Blaustirnamazone sucht neues Zuhause

Diskutiere Blaustirnamazone sucht neues Zuhause im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, mein Mann und ich haben ein großes Problem. Innerhalb von 6 Wochen sind meine Schwiegereltern verstorben. Schwiegermutter vorgestern....

  1. Hannebirt

    Hannebirt harmonieliebend

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Mann und ich haben ein großes Problem.

    Innerhalb von 6 Wochen sind meine Schwiegereltern verstorben. Schwiegermutter vorgestern.
    Übrig geblieben ist "Emil", eine Blaustirnamazone.
    Emil ist mind. 30 Jahre alt. Das genaue Alter weiß ich nicht.

    Seit mehreren Jahren sitzt er nur noch im Käfig, hat also keine Flugerfahrung mehr. Ich denke aber schon, das er es wieder lernen könnte.

    Emil ist relativ scheu, bzw. sollte man den Finger nicht unbedingt in den Käfig stecken. Nur meine Schwiegermutter konnte ihn kraulen.
    Sprechen kann er seinen Namen.

    Er ist gut gepflegt und befindet sich zur Zeit bei unserer Nachbarin, die ihn auch schon zur Urlaubszeit betreut hat.
    Dort kann er aber auf Dauer auch nicht bleiben, weil die Nachbarin bereits über 80 Jahre alt ist.

    Wir selber haben 2 Wellensittiche. Da wir viel unterwegs sind und auch räumlich keine geeigneten Möglichkeiten haben, können wir Emil nicht behalten.

    Nun mein Anliegen.
    Wir möchten Emil gerne in liebevollen Händen wissen und vielleicht weiß hier jemand einen Rat.
    Wir wohnen in der Nähe zwischen Bremen und Oldenburg in Niedersachsen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Schade :(

    Das wäre die erste BS-Ama im Alter meines Piepsers.
    Und könnte sich evtl. mit meiner Ama verstehen.
    Da sind wir leider zu weit voneinander weg, damit man den Versuch starten könnte :traurig::traurig:

    Hoffe, Emil kriegt ein neues schönes zu Hause.

    LG, Susanne

    PS: Ist Emil wirklich ein Bursche? Kannst Du im Vorfeld schon mal versch. Krankheiten abklären? (Ich gehe war davon aus, dass Emil als WF recht robust und gesund ist).
     
  4. Hannebirt

    Hannebirt harmonieliebend

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    dir und auch allen, die mir per PN geantwortet haben, schonmal ganz lieben Dank.

    Wir sind uns nicht ganz sicher, welches Geschlecht Emil ist.
    Krank war er glücklicherweise noch nie *auf Holz klopf*, soviel mir bekannt ist, höchstens eine leichte Erkältung.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Ute,

    von mir erstmal mein Beileid wegen deinen Schwiegereltern. Ist schon schlimm, wenn dann auch gleich innerhalb kürzerster Zeit zwei Menschen gehen, die einem sehr nahe gestanden haben.

    Ich drücke euch alle Daumen, dass ihr den Emil gut vermittelt bekommt, denn er oder sie ist wirklich eine wunderschöne Amazone und hat zudem ein schönes Gefieder. Deine Schwiegereltern müssen sich gut und liebevoll um Emil gekümmert haben.
     
  6. #5 Cheyenne0403, 15. November 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Auch von mir mein Beileid.

    Er sieht so traurig aus auf dem 2. Bild (find ich!)... ich hoffe, Du findest einen guten Platz für ihn/sie, wo er seine restlichen Jährchen verbingen darf.
     
  7. Hannebirt

    Hannebirt harmonieliebend

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt, auf dem Bild sieht er traurig aus.
    Er merkt es natürlich auch, das seine Bezugspersonen nicht mehr da sind.
    Die Bilder sind von heute vormittag.
    Aber Emil schaut immer etwas irritiert, wenn man mit der Kamera vor seinem Käfig steht.
     
  8. GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo!
    Auch von mir herzliches Beileid - es tut mir sehr leid, und es muss euch auch nicht gerade gut gehen. Dass ihr da noch die Gedanken bei einem alten Vogel habt, finde ich beeindruckend! Das ist Tierliebe! :zustimm:

    Ich würde mich gerne Susannchen anschließen mit der Frage um die Krankheiten, die man vorher abchecken müsste. Ich habe da so meine (leider schlimmen) Erfahrungen mit ansteckenden Krankheiten, und habe mir seither vorgenommen, keinen Vogel mehr von A nach B zu transportieren, ohne zu wissen, ob er irgendwas an Krankheiten hat. Das ist leider unnötiger Stress für so ein Tier. Und wenn man denn auf Krankheiten untersucht, könnte man auch gleich das geschlecht bestimmen.
    Ich persönlich habe auch eine 36jährige BS-Ama, die eine Frau sucht - aber eben auch nur eine Henne! Daher eben die Frage wegen der Tests - wäre eben gut zu wissen...:)
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Oh ja, bei Geier Ela wäre der kleine echt gut aufgehoben.
    Luxus pur für die Geier.
    Die reinste Wellness Oase.

    Aber ohne Untersuchungen würde ich auch keinen Vogel einfach mal eben so aufnehmen.
    Vielleicht bekommt ihr das ja noch irgendwie hin mit den Tests.
     
  10. Hannebirt

    Hannebirt harmonieliebend

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Hinweis und alle lieben Postings.

    Natürlich würden wir keinen kranken Vogel irgendwohin geben wollen.
    Schon gar nicht zu anderen, die er evtl. anstecken könnte.

    Im Moment sind wir noch sehr mit organisatorischen Sachen eingebunden, danach kümmern wir uns aber intensiver darum.
     
  11. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Schade, daß ER so weit entfernt wohnt. Er hätte das passende Alter für meine Nora. Allerdings möchte ich SIE nicht zuhause verpaaren sondern lieber auf unbekanntem Gebiet.

    Wir wohnen allerdings ganz im Süden.

    Liebe Grüße
    Wanda mit Nora (etwa 27 Jahre alt, Wildfang, weiblich)
     
  12. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    :idee:
    Ich denke, dass Emil ein Mädel ist.
    ;)
    Bitte vor der Vermittlung auf jedem Fall eine DNA- Untersuchung machen.
    Emil soll doch sicher dort bleiben und nicht wg. Unverträglichkeit wieder abgegeben werden?

    Mich würde das Ergebnis der DNA brennend interessieren.
    :gott:
     
  13. Hannebirt

    Hannebirt harmonieliebend

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine ganz dumme Frage:

    Wie wird eine DNA - Analyse durchgeführt?
    Blutprobe?
    Federanalyse?

    Ich habe mich mit dem Thema noch nicht speziell beschäftigt.

    Und was ist gemeint mit Unverträglichkeiten der Tiere?

    Gibt es Konstellationen, die nicht zusammenpassen? Henne - Henne oder so?
     
  14. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Ute

    DNA-Analyse geht via Feder, die Geschlechtsbestimmung.
    Aber wenn Du ein Gesundheitscheck machst, bitte auf PBFD und Polyoma (evtl. auch PDD) untersuchen lassen.
    Und hier ist das Blut die sicherste Möglichkeit. Ebenfalls kann ein vk TA gleich Leber-, Nierenwerte u.a.m. daraus ersehen. (V.a. aber auch Werte, die man nur aufgrund des Blutes erkennen kann sind aufschlussreich).
    Wenn Du schon beim TA bist, dann hänge gleich noch ein Röntgenbild an (Aspergillose).
    Da Emil doch schon um 30 Jahre alt ist, gehe ich zwar davon aus, dass er kein PBFD, Polyoma hat. (Oder dann wäre er schon lange nur Träger). Höchstens Aspergillose, die unbedingt abgeklärt werden sollte, ob ja oder nein.

    Verträglichkeit:
    Anette meinte hier sicher, dass Emili/ia als Boy keinen Herrn, resp. als Girl keine Dame als Partner kriegen sollte.
    Ich kenne 2 Ama-Herren, die sich bestens verstehen.
    Dasselbe wird es auch umgekehrt geben.
    Jedoch ist grundsätzlich zu sagen, dass der Partner gegengeschlechtlich sein sollte. Und in etwa gleichem Alter. (Wie bei den Welli's)

    Kann aber auch sein, dass gar nichts läuft. Aber man sollte Emil(ia) eine Chance geben.

    Wie Du den versch. Postings hier ersiehst, wäre Emil/ia sehr "begehrt".
    Ela und Anette (?) suchen Damen.

    LG aus der verschneiten Schweiz, mein Mädel mag das gar nicht :D , Susanne
     
  15. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo hanne

    du zupfst deiner ama einfach ( ? :zwinker: ) 2 brustfedern und schickst sie ein ....
    so kann man polyoma etc testen und eine dna analyse machen lassen
    adressen findest du glaub ich im krankheitsforum
    das eine so alte ama nicht hundertprozentig gesund ist ... wobei wildfänge schon ziemlich gesund sind ... sollte jeder wissen
    dna und das andere reicht vollkommen aus für eine vermittlung in diesem alter ... ich weiß auch nicht wie stressfähig die ama ist ... weitere untersuchungen kann ja dann der halter vornehmen nachdem das tier sich was eingewöhnt hat
    wünsche eurer ama dass sie einen guten platz für ihr lebensende bekommt :)
     
  16. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
  17. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Nö! Ich suche kein Mädel.
    :nene:
    Weiß aber, das in Leverkusen eins gesucht wird.
    Könnte den Kontakt herstellen, wenn gewünscht.


    Wg. der Verträglichkeit hat Susanne ja schon etwas dazu geschrieben.
     
  18. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Ute

    An dieser Stelle auch mein Beileid. - Und ich finde es super, dass Du Dich so schnell um Emil/ia kümmerst :beifall:

    Anette weiss jemanden, der eine Ama-Boy braucht.
    Ela sucht ein Mädel für ihre Ama-Herren.

    Wäre toll, wenn da was zustände käme. :zwinker:

    Ganz liebe Grüsse

    Susanne

    PS: Das mit der Robustheit eines Wildfanges betrifft, stimme ich voll zu. Ich habe so ein (Souvenir-)Exemplar, welches sich höchstens erkältet. Aber mit ca. 28 Jahren noch immer fit ist. :freude:
     
  19. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich hab heute auch einen Aruf bekommen.

    Amazone gestorben. Parznervogel (25 Jahre) trauert nun.
    Jetzt wird erst mal eine DNA gemacht und dann gesucht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey, ich Blitzmerker hab gerade gesehen, dass Emil ja gar nicht mal so weit entfernt von mir wohnt. :D
    Habt ihr denn einen genaueren Plan, wie es alles weiter gehen soll? Ich meine, ihr habt ja erst mal genug mit dem Tod Eurer SchwiegerEltern zu tun, auch rein Psychisch gesehen. :traurig:
     
  22. Hannebirt

    Hannebirt harmonieliebend

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Unser Plan sieht im Moment so aus, das wir, nach der Beerdigung, uns um einen Arzttermin bei einer guten, uns empfehlenen Tierärztin in unserer Nähe, bemühen werden.
    Wenn dann soweit alles geklärt ist, also Geschlecht....Gesundheitscheck....und was alles noch so dazugehört, dann werden wir uns mit euch in Verbindung setzen.
    Wir freuen uns aber ganz tüchtig, das soviel Interesse da ist.
    Da fällt uns dann der Abschied von Emil sicherlich ein ganzes Stückchen leichter, als wenn er "nur" irgendwo unterbracht wird.

    Im Moment ist echt soviel zu tun, das wir uns erst darum kümmern müssen.
    Aber wir gehen gleich wieder zur Nachbarin und schauen, wie es ihm aktuell geht.
     
Thema: Blaustirnamazone sucht neues Zuhause
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.vogelforen.deamazonen153944-blaustirnamazone-sucht-neues-zuhause.html

Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazone sucht neues Zuhause - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...