Bitte um Rat

Diskutiere Bitte um Rat im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Moin Christof! Insgesamt klingt die Entwicklung doch vielversprechend! [img] Das bei Papageien oft das eine oder andere Geschlecht bei Menschen...

  1. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Christof!

    Insgesamt klingt die Entwicklung doch vielversprechend! [​IMG]
    Das bei Papageien oft das eine oder andere Geschlecht bei Menschen vorgezogen wird ist eine häufige Beobachtung, die jedoch bislang noch nicht befriedigend erklärt werden konnte.

    Beim Obst kannst Du versuchen, es ihm in unterschieldicher Form anzubieten: also mal in großen Stücken, mal ganz kleine, mal geraspelt und mit dem Körnerfutter vermischt, mal im Napf und mal aufgehängt
    etc.
    Ich habe immer wieder beobachtet, das Vögel bestimmte Darreichungsformen bevorzugen: so lieben meine beiden Mohrenköpfe Emma und Rufine halbe Apfelhälften, die von der Käfigdecke hängen und ignorieren die Apfelstücke im Napf. Ebenso werden ganze Karotten leidenschaftlich gerne zerhäckselt, an die Karottenstücke im Napf gehen sie nicht ran.

    Ich wünsche Euch beiden weiterhin viel Glück - halte uns auf dem laufenden!


    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katl

    Katl Guest

    Hallo Christof und auch Hallo an alle anderen Teilnehmer aus dem Vogelforum,

    wir (Willy und Katrin) sind die "Neuen" und kommen jetzt öfter?!

    Doch nun zum Thema: Wir haben gerade alle Eure Beiträge gelesen und wollen vielleicht auch ein paar Tips und Erfahrungen an Euch weitergeben. Wir haben selbst 2 Kongo-Graupapageien (Othello & Mozart) und einen Beagle namens Cyrus, die sich allesamt gut vertragen.
    Wir haben schon seit mehreren Jahren Erfahrungen in der Haltung von Papageien mit Hunden.

    Doch nun zu Dir, Christof. Wir haben eine gute Nachricht für Dich, wir wohnen in Puerto de la Cruz. Also gar nicht weit weg von El Sauzal und können Dir sicherlich helfen bezüglich Käfig, Bücher, Papageientierarzt, Futter usw. Wenn Du möchtest, schick uns einfach ein e-mail.

    Viele Grüße von
    Willy, Katl, Othello, Mozart & Cyrus
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Willy, moin Katrin!

    Herzlich Willkommen!
    Ich finde es phantastisch, das übers Internet solche Kontakte und Hilfsangebote zustande kommen können!
    Ich hoffe, von Euch und Euren Grauen öfters zu hören!

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  5. Christof

    Christof Guest

    Hallo Katl,

    Das ist wirklich eine sehr gute Nachricht,einen Kennerin der Materie in der Nähe zu wissen.Ich werde mir erlauben,Dir Morgen ein mail zu schicken,mit einer ganzen Reihe von Fragen.

    Gestern kaufte ich in der Zoohandlung Futterschüsseln, die an der Innenseite des Käfigs hoch oben angebracht werden können.Bisher hatte ich nur Schüsseln,die an der Basis installiert waren.In eine dieser neuen Schüsseln gab ich abgezählte zehn Rosinen(Um genau zu wissen,wieviele er ißt).Heute war dieses Gefäß leer,und ich fand nur drei Rosinen am Käfigboden.Gute Nachricht.Da ich hier (in einem anderen Thread) gelesen habe,daß man nicht zuviele Rosinen verfüttern solle,weil sie geschwefelt sind,habe ich heute Apfelstücke hineingegeben.Anscheinend will er sein Obst nur in Höhe der Stangen serviert bekommen.

    Ich werde auch Rüdigers Rat befolgen,Obst von der Decke herabhängen zu lassen,und überhaupt mit der Darreichungsform zu experimentieren.

    Viele Grüße und Dank

    Christof
     
  6. Katl

    Katl Guest

    Hallo Tina,

    bitte niemals(!!!)Papageien mit Kohl füttern. Das ist für die Lieblinge absolut unverträglich.

    Im Buch von Annette Wolter "Papageien" (GU Tier-Ratgeber) steht folgendes geschrieben:
    "...Unverträgliches Gemüse: Alle Kohlarten, rohe und grüne Kartoffeln, grüne Bohnen, gespritzter Blattsalat, Avocados...
    Verträgliches Gemüse: Auberginen, Chicoree,grüne Erbsen und Erbsenschoten, Maiskolben und ausgelöste Maiskörner, Mangoldblätter, Spinatblätter, Blätter von Eissalat, Chinakohl, Endiviensalat, Radicchiosalat, Feldsalat, Möhren, Zucchini, milde Zwiebeln, Tomaten, Staudensellerie, Fenchelknollen, Paprikaschoten, Wasserkresse."

    Du siehst also es gibt jede Menge Gemüse, welches man verfüttern kann.

    Tschüßi "die Spanier"
     
  7. tina

    tina Guest

    hallo christof und ihr beiden neuen *Spanier*

    da kann man ja fast neidisch werden...leben wo andere urlauben unter zitronen und apfelsinen.....hach [​IMG]
    christof, mein chicco liebt seine rosinen über alles, allerdings frisst er sie bloss aus der schale raus, die schleudert er dann mit vorliebe aus dem käfig raus*gg* er verwutzt sowieso ne menge, meine tapeten sind schon abgefressen, sogar vor dem verputz macht er nicht halt,und er schüttelt sich immer wenn er was leckeres zum fressen hat, was heisst das die ganzen obstsaftspritzer sich im wohnzimmer auf dem teppich verteilen und dort flecken geben...hatte ihm die woche mal nen granatapfel zum kosten gegeben, die kerne hat er schön alle abgefressen und rausgeschleudert.

    hi rüdiger noch eine frage an dich...darf ich versuchen ihm mal kohlrabi, blumenkohl oder rosenkohl zu geben? ich weiss bloss dass meine meerschweinchen und mein hase das nicht haben dürfen , vielleicht gibst du mir bei gelegenheit mal bescheid, die kohlzeit kommt jetzt bald [​IMG]
    liebe grüsse tina
     
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tina, moin ihr Spanier!

    >>die kohlzeit kommt jetzt bald<<
    Ja, hatten vor zwei Tagen einen schönen WEirsingkohleintopf! [​IMG]

    Das Wolters-Buch kenne ich auch, einige Angaben sind daran durchaus mit Vorsicht zu genießen.
    So kenne ich auch eine Reihe von Papa-Haltern, die ihren Geiern auch Kohl, vor allem Blumenkohl und Broccoli, anbieten und damit bislang keine Probleme haben.
    Es ist aber durchaus möglich, das es indivisduelle Verträglichkeitsprobleme gibt:
    ein Beispiel ist auch Milch, die von einigen Grauen durchaus vertragen wird und bei er Jungenaufzucht eingesetzt wird (so wird es u.a. auch von Rosemary Low empfohlen), viele Papas aber nicht vertragen können. Ebenso haben einige Geier keine Probleme, bspw. gerbstoffreiche Holzarten zu verabeiten, andere schon.
    Meine Papas bekommen außer ab und an ein kleines Stücken Kohlrabi keinen Kohl: ich stehe hier auf dem Standpunkt, lieber auf Nummer sicher zu gehen und, wie Katl schrieb, ist die Gemüseauswahl groß genug,
    um auf Kohl verzichten zu können.

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  9. Manu

    Manu Guest

    Hallo alle miteinander!

    Ich habe ein Problem, wer kann mir helfen??

    Mein Mann und ich haben seit längerer Zeit einen Kongograupapagei. Er ist unheimlich lieb und zutraulich, besonders meinem Mann gegenüber. Doch seit einiger Zeit legt er ein Verhalten an den Tag, das wir uns beide nicht erklären können:
    Er läßt sich von meinem Mann nicht mehr anfassen, streichel und sonstiges! [​IMG]
    Jedesmal wenn mein Mann ihn nehmen will, fliegt er total panisch weg! ICH hingegen muß nur einmal: "komm" sagen, und er kommt; woran liegts?? Mein Mann vermutet, daß so eine Art "Pupertät" dahintersteckt. Gibt es sowas in der Art bei Graupapageien?

    Wär schön, wenn uns jemand helfen könnte!

    Schöne Grüße

    Manuela & Oliver
     
  10. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Manuela!

    Tut mir leid, ich sah gerade eben, das Du die Frage bereits einmal gestellt hast!
    Eine befriedigende Antwort weiß ich auch nicht:
    unter "normalen Umständen" sucht sich ein Graupapagei mit zwei Jahren und damit vor Eintritt der Geschlechtsreife seinen Lebenspartner; die Geschlechtsreife tritt zwischen dem dritten und dem fünften Lebensjahr ein (meines Wissens in der Regel wohl um das fünfte Lebensjahr). Wenn Euer Grauer in diesem Alter ist, ist es natürlich denkbar, das er Dich als Geschlechtspartner erkor und in Oliver einen Konkurrenten sieht.
    Dann allerdings würde er m.E. eher agressiv gegenüber Oliver reagieren statt panisch
    (übrigens etwas mit dem jeder Graupapageienhalter rechnen muß, obwohl dies bei Amazonen wohl noch stärker ausgeprägt ist).
    Möglicherweise liegt das veränderte Verhalten des Grauen aber auch in einer für uns vielelicht scheinbar unbedeutenden Veränderung im Aussehen Olivers begründet: mir ist ein Fall bekannt, bei dem gefärbte Haare zu einer ähnlichen Verhaltensänderung führten. Möglicherweise reicht aber bei einem sensiblen Vogel bereits eine andere Frisur, ein Bart oder die Abnahme desselben, eine aufgrund einer Erkältung veränderten Stimme oder ähnliches.
    Mir bleibt oft schleierhaft, nach welchen Kriterien Papas ihre Zu- oder Abneigung verteilen, weshalb sie vor einer Person Angst haben und vor einer anderen nicht:
    so sehen sich mein Vater und ich doch recht ähnlich, doch bereits beim ersten Kontakt hatte mein Grauer Charlie vor meinem Vater panische Angst (Alf hingegen überhaupt nicht) und wir können dies nicht an irgendeinem falschen Verhalten meines Vaters festmachen. Auch muß man sich grundsätzlich damit abfinden, das ein Großpapagei stets einen Menschen besonders bevorzugt und das muß nicht einmal derjenige sein, dem besonders viel an dem Geier liegt oder der sich besonders häufig mit ihm beschäftigt: fast alle unseren zahmen Vögel bevorzugen meine Lebensgefährtin Maike, obwohl die mit den Geiern eigentlich wenig am Hut hat.
    Ich kann in Eurem Fall nur zu viel Geduld und behutsamen Vorgehen raten: dazu gehört, das Oliver zunächst alles unterläßt, was den Grauen weiter ängstigen könnte wie bspw. beim Füttern und Reinigen das Hantieren im und am Käfig / Voliere.
    Zusätzlich könnten besondere Leckerbissen wiederum nur von Oliver angeboten werden und
    erstmal nicht mehr von Dir.
    Sollte das Verhalten des Grauen gegenüber Oliver zunehmend agressiv werden, dann liegt dies wahrscheinlich an dem eingangs erwähnten
    Eintritt in die Geschlechtsreife. In diesem Fall muß Oliver sehen, das er seinen höheren Rang im Schwarm behauptet, aber darauf kann man noch eingehen, sollte es aktuell werden.
    Viel Glück!!


    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ein wenig off topic, da wir unter diesem Thema aber bereits 34 Beiträge auf 3 Seiten haben und dabei einige Beiträge eigentlich nichts mehr mit dem Ursprungsthema zu tun haben, eine Bitte:
    Ich glaube, in solchen Fällen ist es besser, ein neues Thema (neue Nachricht) zu erstellen, möglichst auch mit einer prägnanten Betreffzeile. Das macht das Forum übersichtlicher und erleichtert es vor allem auch, später einmal zu einem bestimmten Thema etwas "nachzuschlagen" ohne lange suchen zu müssen.
    Vielen Dank!

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  13. Manu

    Manu Guest

    Hallo Rüdiger!

    Entschuldige bitte daß ich mich erst jetzt melde, aber seit dem unser Nachwuchs jetzt endlich da ist, hat sich unser gesamter Rythmus geändert....

    Trotzdem vielen lieben Dank für Deinen Rat. Nein, agressiv ist unser Grauer (noch) nicht geworden, aber wir werden es beobachten, mal sehen wie es sich weiter entwickelt....

    Schöne Grüße

    - Manuela
     
Thema:

Bitte um Rat

Die Seite wird geladen...

Bitte um Rat - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Hilfe Bitte!

    Hilfe Bitte!: Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar zwei Vögel sind bei mir seit 2..3 Monaten auf den Balkon.die haben auch schon Zwei mal Eier gelegt und...