Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen

Diskutiere Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe hier bei mir einen kleinen Notfall sitzen. Kurz zu der Geschichte. Als ich vor Monaten meine beiden Grauen bekam, wollte ich...

  1. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo, ich habe hier bei mir einen kleinen Notfall sitzen. Kurz zu der Geschichte.

    Als ich vor Monaten meine beiden Grauen bekam, wollte ich ihnen eine Henne gönnen. Also für jeden eine Henne. Da es so viele Abgabetiere gibt, gab ich im Internet eine Anzeige auf, das ich 2 Hennen suche. Kurze Zeit später holten wir unsere Kuki. Ich dachte schon nicht mehr daran, das diese Anzeige noch Erfolg haben würde, aber es sollte anders kommen. Letzte Woche bekam ich eine Mail von einer Dame, welche die Tiere eines Nachbarn unterbringen wollte. Ich soll mich unbedingt melden, es sei ein Notfall. Wir telefonierten und sie erzählte...

    Ihr Nachbar sei schwerer Alkoholiker und kann sich nicht mehr um seine Tiere kümmern, sie sollen weg, aber erst ende Januar. Auch sei noch ein Hund zu vermitteln.
    Gestern dachte ich mir, was solls und schrieb der Dame eine Mail, ob sie mit ihrem Nachbarn reden können, das wir den Grauen am selben Tag holen können. Gut für die Beiden. Der Besitzer war einigermaßen nüchtern und stimmte zu und die Nachbarin nam die Tiere sofort mit zu sich und rief uns an, das wir die Henne holen können. Wir fuhren gespannt hin. Was uns erwartete war ein Schock. Ein Häufchen Graupapagei, in einem Wellensittichkäfig. Dort lebte der Vogel in den letzten 10 Jahren. Das arme Tier besteht nur aus Haut und Knochen mit ein paar Federn dran, sie ist gerupft und hat an Hals Flügeln und Nacken viele rote Federn. Sie kennt weder Nüsse noch Obst und Gemüse. Sie bekam immer nur Futter aus dem Baumarkt und Bausand als Einstreu. Der Käfig hatte Plastikstangen mit einem Durchmesser, das selbst die Füße eine Wellensittichs darum fassen könnten. Sie stand dort im Wohnzimmer, der Besitzer raucht und er hat nie gelüftet. Der Vogel hat so gestunken, das mir auf der Fahrt nach Hause öfter schlecht wurde. Laut ZZF ist sie noch vor 1978 geschlüpft/importiert
    Leider sind auch keine Papiere mehr vorhanden.

    Nun zu meinem Problem.

    Die Kleine hat nur 250g, kennt aber nur Körnerfutter. Gestern abend konnten wir sie zu einer Wallnuss überreden, hat auch nur etwas über 30 Minuten gedaiert, bis sie sie genommen hat. Danach habe ich ihr Eifutter mit einem hartgekochten zusätzlichen Ei, einer Banane und gemahlenen Wallnussen und Mandeln gegeben. Davon hat sie auch nach langem Zögern etwas vom Löffel gefressen.
    Was kann ich ihr noch geben, damit sie zu nimmt. Ich habe angst das sie verhungert.

    Sobald sie ein wenig fit ist, geht es auch zum Tierarzt, aber sie ist so schwach, selbst pfeifen kann sie nur ganz leise, da will ich ihr das jetzt nicht zumuten. Sie sitzt jetzt in einem Käfig der noch nicht optimal ist, aber immerhin größer ( 1,20x0,60x0,80) als ihr Wellikäfig. Aber das ist nur, bis sie wieder fitt ist, dann zieht sie um.

    So und nun hoffe ich, das ihr Tips für mich habt, ich habe echt Angst um die Kleine.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 little-regina, 9. Januar 2012
    little-regina

    little-regina Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    724... Schwäbische Alb
    Hallo, auch wenn es für Deine neue Dame Stress bedeutet,
    wäre jetzt ein vogelkundiger Tierarzt die erste Wahl.
    Der kann Dir sicher am besten weiter helfen.
     
  4. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Der Vogel scheint massive innere Probleme (rote Federn) zu haben,der Allgemeinzustand sieht sehr schlecht aus.....alleine schon aus dem Grund musst du zum TA.
    Mir sträuben sich eh die Haare wenn ich höre das man sich Partnertiere kauft und die ohne AKU nach Hause holt!
     
  5. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich habe sie nicht gekauft, ich wollte sie mir eigentlich erst einmal nur ansehen. Aber als ich den Zustand sah, habe ich sie mitgenommen. Hätte ich sie da lassen sollen? Sie hätte doch keine Woche mehr überlebt. Sie steht auch nicht mit den anderen Vögeln in einem Raum sondern getrennt. Hände waschen und umziehen ist gerade an erster Stelle, wenn man erst bei ihr war und dann zu den anderen gehen will. Ich wäre auch gestern auf dem Weg nach Hause mit ihr zum TA gefahren, aber welcher Tierarzt hat Sonntags um 20 Uhr geöffnet. Zu Hause war sie dann so schwach, das ich einfach nur noch wollte das sie zur Ruhe kommt. Ist das so falsch? Und das der Vogel in einem miserabelen Zustand ist, das weiß ich, sonst würde ich wohl nicht um Hilfe fragen und hätte sie nicht sofort mitgenommen. Aber es ist wohl ein Fehler, wenn man etwas zum wohl eines solchen Tieres tun will... sogar muss, diesen dann sofort rauszuholen. Ich rede auch nicht davon, das die Kleine nun 2-3 Monate ohne tierärztliche Kontrolle bei mir bleibt, ich rede von max. 1 Woche, das sie sich eben erst einmal erholen kann. Der Tag gestern war so stressig für sie... untergewichtig und krank kam sie von ihrem Besitzer zu der Nachbarn, von da aus in eine Transportbox ins Auto und dann in eine neue Umgebung, neuer Käfig, neue Menschen... reicht das nicht für einen Tag? Soll ich sie gleich heute wieder einfangen, in die Box, zum TA, Stress ohne ende und das, obwohl sie schon so schwach ist? Zu ihrem Zustand: Sie klettert im Käfig rum, sie frisst Körnerfutter aus dem Napmf und das zubereitete Eifutter vom Löffel. Jetzt nimmt sie auch Nüsse aus der Hand. Sie pfeift (wenn auch leise) vor sich hin, spricht und putzt sich. Sie schläft zwar viel, aber nicht den ganzen Tag. Es ist gerade so, 1-2 Stunden wach, fressen, putzen, klettern und dann eine halbe Stunde ausruhen. Dann wieder wach u.s.w. Sie ist in einem schlechten Zustand, ja, aber sie macht keinen "kranken" Eindruck.

    Dieser Vogel macht den Eindruck, wenn sie nicht so abgemagert und schwach wäre, dann würde sie munter durchs Zimmer fliegen. Sie klettert und spielt. Sie ist auch munter, nur eben durch das geringe Gewicht total geschwächt. Aber noch eine Woche mit kaum Futter wäre ihr tod gewesen.
     
  6. #5 Moni Erithacus, 9. Januar 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Melanie,

    ich hätte garantiert auch so gehandelt,der arme Vogel.Kann Dich voll verstehen,es ist einfach nur traurig.:traurig:
    Aber bitte sofort zum vk TA,wegen euren Vögel und Euch selbst.
    Alles Gute für die Kleine.
     
  7. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Melanie,
    wenn sie aus dem Löffel frisst, würde ich ihr Aufzuchtfutter (vielleicht noch mit gemahlenen Erdnüssen gemischt) geben.
    Und natürlich, so wie sie sich etwas erholt hat, zum Tierarzt fahren.
    Fährst Du zur Vogelklinik in Wahlstedt oder hast Du einen anderen TA?
    Wahlstedt hat den Vorteil, dass es keine Wartezeiten gibt.
    Viel Erfolg!!
    Und ich hätte es genau so gemacht wie Du!:zustimm:
     
  8. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hi Hazel, ja ich habe vor dann nach Wahlstedt zu fahren. Aufzuchtfutter will ich nachher noch holen und auch Korvimin. Und dann will ich mal sehen, das ich ihr irgendwie auch Obst und Gemüse andrehen kann. Ich denke mal unter Ei oder Aufzuchtfutter gemischt sollte sie es nehmen. Banane hat sie gestern ja auch mit Eifutter gemischt gefressen.
     
  9. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Hallo,
    die roten Ferdern KÖNNEN auf einen Organschaden hinweisen. Sie KÖNNEN aber auch vom Dauerrupfen kommen, oder von PBFD. Da nun zu spekulieren ist wenig sinnvoll.

    Zum Aufpäppeln ist der Recovery- Brei von Harrison gut. Nüsse bitte nur in Maßen. Du kannst ihr auch gekochte Nudeln, Kartoffeln oder Reis anbieten ( natürlich ohne Salz gekocht).

    Und natürlich schnellstmöglich zum Doc.

    Ich wünsche Dir alles Gute
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Melanie,

    ich glaube, ich würde in diesem Fall sofort in einem Zoohandel Aufzuchtsfutter kaufen, da es Dinge enthält, die gerade für Papageienbabies wichtig sind (Vitamine, Mineralien, ...).

    Und logischerweise auch äußerst kurzfristig zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen, damit festgestellt werden kann, inwieweit die Organe geschädigt sind.

    Wer weiss, was der Graue so alles bekommen hat.

    Und wenn du den kleinen händeln kannst, dann ziehe ihm gleich ein paar Federn und schicke sie zum Virentest ein.

    Gewöhne den Grauen Schritt für Schritt an Obst und Gemüse. Biete es in unterschiedlichen Varianten an (Schnitten, schnabelgerechte Formen, Kompott (kalt, lauwarm), Brei).

    Korvimin ZVT oder Prime würde ich über das Körnerfutter streuen, er kann es mit Sicherheit gebrauchen. Ebenfalls Calcium ins Trinkwasser und gebe ihm auch Karottensaft, damit er Vitamin A bekommt.

    Rotes Palmöl würde ich ihm auch geben, wenn er z.B. Nudeln, Kartoffeln oder Reis essen tut.

    Ich wünsche dir wirklich, dass du den Kleinen wieder aufgepäppelt bekommst und er dann noch schöne Jahre bei dir hat.
     
  11. #10 Moni Erithacus, 9. Januar 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo nochmal,

    Aufzuchtsfutter ist o.k,aber mit Eifutter muß man aufpassen,wenn die Nieren nicht o.k sind kann es mehr schaden als helfen.
    Alles Gute und viel Erfolg.
     
  12. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, übertreibe es nicht mit dem fettigen Futter, wenn sie das normale Futter Frist ist es gut. So wie der Vogel aussieht hungert sie nicht erst seit Gestern. Wenn du sie jetzt mit den Kalorien überschüttest kann es zum Organverssagen oder ähnlichem kommen. Di eRoten Federn sagen nichts guten, in der Regel weist das auf einen Leberschaden hin. Gib ihr normales Futter und biet ihr etwas leicht verdauliches Obst an um den Appetit anzuregen. Wenn du der Meinung bist das sie einigermaßen Transportfähig ist, dann musst du unbedingt zum Tierarzt.

    viele Glück mit deinem Neuzugang und ich wünsch der Kleben gute Besserung
     
  13. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    CocoRico, woher bekomme ich Palmöl? Wozu ist das gut? Sorry aber ich kenne das nicht.

    Karottensaft: Kann es der von Aldi sein mit Honig? Oder lieber mit Banane, oder frisch gepresst (was glaube ich am besten wäre).

    Obst werde ich erst einmal unter Aufzucht und Eifutter mischen, so nimmt sie es ja (da sieht man esnicht ;-) )

    Wegen der Federn die ich für einen Virentest ziehen soll, wo schicke ich dir hin, welche Federn muss ich rupfen und was kostet sowas? Nein es geht bei den Kosten nicht darum ob ich es machen lasse oder nicht, es geht nur darum, das ich es in etwa weiß.
     
  14. Manolito

    Manolito Banned

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melanie,

    schön das Du die Gelegenheit hast, Dich um dieses Tier zu kümmern, nachdem es wohl viel körperliches und seelisches Leid erfahren hat.

    Ich würde hier aber ebenfalls so früh als möglich einen vTA zu Rate ziehen, zumal Du nicht weisst, was es in sich trägt oder auch nicht hat (Mangelerscheinungen), was wohl eine ganze Menge sein dürfte. Es macht wenig Sinn sie jetzt nur mit fetthaltigem Futter zulegen zu lassen, vitaminhaltige Nahrung wäre meines Erachtens angemessener - das Zunehmen kommt dann schon, gesund essen wäre jetzt wichtig.
    Sie würde wohl auch nicht am Stress zu Grund gehen, wenn Du sie so früh als möglich zum TA bringst. Zu fett fressen lassen kann jetzt genauso schädlich sein.

    Geh bitte zum TA

    lg Manolito
     
  15. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ehrlich gesagt, würde ich das Federn ziehen der Tierärztin überlassen.
    Du willst ja ohnehin bald hinfahren.
    Frau Dr. Z. ist übrigens, wenn sie nicht gerade operiert, jederzeit telefonisch erreichbar.
    Sicherlich kann sie Dir auch noch einige Tipps zum Aufpäppeln geben.
     
  16. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0

    Was nützt dir diese Art der Tierliebe wenn du in Gefahr läufst dir in deinen vorhandenen Bestand irgendwelche fiese Krankheiten durch diese Art Neuzugang einzuschleppen?Das Risiko ist gerade bei schon äusserlich kranken Tieren natürlich grösser,und dein Neuzugang sieht nun wirklich alles andere als Kerngesund aus.
    Hantiere da nun nicht mit irgendwelchen Sachen selber rum,denn wenn er die Fahrt und den Stress von seinem ehemaligen Zuhause nun nach euch gut überstanden hat,wird er nun auch nicht gleich tod umfallen auf dem Weg zum Tierarzt!
    Denn gerade wenn der verdacht besteht auf ein Leberproblem ist es grob fahrlässig erstmal alles in ihn reinzustopfen.
    Und vielleicht ist er auch nicht durch mangelhafter Ernährung so abgemagert,sondern durch eine Krankheit?!
     
  17. #16 CocoRico, 9. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2012
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Melanie,

    meine bekommen auch immer den Karottensaft mit Honig.

    Rotes Palmöl kannst du in jedem Asialaden kaufen. Es gibt zwar auch die teuere Variante, die man dann in den typischen Onlineläden für Papageien kaufen kann, aber das hast du dann halt erst in ein paar Tage. Rotes Palmöl ist reich an Vitamin A. Rotes Palmöl kannst du auch selbst essen und z.B. in Kartoffelbrei untermischen. Mir schmeckt es nicht und zudem riecht es auch. Aber die Papageien lieben es.

    Bei Eiweiss wäre ich jetzt auch vorsichtig, da du noch nicht weisst, ob er etwas mit der Niere oder Leber hat.

    Wenn du Mariendistelsamen daheim hast, würde ich ihm diese geben, da sie die Leber unterstützen. Sie sind zwar fettreich, aber dennoch gut für die Leber. (Meine Lisa hatte mal Leberprobleme und mein vk TA hat mir gesagt, dass ich Mariendistelsamen geben soll. Ich tat es und ihre Werte sind wieder in den Normbereich gekommen. Fettreiche Samen wurden total reduziert, z.b. SBK gab es sogut wie keine mehr und alle lactosefreie und normale Milchprodukte wurden gestrichen.)

    Vielleicht sollte man aber wirklich vorsichtig sein, was z.B. auch den Aufzuchtsbrei anbelangt, da er halt schon fettreich ist.

    Am besten rufst du mal deinen vk Tierarzt an und fragst den um Rat. Das würde ich in so einem Fall tun, wenn ich nicht oder noch nicht zum TA fahren kann. Immer noch besser als etwas falsch zu machen. Und lass dich von der Arzthelferin nicht abwimmeln, sag, dass es ein Notfall ist.
     
  18. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Malitia,
    rotes Palmöl gibt es in Bioläden und Reformhäusern (in Gläsern, ist bei Zimmertemperatur fest).
    Beim Schmelzen - braten etc. - empfehle ich dringend eine am besten wasserabweisende Schürze zu tragen - es sei denn, Du möchtest die Kleidung, die Du trägst gleich mal gelb färben.:~

    Bzgl. Futter:
    Wie wäre es, unter die bekannten Körner gemahlene Nüsse zu mischen - die haften dann etwas an den Körnern und werden so erst mal aufgenommen?
    Mahlen ist auch mit einem Pürierstab möglich (und ich habe einen ganz billigen - aber Nüsse hat der mir klaglos gemahlen).

    Vielleicht kannst Du ja mal mit dem vogelkundigen Tierarzt Kontakt aufnehmen und die Situation erklären und fragen, was der so als Aufpäppelfutter und für die Futterumstellung (Methode) empfehlen würde.
    Wenn sie nur trockene Körner kennt, würde ich Plamöl etc. erst mal in einer zweiten Schüssel mit Gemüse oder anderen Körnern anbieten, weil sie dann vielleicht keine "feuchten" Körner frisst.
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wo ist denn da der Unterschied? Aufzuchtfutter ist doch Eifutter.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Moni Erithacus, 9. Januar 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Handaufzuchtfutter für Papageienbabys Moni.....habe mich nicht genau genug ausgedruckt.
     
  22. #20 Pippilotta, 9. Januar 2012
    Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Ich bin wirklich noch ein Laie in Bezug auf die Gesundheit meiner Vögel, ich kann da absolut keinen Rat geben.
    Für meine Vögel habe ich eine seht tüchtige vogelkundige Tierärztin gefunden, die ich jederzeit anrufen und aufsuchen kann.
    Ich würde sofort mit mit ihr zum Tierarzt gehen, der sollte dann bestimmen wie man das Tier behandeln kann.

    Die Umstände unter denen der arme Vogel gehalten wurde sind mehr als nur grausam und ich finde es sehr gut das du so gehandelt hast und das sie jetzt bei dir ist.

    Aber warum hat denn diese Dame erst jetzt gehandelt und nicht schon viel viel früher etwas gegen diese Tierquälerei unternommen?
     
Thema: Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bornavirus papagei

    ,
  2. bitte Papagei

    ,
  3. gewicht graupapagei

    ,
  4. gewicht von graupapagei,
  5. abgemagerten papagei aufpäppeln,
  6. papagei hat untergewicht,
  7. papagei unterernaehrt schnelle hilfe,
  8. papagei abgemagert,
  9. karottensaft mit honig für papageien,
  10. papagei klein,
  11. graupapagei rote federn am hals,
  12. graupapagei ei 4. tag,
  13. vogelzuechter kanarienvogel wahlstedt,
  14. papagei muss zunehmen,
  15. graupapagei abgemagert,
  16. papagei geschwächt wie aufpäppeln,
  17. ringnummer graupapagei,
  18. Entwicklung Papageien ei 12. Tag,
  19. wie kann mein graupapagei zunehmen,
  20. bornavirus bei papageien,
  21. eifutter zum zunehmen von vögel,
  22. was ist vkta beim papagei,
  23. viren bei Papageien,
  24. was kann man graupapagei geben der mit der nieren hat,
  25. graupapagei zunehmen
Die Seite wird geladen...

Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...