bl.stirn beisst

Diskutiere bl.stirn beisst im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Alpha, sorry, aber ich habe mich auf diesen Satz bezogen: denn du hast schon Recht, wenn deine Amazone erst 6 Monate als ist, kann sie...

  1. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Alpha,

    sorry, aber ich habe mich auf diesen Satz bezogen:
    Aber da die Ama wenig Bewegung hat, sollte sie fettarme Saaten bekommen ;) .

    Hallo Stefan78,

    schön, dass Du die Amahaltung ernst nimmst und das Du hier noch schreibst. Es ist auch toll, dass Du die Tipps, die wir Dir geben auch umsetzten möchtest.
    Wenn Du einen Partner holen möchtest, dann lese Dir doch dies hier durch, denn dort sind alle Infos, die Du brauchst: http://www.vogelforen.de/showthread...tp://www.vogelforen.de/showthread.php?t=98906
    Wenn Du noch Fragen hast oder Fotos (wir sind Fotosüchtig :D ), Sorgen oder Geschichten über Deine Ama hast, dann schreib uns hier und es ist immer jemand da!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jhamm

    jhamm Guest

    Hallo zusammen, ich habe das ganze eine Woche beobachtet und möchte zur Diskussion auch etwas beitragen.
    1. Warum verkaufen Züchter und Zoohandlungen noch Einzeltiere, wenn sie wissen, dass der Papagei in Einzelhaltung kommt?
    2. Stephan: Thema Beißen: ich sehe meiner Laura am Schnabel an, wenn sie was von mir wissen will oder nicht. Ist ne Sache von wenigen Sekunden. Ich komme rein und merke sofort: Das ist Laura-Abend! (oder eben nicht)
    3. Stephan: Thema Erziehung: Hier geht alles übers Futter. Anfangs hat sie selbst beim Sauber-machen angegriffen. Ich habe dann beruhigend geredet und sie hat sofort ne Erdnuss bekommen, wenn sie nicht gebissen hat. Mittlerweile läßt sie sich sogar kraulen - aber nur wenn sie will! Ich finde, man kann die Ama`s ein bissel mit Katzen vergleichen. Wenn sie wollen, gehen sie mit einem durch dick und dünn, wenn nicht, dann "kratzen" sie.
    4. Ernährung: Laura lebt immer auf einem Vogelbaum. Sie ist einfach nur zu faul zum fliegen - können tut sies.
    Damit sie sich bewegt, muß sie sich ihr Futter erklettern. Das hilft auch bei der Langeweile tagsüber.
    Ich füttere 2 Futtersorten von Rico (normales Ama und die Kräuterapo). Mal hat sie Lust auf das eine, mal auf das andere. Zum Frühstück gibts Obstsalat und immer wieder das Lieblinsobst auf dem Baum verteilt. Dann bewegt sie sich nämlich recht flink. Für ne Birne tut sie fast alles. Wegwn der Verfettung habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Habt ihr Fotos von zu dicken Ama`s?

    Stephan: Aber alles in allem, kommst du um einen Partnervogel nicht drumherum. Ich bin auch auf der Suche - ist nicht einfach, aber was tut man nicht fürs liebe Federvieh, gell?
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ganz einfach. Stell Dir das einfach als Dialog in einer Zoohandlung (beim Züchter) vor:

    Ich möchte einen Vogel. - Haben sie schon ein Partnertier? - Nein, möchte ich auch nicht, der Vogel soll sich ja auf mich beziehen. - Das geht nicht, ich kann Ihnen keinen Einzelvogel verkaufen. - Ok, dann machen Sie den Umsatz eben nicht, sondern der Laden nebenan. Tja.

    Und spätestens wenn der Umsatz dranhängt ist die Frage sowieso gegen den Vogel entschieden. Das ist sicher traurig und schlimm, aber leider allerorten Realität. :(
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    @jhamm: dass tierhandlungen nur einzelvögel verkaufen ist leider wirklich ein problem. es gibt aber ausnahmen! ich stimme nicht gleich in die schelte auf zoohandlungen ein. aber in wenigstens 90% der fälle wird dort nicht richtig aufgeklärt. oft nicht mal aus böser absicht. da herrscht völlige unkenntnis. oder desinteresse.

    ist leider so. paarhaltung muss sich im bewußtsein der öffentlichkeit als haltungskonzept einfach noch durchsetzen. erst wenn in büchern keine einzelhaltung mehr empfohlen wird, haben wir da einen fortschritt.

    der sprung von "0" auf "100" - also von keinem vogel zu einem paar - ist für die meisten käufer einfach eine hürde. da muss man überzeugen.

    deshalb hat sich die kritik ja nicht gegen stefan gerichtet. er war einfach nicht besser informiert; aber wir haben uns so aufgeregt, weil wir den eindruck hatten, dass er unsere meinung gar nicht zur kenntnis nimmt. die meisten papageienhalter haben erst mal einen und holen sich dann einen zweiten. das ist der normale weg.

    andererseits: edelpapageien oder agaporniden werden wie selbstverständlich paarweise gehalten. da verstehe ich auch nicht, weshalb gerade die selbstbewußten und eigenwilligen amazonen als einzelne kuschelvögel denkbar sein sollen...

    stefan hat mich wirklich sehr froh gemacht mit seiner entscheidung, jetzt einen zweiten zu holen:-) wie der sich freuen wird, wenn er eines tages abends nach hause kommt und von seinen vögeln freudig begrüßt wird. wenn er abendessen im schwarm macht: er sein menschenfutter, seine amas ihre näpfe. wenn sie bei seiner musik mitpfeifen. oder sonst irgendetwas, was ihm zeigt, dass er jetzt mitglied in einem schwarm ist und ihn seine vögel auf jahre hinaus mit ihrer treue und ihren späßen freude machen.

    hast du denn eigentlich fotos von deiner ama?

    fotos von zu fetten amas? ähem, rocco (rechts) ist schon sehr "stabil"... also da kam die umstellung des futters gerade rechtzeitig. wenn man sieht, dass eine ama zu fett ist, ist es schon ziemlich heftig. denn das gefieder täuscht immer mal über das ein oder andere fettpölsterchen hinweg.

    zum fliegen. einige vögel sind schon etwa apathisch manchmal. war mein rocco auch. aber ein partner zwingt zur aktivität. schließlich will man der erste am napf sein. oder muss mal wegfliegen bei zu viel schmusen. oder man jagd sich mal. rocco bewegt sich jetzt deutlich mehr.

    also bitte: bilder!

    lg stefan

    p.s.. @ azrael: genauso ist es leider! wenn ich mal im lotto gewinne, mache ich einen zooladen auf, der nur paarweise verkauft oder einzelne verpartnert! den nenne ich dann "lovebirds":-)) azrael, du kannst aber schnell tippen:-((- na, bei mir ist der weg vom hirn zur hand so schwer, da sitzen immer vögel auf den armen und zwicken in die finger beim tippen:-))
     
  6. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Bei mir sitzt der Chef im Nacken - da muß ich "Privates" schnell tippen. Außerdem nutze ich das patentierte "Adler-Suchsystem" :p
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  7. jhamm

    jhamm Guest

    Schaut mal, ich habe mal ein Thema aufgemacht, welche Art von Ama unsere Laura ist.
    Ich weiß leider nicht, wie man hier verlinkt.
    Auf den Foto`s ärgert sie sich mal wieder, da die Kamera ja soooo schrecklich ist. Ihr müßt deswegen auf allen Seiten knappe 2 cm aufgeplusterte Federn abziehen.
     
  8. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    wo ist das thema?
     
  9. Die Geier

    Die Geier Guest

  10. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    wenn Ihr Eure Amazonen mal genau beobachtet, dann kann man ihnen ihre Aggression ansehen. Ich sehe es meinen an, wenn sie ihr "Pupillenspiel" bekommen. Das heisst, wenn sie aggressiv sind, werden die Pupillen in einer hohen Geschwindigkeit groß und wieder klein. Das heisst für mich: schnell weg!!! Oder sie greifen ohne Vorwarnung an. Kommt immer bei meinen auf die Tagesverfassung an. Dann kann es auch mal vorkommen, dass mein Mann in die Nase gebissen wird. Seit dem Vorfall, geht er weder in die Voliere rein, noch fasst er die an, denn Ronja greift ihn ohne Vorwarnung jedesmal an. Bei Yoda sieht es anders aus. Er versucht uns fern zuhalten, indem er knurrt. Wenn ich diese Verwarnung nicht ernst nehme, werde ich auch mal gebissen. Aber manchmal muss es sein.

    Tja, warum verkaufen Züchter und Zoohandlungen Papageien, wo sie wissen, dass es Einzeltiere bleiben? Ganz einfach: Um ihren Gewinn einzufahren. 1000,- Euro Tageseinnahmen mit einem Vogel haben oder nicht haben. Denen kommt es wirklich nur aufs Geld an. Nicht alle Züchter sind so, aber die meisten. Es ist traurig aber wahr.

    Wenn Stefan seiner Amazone das Fressen ausserhalb der Voliere gibt, wird er das Problem mit dem "ich will aber nicht mehr zurück" bekommen. Deswegen würde ich ihm vorschlagen erst einmal ausschliesslich nur Futter in der Voliere anzubieten. Denn er muss erst einmal so mit seiner Amazone klar kommen.
    Was schwierig wird, sind Anzeichen zu deuten, die seine Amazone macht. Jede Amazone ist anders und auch er wird sich mit ihr mehr auseinander setzten müssen.

    Ich brauchte ein halbes Jahr um meine Amazone richtig zu verstehen. Das Ende vom Lied war bei mir, dass Roja angefangen hat zu schreien. Ein halbes Jahr falsch die Anzeichen gedeutet und danach konnte ich ein ganzes Jahr in die Umerziehung investieren. Aber es hat sich gelohnt und ich habe nie daran gedacht, meine Ronja abzugeben.
    Yoda kam erst zwei Jahre später zu uns und deswegen verurteile ich niemanden, der ERST EINMAL nur eine Amazone hält. Die zweite wird bestimmt kommen, auch bei Stefan...

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    @julia. stimmt mit dem lernenmüssen durch den halter. kommt da aber auch auf den charakter der ama an. mein rocco war 3 jahre, als ich ihn bekam. der hat ganz einfach mich als halter erzogen:-)) vielleicht sind jüngere vögel da sensibler, weil sie noch nicht so gefestigt sind? also rocco war stur und in vielen punkten einfach eisern. da konnte noch so viel von erziehung in den büchern stehen, die ich gelesen habe - der setzte seinen schädel durch:-)
    ist aber eben auch ein gutmütiger vogel. wäre schlimm, wenn er ein dickkopf wäre und aggressiv...
     
  12. stefan78

    stefan78 Guest

    hi

    also das mit dem zweitvogel möchte ich erst nochmal bisschen warten,habe den ersten jetzt erstmal und muss mit ihm grün werden.habe mal eine frage er genoss gerade sein freiflug ist auch ganze zweimal auf meinen rücken geflogen:) als ich gerade seinen saustall aufgekehrt habe und einmal sogar auf die schulter:) :) und nachdem ich in gelockt habe auch auf den arm :) :) :) bin echt glücklich aber leider versucht er noch immer den finger zu beissen heute hat er einmal getroffen hat aber nur gezwickt also kein blut gottseidank.habe aber ne frage wenn er sitzt dann gackert er immer oder wenn ich ihm was zu fressen gebe.was heisst das ??julia du kannst mir doch sicher helfen oder???
     
  13. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    dass Deine süße grüne Maus Dich anfliegt ist schon sehr gut. Baue das Vertaruen zu ihr immer weiter aus. Wie Du das machst weisst Du ja jetzt ;) ! Immer und immer wieder mit ihr leise und ruhig sprechen.
    Das "Gackern" ist ein Bettelgeräusch, was die Küken machen, wenn sie Hunger haben. Die ganz frischen Küken "fieppen" und die älteren Küken gackern ihre Eltern oder aber (leider) den Menschen an, der sie gerade mit der Hand großzieht. Meine Henne hat dieses Geräusch auch immer gemacht, wenn sie noch etwas zu Fressen haben wollte oder aber, wenn sie gekrault werden wollte. Hierbei hat sie dann noch ihr Kopfgefieder aufgestellt.
    Was Du nicht machen darfst ist, sie mit dem Mund zu füttern. Gebe ihr abends doch einfach noch ein wenig Obst oder auch (ab und an - aber selten) ein KLEINES Stückchen Käse.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  14. stefan78

    stefan78 Guest

    hi

    wie meinst du das mit dem mund füttern ?,bin doch kein elterntier.füttere sie mit der hand ist doch ok oder??? heisst das wenn sie gackert hat sie hunger und sie sieht mich als elterntier?das wäre doch schon mal die halbe miete oder im bezug auf vertrauen und das beissen langsam abzugewöhnen oder?aber warum schnappt sie dann sozusagen nach mir (dem elterntier)? hört das gagern irgendwann mal wieder auf,denn es ist nur wenn ich im raum komme.?
     
  15. stefan78

    stefan78 Guest

    hi

    sie gackert aber auch etwas während dem fressen wenn ich ins zimmer komme
     
  16. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    verstehe das bitte nicht falsch! Deine Ama sieht Dich nicht als Elterntier an, sondern als Versorger! Du bringst ihr jeden Tag frisches Futter und frisches Obst und wenn Du schon dabei bist, dann könntest Du ihr ja noch einen Bonus geben. So sieht sie das.
    Je mehr Du versuchst sie auf Dich zu fixieren um so Verhaltensgestörter wird sie und so schwieriger wird es später für Dich sie zu verpaaren! Du darfst Dich nie als Elterntier oder als Partnervogel sehen, denn das ist nicht Sinn und Zweck der Voelhaltung :+klugsche .
    Das Du ihr Leckerchen mit der Hand gibst, ist doch völlig in Ordnung, so machen wir anderen Halter das auch! Halt nur nicht mit dem Mund die Nahrung vorkauen und ihr dann geben!!! Das geht gar nicht!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  17. stefan78

    stefan78 Guest

    hi

    also lieber bisschen mehr abstand nehmen?aber füttern muss ich sie ja wohl immer also bin ich doch immer versorger.das sie während des fressen etwas gaggert ist das normal.was würdest du mir raten zu ändern
     
  18. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    Du kannst alles wie gehabt machen, nur solltest Du irgendwann mal ihr einen Partner zulegen, denn sie ist kein Kind, sondern ein Vogel und dieser sollte sie auch sein dürfen!!! Dies geht aber nur mit einem Partner. Je länger sie bei Dir alleine ist, desto fixierter ist sie auf Dich. Und dies erschwert Dir später die Verpaarung!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  19. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo stefan78,
    auch ich bin erst seit etwa März diesen Jahres stolzer Amazonenbesitzer bzw. eher wohl ein Wegbegleiter für meine Amazone. Ich habe mich zwar nicht viele Jahre vorher auf den Einzug einer Ama vorbereitet, ich bin sozusagen über meine Ama Karlchen im Zooladen gestolpert und habe mich unsterblich in dieses Vögelchen verliebt. Somit bin ich völlig unerfahren zur Amazonenhaltung gekommen. Ich kann dich in der Hinsicht mit deinen hohen Erwartungen etwas verstehen. Auch ich hatte mir das Zusammenleben mit meiner Amazone etwas anders vorgestellt - zumindest wurden die Erwartungen und Versprechen der Verkäuferin absolut daheim nicht umgesetzt bzw. sie bewahrheiteten sich einfach nicht. Das ist schon erst einmal ein regelrechter Tiefschlag. Nichts funktioniert so wie in deiner Vorstellung. Also habe ich mir gedacht bevor ich jetzt das Pferd weiterhin von hinten aufsattle, versuchst du dich einfach erst einmal in deinen Vogel hineinzuversetzen. Seine Gesten zu verstehen. Was will er mir jetzt sagen? Was mag er überhaupt nicht? Ich selbst habe meinem Karlchen dann erst einmal ein paar Tage Zeit zum Eingewöhnen gegeben und habe ihn die ersten Tage auch in Ruhe gelassen. Ich habe ihn nicht bedrängelt, denn ich denke mir, die Ruhe hat er nach der langen Zeit im Zooladen wirklich nötig gebraucht. Karlchen hat sich im Zooladen am Köpfchen kraulen lassen, das war hier bei uns zu hause erst einmal völlig tabu. Er hat sich von niemanden anfassen lassen. Ich habe ihn dann immer mit Obst aus der Hand gefüttert und siehe da auch nach einiger Zeit ließ er sich - allerdings ausschließlich nur von mir - wieder am Köpfchen kraulen. Auf die Hand ist mein Karlchen von Anfang an nie gekommen. Jetzt fliegt er sogar auf zurufen auf meine Hand, aber das Zauberwort heißt Geduld. Bedränge deine Vogel nicht und gebt euch beiden Zeit, euch besser kennenzulernen.

    Lieben Gruß von Anja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stefan78

    stefan78 Guest

    hi

    aber das geht doch jetzt nicht so schnell mit nen zweitvogel ist ja erstens eine finanzielle sache zweitens der platz und drittens ich habe ihn erst einewoche und brauch erst noch zeit um mit ihm klar zu kommen du weiist doch wie das alles ist wenn man neu einsteigt ausserdem möchte ich beim zweitvogel zeit lassen und es besser machen und überlegter als bei diesem hier du weisst ja warum.ich sage nur gut informieren etc
     
  22. stefan78

    stefan78 Guest

    hi

    hi anja dann weisst du ja wie das bei mir war mit den hohen erwartungen vor einer woche.denke jetzt aber auch anders und lasse ihr zeit und es gibt ja schon ganz kleine vortschritte aber hier die leute im forum haben mir erst einmal alles erklärt wie es bei ihnen so ist und läuft und ich sehe langsam das meine erwartungen zu hoch waren von anfang an da ich es mir alles etwas einfacher vorgestellt habe aber ich denke mit geduld und zeit komme ich schritt für schritt meinen vorstellungen in etwa nahe natürlich habe ich auch erfahren das vieles nicht so werden wird wie vorgestellt.
     
Thema: bl.stirn beisst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man jemanden in die stirn beissen