einiges gelernt hat, dann schaut sich auch ein dazu geholter Zweiter sehr schnell viel davon ab, gerade, wenn es dabei immer Leckerlis abzustauben gibt.:D

    Ich habe mir im Mai/ Juni letzten Jahres einen jungen Wellensittich zu dem 2jährigen, der ein dreiviertel Jahr Clickertraining hinter sich hatte, geholt (Weibchen war gestorben).
    Das junge Weibchen hat sehr, sehr schnell, fast vom erst Tag an, vieles gelernt, später immer wieder auch vieles nur durch Zuschauen, das ich dem Älteren vorher mühsam Schritt für Schritt beigebracht hatte.
    Auch heute ist es noch oft so, dass er etwas lernt und sie zuschaut und irgendwann alle Anfangsschritte übergeht und gleich die ganze Übung zeigt (aktuell: Zuflug: mit Twitch habe ich trainiert, um eine kleine Ecke zu mir zu fliegen, auch wenn ich beim Lande die Hand ein wenig weg ziehe; Keisha-May ist dann gleich 1,5 Meter zu mir geflogen, obwohl ich mich bewegt habe - bei Twitch war das ca. Schritt 50.8o :p).

    So, im Clickerforum findest Du hier aber auch Lösungen für Aggressionen und andere Verhaltensstörungen, z. B. hier und hier (nicht wundern: Ich habe als Stichwort Clickertrinaing und aggression eingegeben; daher sind diese Wörter dort rot).

    Bei Grauen würde ich ruhig beständig nach einem Partner suchen; schließlich werden sie sehr alt und später könnte es schwieriger werden, wenn Deiner sich schon etwas von den Artgenossen entwöhnt hat.

    In den Clicker-FAQs gibt es auch noch einen Beitrag zum Beißen; hier muss sich auch der Leser erst mal durchbeißen :+schimpf, weil nach der letzten Aktualisierung Absätze etc. auf der Strecke geblieben sind (Computer könnte man auch noch besser erziehen).

    Congrats zum Hund :); ich habe keine Hunde, aber mein Lieblings-Hundeerzeihungsbuch ist When pigs fly - Trainings success with impossible dogs.
    Allgemein ist auch von Karen Pryer Reaching the animal mind interessant sowie, auch für Hundetraining, ihre Webseite mit zahlreichen kostenlosen Artikeln zum Thema Clcikertraining, Erziehung, Verhalten.
     
  8. Natoma

    Natoma Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Peine
    Hi,
    hab das Thema jetzt grade gefunden und mir durchgelesen.
    ersetzt der Hund jetzt den Grauen?Naja,ein Hund kann man auch an der Leine führen.
    Armer Pieper!
    Bei solchen Themen frag ich mich immer,warum manche Papageienhalter nicht für ihre Tiere dazulernen wollen/können? und sich weiterentwickeln...zum Wohle ihrer Tiere.
     
  9. Suman933

    Suman933 Guest

    das posting zum Clickertraining bringe ich jetzt in keinen Zusammenhang zu der ganzen Geschichte - sei es drum
    Es ist schon so - eine Kartze wäre ja auch zu selbstständig und schlecht zu erziehen z.B.

    Oje - Oje kann man nur sagen und die Gedanken sind frei!!!!!

    Es wurde schon verschiedentlich darüber mal gesprochen: Es sollte so etwas wie eine "Papageienhaltungsschein" geben - der die "Möchtegerns" wenigstens dazu nötigt, entsprechende Kenntnise zu haben. Ist schon gut dass wenigstens die Züchter Prüfugen machen müssen.

    Gruss Dieter
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Ausgangsfrage war, ob man das Beißen in den Griff kriegen kann.

    Ich kann mir vorstellen, dass es einem leichter fällt einen zweiten Vogel dazu zu nehmen, wenn man eine Idee hat, wie man das Beißen in den griff bekommen kann und nicht hilflos vor der Situation steht, wenn man dann 2 Vögel mit unvorhergesehenem Verhalten hat.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Natoma

    Natoma Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Peine
    Hmm,dachte bei Tieren kann man nie das Verhalten vorhersehen,dafür sind es Tiere.
    Laßt die Geier Vögel sein und sie zeigen das Verhalten von Vögel!! Ich werde nicht gebissen,weil meine müssen nicht gekrault werden,auf den Arm,Hand oder sonstwo hin.Sie dürfen Vogel sein,mit Partner,frische Luft und alles was in meiner Macht steht,damit es ihnen in der Gefangenschafft gut geht.
     
  13. Bärli

    Bärli Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Endoskopie und Leinenzwang......da stellen sich mir die Nackenhaare auf. Kann man sowas überhaupt übers Herz bringen ?????

    Ich bin für den Halter-Führerschein.
     
Thema:

Bitte um Rat!

Die Seite wird geladen...

Bitte um Rat! - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Hilfe Bitte!

    Hilfe Bitte!: Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar zwei Vögel sind bei mir seit 2..3 Monaten auf den Balkon.die haben auch schon Zwei mal Eier gelegt und...