Blauflügel-Sperlingspapagei Anfänger frage

Diskutiere Blauflügel-Sperlingspapagei Anfänger frage im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Seit gestern habe ich zwei Blauflügel-Sperlingspapagei und ein paar fragen dazu. Inmoment halte ich sie im paar, ein Weibchen und...

  1. Momoka

    Momoka Guest

    Hallo,
    Seit gestern habe ich zwei Blauflügel-Sperlingspapagei und ein paar fragen dazu.
    Inmoment halte ich sie im paar, ein Weibchen und Männchen. Mein frage jetzt sollte man noch ein dazu hollen oder reicht es wen man Sie im Paar hält??
    Was kann man den den so an Leckerlies anbieten ausser knaberstagen??
    Welches Obst wäre dar gut und wie oft sollte man das Füttern?? Einmal im Monat oder weniger??
    Ich möchte auch gerne demnächst Naturhöltzer im Käfig reintuen. Muss ich dann darauf achten welches gehöltz ich nehme oder kann ich einfaches nicht zu dickes aus dem walt nehmen??

    Ich danke schonmal für die Info und die hilfe.

    MFG Momoka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo und willkommen bei den Sperlihaltern.
    Frischfutter kannst Du eigentlich jeden Tag anbieten und nicht nur 1x im Monat und zwar fast alles, was die Obst und Gemüsetheke hergibt, bis auf Avokado, die giftig sind.
    Fürs erste kannst Du ja z.B. mit Apfel, Möhre beginnen, beides oder heute so, morgen so, kleingeschnitten unters Futter mischen und erstmal testen, wie sie darauf reagieren.
    Über Obst und Gemüse gibt es Zusammenfassungen, aber dafür ist Isrin zuständig.
    Als Sitzäste kannst Du Obstzweige auf jeden Fall nehmen und Haselnuß oder Weide, aber dafür ist auch Isrin zuständig, die die Links "verwaltet" ;)

    Sicher weißt Du, dass es extra Sperlingspapageienfutter gibt und dass sie nur gaanz selten Sonnenblumenkerne erhalten sollten :zwinker:
    Falls Du im Zusammenleben mit den Kleinen noch weitere Fragen haben solltest, immer fragen, wir freuen uns darüber :)
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo und willkommen bei den sperlihaltern.
    obst und gemüse kannst du jeden tag füttern. ich setze dir hierzu einige links in denen steht, was sie dürfen.
    sonnenblumenkerne solltest du nicht füttern (obwohl sie mit im link stehen. sie sind aber zu fetthaltig)

    http://www.pirol.de/p12_0404/p12-Gemuese/index.htm

    http://www.pirol.de/p12_0404/p12-Obst/index.htm

    http://www.pirol.de/p11_1203/p11-vogelfutterpflanzen/index.htm

    zweige kannst du von folgenden bäumen nehmen:

    http://www.pirol.de/p9_0703/p9-vogelfutterpflanzen1.php

    du kannst aber auch - wenn du hast - korkenzieherhasel nehmen. ist bei den sperlis sehr beliebt

    danke sabine - habe ich doch auch prompt gemacht!
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    momoka, jetzt sind wir nicht auf deine frage nach mehr sperlingen eingegangen.
    du kannst sie paarweise halten, kannst aber - vorausgesetzt du bleibst bei einer sperlingsart - auch auf einen kleinen schwarm erhöhen. auf keinen fall solltest du eine andere sperlingsart zu deinen nehmen.

    an naturhölzern kannst du verschieden stärken nehmen - nicht nur dünne zweige, sondern auch richtig dicke (ich habe holzstücke im käfig bis zu 7 cm durchmesser) daran können sich die vögel die krallen abnutzen.
    durch die unterschiedlichen holzstärken kannst du vermeiden, dass die vögel druckstellen an den füssen kriegen.
    bei meinen vögeln sehe ich immer wieder, dass sie die ganz dünnen zweige (millimeter dünn) ebenso anfliegen und darauf balancieren wie die ganz dicken aststücke.

    ich wünsche dir viel spass mit deinen beiden und wenn du fragen hast, melde dich bitte.
     
  6. Momoka

    Momoka Guest

    Ertmal vielen dank für die Antworten.
    Habe mir die Links mal angeschaut. Ich wusste garnicht das man den auch sowas wie knoblauch oder zwiebeln geben kann.
    Mit den Zweigen werde ich mir noch welche aus den Zoofachgeschäft holen.
    Da bei mir in der gegen sehr viele Straßen sind.
    Ab wann kann man oder sollten man die vögel mal aus den Käfig lassen??
    Mein Großsittig den ich vor den Sperlingen hatte, habe ich direkt fielgen lassen.
    War aber auch von anfang an sehr zutraulich.
    Sollte man eigenlich auch Spielzeug oder sowas im Käfig für die beschäftigung tuen oder reicht es mit fütter und Nüssen sowie sehr viel zuwendung??
    Spiegel sollte man ja ganz drausenlassen, da die Vögel dadruch komplexe kriegen können.
    Bei mein Großsittig hatte ich nähmlich so gut wie kein Spielzeug drinne, da er meisten wen er drausen war puzzelteile oder lego sachen geklaut hat und damit gespielt hat.
    Ist es eigenlich sinnvol sowas wie kalsteine in den käfig zu hängen??

    Noch eine kleine letzte frage sollte man den raum wo die vögel sind wärmer halten als die anderen.
    mein Altervogel wollte es immer sehr warm haben, hatte sich sonst immer zu einer kugel aufgeplustert.

    Danke auch für den Hinweiss mit den Spezailfutter für die Vögel. Inmoent bekommen die so ein Africamix der laut Verpackung extra für Kleinpapagein sein sollte.

    So nun hoffe ich das ich euch nicht micht meine fragen nerven. Will halt alle bei den kleinen richtig machen.

    cu Momoka
     
  7. #6 Isrin, 14. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2006
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    nein, du nervst uns nicht mit fragen. wir alle finden es sehr gut wenn fragen gestellt werden - denn sie kommen den vögel zu gute!
    im zoogeschaft sind zweige viel zu teuer. kannst du nicht im garten zweige schneiden? achte nur darauf, dass kein vogelkot und keine flechten an den zweigen sind.

    wenn deine sperlis ihren käfig kennen und ihn als "ihre burg" ansehen, kannst du sie fliegen lassen. meine letztes neues paar habe ich nach 3 tagen fliegen lasen.
    um sie in den käfig zu bekommen habe ich kolbehirse hinter die tür gehängt. da kann kein vogel wiederstehen.

    spielzeug in dem sinne (plastikvogel oder ähnliches) brauchen sie nicht. wenn du eine korkrinde an eine kette hängst an der sie schaukeln und nagen können, seile aufhängst, ein bündel naturbast gibst reicht das als beschäftigung aus.

    die naturzweige auch ruhig locker aufhängen - die dürfen durchaus wackeln. daran gewöhnen sie sich schnell und schaukeln macht ihnen spass.

    der raum in dem du die sperlinge hälst muss nicht wärmer sein.
    meine halte ich in einem raum in dem im winter ca. 20° sind - das reicht.

    ich lese eben, dass du "afrikamix" fütterst. da sind doch sonnenblumenkerne enthalten?
    sonnenblumenkerne sind zu fetthaltig für die kleinen kobolde. sie können dadurch erkranken. sammele so viele wie möglich raus und stelle um auf "mageres" futter.

    kalkstein ist wichtig - ich habe einen jumbo mineralienstein und sepiaschale für meine geier. alles wird genommen.
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    von mir auch noch ein herzliches willkommen und wie du liest, deine fragen werden jederzeit gerne beantwortet
    .....und wie sieht es mit bildern für uns aus???
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Auch von mir ein herzliches willkommen. Wir warten auf Bilder von den kleinen Rabauken. Damit jeder weiß um welche Vögel es sich handelt, hier mal Bilder von meinen.
     

    Anhänge:

    • 23.JPG
      Dateigröße:
      23 KB
      Aufrufe:
      123
    • 25.JPG
      Dateigröße:
      28 KB
      Aufrufe:
      167
  10. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich willkommen!
    Ich finde, bei Naturholzästen aus dem Zoohandel hat man immer das Problem, dass sie erstens keine verschiedenen Dicken haben und man auch nur ganz gerade Stangen bekommt. Außerdem sind die Äste schon ganz trocken. Meine nagen tausendmal lieber frische Rinde von den Zweigen.
    Habe übrigens noch nie Blauflügel-Sperlis im Handel gesehen. Hast du die aus einem Zooladen oder vom Züchter?
     
  11. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    hans ist wie ich züchter und hans so wie auch ich würden keine vögel aus der zoohandlung beziehen :D
    man bezieht seine vögel durch tausch, kauf von anderen züchtern, erwirbt sie unter umständen auf börsen und/oder austellungen, kontakte etc.

    ......und nochmals zu den zweigen: die aus den zoohandlungen sind lediglich sitzäste, denen schon die elastizität durch das trocknen fehlt. diese animieren nicht wirklich zum "schreddern".
    natürlich sollte man keine äste neben vielbefahrenen straßen mitnehmen, aber es ergibt sich doch immer die gelegenheit, irgendwo in der natur was zu besorgen, auch in der großstadt
     
  12. Momoka

    Momoka Guest

    Wen die Zweige aus der natur wirklich besser sind, werde ich die Tage mal zum Rhein gehen und dort nachschauen. Dort sollten sie ja nicht gespritzt sein.
    Worauf sollte ich den noch achten wen ich mir dar ein paar zweige schneide??
    Ausser das dort kein vogel kod oder andere schädlinge dran sind.
    Meine größte sorge ist ja das ich ein Baum erwisch der nicht für die Vögel geeigent ist.

    was Bilder angeht, würde ja gerne welche machen aber meine kamera ist grade kaputt, aber sobald wider ganz kommen ein paar Bilder.

    Zur frage wo ich die Vögel her habe. Ich habe sie tatsächlich aus den Zoohandel.
    Um genau zu sagen von Zoo Zajack wen das hier jemand was sagt. Dort werden die Tiere sehr gut gehalten und ich habe ja auch vorher gefragt wo die Vögel her kommen.

    @isrin Bei den Africamix sind keine Sonneblümenkerne drine. Das Fütter hat nur kleine runde und längliche körner.
    Werde morgen aber mal nach spezailfütter für die schauen.
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    um die geeigneten bäume zu erwischen, schau dir noch einmal den link mit den bäumen an. dann kann nichts passieren.
    wenn in dem futter keine sonnenblumenkerne enthalten sind, ist 's gut.
    im zoohandel das richtige futter zu erhalten ist schwierig. ohne werbung machen zu wollen - ich lasse mir das futter schicken.
    schau doch mal oben in der blauen leiste unter "shopping" da wird ein sperlingspapageienfutter spezial angeboten. das bekommen meine.
     
  14. #13 forpus blau, 16. Oktober 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich willkommen bei uns.ich kenne zoo zajac,ich war selber schon da.ich möchte dich nicht verunsichern aber bist du sicher das es sich um die blauflügel handelt?ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen das die flavissimus in den handel gelangen.die verkäufer dort möchten ja auch nur verkaufen,verstehst du?vielleicht hast du ja blaugenicke erworben oder eine andere art?ich kenne dort das vogelangebot und wenn du demnächst fotos machst,so hoffen wir,wissen wir mehr,nicht böse gemeint.SG sandra
     
  15. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich kenne diesen Laden auch und hatte dort mal nach Sperlingspapageien nachgefragt; ist schon eine Weile her, vermutlich konnten sie mit meiner Anfrage nichts anfangen und man hatte mir Frau Mundt empfohlen... :traurig:
    Bin auch gespannt auf Bilder, auch wenn es "nur" Blaugenicklis sind... und wirst sicher "auch so" viel Freude an ihnen haben :)
     
  16. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine

    ich denke nicht das es blassgelbe sind ... die eigentliche wissenschaftliche bezeichnung beläuft sich, wie du sicher weißt, forpus xanthopterygius für die blauflügel-sperlingspapageien (UA: xanthopterygius, flavissimus, crassirostris,olallae, flavescens).

    Blauflügel-Sperlingspapageien gibt es wirklich vereinzelt im Zoohandel, manchmal wissen die händler aber selbst nicht so recht mit welchem sie es zu tun haben.

    Also Blaßgelbe sind auch in Deutschland vorhanden, bei uns in der IG (VZE) gibt es sie auch, man kann sie recht gut von normalen blauflügeln unterscheiden.
     
  17. #16 forpus blau, 17. Oktober 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo das könnte natürlich sein,obwohl ich denke dass es wirklich dann ein sehr seltener schnapp wäre.ich glaube auch das die zoofachverkäufer das nicht wissen mit den unterarten etc. SG ,sandra
     
  18. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hier mal ein Bild von einem flavissimus.

    Gruß
     

    Anhänge:

  19. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wenn wir keine antwort erhalten, können wir ewig weiterraten!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Momoka

    Momoka Guest

    Erstmal sorry das ich jetzt erst antworte. Aber ich habe inmoent viel stress in der arbeit und komme sehr spät nach hause. da habe ich oft keine lust mehr ins internet zu gehen.

    Ob es sich jetzt genau um Blauflügel-Sperlingspapagein handelt weiss ich nicht.
    Im Zoohandel stand da nur Sperlingspapagein. Darauf habe ich in einer Newsgroup gefragt um was für eine Art es sich genau handelt und die sagen mir halt blauflügel Sperlingspapagein.

    Im grunde ist es mir ja auch egal welche Art es ist. Ich habe auch so sehr viel freude an die zwei kleinen Kerle.

    Hier mal ein Bild von den beiden.Sind zwar nicht so gut geworden, aber besser habe ich grade nicht hinbekommen.

    Aber ich habe noch zwei fragen.
    ist es normal das das Weibchen Grösser als das Männchen ist??Ausserdem hat das Männchen ein längeren schnabel, da weiss ich nicht ob der nichtmal gekurz werden müsste.
    Wie gewöhn ich die am besten Knaberstangen oder Hirse Stangen zu essen??
    Habe schon öfter Hire oder andere stangen sowie obst reingehangen, aber die wohlen pardu nicht daran gehen. Das einzige was sie damit machen, es angkucken, wo bei das weibchen auch ab und an mal daran rumklettert , aber sonst nix.

    Sorry nochmal das ich jetzt erst schreiben, aber ich hoffe torzdem noch auf antwort.
    cu Momoka
     

    Anhänge:

  22. #20 Isrin, 22. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2006
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo momoka,
    ich erkenne in deinen vögeln blaugenicksperlinge!

    die knabberstangen brauchst du nicht anzubieten. gib ihnen eine magere sperlingsmischung zu fressen - die ist besser als alle knabberstangen. hirse auch nicht jeden tag.
    immer frische zweige zum schreddern geben, da nutzen sich die schnäbel ab.
    den käfig solltest du ganz mit naturzweigen ausstatten und die gleichmässigen stangen entfernen. auch das glöckchen kannst du entfernen.
    was ist das blaue auf dem ersten foto? das erkenne ich nicht.
    so ich ich es sehe, ist der schnabel nicht zu lang.

    bei uns bekommst du immer antwort!
     
Thema: Blauflügel-Sperlingspapagei Anfänger frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blauflügel sperlingspapagei

    ,
  2. welche Äste für sperlingspapageien

    ,
  3. Blauflügel-Sperlingspapagei

    ,
  4. zoo zajac sperlingspapagei,
  5. blauflügel sperlingspapageien,
  6. blauflügel sperlingspapagei haltung,
  7. flavissimus vogel,
  8. Haselnussblaetter fuer sperlingspapgeien,
  9. welche äste eignen sich für sperlingspapageien,
  10. futter fuer kleinpapagein