blaustirnamazone brauch dringend hilfe............

Diskutiere blaustirnamazone brauch dringend hilfe............ im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo ihr lieben,bräuchte dringend mal hilfe für eine blaustirnamazone,, kurze info vorweg:ich habe vor weinachten eine blaustirnamazone bekommen...

  1. #1 muckimaus66, 20. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,bräuchte dringend mal hilfe für eine blaustirnamazone,,
    kurze info vorweg:ich habe vor weinachten eine blaustirnamazone bekommen die vorher bei einer älteren dame war,die wenn der vogel zu laut war auf dem käfig rumgehämmert hat!!!!! Dann kam der vogel zu einer papageien" liebhaberin"die selber einige papageien hat!dort versuchte sie den vogel bei den anderen mitzu halten ,aber angeblich hat dieser alle anderen töten wollen! daraufhin stellte sie ihn in einen dunklen schuppen für lange zeit! ein junger mann sah den vogel dort und bekam ihn geschenkt!dort lebte der vogel ca.7jahre ziehmlich einsam weil der mann berufstätig ist und kaum daheim war!nun hab ich auf grund dessen das er mir so leid tat genommen!ich habe absolut keine ahnung von amazonen,wobei aber fleissig dabei bin mich schlau zu lesen!mittlerweile nimmt er schon verschieden artige gemüse und obstsorten zu sich!sobald ich den raum aber verlasse schreit er sehr laut! wenn wir essen kommt er sofort angeflogen und bettelt,was ich na klar nich so dulden mag!ich habe ihn einen grossen käfig besorgt,der alte war total kaputt und eher für wellis geeignet!aber nimmt kein kletter spielzeug an!frische äste von obst und laubbäumen nimmt er gerne! er hat aber viel zu lange krallen,lässt sich aber überhaupt nicht anfassen!ich bräuchte viele tips damit ich ihn sein restliches leben einigermasen nett gestallten kann! über eine verpaarung hab ich schon nachgedacht aber ich weis nicht wie und wo ich dafür infos herbekomme!ich würde ihn auhc abgeben wenn ich weis das dort artgenossen und eine flughalle auf ihn warten! er tut mir so leid.............bitte um hilfe.............
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cheyenne0403, 20. Januar 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    schön, dass Du das arme Tier zu Dir genommen hast und versuchst, ihm nun ein schönes Leben zu bereiten!

    Lesen, lesen, lesen, hier, Fachbücher... machst Du ja schon :zustimm:

    Obwohl ich ein Gegner der Alleinhaltung bin, würde ich in diesem Fall sagen, der kleine Kerl soll erstmal ein bisschen zur Ruhe kommen, bevor man einen Verpaarungsversuch startet! Gib ihm etwas Zeit, sich an sein neues, wesentlich besseres Leben zu gewöhnen.

    Bezglich Verpaarung etc. bist Du hier richtig, hier sind genügend Fachleute. Auch bei allen anderen Fragen helfen wir, so gut wie möglich, gerne!
     
  4. #3 muckimaus66, 20. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hi cheyenne
    danke für deine schnelle antwort!ich bin irgentwie völlig verzweifelt was den armen kerl angeht! ich habe selber etliche tiere gerettet die ihren lebensabend bei mir verbringen und die ich nie mehr hergebe! aber der vogel sieht echt nicht glücklich aus! er sitz einfach nur da und schreit ab und an,wenn ich ihm leckerchen gebe ist er für eine zeit zufrieden,aber dann schreit er wieder! ich weis auch gar nicht wieviel ich füttern soll,ich glaub ich meine es mittlerweile zu gut!hauptsächlich hatte er körnerfutter bekommen,was ich aber langsam ändere! ständig stecke ich ihm was zu! woran erkenne ich ob er zu dick oder zu dünn ist!darf er überhaupt frischkäse,was er sehr liebt? darf er joguhrt,ach ich hätte so unendlich viele fragen! ich habe hier eine bekannt die hat einige graue,die mich sehr unterstützt aber halt auch nich viel über amazonen weis! sie hat mir letzendlich den tip gegeben hier her zu kommen!
     

    Anhänge:

  5. #4 Rico wolle, 21. Januar 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hi muckimaus

    willkommen bei den grünen :)

    was wichtig ist .. dass du deiner ama zeit gibst sich an euch zu gewöhnen ... so wie cheyenne schon schrieb

    das mit dem schreien hat sie ja bestimmt schon länger drauf ... und das dauert eine zeit bis man dann es hoffentlich in den griff bekommen kann :zwinker:
    ... spreche da aus erfahrung
    gib ihr bitte keine leckerchen wenn sie schreit um sie zur ruhe zu bringen ... so verstärkst du das schreien nur ... warte bis sie ruhig ist ... und dann gibst du ihr was ... gehe auch erst in das zimmer wenn sie ruhig ist ... ich weiß es ist schwierig ... aber nur so kann man ein verhalten abgewöhnen vieleicht kannst du ihr ein radio anmachen ... so dass sie ein paar hintergrundgeräusche hat

    körnerfutter gebe ihr bitte nicht mehr als 2 esslöffel pro tag ... amas neigen dazu schnell zu verfetten
    wenn du ihr leckerlis gibst ... dann obst oder gemüse welches sie gerne frisst
    bitte keine nüsse und wenig sonnenblumenkerne

    meine mögen im moment gerne zuckerschoten ... die gebe ich ihnen zwischendurch ... oder auch einfach mal nen stück ast

    schön ist ... dass er gerne frische äste annimmt ... da kannst du mit sisalseilen und den ästen ihm schönes beschäftigungsmaterial anbieten
    auch papprollen kannst du ihm gerne zum schreddern geben
    je mehr beschäftigung ... um so weniger hat er langeweile

    da du ihn nicht anfassen kannst ... kannst du auch nicht sein brustbein abtasten ... um zu fühlen ob er zu dick oder zu dünn ist

    ich habe eine ganz flache waage ... die ist mit küchenkrepp beklebt ... ich stelle sie auf den tisch ... und locke die amas mit leckerli darauf ... so kann man sie wiegen

    wenn du genau wissen willst .. wie es deiner ama geht ... dann ist ein weg zum vogelkundigen doc ansonsten unerlässlich ..

    etwas joghurt kannst du deiner ama ruhig geben ... aber nicht so viel
    meine dürfen einen teelöffel voll abschlabbern ... einmal die woche

    und immer her mit den fragen
     
  6. #5 Rico wolle, 21. Januar 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    mal nen foto ...möhre am seil .. :D

    und gorgie auf der waage
     

    Anhänge:

  7. #6 thorstenwill, 21. Januar 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo und auch ein herzliches Willkommen von mir,

    bitte beachte noch, dass du deinem Papagei keine Leckerchen gibst, wenn er schreit, das bedeutet nämlich, dass du ihn für das schreien belohnst und das wär nicht gut.

    Gruß Thorsten
     
  8. #7 thorstenwill, 21. Januar 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    sorry, hatte Gabri ja schon geschieben mit dem schreien, also wieder vergessen.

    Gruß Thorsten
     
  9. #8 thorstenwill, 21. Januar 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda

    das verfüttere ich z. B. nicht mehr, habe mittlerweile schon oft gehört und gelesen, dass tierische Eiweise für die Papageien nicht gut seien da es den Harnsäureanteil sehr erhöht und das kann zu Gicht führen.

    Gruß Thorsten
     
  10. #9 muckimaus66, 21. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    freue mich mehr als riesig das ich antwort bekomme..........

    danke euch das ihr antwortet............ich könnte mich überschlagen vor lauter fragen!1 aber immer schön der reihe nach sonst wisst ihr ja gar nich wo ihr anfangen müsst!....oh weia da hab ich ja schon etliche fehler gemacht!!!!!!!!:traurig:wenn er schreit geb ich ihm was...............ich geb ihm fast jeden tag joghurt........oder frischkäse.............mit obst und gemüse ist er sehr wählerisch,bananaen sollte er, hab ich gelesen, auch nich so oft,habe das aber fast jeden tag gegeben weil er die so sehr mag......mais frisch aufgetaut lau warm liebt e,r alles andere sortiert er aus!....spielzeug meidet er und geht dann stundenlang nicht in den käfig!sobal wir aber essen kommt er an klaut es uns quasi aus dem mund...............manchmal kann ich gar nicht so schnell reagieren........nun mach ich den käfig dann zu wenn wir essen,dann schreit er was das zeug hält!!.....nun bin ich ja gerade am pc.....er schreit wieder und wieder...............weil er allein ist denk ich mal............mein armer kopf und erst die nachbarn......aber egal da muss ich durch!!!!!!!!!!!!!!!!:dance:
     
  11. #10 thorstenwill, 21. Januar 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo,

    noch ein Tipp zum Obst. Esse es ihm vor dann will er es bestimmt genauso probieren. Zu den Spielsachen, spiele selber damit und lache dabei und freu dich darüber, du wirst sehen, dann will er auch damit spielen. Hat bei meinen fast immer funktioniert und bleib drann, wenn er heute nicht mit spielen möchte dann vielleicht morgen.

    Joghurt habe ich auch immer kräftig gefüttert, den Bio-Joghurt ohne Geschmack lieben meine beiden, aber seit dem ich das mit der Gicht weiß, lass ich es halt.

    Wenn du Fragen hast dann frage doch.

    Gruß

    Thorsten
     
  12. #11 muckimaus66, 21. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    einkleiner erfolg...juhuuuuuuuuuuuuuu......

    ich kanns kaum glauben.........ein kleiner erfolg................und ihr sollt auch daran teil haben.....................habe ihm heute ein kleines sisalseil mit ner klorolle hingehangen...und siehe daaaaaaaaaaaaaa..................er fands kann toll.................:bier:...............den ring zum klettern und spielen will er nich.....da hat er angst vor..........das seil welches ich ihm vor wochen hingehangen habe ignoriert er völlig.............aber ich nun weis ich ja das doch ein wenig kükenhaftes verhalten bei ihm ist und sein spieltrieb anscheind doch nich ganz weg ist!!!danke für die tips..........nun wieder eine frage .wie kann ich ihm am besten die krallen kürzen? un woran sehe ich ob der schnabel zu lang ist?.......hänge mal ein bild mit an vieleicht kann ja jemand sehen ob alles oki ist bei ihm.....................
     

    Anhänge:

  13. #12 Angelika K., 21. Januar 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo muckimaus66,

    willkommen bei den Grünen. :)

    Die Bilder von einer Amazone auf der Tür kommen mir sehr bekannt vor. :D
    Das habe ich hier täglich.

    Wie alt ist die Amazone ?

    Ich denke der Schnabel ist noch okay. Wenn er (ist es ein Hahn ?) mehr Möglichkeiten bekommt, dass der Schnabel sich
    abnutzt, dann musst du da nichts machen.
    Schnabel kürzen würde ich immer einem TA überlassen.
    Die Krallen finde ich etwas zu lang.
    Es gibt Krallenscheren mit "Abstandshalter". Lieber 3 x etwas als 1 x zuviel.

    Bei unserer Henne ist der Blutkanal in den Krallen ziemlich lang. Wir müssen beim Kürzen immer sehr aufpassen.

    Wie heißt die Amazonen überhaupt :? (oder ich habe es überlesen)

    Ich wünsche dir noch viel Spaß im Forum. :freude:

    Am Anfang habe ich hier tagelang nur gelesen.
    Damals wusste ich überhaupt nicht, das es ein Forum für Vögel gibt. 8o
     
  14. #13 muckimaus66, 21. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hi angelika..............
    da ich den vogel erst kürzlich zu mir genommen habe weis ich überhaupt nix von ihm......nur den namen das wars schon................rocko.........nun werd ich erst auch mal die tests machen die ja gemacht werden müssen(was ich auch net wusste vorher)und da kann ich ja dann erfahren was er oder sie ist und ob die ama überhaupt gesund ist! das werde ich diese woche noch in angriff nehmen.ich hoffe er wird mir verzeihen das ich ihm ne feder klau............manchmal ist er mir gegenüber ziemlich komisch einaml als ich die katze getreichelt habe ist er mir ins gesicht geflogen.......heute habe ich mit ihm gespielt...........kurze zeit später ist er mir wieder ins gesicht geflogen...ich glaube er greift mich an oder irre ich mich da????liebe grüsse
     
  15. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo

    das kann auf jeden fall eifersucht sein ... wenn du die katze streichelst ...

    und dann bekommst du gezeigt wo der hammer hängt :zwinker:

    das anfliegen nach dem spielen kann eine übersprungshandlung sein ... die ist bei amas .. sehr häufig ... da wird aus freude nen angriff

    ... es hilft nur ... zeit ... zeit ... er muss vertrauen fassen

    das mit dem geschrei ... kenn ich zu genüge :trost: .. ich war schon so fertig dass ich beide abgeben wollte ... auch aus angst vor den nachbarn

    aber es hat sich alles was beruhigt und eingespielt ... und mit meinen nachbarn hab ich geredet .... sie sind tierlieb und fühlen sich nicht so sehr gestört :beifall: ... das hat mir auch mehr ruhe gegeben ....
     
  16. #15 muckimaus66, 22. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hi ricki

    hab schon einiges von dir hier gelesen.................... meinst du ich sollte bei rocko auch mal versuchen mit dem klickertraining, ihn daran zu gewöhnen anzufassen?heute mittag ist er tatsächlich bis in die küche geflogen,und setzte sich auf die tür und schaute mir zu was ich denn da so schönes mache! also ich finde das er sehr schön ist.................mit den krallen hab ich echt nen pro...wie bekomm ich die denn ab...wenn er auf meiner schulter ist tut echt hammer weh................allerdings sitzt er ja nur da wenns was fressbares gibt.........ach so.wie nass darf er eigentlich sein wenn ich ih n abdusche?.ich finde er übertreibt es.............sobald ich ihn dann anfange abzuduschen.versucht noch zusätzlich seinen kopf in die wasserschale zu tauchen...............dann hängt er sich krackelend über kopf.macht die flügel weit auf das auch ja darunter schön sauber wird...............aber er will immer mehr und ich finde er ist nass genug.............darf er richtig pitsche nass sein??
     
  17. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    der darf richtig pitsche patsche nass sein :zwinker:
    und den kopf in den wasser napf stecken ... das hat meine erste ama auch mit vorliebe gemacht

    du musst nur schaun das du ihn bis mittags oder nachmittahs geduscht hast ... dass er dann bis abends trocken ist

    das klickern wäre bestimmt für dich eine schöne art um ihn an dich zu gewöhnen ... denn du hast auf jeden fall weniger probleme wie ich ... mit 2 amas ... was nicht heißt dass du ihn dann anfassen kannst ... da brauch es mehr zeit ... und manche lassen sich halt nicht anfassen ... da muss und kann man auch mit leben :zwinker:

    man muss aber nicht unbedingt clickern ... sondern kann durch kleine belohnungen auch ein erwünschtes verhalten fördern

    so wie du durch nicht beachten ein nicht erwünschtes verhalten ... vieleicht hoffentlich abstellen kannst .. aber es braucht alles zeit

    meine sind mehrmals auf meinem kopf gelandet :D ... ich dachte der wäre voll blutig ... lach .. nun zieh ich ein käppi an ... und es tut nicht mehr weh :zwinker:

    meine haben viel verschieden dicke äste in der voli und eine sitzstange die die krallen was abschmirgeln sollen .. aber sie sind halt doch spitz
    brauchten aber beim doc nicht geschnitten werden

    gut ist wenn ein teil der äste senkrecht hochsteht

    oder du holst die ne steinplatte ... da fütterst du was obst drauf ... das nützt auch die krallen ab :)

    der schnabel deiner ama sieht okay aus ... die krallen sind schon was lang ... vieleicht gehste einfach mal zum doc ... und der kann den vogel mal durchchecken
     
  18. #17 muckimaus66, 22. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hi gabri

    danke mal wieder für deine schnelle antwort.............das mit dem doc wird ein riesen pro werden,wie sol lich den knaben(oder die dame) den einfangen? das wird er mir niemals verzeihen !?.....noch eine wichtige frage:wie erkenne ich ob der kot in ordnung ist? seit heute morgen hat anderen kot als sonst.............dunkelgrüne streifen mit weisser flüsigkeit...........sonst war es immer grüne streifen mit weisser flüssigkeit!hab ich bestimmt wieder mal was falsch gemacht oder? ich hoffe es ist nix ernstes?..........liebe grüsse mucki ...........und der knirps............ach so.......darf er eigentlich äste aus unserem wald?? ich hab ihm erst mal dicke äste von einer kiefer reingemacht,davon hab ich mir gleich mal ein paar mehr geholt.......zum wechsel,wegen kacka...........
     

    Anhänge:

  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Muckimaus,

    zunächst erst einmal möchte ich dich ganz herzlich hier bei den Grünenfans begrüßen! :zwinker:
    Ich finde es super von dir, dass du dich der kleinen Maus angenommen hast und nun alles Mögliche in Bewegung setzt, um ihr ein schönes Leben bei dir zu bereiten!:zustimm:
    Am besten wird sein, du schnappst sie dir während des Freiflugs. Du könntest das Zimmer abdunkeln (Rollladen) und sie so ziemlich einfach von der Stelle, an der sie sich gerade befindet, abpflücken... Normalerweise sehen Vögel im Dunklen nicht so gut und können sich schlecht orientieren, sodass sie eigentlich auf dem Platz sitzen bleiben...
    Es könnte sein, dass du ihr was gefüttert hast, das den Kot verfärbt. Z.B. nach der Gabe von Granatäpfelkernen wird das Hellgrüne oft sehr dunkel... Auch andere Obstsorten können eine Verfärbung bewirken. Am besten kannst du das kontrollieren, wenn du mal vom Nachmittag bis zum Morgen kein Obst verfütterst. Dann sollte sich das wieder normalisieren.
    Hier geht es um Kotfarbe, eigentlich um Hungerkot. Jens hat aber in seinem ersten Beitrag einen Link gesetzt, der dann zu 2 weiteren Links führt, die dir sicherlich weiter helfen werden.:zwinker:
    Ja, darf er. Du solltest nur darauf achten, dass die Äste nicht zu sehr verharzt sind.
    Hier mal ein Link zu verwendbaren Bäumen in Wort und Bild.
    Hier noch weitere interessante Artikel zur Ernährung.:zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 muckimaus66, 24. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    amzone brauch hilfe..........

    hallo sybille

    danke sehr für die antwort!1
    freue mich jedesmal wenn mir jemand gute tips geben kann für den racker!!
    ok hab sehr darauf geachtet das die äst überhaupt nicht harzen,habe sie auch erst ein paar tage im keller gelagert!er hat einen heiden spass daran sie zu zerplücken...............das mit dem kot sieht schon viel besser aus.wenn er granatäpfel frisst ist er sehr dunkel...aber ich wusste halt nicht ob das schon unter durchfall zählt wenn das weisse in durchsichtig wird und es auch ziemlich flüssig war! aber nun hat sich alles wieder normalisiert...........ähm wieviel nüsse und mandeln darf er eigentlich??...........

    liebe grüsse mucki und der racker dem es von tag zu tag besser zu scheinen geht...........
     

    Anhänge:

  22. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zum Thema - wie bringe ich den Geier in den Käfig: Bei uns geht das so: neues Futter geben, dabei laut rascheln und schwups sind sie drin.

    Naja, und wenn es schon Futter gab, dann einfach zwei drei Kürbiskerne neu rein tun, ebenfalls laut rascheln - das funktioniert auch :-)

    Zum Thema "Angst vorm Spielzeug"
    Wir hatten eine tolle Stange gekauft, die man in alle Richtungen biegen konnte und so praktisch immer wieder neue Sitzgelegenheiten schaffen konnte - in Knallorange.
    Moritz hatte am Anfang eine Heidenangst davor (War praktisch, wir haben die Stange immer zu den Fernbedienungen mit den Gummitasten gelegt - und er ließ sie dann in Ruhe)
    Nach ein paar Monaten hat sich das aber gelegt und er hat sich mit der Stange angefreundet.
    Mit anderen Worten: viel viel Geduld haben...

    Ciao, Mirjam
     
Thema: blaustirnamazone brauch dringend hilfe............
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blaustirnamazone schnabel zu lang

    ,
  2. Blaustirnamazone wann ist der Schnabel zu lang?

    ,
  3. blaustirnamazone schnabel schneiden

    ,
  4. schnabel kürzen blaustirnamazone,
  5. blaustirnamazone nass,
  6. blaustirnamazone schnabel kürzen,
  7. warum quischt unsere blaustirnamazone,
  8. blaustirnamazone schnabel
Die Seite wird geladen...

blaustirnamazone brauch dringend hilfe............ - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...