Blaustirn ohne Ring

Diskutiere Blaustirn ohne Ring im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, meien Bekannte hat von ihrem Opa eine Blaustirnamazone "geerbt".Der Opa ist leider verstorben. Jetzt das Problem.Der Vogel hat keinen...

  1. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo,
    meien Bekannte hat von ihrem Opa eine Blaustirnamazone "geerbt".Der Opa ist leider verstorben.
    Jetzt das Problem.Der Vogel hat keinen Ring.Alter und woher der Vogel stammt ,konnte sie mir auch nicht sagen.
    Kann mir einer sagen was man jetzt machen kann.
    Der Vogel muß doch einen Ring haben.

    Gruß Winni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Am Besten beim Veterinäramt nachfragen, der Vogel muß rgistriert werden.
    Der Züchter dürfte ja nicht mehr bekannt sein, so das man sich an ihn wenden könnte.
    Evtl. nimmt das Vet Amt eine Nachberingung vor. Er wird aber auf alle Fälle registriert und du bekommst eine Bescheinigung, damit alles legal ist.
     
  4. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ochtrup
    Danke für die Information.
    Dann werde ich mich beim Amt melden.

    Gruß Frank
     
  5. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Habe eine Blaustirnamazone ohne Papiere und Ring

    Hallo,vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen,bin schon länger
    auf der Suche nach Infos wie man eine Blaustirnamazone ohne
    Papiere und ohne Ring anmelden kann.
    Also fang ich mal an ich habe im letzen Jahr über meinen Schwager
    eine Amazon übernommen,wobei ihm die Besitzerin versprochen hatte
    die Papiere und alles andere nach Ihrem Umzug nachzureichen,ist leider
    bis heute nichts passiert,keiner weiß wo die hingezogen,man kommt
    einfach nicht an die Dame ran,wir haben auch nicht den Namen von ihr.
    Wir waren nur froh das der Vogel bei ihr endlich weg ist,sie hat ihn
    den ganzen Tag zugedeckt,weil der so laut war,was wir keineswegs
    bestätigen können,dann komplett falsch ernährt (Pommes,Schokolade,
    Pizza,usw.),ich habe ihn jetzt soweit das er viel Obst und Gemüse ist,
    desweiteren war er nur im Käfig eingesperrt,da bekam mein Schwager
    schon zu viel,daher hat er ihn ja auch da rausgeholt,zusätzlich besaß die
    Dame noch 11 Katzen und der Vogel roch nach deren Urin,außerdem
    durfte ich erst einmal den Käfig schrubben,weil dieser wohl nie eine
    richtige Reinigung bekommen hat.
    Gott sei Dank geht es ihm jetzt so gut,er ist den ganzen Tag draußen und
    fühlt sich pudelwohl,er kommt auf den Tisch um sich streicheln zu lassen,
    selbst mein Mann kann mittlerweile ohne Problem dran gehen.
    Jetzt haben wir hier gelesen,das man Tiere die nicht angemeldet sind
    beschlagnahmt werden,wir möchten ihn anmelden aber wollen ihn doch
    nicht abgenommen bekommen,er soll sogar jetzt nachdem er sich so
    erholt hat und sich bei uns so gut eingelebt hat auch eine Partnerin
    bekommen,die könnte ich sofort abholen,aber mit Papieren und Cites.
    Was soll ich bloß machen,wer kann mir da weiterhelfen,möchte doch
    nur das es ihm weiterhin so gut geht.
     
  6. #5 Bernd und Geier, 23. April 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Insekt05,

    als erste Möglichkeit könnte man mit der Ama mal zum Tierarzt gehen und feststellen lassen, ob sie evtl. gechipt ist. Sollte dies der Fall sein könntest Du über die Information den Züchter ermitteln.

    Als weitere Möglichkeit kannst Du Kontakt zu Deinem Amtstierarzt aufnehmen und ihm die Geschichte schildern und um Rat und Hilfe bitten.

    Oder direkt an die zuständige Meldebehörde wenden, Geschichte schildern und Rat erbeten.

    Wenn Du uns mitteilts wo Du wohnt wird Dir sicher jemand die entsprechende Meldestelle nennen.

    Auch ich bin gerade dabei für mehrere MoPa´s den Lebenslauf nachzuweisen. Die Behörden zwingen hilfwillige ja schon bald dazu Vögel lieber verrecken zu lassen, als sie aufzunehmen, wenn nicht alle Papiere vorliegen. Bin mal gespannt welche Knüppel mir da noch zwischen die Beine geworfen werden.

    Nichts desto Trotz
    Mit freundlichen Grüßen
     
  7. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hey
    danke für ihre Antwort,nein gechipt ist er nicht,ich wohne in Neuss.
    Habe ganz grosse Angst das die Amazone beschlagnahmt wird deswegen
    habe ich mich erst an das Forum gewandt.
    Gruß
    Claudia
     
  8. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Normal wird der Vogel nur formal beschlagnahmt und darf bei dir bleiben, die Beschlagnahmung wir aufgehoben sobald sich alles geklärt hat.
     
  9. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Ich würde mich an deiner Stelle mal ans Vet Amt Neuss wenden.

    Hier die Daten:

    Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
    Auf der Schanze 4
    41515 Grevenbroich (Stadtmitte)
    Telefon: 02181 601-3901
    Telefax: 02181 601-3999

    veterinaeramt@rhein-kreis-neuss.de
     
  10. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Das ist nicht ganz richtig.
    Wenn absolut die Herkunft nicht glaubhaft nachgewiesen werden kann bzw. durch schriftliche Bestätigung der Vorbesitzer nachgewiesen wird, kommt es immer wieder vor das die Tiere beschlagnahmt und getötet werden.

    Die Handhabung ist von Bundesland zu Bundesland und von Kreis zu Kreis ganz unterschiedlich und eine Ermessensfrage. Hier gilt also von Anfang an mit dem ATA eine vernünftige menschliche Basis zu finden.
     
  11. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    das bezweifele ich stark, und glaube ich nicht.
    Oder hast du Beweise?
     
  12. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    wenn dem ATA rechtlich keine Möglichkeit mehr bleibt, wird das so gehandhabt.

    Wie in dem Fall von Claudia, wo überhaupt keine Beweise vorliegen ( noch nichtmal der Name der Vorbesitzerin ) wird der ATA in die Enge gezwungen. Auch wenn es der ATA nicht gerne tut, hat er rechtlich fast keine andere Handhabe. Es sei denn, er würde einen Zoo oder eine anerkannte Auffangstation finden, die das Tier übernehmen.
    Er muß von rechtswegen davon ausgehen, das unter diesen Umständen das Tier illegal eingeführt wurde. Wie gesagt es ist nicht der kleinste Gegenbeweis vorhanden.
     
  13. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    ich würde sagen, hier ist Detektivarbeit angesagt, bevor man an die entsprechenden Ämter geht.
    Da man ja weiß, wo die Dame gewohnt hat, würde ich über ihren ehemaligen Vermieter versuchen den Namen heraus zu finden, um dann über das Einwohnermeldeamt eine Auskunft über ihren Verbleib zu erhalten. Dann würde ich versuchen mir bestätigen zu lassen, das ich den Vogel von Ihr übernommen habe, das dürfte beim Amt vieles erleichtern.
     
  14. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    töten ohne zwingenden grung glaube ich auch nicht, ist laut tierschutzgesetz in deutschland verboten. tiere welche unter artenschutz stehen und wiederrechtlich eingeführt werden kommen in staatliche obhut in th oder ähnlichen einrichtungen. bei guten haltebedingungen verbleiben sie aber in der regel trotz beschlagnahme beim halter ( ausnahmen bestätigen die regel ).
     
  15. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hey,habe denen das gestern nach ihrem Tipp gemeldet,der meinte ich soll
    nochmal nachhaken bei der wo ich den gekauft habe oder wenigstens versuchen den Züchter ausfindig zu machen und siehe da mein Schwager
    hat mir heute das Weibchen gebracht und die andere Dame getroffen,nachgefragt und ich habe jetzt etwas,fehlt zwar noch der Herkunftsnachweis und der Ring,den bekomme ich noch weil sie den noch nicht gefunden hat,nun weiß ich aber welcher Züchter dahinter steht und
    was muß ich feststellen,das Weibchen stammt von demselbigen Züchter
    aus Rommerskirchen,werde dort Morgen anrufen und nachfragen wegen der Ringnummer,das Weibchen ist nur 3 Jahre jünger,hatte schon Sorgen das
    keine Papiere vorhanden sind und mir der beschlagnahmt wird,vielleicht kennt hier ja einer die Züchterin oder weiß jemand ob die im Internet vertreten ist?
     
  16. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das reicht leider nicht aus,habe ich dem vom Veterinäramt erklärt,wenn kein Nachweis vorliegt und der ohne Zuchtgenehmigung gezüchtet wurde,dann wird der einem abgenommen.
     
  17. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Möchte mich aber trotzdem bei allen bedanken,die mir hier dabei helfen wollen,wegen Papiere,
    Behörden usw.Bin ich froh wenn alles unter Dach und Fach ist und alles seinen Weg gegangen
    ist und die Tiere angemeldet sind.Am Dienstag werden wir noch die Voliere abholen,da der Käfig
    den die beiben jetzt haben definitiv für 2 zu klein ist,aber die sind ja gott sei Dank bei uns den ganzen
    Tag draußen.
    Habe aber noch ein kleines Anliegen wenn jemand jemanden kennt der 9Wellensittiche bei sich
    aufnehmen kann,der möge sich bei mir melden,da ich die leider wegen der Amazonen nicht rauslassen
    kann,hatte die in der letzten Wohnung in einem seperaten Zimmer geht hier leider nicht,daher möchte
    ich die in gute Hände geben,kann hier leider auch keine 2. Voliere unterbringen.
    Würde mich freuen schon bald jemanden für die süßen zu finden,natürlich gegen ein kleines Entgeld,
    welches ich hier im Forum nicht nennen möchte,wegen der Bestimmungen.
     
  18. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Nun mal langsam , so schnell schießen die Preußen nicht.
    Nicht das Vet. Amt ist zuständig sondern die ULB (untere Landschafsbehörde.)
    Denen kann man durchaus glaubhaft machen z.B. Eidesstattliche Versicherung weitere Zeugen usw. das der Vogel der Frau X gehört hat.
    Also Herr Y hat dann und dann den Vogel von Frau X übernommen. Frau X hat versichert, dass sie Papier und Ring aushändigt. An diese Vereinbarung hat sich Frau X nicht gehalten.Derzeitiger Aufenthalsort unbekannt. usw.
    Also eigentlich immer schön alles wahrheitsgetreu schildern.
    Wenn es unbedingt notwendig ist kann man auch gegen Gebühr ( 4 € ) beim Einwohnermeldeamt fragen wo Frau X sich jetzt aufhält.
    Wie hier schon richtig geschrieben wurde "im schlimmsten Fall wird beschlagnahmt aber nicht weggenommen" Gekennzeichnet wird der Vogel dann durch den Vet. oder Chip beim Tierarzt.
    Man könnte auch ganz anders vorgehen und den Vogel erst schippen lassen. Dann ist er schonmal gekennzeichnet und man nimmt dem Amt den größten Wind aus den Segeln.
    Sagt beim Amt - man hat das schonmal machen lassen weil Frau X ja nicht mit dem Ring rüberkommt.
    schöne Grüße
    Rosi.N
     
  19. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hey
    dass habe ich dem guten Mann ja alles erklärt,aber gott sei dank habe ich jetzt der vollständigen Namen der Dame und den Namen des Züchters,werde den Morgen erst einmal anrufen und dort weiter nachfragen,wegen Ringnr. und so,dann sehen wir erst einmal weiter,habe die Rufnummer von dem schon gefunden,vielleicht kennt den hier ja jemand und kann mir Auskunft darüber geben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    nicht unbedingt ab nächste woche ist in thüringen das vet. amt für solche sachen zuständig, dann gibt es in jedem landkreis einen artenschutzbeauftragten.
     
  22. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Wie ist das eigentlich,ich will 2Graue übernehmendas weibchen ist beringt und das mänchen ist ein wildfang und hat seinen ring angeblich abgebissen.
    kann das sein ??? oder stimmt da was nicht?
     
Thema:

Blaustirn ohne Ring

Die Seite wird geladen...

Blaustirn ohne Ring - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...