Blaustirn schreit ohne Grund

Diskutiere Blaustirn schreit ohne Grund im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, Bin wieder hier :prima: Also, meine Blaustirn der Florin ist leider gestorben:traurig: Seit ca. 2 Monaten habe ich Zwei neue,...

  1. MW.Massa

    MW.Massa Guest

    Hallo Leute,
    Bin wieder hier :prima:
    Also, meine Blaustirn der Florin ist leider gestorben:traurig:

    Seit ca. 2 Monaten habe ich Zwei neue, den Max und den Moritz.
    Beide sind 30 -35 Jahre alt.
    Ich habe sie über den Tierschutzverein gekriegt….
    Wir haben einige Probleme, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.
    1. Der eine ist Richtig zahm, geht auf die Schulter usw. gibt aber kein Ton von sich, nur hin und wieder schreit er.
    Wenn es so bleibt, wäre auch nicht schlimm.
    Ich kenne nur kein Vogel der nicht hin und wieder mal pfeift.

    Das zweite Problem ist aber Richtig schlimm, der Zweite ist zur mir gegenüber total aggressiv.
    Meine Freundin kann aber hin gehen, ohne das er was macht.
    Jetzt nach 2 Monaten hat sie versucht ihn auf die Hand zu nehmen, da hat er sie gebissen..Ich sagte ihr, wenn das passiert soll sie nicht schreien oder so….lach…der Vogel sagte dann Aua für sie….
    Er kann auch sprechen: Mama, Papa, GutennnTaggg, und er pfeift die erste Strophe Hänschen Klein….
    Das er Männer nicht mag ist nicht schlimm….
    Aber wir kriegen sein Geschrei nicht im Griff, was er oft ohne uns ersichtlichen Grund tut.
    Wir wohnen in ein Mehrfamilienhaus.
    Bitte gebt mir/ uns ein Tipp
    Danke und Gruß
    Massa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rico wolle, 14. Juni 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo massa
    willkommen bei den grünen :) :bier:

    wir haben oder hatten so ein ähnliches problem ... haben seit nov nen paar gelbscheitel vom vogelschutz übernommen ...

    1. beides männerhassende papas

    das hat sich so nach 4 monaten gelegt indem mein partner die amas die meiste zeit versorgt ... er gibt futter ... duscht sie jeden tag ... und beaufsichtigt den freiflug ... mitlerweile klappt das sehr gut ... sie haben ihn akzeptiert ...... reden und pfeifen mit ihm
    wenn er was in der voli macht muss er aber aufpassen :D :+schimpf

    2. das weibchen hat ohrenbetäubend geschrieen ... und wir haben auch nachbarn ....
    dieses hat sich nun verbessert ...
    morgens und abends und mal zwischendurch und ihr amazonisch das ist normal
    ... das ist geblieben .... aber das ohrenbeäubende tinitusfördernde geschrei ist weniger...

    denke mal ... sie mussten sich auch eingewöhnen

    wir haben so gut es ging das geschrei ignoriert ... sind aus dem zimmer gegangen ... manchmal nach nem kurzen nein ... und wieder rein wenn sie leise war ...
    man muss den papas aber ne alternative fürs schreien anbieten und das haben wir mit pfeifen gemacht oder mit hallo rufen
    wenn sie kontakt möchte pfeift sie jetzt öfters oder ruft hallo
    wenn sie schreit gehen wir raus ... oder erst gar nicht rein :zwinker:
    das dauert aber ne zeit ... und den nachbarn muss man es erklären

    du kannst auch mit ihnen klickern ... das ist auch ne methode um positives verhalten zu verstärken ... also wenn sie leise sind ... es gibt hier nen clickerforum da kannst du was nachlesen

    aber lautlos bekommst du sie nie :D

    übrigens fotos sind hier gerne gesehen :D:zwinker:
     
  4. #3 Alfred Klein, 14. Juni 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Mein Amazonenhahn bekommt auch ab und zu solche Anfälle, ebenso beide Kakadus.
    Aber ich halte das für völlig normal, anscheinend macht das denen Spaß. Die Kakadus schreien am liebsten in der Außenvoliere, ist zwar nichts los, es gibt keine Ursache aber man muß ja zeigen daß man da ist. ;)
    Jeder Vogel ist halt anders, meine andere Amazone ist auch sehr ruhig. Das ist eben eine Charaktersache und wohl kaum zu ändern.
    Aber wenn man Papageien hält weiß man auch daß die durchaus sehr laut sein können. Dem muß man halt Rechnung tragen. Sprich die Umstände so gestalten daß man keinen stört. Also entweder Schalldämmungsmaßnahmen oder den Wohnort so legen daß sich keiner belästigt fühlt.
     
  5. MW.Massa

    MW.Massa Guest

    Hallo,
    DANKE für die Antwort, in diese Richtung habe ich auch schon gedacht, rausgehen usw.
    Sah bis jetzt darin aber kein erfolg...das schreien wurde nur lauter...ich muß aber auch sagen, das sie lange Zeit mit Aras zusammen waren...wie schaut es aus mit anderen Strafen zB abdecken????
    Das Foto hier im Profil ist nach ca. eine Woche gemacht worden..der böse macht das was der andere macht..danach hatte er sich erschrocken und mir die Lippe durchgebissen...und seit da an voll der böse...raus nur, wenn wir aus dem Zimmer sind....mir wurde auch schon den Tip gegeben, wenn er drausen ist und mich anfliegt, ich ihn durch das ganze Zimmer scheuche bis er nicht mehr kann und dann im Käfig setzen...das hört sich für mich aber grauenhaft an....ich habe jetzt 2 wochen Urlaub, da werde ich mich mal den ganzen Tag vor dem Käfig hocken...Gruß Massa
     
  6. MW.Massa

    MW.Massa Guest

    ...Hi,
    Also von Kakadus habe ich das schon gehört, das sie SEHR laut sind...
    Wegen dem Schalldämmungsmaßnahmen ???
    Gruß Massa
     
  7. #6 Rico wolle, 15. Juni 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hi massa

    das mit der umkonditionierung des schreiens ... also es abzugewöhnen oder durch was anderes zu ersetzen geht ja auch nicht so schnell ... da muss man schon was geduld und zeit aufbringen :zwinker:

    wenn sie lauter schreit ... dann wartest du ab bis sie leiser sind ... und gesht dann wieder rein ... lobst sie oder gibst ein leckerchen ... aber nur wenn sie leise sind ... das muss man natürlich öfters machen und es geht nicht von heute auf morgen

    wenn sie kontaktrufe machen dann antworte ihnen aus nem anderen zimmer mit flöten oder hallo .... das wäre dann das umkonditionieren ... du bietest ihnen ne andere möglichkeit der kontaktaufnahme ... das dauert aber auch eine zeit ...
    wenn sie dann flöten oder hallo rufen kannst du ins zimmer gehen und sie loben

    bitte nicht den käfig abdecken ..... 8o

    unsere haben gemerkt dass wenn man nein sagt ... aus dem zimmer geht ... dass das verhalten nicht erwünscht ist
    aber ... schreien tun sie trotzdem ... und tun so ihre lebensfreude kund
    dass muss auch so sein bei allen papas
    krass ist natürlich wenn deine amas noch das aragesachrei nachmachen :D

    auf die schulter lasse ich meine nicht ... dazu ist mir mein gesicht zu schade :D .... haben sie am anfang auch gemacht ... habe sie dann irgendwo abgesetzt ... oder aufs bein gelassen ... da ist es nicht so schlimm wenn man gebissen wird :zwinker:

    wirst du immer angegriffen von der einen ama ???
    jage sie erst mal nicht ... habe zwar auch hier schon davon gelesen ....
    aber du möchtest doch auch ein vertrauensverhältniss aufbauen ...
    sage ...nein ... wenn sie dich anfliegt und strecke deine hand wie eine abwehrende kralle aus ... so zeigen amas auch dass sie irgendwas nicht möchten ...
    mein partner hat sich am anfang ein käppi auf den kopf gesetzt wenn die geier freiflug hatten ... dann tut es auch nicht so weh wenn einer landet oder mal beißt ...
    du kannst auch ein kissen vor dich halten wenn du angeflogen wirst ... aber bitte nicht damit schlagen :)

    ist das zimmer wo sie fliegen vogesicher gemacht ... stromkabel ..etc ... sonst könnt ihr sie doch nicht alleine fliegen lassen

    biete ihnen beim freiflug beschäftigung an .... frische äste zum knabbern ...
    ne spirale wo sie landen können .... nen kletterbaum ...
    so dass sie dich in ruhe lassen

    wenn du jetzt 2 wochen zeit hast ... kannst du versuchen ihr vertrauen zu gewinnen .... manchmal dauert das sehr lange ... wer weiß was sie alles bei den vorbesitzern erlebt haben

    stell uns doch mal ein paar fotos rein

    sind das jetzt venezuelas ... die du hast ??
     
  8. #7 Cheyenne0403, 15. Juni 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mülleramazone ist eine der lautesten Amazonenarten. Amazonen können SEHR laut sein. Meine Nachbarn in den umliegenden Häusern, ja sogar der ganzen Straße, "kennen" sie alle :D In der Wildnis ist ihr Schrei 1 km weit zu hören, habe ich mal gelesen.

    Ein nicht zahmer Vogel hat auf der Schulter nichts verloren - siehst ja, was passieren kann *autsch* Kann auch mal ins Auge gehen.

    Abdecken als Strafmaßnahme, davon halte ich nichts. Ebenso wenig wie durch das Zimmer scheuchen, was Dir ja auch nicht gefällt :zustimm:

    Positives Training wäre evtl. sinnvoll, vielleicht clickern, wie bereits von Gabri vorgeschlagen.
     
  9. MW.Massa

    MW.Massa Guest

    Hallo,
    Danke, Prima Deine Tipps :zustimm:
    Mit meinen Florian hatte ich nicht solche Probleme, er war zwar auch rotzfrech..aber ich wußte, wie ich ihn zu nehmen hatte :zwinker:
    Fotos kommen noch..versprochen:zwinker:
    LG Massa
     
  10. MW.Massa

    MW.Massa Guest

    Hallo,
    Nee werde mich jetzt immer hinter meiner Freundin stellen :zwinker:dann kann ich ihr helfen, wenn sie ge:+schimpf wird :D....wegen der lautstärke bin ich froh das es nur Blaustirnamazonen habe, aber ich glaube nicht das da ein großer unterschied gibt...wie gesagt, waren sie lange mit Aras im Käfig....
    lg Massa
     
  11. MW.Massa

    MW.Massa Guest

    Hallo Leute,
    Das mit dem schreihen geht so langsam, Morgens und Abends, aber das ist ja Normal. Hin und wieder gehen ihnen halt mal die Pferde durch, dann gehen wir aber raus , dann ist schnell wieder ruhe...Na ja..und man will halt immer das haben, was der Mensch gerade hat, oder isst...
    Gruß
    massa
     
  12. #11 Rico wolle, 30. Juli 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hi massa

    das hört sich doch schon gut an ....:zwinker:

    na ja ... und etwas schreien gehört halt dazu ...

    aber lasst euch nicht von den amas dressieren ... in punkto essen und so :zwinker:

    finde ich gut dass auch mal ne rückmeldung kommt ... was aus nem problem oder so ... geworden ist :)
     
  13. #12 thorstenwill, 1. August 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Massa,

    dein Benutzerbild ist das eine Fotomontage? Die beiden sehen so klein aus gegenüber deinem Kopf?

    LG Thorsten
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Max und Moritz

    Ist ja witzig - unsere heißen Maxi und Moritz :-)))

    Zu dem einen, der nicht pfeift.
    Als Maxi zu uns kam hatte sie gsetutzte Flügel und ein ebenso gestutztes Selbstbewusstsein.

    Es hat fast ein Jahr gedauert, bis sie sich langsam aber sicher wie ein Vogel verhalten hat (Spielen , etc...)

    Ich glaube, da musst du dem Kleinen einfach noch viel viel Zeit lassen.

    Zum Schreien - schau mal, ob irgendwas in der Nähe ist, was sie zumn schreien animiert.

    Bei uns sind es manchmal auch relativ leise Geräusche - z.B. die Mikrowelle in der Küche nebenan. Oder auch sonstige Kleinigkeiten (vielleicht passt ihnen was an der Käfigeinrichtung nicht...)

    Ciao,

    Miri
     
  16. MW.Massa

    MW.Massa Guest

    Hallo,
    Nein, es ist ein Handyfoto....lach....und mein Kopf ist auch nicht Übergroß.....Der eine ist aber kleiner.....
    Gruß
    Massa
     
Thema:

Blaustirn schreit ohne Grund

Die Seite wird geladen...

Blaustirn schreit ohne Grund - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  2. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  5. Blaustirn Amazone

    Blaustirn Amazone: Meine Blaustirn Amazone hat sich wohl beim landen einen Fuß verletzt sie hat Schmerzen, zieht ihn immer ein, kann sich nicht richtig halten. Kann...