Blaugenicksperlingspapagei

Diskutiere Blaugenicksperlingspapagei im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Blaugenickpapagei, ca. 5 Jahre, Männchen, frisst normal, hat aber erhöhtes Schlafbedürfnis, angeblich Gichtknoten auf den Zehen, hat jemand...

  1. #1 Ferdinand, 20. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. April 2009
    Ferdinand

    Ferdinand Guest

    Blaugenickpapagei, ca. 5 Jahre, Männchen, frisst normal, hat aber erhöhtes Schlafbedürfnis, angeblich Gichtknoten auf den Zehen, hat jemand Erfahrung was das sein könnte und wie man das behandeln kann ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 20. April 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ferdinand,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Ist es Dir möglich mal ein Bild von den angeblichen Gichtknoten einzustellen? Wer hat das festgestellt, Tierarzt?

    Wenn es sich tatsächlich um Gicht handelt, ist das leider nicht heilbar. Meist steckt eine Nierenerkrankung dahinter. Bei der Verdauung von Nahrungsweiweiß entsteht als Endprodukt Hanrsäure. Arbeiten die Nieren nicht richtig, reichert sich die Harnsäure im Blut an und lagert sich dann in Eingeweiden (Eingeweidegicht) und den Gelenken (Gelenkgicht) ab.
    Du solltest auf jeden Fall eiweißarm füttern. Dorenkamp empfiehlt folgende Behandlung: Mucosa compositum, Colchicum Injeel, Traumeel und Populus compositum zu gleichen Teilen mischen und 1mal täglich 3 Tropfen im Wechsel mit 1-2 Tropfen Solidago compositum geben.
    Mit sehr gutem Erfolg wurde auch Restructa forte eingesetzt. (Das ist ein Medikament aus der Humanmedizin) 1 Tablette in etwa 1 ml Wasser auflösen und dem Vogel davon mehrmals täglich 3-5 Tropfen eingeben..
    Mucosa compositum, Colchicum Injeel, Traumeel, Populus compositum, Solidago compositum und Restructa forte sind von der Firma Heel und in der Apotheke zu bekommen.

    Zu trinken würde ich Tyrode Lösung geben oder was auch genannt wird ist Allopurinol (die Gabe wird aber unter Medizinern kontrovers diskutiert).

    Auf jeden Fall sollte eine sichere Diagnose gestellt werden, bevor irgendeine Behandlung angesetzt wird.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Ferdinand, 21. April 2009
    Ferdinand

    Ferdinand Guest

    An charly18blue Liebe Susanne !
    Recht herzlichen Dank für die interessanten Informationen.
    Der betroffene Vogel ist das Männchen eines Pärchens, das meinem Schwager gehört. Die Diagnose stammt von einem Tierarzt, der das Tier aber nicht gesehen hat. Werden weiter sehen, ob es sich tatsächlich um Gichtknoten handelt. Noch einmal vielen Dank und liebe Grüsse aus Wien.
     
  5. #4 Alfred Klein, 21. April 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.496
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ferdinand
    Die Diagnose kannst Du doch wohl in die Tonne treten.
    Einen Tierarzt der den Vogel nicht mal gesehen hat und dann so einen Schmarrn losläßt kann man wohl kaum als seriösen Tierarzt bezeichnen. Das ist bestenfalls ein Scharlatan.
    Um tatsächlich festzustellen dem Vogel fehlt müßte dieser zu einem vogelkundigen Tierarzt. Diese sind recht dünn gesät, jedoch meine ich zu wissen daß es in Wien einen solchen gibt. Habe auch gerade was gefunden, es ist die:
    A-1210 Wien, Klinik für Geflügel, Ziervögel, Reptilien und Fische, Veterinärmedizininsche Universität Wien, Veterinärplatz 1, Tel: +43/1/ 250775159

    Ich würde empfehlen den Vogel dort vorzustellen damit ein spezialisierter vogelkundiger Tierarzt eine fundierte Diagnose stellen kann. Alle anderen Optionen kannst Du vergessen, das bringt alles nichts.
     
  6. #5 charly18blue, 21. April 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ferdinand,

    das sehe ich genau wie Alfred. Per Telefon eine Diagnose zu stellen, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln :nene:. Laßt den Kleinen in der von Alfred genannten Klinik untersuchen, dann seid ihr auf der sicheren Seite. Vor allem im Hinblick darauf, dass Gicht, wenn er wirklich diese Krankheit hat, u.a. sehr schmerzhaft ist.

    Liebe Grüße Susanne
     
Thema: Blaugenicksperlingspapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. solidago compositum für papagei

Die Seite wird geladen...

Blaugenicksperlingspapagei - Ähnliche Themen

  1. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...
  2. Blaugenicksperlingspapagei Henne ca. 7-8 Jahre gesucht

    Blaugenicksperlingspapagei Henne ca. 7-8 Jahre gesucht: Leider hat unser blauer Joggi seine Partnerin verloren und wir suchen dringend eine neue Herzdame für seinen Lebensabend. Ganztäglicher Freiflug...
  3. Blaugenicksperlingspapageien in erfahrene und liebevolle Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien in erfahrene und liebevolle Hände abzugeben: Hallo an alle Vogelfreunde, ich habe eine große Vogelvoliere mit 12 Sperlis. Ich habe die meisten als Notfälle (verwitwet) etc. bekommen. Wie das...
  4. Blaugenicksperlingspapageien in erfahrene und liebevolle Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien in erfahrene und liebevolle Hände abzugeben: Hallo an alle Vogelfreunde, ich habe eine große Vogelvoliere mit 12 Sperlis. Ich habe die meisten als Notfälle (verwitwet) etc. bekommen. Wie das...
  5. Gicht beim Blaugenicksperlingspapagei

    Gicht beim Blaugenicksperlingspapagei: hallo zusammen Mein Blaugenicksperlingspapageienhahn hat Gichtknoten auf den Füßchen. Ich war beim Tierarzt und dieser empfahl die Einschläferubg...