Blaustirnamazone leichte Aspergillose u. Bakterien

Diskutiere Blaustirnamazone leichte Aspergillose u. Bakterien im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin eine 16 jährige Blaustirnamazone und war vor zwei Tagen bei einem vogelkundigen TA, da ich nicht mehr meine Liedchen gesungen und...

  1. Giggi

    Giggi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin eine 16 jährige Blaustirnamazone und war vor zwei Tagen bei einem vogelkundigen TA, da ich nicht mehr meine Liedchen gesungen und nicht mehr hoch gepfiffen habe. Fressen, Trinken, Kot, Schlafen, Wachsein, Aktivität, Fliegen, Federkleid, Augen sind ohne Besonderheiten. Ich wurde geröntgt und es wurden Abstriche (Anzucht+ Resistenztest) genommen. Lt. TA bin ich für mein Alter in einem guten Allgemeinzustand (innere Organe u. Außen) und gut belüftet ???, mit leichter Aspergillose u. momentan etwas Bakterienbefall im Rachen/Kropf (?). Ich bekomme 1x1,5 ml Lamisil in ein paar ml Apfelsaft. Das Antibiotikum wird meiner Besitzerin die Tage zugeschickt, da die Bakterien erst bestimmt werden mußten. Habt ihr Tipps, was ich bzw. sie noch beachten soll? Tötet das Antibiotikum nicht auch die guten Darmbakterien?
    Vielen Dank für eure Tipps,
    eure Blaustirnamazone Giggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Rockabella**, 31. März 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Giggi,
    vor ein paar Wochen hat Jewel, eine meiner Graupapageien, auch Antibiotika nehmen müssen. Ich habe ihr im Anschluss nach der Behandlung täglich PT12 gegeben, um die Darmflora wieder aufzubauen, bzw. aufrecht zu erhalten. Ich kann das nur empfehlen, hat meinen Geierchen schon ein paar mal sehr gut geholfen... Was natürlich den Gang zum Tierarzt nicht ersetzt.
     
  4. #3 Saar_Biene, 31. März 2016
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Das PT12 dient ja dazu die normale Darmflora wieder aufzubauen. Hab ich auch nach der Antibiotikagabe für 14 Tage bis 3 Wochen gegeben.

    Beim Lamisil weiß ich das es scheinbar einen eklischen Geschmack hat. Meine Maja hats überall raus geschmeckt. War froh als sie das nicht mehr nehmen musste.
    Da hatten wir schon einige Kämpfchen :traurig:
     
  5. Giggi

    Giggi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank für die Tipps. Ich werde berichten. .. Blaustirnamazone Giggi
     
  6. #5 charly18blue, 31. März 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Dieser Epfehlung schließe ich mich an, PT-12 ist wirklich Klasse.

    Wurde die leichte Aspergillose anhand des Röntgenbilds festgestellt? Dann würde ich noch auf einer Untersuchung übers Blut (Elektrophorese) bestehen. Denn Aspergillose anhand eines Röntgenbildes ist eine reine Verdachtsdiagnose.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Giggi

    Giggi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen, danke für die Tipps. ... das mit dem Bluttest wird meine Halterin beim TA verlangen und PT-12 besorgen. Mein "Lamisil an trüben Bioapfelsaft" habe ich heute wieder ohne Probleme aus dem Eierbecher geschlabbert. Ich muss dazu sagen, dass ich morgens zuerst das trockene Futter, danach mein Lamisilbioapfelsaftcocktail und dann erst mein Rohkostschälchen bekomme. Trüben Bioapfelsaft kannte ich vorher nicht, meine Halterin mischt die Medizin ohne mein Beisein unter und rührt das Ganze während des Schlabberns immer wieder um, weil das Pulver sich unten absetzen würde. Ob das alles was bringt, kann ich nach 3 Tagen noch nicht sagen. Chao eure Giggi
     
  9. Giggi

    Giggi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also der TA hat den Befund u. das Medikament geschickt. Ich habe Enterokokken im Kropf und nehme 0,4 ml von einem Antibiotikum, kennt sich da jemand aus? Die Einnahme ging mit Apfelsaft prima. Wo bekommt man diese Dinger? Ciao eurer Giggi
     
Thema:

Blaustirnamazone leichte Aspergillose u. Bakterien

Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazone leichte Aspergillose u. Bakterien - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  3. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  4. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  5. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...