Blaustirnamazone und Graupapagei woran erkenne ich das die beiden sich vertragen???

Diskutiere Blaustirnamazone und Graupapagei woran erkenne ich das die beiden sich vertragen??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, Habe eine Blaustirnamazone 1,5 Jahre und jetzt einen jungen Graupapagei dazubekommen. :zustimm: Jetzt habe ich alle beide in...

  1. Julia731

    Julia731 Guest

    Hallo an alle,

    Habe eine Blaustirnamazone 1,5 Jahre und jetzt einen jungen Graupapagei dazubekommen. :zustimm:
    Jetzt habe ich alle beide in einem seperatem Käfig nebeneinander gestellt. :schimpf:
    Sie fauchen sich Gott sei Dank nicht an oder sonstiges. :+schimpf Meine Blaustirnamazone ist sehr neugierig und der kleine Interessiert sich nicht im geringsten dafür das da noch ein Papa sitzt.
    Wie erkenne ich das die beiden sich verstehen :bier: und nicht gleich beim ersten zusammentreffen ohne Käfig das Chaos vorprogrammiert ist???? :nene:
    Hat jemand vielleicht auch eine Blaustirnamazone und einen Grauen, dem es ähnlich ging. Wie gehe ich am besten vor, damit sie sich gegenseitig akzeptieren, denn sie sollen ja mal gemeinsam in einen Käfig.???
    Ihr könnt mir mit euren Ratschlägen bestimmt ein wenig weiterhelfen. :idee:

    Danke Euch schonmal im vorraus. :p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Julia,
    :nene: warum denn nicht einen artgleichen Partner :?
    Auch wenn sie Freunde werden könnten, so richtig glücklich können sie nicht werden (das ist genauso, wenn ein Schimpanse einen Gorilla als Partner bekommen würde).
    Sie sollten immer getrennt bleiben - außer beim kontrolliertem Freiflug :+klugsche
    Das siehst du erst, wenn sie draußen sind. Erst wenn sie freie Bahn haben, wirst du wissen, ob ihre Neugier nur gespielt war :zwinker:
    Wie schon gesagt, würde ich sie nie zusammen in einen Käfig lassen, es sei denn, du hast eine Voliere mit mind. 10 m² Grundfläche......

    Am besten wäre es für beide, sie bekomen jeweils einen artgleichen Partner und dann könnten sie auch Paarweise zusammenziehen :zwinker:


    PS: da deine Amazone zuerst bei dir war, habe ich dich mal zu den Amazonen verschoben :zwinker:
     
  4. #3 Kassiopeia, 20. Juli 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo Julia

    Darf ich mal fragen, wieso Du denn nicht einen Partner für Deine Ama geholt hast? Das wäre sicher viel besser gewesen und hätte viele Umstände erspart.
    Denn wenn Du jetzt einen Grauen da hast, ist es immernoch so, dass zwar zwei Papageien im Haus sind, die aber nicht dieselbe Sprache sprechen...
    Es wird früher oder später darauf hinauslaufen, dass die Ama und der Graue einen eigenen Partner brauchen.
    Ob sie sich verstehn werden? Ich denke, das kann Dir niemand sagen. Es gibt hier im Forum Leute, die Graue und Amas zusammen halten. Soviel ich weiß, immer im Paar. Und auch nie im freiflig zusammen...So scheint es zu funktionieren.
    Aber generell heißt es jetzt erst mal, die Beiden beobachten, langsam versuchen die zwei an einander zu gewöhnen. Aber ich würde auf keinen Fall, die Beinden in einen Käfig setzten. Es sind zwei völlig verschiedene Tiere und Mentalitäten. Das kann ganz schön schief gehen.
     
  5. #4 Bianca Durek, 20. Juli 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich fragen wie jung der Graupapagei ist ?

    Natürlich wäre es besser gewesen, du hättest dir einen artgleichen Partner besorgt.

    Aber so schlimm wie die Anderen schreiben ist es nun wieder auch nicht. Das beste Beispiel dafür ist Sybille K. Dort leben zwei Pärchen Grau/Grün zusammen.

    nachzulesen hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=33537
     
  6. #5 vosd_franziska, 20. Juli 2005
    vosd_franziska

    vosd_franziska Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    ich hatte fuer meine Ama vor ner weile nen partner geholt (waren aber zwei blaustirn und nicht was verschiedenes) und kann dir mal erzaehlen, wie ich die beiden an einander gewoehnt habe. Ich hab zuerst immer nur einen alleine rausgelassen, dann konnte der zu dem anderen auf den kaefig (kaefige standen von anfang an nebeneinander). Dort haben sie sich dann ein bisschen beobachtet. Der eine hat manchmal versucht nach dem anderen zu schnappen, aber das war nicht soo schlimm. Nach ner Weile (ca. 1 Woche) habe ich gemerkt, dass sie sich nicht staenkern und hab sie mal zusammen raus gelassen. Sie haben sichnciht so sehr um sich gekuemmert sondern waren an dem kaefig von dem jeweils anderen interessiert, sie hatten also keine revier ansprueche und wollten nicht ihren kaefig verteidigen, deswegen konnten meine beiden schon nach 10 tagen in einen kaefig, ich hatte wirklich glueck, manchmal aergern sie sich zwar noch, aber sie kraulen sich auch schon gegenseitig.
    Ich hoffe bei dir lauft es gut, auch wenn die beiden ein bisschen verschieden sind, auf jeden fall langsam aneinander gewoehnen, bis du verkst, dass sie bereit fuer den naechsten schritt sind. I
    Ich wuensche dir viel glueck und halt mich auf dem laufenden.
     
  7. #6 Gruenergrisu, 20. Juli 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich kenne einige vom Halter herbeigeführte Zweckgemeinschaften von Amazone und Graupapagei. In allen Fallen ist die Amazone dem Grauen sehr zugetan, der Graue ignoriert die Amazone weitgehend und läßt sich nur kraulen, ohne sich selbst zuzuwenden.
    Ich halte diese unnatürliche Konstellation für unglücklich, weil die Vögel nahezu wie Einzelvögel nebeneinander herleben.
    Ein Paarbindung wie mit derselben Art dürfte nur in den seltensten Fällen entstehen. Ich glaube, dass man sich auf lange Sicht darüber klar werden muß, entweder 4 Vögel zu beherbergen oder einen abzugeben und einen geeigneten Partner dazusetzen.
    Bei den Amazonen sind die Hähne dominant, bei den Grauen die Hennen, was nicht unerheblich für das Zusammenleben ist.
    Grüße
     
  8. Julia731

    Julia731 Guest

    Hallo,
    unser Dagobert ist 12 Wochen. Jetzt habe ich seit 2 Tagen die beiden nebeneinander zu stehn. Unsere Blaustirnamazone ist sehr interessiert und versucht stehts und ständig Kontakt zu den kleinen Kerle aufzunehmen, dem Grauen interssiert es nicht die Bohne. Denke mal das er zu jung ist um das zu registrieren. Weiß auch nicht wie ich es mir erklären soll aber unsere Blaustirnamzone ist irgendwie ein wenig komisch kommt nicht oder kaum noch ans Gitter wenn man sie Krabbeln will , habe den Eindruck als sei sie beleidigt. Andersherum könnte es auch sein das sie dafür keinen Zeit hat weil sie immer am schauen ist was der Kleine macht.Gestern Abend habe ich dann mal alle beide auf den Käfig gesetzt und siehe da ich glaube die verstehen sich. Unsere Blaustirnamazone ging auf Tuchfühlung und knabberte mal da und mal da an der Grauen rum. Dem Kleinen war das egal außer das er dachte als sie schnäbelten das er gefüttert wird. Ich stand gleich daneben und beobachtete alles um evtl gleich einzugreifen falls sie sich beißen sollten. Konisch fand ich nur das unsere Blaustirnamazone immer aber sehr Vorsichtig dem Kleinen an den Augen wollte. Ich war Gott froh das es zumindestens nicht gleich Zicken Alarm gab. Heute versuchte ich natürlich gleich nocheinmal die beiden nebeneinander auf den Käfig zu setzen. Bis dahin alles Ok, dachte ich.
    Da der kleine gerade kräftige Flugübungsstunden nimmt das heißt er kann noch nicht fliegen, erschrickt die Blaue immer, hoffe sie denkt nicht der will ja nichts von mir.. Als ich den Grauen kurz auf der Schulter hatte kam die Blaue angeflogen und direkt auf den kleinen drauf. Zuerst dachte ich, naja das war ein versehen aber ein paar Minuten später hatte ich ihn auf meiner Hand und wollte ihn in den Käfig machen da kam die Blaue schonwieder und brommt auf den kleinen rauf. Ich kann aber auch nicht sagen das es böswillig war, könnte qauch sein das der Blaue sich einfach nur daneben setzen wollte ich weiß es nicht. Jedenfalls bin ich jetzt am grübbeln wie das wohl gemeint war und was ich überhaupt davon halten soll.

    So das wars dann ersteinmal weitere Info`s kommen dann noch
     
  9. Julia731

    Julia731 Guest

    12 Monate sagte der Züchter obwohl ich finde er ist relativ Groß
    Schau mal den Beitrag unten an von mir.
     
  10. Julia731

    Julia731 Guest

    Hallo,
    unser Dagobert ist 12 Wochen. Jetzt habe ich seit 2 Tagen die beiden nebeneinander zu stehn. Unsere Blaustirnamazone ist sehr interessiert und versucht stehts und ständig Kontakt zu den kleinen Kerle aufzunehmen, dem Grauen interssiert es nicht die Bohne. Denke mal das er zu jung ist um das zu registrieren. Weiß auch nicht wie ich es mir erklären soll aber unsere Blaustirnamzone ist irgendwie ein wenig komisch kommt nicht oder kaum noch ans Gitter wenn man sie Krabbeln will , habe den Eindruck als sei sie beleidigt. Andersherum könnte es auch sein das sie dafür keinen Zeit hat weil sie immer am schauen ist was der Kleine macht.Gestern Abend habe ich dann mal alle beide auf den Käfig gesetzt und siehe da ich glaube die verstehen sich. Unsere Blaustirnamazone ging auf Tuchfühlung und knabberte mal da und mal da an der Grauen rum. Dem Kleinen war das egal außer das er dachte als sie schnäbelten das er gefüttert wird. Ich stand gleich daneben und beobachtete alles um evtl gleich einzugreifen falls sie sich beißen sollten. Konisch fand ich nur das unsere Blaustirnamazone immer aber sehr Vorsichtig dem Kleinen an den Augen wollte. Ich war Gott froh das es zumindestens nicht gleich Zicken Alarm gab. Heute versuchte ich natürlich gleich nocheinmal die beiden nebeneinander auf den Käfig zu setzen. Bis dahin alles Ok, dachte ich.
    Da der kleine gerade kräftige Flugübungsstunden nimmt das heißt er kann noch nicht fliegen, erschrickt die Blaue immer, hoffe sie denkt nicht der will ja nichts von mir.. Als ich den Grauen kurz auf der Schulter hatte kam die Blaue angeflogen und direkt auf den kleinen drauf. Zuerst dachte ich, naja das war ein versehen aber ein paar Minuten später hatte ich ihn auf meiner Hand und wollte ihn in den Käfig machen da kam die Blaue schonwieder und brommt auf den kleinen rauf. Ich kann aber auch nicht sagen das es böswillig war, könnte qauch sein das der Blaue sich einfach nur daneben setzen wollte ich weiß es nicht. Jedenfalls bin ich jetzt am grübbeln wie das wohl gemeint war und was ich überhaupt davon halten soll.

    So das wars dann ersteinmal weitere Info`s kommen dann noch
     
  11. #10 Isabel_Emanuel, 21. Juli 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo du,

    da ich denke, dass du ne HZ hast (kommt auf meine Schulter) wäre vielleicht interessant zu wissen, wie er aufgewachsen ist.

    Ist der Kleine schon futterfest?
    Mit 12 Wochen sind sie schon fast ausgewachsen.

    Ich denke, dein kleiner Grauer ist noch zu jung. Er hat damit zu tun "Erwachsen" zu werden...fliegen zu lernen....

    Wie die anderen schon sagten. Eine Ama wäre besser als Partner gewesen, aber nun ist der kleine da.

    Lass ihnen zweit!

    Zumindest ist deine Ama nicht kreischend auf ihn losgerannt und willl ihn auch nicht verscheuchen.

    Wie lange war sie schon bei dir und wie lange alleine???

    Kann sein dass sie eifersüchtig auf den kleinen ist?


    Ich würde so handeln:

    Du hast doch bestimmt nen Kletterbaum. Lass sie im Freiflug zusammen. Achte auf dein kleines Baby. Schau wie sie reagieren und lobe deine ama auch. Versuche ihr genausoviel aufmerksamkeit wie vorher zukommen zu lassen, nicht dass sie sich vernachlässigt fühlt.

    Ob sie sich verstehen wir die zeit bringen. doch zwei paare würden sich wahrscheinlich besser verstehen....
     
  12. Julia731

    Julia731 Guest

    unsere Ama ist 1,5 Jahre. Sie geht sehr friedlich mit den kleinen um. Kann es sein das meine Ama denkt das der kleine Sie Füttern kann??? Weil meine Ama kommt auch immer an meinen Mund und nimmt Speichel oder so. Nun habe ich das Gefühl das wenn sie mit den Schnäbeln zusammen sind jeder denkt das der andere ihn füttert.
    Was hälst du von den Flugatacken??? Weiß es nicht einzuordnen ob es Böswillig ist oder nur Tollpatschigkeit meiner Ama?

    Danke Dir für deinen Rat

    Liebe Grüße Julia
     
  13. luma

    luma Guest

    Hai,

    @ Bianca
    ich finde, dass das Beispiel bei der Sybille K. was ganz anderes ist. Dort leben 2 Pärchen, wie Du geschrieben hast, also wohl jeweils 2. Ist für die Vögel schon einen Unterschied, glaube ich.

    @ Julia
    wo wir miteinander gesprochen haben wg. der Urlaubsbetreuung (vor 2 Tagen, oder??) hast Du noch nicht gesagt, dass schon einen Grauen bei Euch ist, demnächst kommt, oder zumindest vor dem Urlaub noch geplant wäre....

    Bin ein wenig überrascht. Die Urlaubsbetreuung in Stuttgart (Vogelsitting-Beitrag) würde Deine Amazone sehr gerne nehmen, auch wenn Du kurzfristig anrufen würdest. Bleiben natürlich deine Zweifel, ob er das Geschrei von den vorh. Amazonen dort nicht übernehmen würde... Muss Du wohl entscheiden. Dann ist es jetzt natürlich ein wenig anders--> 2 Vögel und 2 Käfige!

    Oder wird er (werden die) doch in der Familie untergebracht, vielleicht? Melde Dich bitte, wenn Du doch das Angebot in Stuttgart annehmen möchtest, okay!?

    Darf ich mal ganz frech fragen, warum Du gerade eine Woche bevor Du in Urlaub fährst noch einen Papagei dazu nimmst :traurig: ? Nicht böse gemeint :~ , aber ich hatte den Eindruck dass Du doch sehr verantwortungvoll mit Deinem Papagei umgehst. So ein Schritt verstehe ich dann nicht so.

    War es eine Notabgabe, vielleicht? Dann wäre es natürlich zu verstehen, trotzdem für den Vogel (für beide!) auch nicht leicht jetzt.

    Viele Grüße,
    M.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Julia

    Der Graue ist also erst 2 Tage bei euch?
    Dann würde ich persönlich die Sache nochmal rückgängig machen.
    Ich denke wie die meisten hier, dass die Konstellation Grau und Grün nicht besonders toll ist.

    Das Anfliegen deiner Amazone würde ich auch keinesfalls mal unterschätzen. Ich halte das schon für "Eifersucht".

    Hat der Züchter von dem der Graue ist nicht zufällig auch Amazonen?
    Langfristig gesehen tätest du sicher allen einen Gefallen, wenn du anstatt den Grauen eben doch eine gegengeschlechtliche Blaustirnamazone dazu nehmen würdest.


    LG
    Alpha
     
  16. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich denke, ein ganz wesentlicher punkt bei dieser konstellation ist das geschlecht der blaustirn. wenn die ama ein hahn ist, kann das böse enden. nicht notwendigerweise jetzt oder in den nächsten wochen, sondern wenn die ama geschlechtsreif wird, was zwischen dem 3. und 5. lebensjahr eintritt.

    amahähne können WIRKLICH böse aggressiv werden wenn sie brutlustig sind (ich habe gerade 2 solche exemplare hier sitzen, das eine paar lasse ich wegen der aggression des hahns inzwischen nicht mehr raus und volierenboden säubern tu ich nur noch mit handfeger als verteidigung in der hand, der andere hahn hat mir inzwischen so viele wunden in arme, ohren, nacken und nase gebissen, daß ich sie kaum noch zählen kann)

    der spannende moment ist also eigentlich die geschlechtsreife und da stellt sich die frage, ob der graue, der dann zwar auch mal niggelig werden kann, aber längst nicht in der "güte" der amas, dem etwas entgegen zu setzen hat.

    amas sind auch nicht immer so freundlich ihre angriffe anzukündigen. die heftigsten bisse habe ich mir völlig ohne vorwarnung eingefangen. übrigens sind kämpfe bei amazonens, auch bei gut harmonierenden partnern absolut normal.

    ich schreibe das nicht um dir angst zu machen, aber du solltest schon wissen worauf du dich da einläßt. es muß auch nicht so kommen, aber ich habe vorher auch gedacht es wird schon nicht so schlimm werden.

    ich habe 2 gegengeschlechtliche blaustirnpaare, also theoretisch die ideale konstellation. deine konstellation halte ich für möglicherweise problematisch. wenn deine blaustirn ne henne ist, kann das durchaus friedlicher ablaufen.

    ganz wichtig ist auch die größe der voliere. bei deiner konstellation ist 2x2x1m die abolute untergrenze der größe. die tiere müssen sich aus dem weg gehen können. wird die ama sehr dominant bzw aggressiv, könnte es passieren, daß dein grauer in dauerstress lebt, was wiederum krankheitsauslösend sein kann.

    dein züchter wird dir da optimistischere dinge sagen, allerdings gibt es nur sehr wenige züchter, die amas und graue als paar zusammen sitzen haben (da gibts ja auch keinen nachwuchs von ;) ) und die meisten züchter haben von den problemen mit zahmen tieren, die anders sind als bei zuchtpaaren, wenig bis gar keine ahnung. außerdem freuen sich die züchter derzeit über jede nachzucht die sie verkaufen können, da der markt für die teureren vögel am boden liegt.
     
Thema: Blaustirnamazone und Graupapagei woran erkenne ich das die beiden sich vertragen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man amazonen und graupapageien zusammen halten

    ,
  2. blaustirnamazone verstehen sich nicht

    ,
  3. woran merke ich das graupapagei stirbt

    ,
  4. kann man einen graupapagei mit einer amazone paaren?,
  5. meine blaustirnamazonen sitzen immer nur auf den hast nie auf dem boden,
  6. blau umrandete augen bei graupapageien,
  7. dominanz bei blaustirnamazonen,
  8. woran erkenne ich dass meine blaustirnamazonen ein paar sind,
  9. blaustirnamazone und graupapagei zusammen halten,
  10. passen gelbstirnamazone und graupapagein zusammen,
  11. graupapagei und amazone,
  12. graupapagei und amazone zusammenhalten,
  13. graupapagei und blaustirnamazone zusammen,
  14. amazonen papagei und graupapagei ,
  15. kann man blaustirnamazone und graupapagei zusammen halten,
  16. blaustirnamazone oder graupapagei,
  17. Woran merke ich wenn meine amazone vogel ist,
  18. verstehen sich graupapageien mit blaustirnamazonen,
  19. kann ein graupapagei zusammen mit blaustirnamazonen halten,
  20. kann man graupapagei und blaustirnamazone zusammen in einem Käfig halten,
  21. graupapageien und blaustirnamazonen in einem käfig,
  22. verstehen sich blaustirnamazonen sich mit blaustirnamazonen,
  23. vertragen sich graupapagei und gelbrust,
  24. kann man amazonen mit grau papagei kreutzen,
  25. verträgt sich blaustirnamazone mit anderen papageien
Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazone und Graupapagei woran erkenne ich das die beiden sich vertragen??? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...