Bitte - wer ist DAS?!

Diskutiere Bitte - wer ist DAS?! im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bereits zwei Sommer lang haben wir ein "Problem" - Vögel, die bevorzugt Nachts aktiv sind (?!). Zur Erklärung - wir wohnen ländlich, drei...

  1. minouria

    minouria Guest

    Bereits zwei Sommer lang haben wir ein "Problem" - Vögel, die bevorzugt Nachts aktiv sind (?!).

    Zur Erklärung - wir wohnen ländlich, drei Kilometer im Umkreis Wald und Felder.

    Der Vogel "kommt" offenbar irgendwann im Juli und man (wir) hören ihn nur spät abends, etwa ab 21 Uhr bis gut ein Uhr Nachts. Tagsüber (hören wir ihn zumindest) nie.

    Es hört sich an wie "uipp uipp uippp, uiiiiiiiip." Auch mal wie "ääääääääpp ääääääp". Ich bin fast sicher, dass er noch mehr variieren kann, z.B. ein lautes "uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiip äk äk".

    Wirklich laut und nicht nur ein Vogel, sondern mindestens drei Stück, denn die Rufe kommen oft fast gleichzeitig aus verschiedenen Richtungen.

    Wir haben auch mal Raubvogelsilhouetten am Himmel gesehen, konnten das aber den Rufen nicht zuordnen. Obwohl mein Mann ein wenig Ahnung von Raubvögeln hat. Bitte - welcher Vogel ruft und jagt primär Nachts mit einer solchen Lautstärke?!

    Das Ganze dauert etwa zwei Monate, dann ist es wieder still und wir hören diesen Ruf nie wieder - bis zum nächsten Jahr.

    Ist wirklich eindrucksvoll und nervtötend!

    Hört sich manchmal an als säßen die drei Meter entfernt im Baum! (Was sie ja vielleicht tun?!)

    Ich will wenigstens wissen wer da so nervt!

    Danke!

    LG, Minouria
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi und herzlich willkommen hier im Forum,

    soo gut kann ich das mit der Beschreibung nicht zuordnen - aber das klingt mir sehr nach (jungen) Waldkäuzen oder Waldohreulen.
    Google mal ein wenig danach oder such hier
     
  4. minouria

    minouria Guest

    Wow - da ist noch jemand wach...!

    Danke!

    Ich habe mir so einige Vogelstimmen (+/-50?!) die passen könnten angehört und nichts adäquates gefunden.Auch bei den Eulenarten nicht.

    Ich kenne mich zwar nur latent aus - aber dass Eulen so nahe an Häuser herankommen wäre mir neu - denn im letzten Sommer saß eines der Tiere definitiv im Baum gegenüber, wie mein Mann bestätigte (vier Meter).

    Und das ganze hat echt eine enorme Dynamik - die sind sehr laut und schnell.
    Drei Stunden Dauerbeschallung minimum.

    Manchmal ist einschlafen dabei ein Kunststück...

    Lg, Minouria
     
  5. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Nachtschicht halt ;-)

    hhhmmm, also grad wenn Du schreibst "ländliche Gegend" etc. können Eulen schon mal an die Dörfer kommen. Vor allem Schleiereulen brüten gern in den Dörfern (Kirche) und/oder Steinkäuze am Dorfrand (Obstbäume).
    Hast Du auch Rufe von Jungen angehört ?? Die klingen z.T. schon seeeeehr strange ;-)
     
  6. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Guten Morgen!

    Ich würde NetBird zustimmen - sind sicher Eulen - und wahrscheinlich Jungvögel. Das würde auch erklären, dass die Rufe nur kurz in den Sommermonaten zu hören sind.

    Soweit ich weiß, machen Waldohreulenjungvögel sehr seltsame Geräusche. Und die kommen sehr nahe an Häuser! Bei meinen Eltern, Ortsrandlage, brüten die in einer älteren Reihenhaussiedlung, die schon größere Bäume und dichte Gärten hat. Und da kann man die Eulen nachmittags auf einem Baum in knapp drei Meter Abstand vom Haus sonnenbaden sehen! Und von den nächtlichen Geräuschen können die Nachbarn ein Liedchen singen!

    Guck mal, ob Du die Jungvogelrufe im Internet findest - die unterscheiden sich erheblich von den Rufen der Altvögel, die man meist als Klangbeispiele findet.

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  7. #6 Habicht, 3. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. August 2008
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
  8. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...

    ........... Wachtelkönig??? :nene:
     
  9. minouria

    minouria Guest

    Also der Wachtelkönig ist es nicht.

    Ich habe mir nochmals bei vogelstimmen.de alle vorhandenen Waldohreulenstimmen angehört - keine hört sich wirklich so an, nur mit viel Phantasie.

    Diese hier passt allerdings recht gut, aber unsere Stimmen sind etwas schneller in der Abfolge.

    http://vogelstimmen.blogspot.com/search/label/Stimme einer Waldohreule

    Sehr verwirrend. Allerdings passt die Jagdzeit und die Brutzeit ja scheinbar genau. Und die Unterschiede sind vielleicht regional oder ähnliches?!

    Also wird sie es wohl sein.

    Danke für die Hilfe!
     
  10. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ich habe die Waldohreulen-Aufnahmen auf der genannten Seite nicht angehört und will auch ganz sicher niemandem zu nahe treten. Aber ich muss gestehen, dass ich dort leider auch schon einige Vogelstimmen gehört habe, die der falschen Art zugeordnet waren ...........

    Es brauchen bei Euch ja nur mehr Vögel zu sein - z.B. Jungvögel - und schon folgen die einzelnen Rufe schneller aufeinander.

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  11. Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Ich weiß ja nicht was da im Baum gesessen hat, es war aber mit Sicherheit nicht der Rufer. Minouria gibt ja u.a. als Ruf
    an. Mit Eulenrufen haben die angegebenen Laute nichts zu tun.

     
  12. minouria

    minouria Guest

    Wie gesagt, der Ruf den ich oben als Link angegeben habe, passt schon recht gut.
    Unsere Vögel hier haben aber irgendwie mehr Varianz, der Klang ist nicht immer gleich.

    "Äääääp" ist vielleicht übertrieben, aber es bleibt auch kein reines "iiiiiip", wie bei der obigen Tonaufnahme.
    Schwer zu beschreiben.

    Vielleicht schaffe ich es mal, den Ton aufzunehmen, was bei der Lautstärke auch ohne Richtmikro klappen könnte.
     
  13. Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Junge Waldohreulen fiepen wie Rehkitze. Ich sehe da keine Ähnlichkeit zu deinen angegebenen zweisilbigen Rufen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Naja, ich würde mal davon ausgehen, wenn der Fragesteller sagt, der Rufer habe im Baum gesessen, dass das stimmt .....

    Und sie sagt auch das:

    Das ist ja wohl auch kein Wachtelkönig!

    Und schon gar keine drei:

    Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Waldohreulen sind, doch wohl größer. Dazu passt einfach mehr von den Beschreibungen.

    Im Übrigen wird der Ruf der Waldohreule in der Literatur u. a. so beschrieben: "Ihr Ruf reicht vom 'hu-hu' bis zum bellenden 'quack-quack-quack' ". Und "Bei Gefahr ist ihr Ruf ein bellendes "uäk". Das kommt doch durchaus hin!!

    Und Heike sagt ja auch, dass die Laute so klingen wie bei der einen angegebenen Waldohreulen-Aufnahme - nur häufiger.

    Gruß,
    Stefanie
     
  16. minouria

    minouria Guest

    Miestviecher elende! *g*

    Ja glaubt ihr denn, in den letzten drei Tagen hätten die sich noch einmal gerührt?! Nix!

    Rauben uns nächtelang den Schlaf und nun habe ich das Bandgerät parat und die machen Urlaub in Afrika!

    Naja, sollte sich noch was tun schreibe ich Bescheid...

    LG, minouria
     
Thema: Bitte - wer ist DAS?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelstimmen quack quack nachts

    ,
  2. vogelrufe Quack quack nachts

Die Seite wird geladen...

Bitte - wer ist DAS?! - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...