Blaustirnamazone zahm Kriegen

Diskutiere Blaustirnamazone zahm Kriegen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe jetzt seit 2wochen und 1tag eine blaustirnamazone Charlie und weis nich so recht wie ich ihn zahm bekomme. Er ist jetzt 1jahr alt und...

  1. #1 Marco+Sandy, 29. Juli 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Hallo, habe jetzt seit 2wochen und 1tag eine blaustirnamazone Charlie und weis nich so recht wie ich ihn zahm bekomme. Er ist jetzt 1jahr alt und mit einer hirsestange komm ich bis auf 5 cm ran, darf mich aber nich zu sehr bewegen da haut er gleich ab. Sein erstes Wort hat er schon nach 4tgen gesagt/gelernt gehabt. Und was ich nich ganz deuten kann er krabbelt manchmal ganz nervös durch seine voliere, will er Aufmerksamkeit oder was?

    Danke für die Antworten
    Kg Sandy, Marco & Charlie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schackeline, 30. Juli 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Erstmal willkommen in den Foren.

    Zu Deiner Amazone. Weißt Du denn das Geschlecht? Aus welcher Haltung kommt er? (Vorbesitzer, Züchter usw...)
    Wie groß ist denn die Voliere?

    Zahmheit ist eine Sache des Vertrauens. Und Vertrauen muss wachsen. Immer wieder ruhig mit ihm reden.
    Amazonen benötigen ein eher fettarmes Futter sonst neigen sie zu Verfettung. Ausserdem ist es wichtig dass sie sehr viel Obst und Gemüse bekommen.

    Zwei Wochen sind für eine Amazone nicht lang!!!!
    Ich nehme an dass es eine Naturbrut ist und somit dauert das Vertrauen aufbauen auch dementsprechend.

    Papageien sind sehr bewegungsfreudige Tiere. Sie brauchen für ihre körperliche und psychische Gesundheit Freiflug im Zimmer. Über Stunden hinweg. Allerdings musst Du dabei sein und sie beaufsichtigen.
    Ein großer schöner Kletterbaum ist sehr hilfreich und schont Möbel und sonstiges Inventar.

    Gefüttert wird nur im Käfig so kehrt das Tier auch wieder von selbst in die Voliere zurück wenn es Hunger hat.
    Hast Du schon einmal darüber nachgedacht ein gegengeschlechtliches Partnertier dazu zu setzen?

    Papageien leben in sehr großen Schwärmen bzw. in Familienverbänden und somit ist ein Partner äußerst wichtig!
    Stell doch mal Bilder ein. Sind immer gerne gesehen.
     
  4. #3 Marco+Sandy, 30. Juli 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Hallo und danke fürs Willkommen heißen ;) Also das Geschlecht ist noch nicht bestimmt wurden, und ich hab ihn aus einer Zoohandlung, der arme saß da und ich musste ihn einfach retten :) er wäre von einem Züchter und ein Jahr alt. Die Voliere ist t/h/b 55/142/100.
    Futter habe ich bei Ricos futterkiste bestellt,Amazonen vital ;) Gemüse mag er nich so aber Obst ....mh.....
    Ja es war keine handaufzucht, aber so sehr Scheu ist er auch nich.

    Bloß wenn ich ihn jetzt raus lasse, geht er denn dann auch wieder rein, das sind meine Ängste :( was ist wenn er Hunger hat und trotzdem nicht rein geht.

    Ja klar wollen wir noch einen Gegenparner dazu holen, nur erstmal zu ihm vertrauen finden.

    Und weiße ich hab mich jetzt die letzten paar Tage minutenlang mehrmals am tag vor seine Voliere stellt und mit Hirse in der Hand mich ihm angenähert.....und er hat auch immer zackhaft davon gefressen und heute kam er mir sogar langsam entgegen und hat richtig schon von der hirsestange gefressen und war mir ganz nah und aufeinmal Uups....da war es der Finger und nich die hirsestange....das war toll ;)...........ganz doll freu.....er hat auch nur leicht dran geknabbert am Finger und war dann selber erschrocken, aber ich war tapfer und hab den Finger nich weggezogen ;)

    Lg sandy, Marco &charlie
     
  5. #4 mara&lilo, 31. Juli 2012
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallöchen und auch von mir ein herzliches Willkommen!!! :) Also ich kann ja mal grad schreiben was ich machen würde und wie ich es gemacht habe. Als ich meinen Hahn gekauft habe(Züchter/ Naturbrut) hab ich ihn natürlich zuerst in seinen Käfig gesetzt(etwa deine Größe, aber viiieeel zu klein...wirst du sicherlich auch noch feststellen). Der Züchter hatte mir den Tipp gegeben den Hahn erstmal einige Wochen im Käfig zu lassen, damit er sich an die Umgebung gewöhnt. Diese Vorsätze hab ich mir zu Herze genommen und als mein Hähnchen mich am nächsten Tag traurig angeschaut hab, hab ich ihn doch rausgelassen.Tja, damit hatte sich das mit dem wochenlang im Käfig lassen erledigt. Im Nachhinein muss ich sagen, das es eine gute Entscheidung war. Warum?
    Also ich habe festgestellt, dass wenn sie sich nicht in einem beengten Raum befinden, sie viel sicherer und auch zutraulicher sind. Eigentlich logisch wenn man drüber nachdenkt. Der Vorteil bei großen Papageien ist das sie in der Regel nicht kopflos aus dem Käfig stürzen und sich erstmal irgendwo verschanzen. Natürlich wird der Vogel nicht sehr lange bei dem Käfig bleiben und erstmal einen hohen Punkt ansteuern...Schrank zum Beispiel. So war es bei mir. Mein kleiner saß nun also auf dem Schrank und schaute sich um. Ganz entspannte Situation eigentlich. Der andere Vorteil, im Gegensatz zu kleineren Arten, ist das Amazonen äußerst verfressen sind und recht schnell vertrauen fassen. Ich würde an deiner Stelle dein Vögelchen rauslassen, möglichst in einem Raum in dem nich viel passieren kann und wo es nicht schlimm ist, wenn er ein paar Nächte draußen schläft. Vermutlich wirst du ihn erstmal nicht in den Käfig bekommen, bei mir hat das so drei Tage gedauert, dann kam mein Hahn auf die Hand und hat seine erste Unsicherheit überwunden. Wenn deine Amazone gelernt hat das es leckere Sachen gibt, dann kannst du ihm gut zeigen das die im Käfig sind und dann wird er auch von allein rein gehen. Was du auf keinen Fall machen solltest ist Panik kriegen, wenns mal nicht so läuft. Alles nicht so schlimm. Auf keinen Fall versuchen den Vogel zu irgendwas zu zwingen oder ihn gar einfangen wollen. Damit erreicht man gar nix. Einfach ruhig bleiben.
    An deiner Stelle würde ich mir eine Wochenende Zeit nehmen, den Vogel rauslassen und mich einfach in dem Zimmer aufhalten. Damals hab ich mir einen Teller mit Obst und Leckereien hingestellt, was ich meinem Kleinen immer wieder angeboten hab. Irgendwann nimmt er schon und wenn das Eis erst Mal gebrochen ist, läufts. Mit der Zeit merkt man dann wenn der Vogel sich entspannt und Interesse an einem zeigt. Dann kann man versuchen sich anzunähern, möglichst mit Futter in der Hand.
    Bei mir hat das damals super funktioniert. Viel Erfolg :)
     
  6. #5 Marco+Sandy, 31. Juli 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Ja danke, Super. War heute auch so mutig und hab das gleiche gedacht....hab ihn rausgelassen und ihn auch schon mit Hirse gelockt, er hat sein eines Bein auf meine Hand gestellt, denn er wollte ja an die hirse ran, die aber in meiner Hand so war das er nur schwierig ran kam. War sehr aufregend. Nun Sitz er da und Erzählt so vor sich hin und schaut sich um. Fände es halt blöd denn einm Züchter an den ich mich gewendet habe meinte auch so lange drin lassen bis er auf die Hand geht, aber er is immer so ungeduldig durch den Käfig gekrabbelt und ich wollte nich das er immer nur drinn ist. Er soll ja auch fliegen können...ach ja das is toll ;) er muss nur lernen wo er sich drauf setzten kann, er will immer sich an der Wand festhalten..geht ja aber nich und somit stürzt er ab ;( hoffe er verletzt sich nich ;( ist alles sehr aufregend und spannend. Bin so froh das wir ihn haben.
     
  7. #6 Angelika K., 31. Juli 2012
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Marco + Sandy.

    Herzlich Willkommen bei den "Grünen". :0-

    Hat Charlie denn im Raum Landemöglichkeiten? Ich meine, andere Äste, Schaukeln, Seile, Kletterbaum?
    Unsere Amazone ist die ersten Jahre nicht auf den Möbeln gelandet, sondern nur auf Äste.

    mara&lilo hat das wirklich ganz toll beschrieben. So haben wír das auch gemacht. Am Anfang hat sogar manchmal einer von uns im WZ geschlafen, als sie nicht in den Käfig wollte und es sich obendrauf gemütlich gemacht hat.
    Da hatten wir noch Angst das was passiert. 8o :D
     
  8. #7 Marco+Sandy, 31. Juli 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Ja hat er noch nich viele aber ein paar schon ;) stell dann mal noch Bilder rein. Also ich habe ihn so 18uhr raus gelassen und 20 Uhr ist er von alleine wieder rein....Super...er ist auch total geschaft und schläft, er wollte nich mal Abendbrot. Hat echt Super geklappt, hat mich sehr gefreut. Nun muss er noch noch zutraulicher werden ;) aber das wird bestimmt noch hab ihn ja Grade mal 2wochen und 3 Tage
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Stephanie, 31. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Als Notbehelf fürs erste kann man Äste kaufen, die man mit Schraube und Mutter am Käfiggitter befestigen kann - in diesem Falle außen.
    Solche.

    Die gibt es in verschiedenen Stärken und Du könntest erst mal zwei außen am Käfig fest machen und am besten erst mal dort lassen, so dass sich der Vogel dran gewöhnt und da vielleicht auch drauf klettert.
    Vorteil der großen gegenüber den kleinen Vögeln ist auch, dass man sie beim ersten Freiflug nicht so leicht aus den Augen verliert; die Panik "wo ist denn der Vogel hin???" stellt sich nicht so leicht ein.

    Wenn Du Menschen mit Garten kennst oder selbst einen hast, kannst Du jetzt schon mal anfangen, Äste zum Nagen zu sammeln!:)

    Noch etwas:
    Falls Ihr vorher keine Vögel gehalten habt, solltet Ihr evt. einen Zettel an die Tür zum "Vogelzimmer" hängen, wenn der Vogel draußen ist:
    "Tür ZU und Fenster ZU lassen!!!"
    Das vergisst man als Nicht-Vogelhalter mal sehr schnell und schwupp ist der Vogel draußen - oder in der Küche, in der der Herd an ist etc.
     
  11. #9 Marco+Sandy, 31. Juli 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Hab 2riesige Buche Äste im Wohnzimmer stehen über die kommt er in sein Käfig hinein, die sind schön gaglig. Am wie wird es ein vögel Zimmer ;) Utensilien sind schon da, hab ein Wellensittich von daher Fenster sind zu ;) Äste hat er schon bekommen, Weide und Kirsche. Das stimmt, mein Wellensittich Eddy kommt öfters mal abhanden....wo ich mich frag...Eddy wo bist du hin... :) was sollte man überhaupt nicht geben, außer Avocato das soll giftig sein hab ich gelesen
     
Thema: Blaustirnamazone zahm Kriegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blaustirnamazone handzahm machen

    ,
  2. blaustirnamazone zahm bekommen

    ,
  3. wwie kriegt man eine amazone handzahm

    ,
  4. blaustirnamazone zahm,
  5. wie lange brauchen blaustirnamazonen um zu vertrauen,
  6. wie kann ich blaustirnamazonen zahm machen,
  7. blaustirnamazone handzahm,
  8. amazon zutraulich machen,
  9. blaustirnamazone vertrauen aufbauen,
  10. blaustirnamazone. handzahrm machen,
  11. blaustirnamazone handzahm maxhen,
  12. blaistirnamazonen wie zahm bekommen tipps,
  13. blaustirnamazonen zahm werden,
  14. wie bekomme ich mein Blaustirnamazon zahm,
  15. wie bekomme ich meine blaustirnamazone zahm,
  16. amazone handzahm machen,
  17. blaustirnamazone naturbrut zahm,
  18. blaustirnamazone zahm machen,
  19. vertrauen einer blaustirnamazone zurückgewinnen,
  20. vertrauen amazone vogel,
  21. blaustirnamazone handzahm bekommen,
  22. wie mache ich einene blaustirn amazone hand zahm,
  23. Wie bringe ich einen blaustirnamazon das er auf die hand geht ,
  24. amazone zahm bekommen,
  25. Wie bekommt man eine blaustirnamazone zahm
Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazone zahm Kriegen - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...