Blaßkopfrosella mit Nymphen

Diskutiere Blaßkopfrosella mit Nymphen im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, liebe Forummitglieder! Bin neu im Forum und hätte gerne eure Meinung zu folgendem Thema gehört: Ich habe seit Mai 2005 vier junge...

  1. samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebe Forummitglieder! Bin neu im Forum und hätte gerne eure Meinung zu folgendem Thema gehört: Ich habe seit Mai 2005 vier junge Nmphensittiche. Jetzt habe ich vor vier Wochen einen handaufgezogenen, futterzahmen Blaßkopfrosella-Hahn dazubekommen. Er ist wie die anderen Vögel ca. ein knappes Jahr alt. Halte die Vögel in einer großen Zimmervoliere und lasse sie täglich mehrere Stunden frei in der Wohnung fliegen. Der Blaßkopfrosella scheint sich mit den Nymphen ganz wohl zu fühlen und hat glaube ich seinen Spaß mit den vieren. Mache mir aber doch Gedanken, ob er sich auf Dauer ohne Artgenossen wohl fühlt. Glaubt ihr, es könnte klappen?
    Ich freue mich auf eure Antwort, weil ich mich das sehr beschäftigt....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Samy,

    Herzlich Willkommen im VF :prima:
    Stell dir doch einfach mal vor, du müsstest alleine mit mehreren Schimpansen leben - würde dir das gefallen? :zwinker:


    Ich schieb dich mal zu den Plattschweifen...
     
  4. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Also ich halte 4 Blaßköpfe mit 2 Nymphensittichen zusammen, das geht prima , aber trozdem sollte jeder Vogel einen Artgenossen haben.
     
  5. Piper

    Piper Guest

    Hi :0-

    Diese Nymphenhenne saß 2 Jahre mit nem Blaßkopfrosella zusammen
    Die Bilder sidn zwar nicht allzu scharf aber man sieht es glaub ich.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    In einer Voliere würd ich die beiden Arten nicht halten.
    Woher kommst du denn?
    Ich such noch für Ihn/ihr ein neues zuhause ( das ist übrigens der Rosella der mit der Nymphenhenen zusammen saß)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. #5 selinamulle, 26. März 2006
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Niemals

    Hallo,
    ich würde auch dringend davon abraten. Wenn der Blaßkopf in Brutstimmung kommt hat der Nymphensittich nichts zu lachen. Plattschweifsittiche möglichst nur mit doppelter Verdrahtung halten, da es sonst zu Fußverletzungen kommen kann.

    :nene:

    Einem Adelaidesittich ist es in unserer gemischten Voliere (Jungvogelflug) auch plötzlich schlecht ergangen, dem haben sie den Kopf rasiert, ob wohl es Monatelang keine Probleme gab.

    Gruß
    Sabine
     
  7. #6 FamFieger, 27. März 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Piper,

    "schöne" Bilder.... ich denke die sprechen für sich, auch wenn immer wieder gesatgt wird, dass ein vergesellschaften von Plattschweifen problemlos sei!! :zustimm: :nene:
     
  8. #7 psittacula, 27. März 2006
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pieper,

    hast Du gesehen, dass der Blaßkopf den Nymphen unter dem Flügel gerupft hat? Verzeihe die Frage aber für mich sieht das Rupfmuster eher nach dem Werk des Nymphen selber aus.

    Gruß von einem bekennenden Plattschweifvergesellschafter (mit viel Platz und einem wachen Auge geht so einiges)

    Tobias
     
  9. Piper

    Piper Guest

    Hallo Tobias,

    ich hab nie behaubtet das dass der Rosella war ich hab lediglich gesagt das die Nymphin über 2 Jahre mit dem Rosella zusammen gelebt hat
    Nur um mal zu zeigen was sich ein Vogel antun kann
     
  10. #9 psittacula, 27. März 2006
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und was hat Deiner Meinung nach der Blaßkopf mit der Rupfung bei dem Nymphen zu tun?

    Gruß

    Tobias
     
  11. Piper

    Piper Guest

    Hi :0-

    Falsche haltung bzw vergesellschaftung. Nen Rosella mit nen Nymphen vergesellschaften über 2 jahre in einem Käfig der ungefähr 60 breit x 50 tief x 70 hoch ist und das ohne freiflug sagt doch alles oder?

    Der Nymph hat sich das sleber zugefügt weil er von dem Rosella unterdrückt wurde, nach aussage der vorbesitzer hat der Rosella den Nymph nur gejagt.
     
  12. #11 psittacula, 27. März 2006
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Naja,

    in dem Käfig sollte nicht mal einer der beiden alleine leben müssen. Ob der Nymphen sich nun wegen des Blaßkopf gerupft hat, sei einmal dahingestellt. Evtl. hat schon der zu kleine Käfig das Rupfen ausgelöst. Auf jeden Fall hast Du die beiden erlöst, super!

    Gruß

    Tobias
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 selinamulle, 28. März 2006
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    ich finde es eigentich egal, ob der Nymphensittich sich selbst oder vom Blaßkopf gerupft wurde. Meinetwegen setzt doch alles zusammen. Wenn dann nachher Füße oder Federn fehlen, die Vögel skalpiert werden.. nun ja es mag 364 Tage im Jahr gut gehen, aber an einem Tag (vielleicht weil die Sonne ein bisschen höher steht und Brutstimmung aufkommt) geht es nicht mehr gut.

    Wir halten die Vögel eigentlich nur Paarweise bis auf unseren Jungvogelflug. Da sitzen mehrere (verschieden Plattschweifsittiche) zusammen. Es gab bisher auch wenn dann nur im Jungvogelflug verletzte von denen zwei den Schädel rasiert hatten. Einer ist wieder ganz genesen und befiedert, der andere ist tot. Wachtel hatten wir auch mal Versuchsweise in einer Voliere. Das ging auch nicht.

    Hier gibts auch ein paar Berichte über Plattschweifsittiche.


    http://www.osnanet.de/az-agz-igplattschweifsittiche/

    und hier über den Blaßkopf speziell:

    http://www.osnanet.de/az-agz-igplattschweifsittiche/Blasskopfsittich.htm

    ganz wichtig die doppelte Verdrahtung zwischen den Volieren!


    Gruß
    Sabine
     
  15. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Also um es kurz zu halten:

    VERGISS ES

    Diese Frage kommt immer wieder im Forum und es gibt immer nur eine vernünftige Antwort: Plattschweifer nur Paarweise und mit doppelter Vergitterung, wenn es Nachbarvolis sind.

    Wie Warum Weshalb, dazu gibt es genug Beiträge. Musst Du mal die Suchfunktion betätigen.

    Es sind ja tolle Vögel, aber nun mal ungemein aggro. Das sollte man respektieren.
    Selbst gegenüber der eigenen Henne sind die Hähne :+schimpf

    Meinen Beobachtungen zur Folge sind die wildfarbenen Rosellas noch die ausgeglichensten. Die Rubinos sind arghhh und die Blaßköpfe sind noch ärghhhher;)
     
Thema:

Blaßkopfrosella mit Nymphen

Die Seite wird geladen...

Blaßkopfrosella mit Nymphen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  4. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...
  5. Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein

    Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein: Hallo, Weil es für mich immer schwierig ist, wen zu finden, der*die für meine Vögel aufpasst, suche ich so allgemein jemanden in Hannover,...