Blacky ist tot.

Diskutiere Blacky ist tot. im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wie ein paar von euch wissen, geht es meinen beiden Nymphen seit vorgestern nachmittag nicht gut.8o Als ich heutemorgen die Käfige...

  1. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    wie ein paar von euch wissen, geht es meinen beiden Nymphen seit vorgestern nachmittag nicht gut.8o
    Als ich heutemorgen die Käfige aufmachen wollte sah ich Blacky (den ganz zutraulichen) tot auf dem Sofa liegen.:(
    Heute nachmittag fahre ich zum Tierarzt lasse Trixie untersuchen und von Blacky eine Oduktion machen.
    Jetzt weiß ich aus einem früheren Beitrag das einer von euch mal eine Obduktion machen ließ. Ich wüßte gerne was so was sie gekostet hat.
    Außerdem will ich-wenn Trixie wieder gesund wird- ihr so schnell wie möglich einen neuen Partner geben.
    Aber welche Nymphen sind am schlimmsten dran? Nymphen aus dem Tierheim oder aus dem Tierschutz?! Wer kann mir helfen?
    Wenn ich ein Obduktionsergebnis habe sage ich bescheid.


    Sehr traurige Grüße,
    Frank:( 0l :? 8o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Oh Frank, das tut mir aber leid :( :( :(

    hoffentlich geht es Trixie gut. Daß Du eine Obduktion machen möchtest, finde ich gut. Was das kostet, weiß ich nicht, aber da können Dir andere sicher weiterhelfen!

    Mein Beileid!!!!
     
  4. Nicole26

    Nicole26 Guest

    Ach mensch... das tut mir so leid für dich und auch für Trixi.

    Mein tiefstes Mitgefühl an euch :(
     
  5. #4 BuffySnoop, 2. April 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Frank,

    es tut mir so leid, dass dein kleiner Blacky verstorben ist. :( :( Lass dich drücken.

    Es ist wirklich das Beste, wenn du deine Trixie untersuchen und Blacky obduzieren lässt. Dann weißt du wenigstens warum es so gekommen ist, und ob deine Trixie gesund ist.

    Ich finde es toll von dir, dass du dir Gedanken um einen neuen Partner machst, der es bis jetzt vielleicht auch nicht so gut hatte. Ich denke mal dass sowohl Tiere aus dem Th als auch Vögel aus dem Tierschutz es verdient haben ein neues schönes zu Hause bei dir zu finden. Lass dir Zeit und informier dich doch einfach mal in Tierheimen und Einrichtungen.

    Ich wünsch dir und deiner Trixie alles gute
     
  6. #5 Federmaus, 2. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Frank,

    das tut mir aber leid :( :( :( .


    ist sehr lieb von dir das Du einen armen Geschöpf wieder ein Zuhause geben willst.
    Woher ist egal, denn jeder hat es verdient geliebt und gut versorgt zu werden.
     
  7. Piwi100

    Piwi100 Guest

    oh nee :(

    das tut mir nun auch unendlich leid :(

    Leider kann auch ich zu den Kosten nichts sagen,
    da ich es (Gott sei dank) noch nicht machen lassen mußte.
     
  8. #7 Stefan R., 2. April 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das tut mir leid für Dich, Frank:( Ich bin, seit mir so viele Wellensittiche gestorben sind damals, auch auf der Hut, wenn meine Nymphen nur den Ansatz einer Verhaltensauffälligkeit zeigen (siehe Beitrag "Ich bete dafür..."). Eine Obduktion bei Vögeln kostet glaub ich so ab 25 €, ich weiß es aber nicht 100%ig. Es können durchaus mehr sein.

    Warte bitte erst das Untersuchungsergebnis ab, wenn es was Ansteckendes ist, kann es sein, dass ein neuer Vogel gleich infiziert wird.
    Ich hatte einen Wellensittich, der einen Virus in sich trug und über das Füttern neue Vögel angesteckt hat, die dann nach genau 1/2 Jahr starben.
     
  9. Bell

    Bell Guest

    Wie traurig :( !

    Ich habe vor 3 Jahren mal einen Nymphen sezieren lassen. Es hat 50 DM gekostet.

    Schade, daß Du soweit weg wohnst. Ich hätte Dir einen meiner überzähligen Hähne geschenkt für Deine Trixie.
    Sie ist bestimmt ebenso traurig über den Verlust, wie Du.

    liebe Grüße

    Bell
     
  10. Frank M

    Frank M Guest

    Vielen Dank.....

    .....für eure Zusprüche!
    Wie ich gestern schrieb war ich heute nachmittag mit Trixie beim Tierarzt. Die Vertretung sagte auch das sie sehr krank ist.8o :( Ich habe sie für die Untersuchungen gleich da gelassen. Die Atmung ist nach Meinung der Tierärztin in Ordnung. Alle anderen Untersuchungen werden noch gemacht.(Kot, röntgen , Kropf-und Kloakenabstriche) Eine Blutuntersuchung will sie wegen der geringen Blutmenge nicht machen.
    Trixie nimmt auch keine Nahrung mehr zu sich und muß mit der Pipette ernährt werden.:(
    Die Obduktion lasse ich morgen in Bonn machen.
    Aber welche Vögel haben es denn am nötigsten, aus dem Tierheim oder aus dem Tierschutz? Oder gibt es da wirklich keine Unterschiede?


    Ganz ganz traurige Grüße,
    Frank:( 8o
     
  11. Chris73

    Chris73 Guest

    Tut mir leid!

    Ach, Frank, das tut mir wirklich leid!

    Du machst Dir doch immer solche Gedanken um Deine Vögel.

    Ich wünschte, ich könnte irgendwas tröstliches sagen!

    Lass Dich drücken!

    Liebe Grüße

    Chris

    P.S.: Die Gebühren hängen natürlich davon ab, was gemacht werden muss. Wenn Du willst, guck mal hier Das ist allerdings alles noch in DM. Und Du weisst ja auch noch nicht, was gemacht werden muss.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Trixie es schafft.
    Hast Du eine Idee, was es sein könnte? Hat der TA (Vertretung) was gesagt?
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    der arme Blacky :( …..es tut mir auch sehr leid für dich und die Kleine. Ich finde es auch gut, dass du ihn untersuchen lässt. Was immer es für eine Krankheit ist, es muß was richtig heftiges sein, denn sie haben ja erst seit gestern ein verändertes Verhalten gezeigt. Oder sie waren schon länger krank, Vögel verbergen so was sehr gut :(.

    Drücke dir die Daumen, dass die Kleine gesund werden kann und du noch lange an ihr und ihrem neuen Freund Freude haben kannst.

    Frank, Tierheim ist doch auch Tierschutz – man kann nicht sagen, welchen Tieren es schlechter ergangen ist oder ob es ihnen überhaupt schlecht erging. Oft werden z.B. auch Tiere abgegeben, denen es sehr gut ging, aber z.B. ist der Halter verstorben.
    Andere Tiere kommen aus wirklich schlechten Verhältnissen.
    Du kannst ja fragen, aus welchen Verhältnissen das Tier kommt, für das du dich interessierst – und dann nimmst du halt das, dem es deiner Meinung nach am Schlechtesten erging.
     
  13. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Mein Beileid

    Lass dich drücken. Ich habe letzten Mittwoch auch wieder einen Vogel verloren, der ohne erkennbare Anzeichen gestorben ist.

    Wenn ich mir sicher bin, daß meine Racker keine Krankheit hatten (Tierarzt-gehe wirklich schon immer hin, wenn ich glaube, daß meinen Vögeln auch nur ein Furz quersitzt, lieber einmal zuviel als zuwenig und sie alle kennen das schon und haben auch keine Angst), lasse ich sie auch nicht sezieren. Ich weiß, klingt ein bißchen doof, aber ich könnte das nicht.

    Meine Freundin hat mal ihren Welli sezieren lassen und vergessen, ihrer Mutter zu sagen, daß sie ihn wieder mitbringen soll, damit er beerdigt werden kann (bei mir im Garten). Die war echt fertig, als sie erfahren hat, wo die kleinen Körper hinkommen, wenn sie keiner abholt...

    Und da mir das nicht passieren soll, habe ich mir vorgenommen, wenn keine Krankheit erkennbar war, daß ich es nehme, wie es kommt: Der Tod gehört zum Leben.
     
  14. #13 roadrunner, 3. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2003
    roadrunner

    roadrunner Guest

    Hallo Frank!

    tut mir sehr leid um deinen Blacky! Hoffentlich geht´s Trixi bald besser! Kopf hoch! :)

    Bin zur Zeit auch auf der Suche - eine neue Henne für Paul - gar nicht so einfach...

    Was das obduzieren angeht ist das so eine Sache. Schließlich ist das Ergebniss schon nach ca. 10 Std. nach dem Tod nicht mehr sehr aussagekräftig... Wir haben es bei Charlotte dann nicht mehr machen lassen. Mir hat bei dem Gedanken, sie aufschneiden zu lassen auch ganz schön das Herz geblutet (zum Glück ging und geht es Paul gut) und so haben wir sie begraben...
    Aber vielleicht ist es für deine Trixi wichtig, wenn man so schnell wie möglich weiß was los ist.

    Ich wünsche Dir und Trixi dass alles gut geht und sie schnell wieder gesund wird!
    :) :) :)
     
  15. Frank M

    Frank M Guest

    Vielen Dank!

    Hallo Nadja,
    Blacky und Trixie sind zusammen im " Vogelhimmel" .:( 8o :? 0l Heute nachmittag rief die Vertretung meines Tierarztes an und teilte mir ihren Tod mit.
    Den endgültigen Autopsiebericht bekomme ich am Montag.



    Ganz, ganz traurige Grüße,
    Frank



    15.12.02 und 11.1.03 bis 2./3.4.03
     
  16. Bell

    Bell Guest

    Ach Du Sch....eibenkleister ! :(

    Das ist ja furchtbar. Wie leid mir das tut kannst Du Dir garnicht vorstellen.

    Auch wenn es dir kein Trost ist, aber sowas passiert nun leider mal und bestimmt hat es einen Grund. Du wirst sehen

    ganz liebe Grüße

    Bell
     
  17. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hall Frank,

    mein Beileid. Bin mal gespannt, wie es so plötzlich kam. Montag wissen wir bestimmt mehr.

    Traurige Grüße:(

    Sandra
     
  18. #17 Federmaus, 3. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Frank,


    ich schreibe Dir hier nocheinmal wie leid mir das tut :( :( :( .
     
  19. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Frank,

    Ich habe Deinen Thread mitverfolgt und kann Dir nur sagen , daß es mir unheimlich leid tut! Hoffendlich wird wenigstens die Ursache gefunden , muß je ne fiese Krankheit gewesen sein ......:( :(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Frank,

    das ist ja unglaublich schrecklich :(

    Es scheint also doch was "ansteckendes" zu sein .....so eine sch...ße

    Was soll man da sagen...........dafür gibt es einfach keine "wirklichen" tröstenden Worte 8(
     
  22. #20 Federbällchen, 3. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Frank,

    auch von mir ein ganz dickes: Es tut mir leid!!!!

    Mensch, das ist ja wirklich schlimm.
    Hab Deine Berichte ja so ziemlich von Anfang an immer mitverfolgt, erst Blacky, dann die Suche nach Trixie, ihr Einzug - tja, und dann die ganzen Probs.

    Manchmal kann man nicht nachvollziehen, warum das gerade bei Leuten passiert, die sich soooo um ihre Tiere mühen und sorgen.

    Ich denke, groß aufmuntern können Dich unsere ganzen Worte sicher nicht - aber vielleicht doch ein wenig helfen, weil so viele an Dich denken und mit Dir fühlen.

    Wenigstens ist Blacky nun nicht alleine und hat seine Trixie dabei - wenn das sicherlich für Dich auch noch schlimmer ist.

    Trotzdem: Ganz großes Lob und Achtung dafür, dass Du den Mut nicht verloren hast und Dir Gedanken machst, 2 neuen Geierleins ein gutes zu Hause zu geben.
    Es gibt so viele arme Geschöpfe, die auf ein solches Heim warten...

    Finde es gut, dass Du Dich entschlossen hast, die Beiden untersuchen zu lassen. Da es ja nun doch allem Anschein nach etwas Ansteckendes war, ist das sicherlich auch wichtig zu wissen, bevor die "Neuen" bei Dir Einzug halten.

    Fühl Dich von uns ganz lieb gedrückt,

    Martina
     
Thema:

Blacky ist tot.