Blind durch Lampen?

Diskutiere Blind durch Lampen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallihallo da draußen :0- Ich hab da mal ne Frage... Meint ihr, dass Vögel durch einen Halogenstrahler blind werden können oder sich zumindest...

  1. #1 Wiebke Sophie, 15. Oktober 2003
    Wiebke Sophie

    Wiebke Sophie Guest

    Hallihallo da draußen :0-

    Ich hab da mal ne Frage... Meint ihr, dass Vögel durch einen Halogenstrahler blind werden können oder sich zumindest die Sehstärke verringern könnte :? Meine beiden sitzen nämlich immer oben auf dem Gestänge der Deckenstrahler und schauen direkt ins Licht (ca 2-5cm Abstand!). Muss ich mir da jetzt Sorgen machen? :( Ich meine, dem menschlichen Auge tut sowas ja auch nicht gut!

    Schöne Grüße, Eure Sophie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland Brösicke, 15. Oktober 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    dem tierischen wohl auch nicht

    Hallo Sophie,
    ich denke das ist nicht so gut. Besonders der kurze Abstand!
    Kannste da nicht eine Blende hinmachen, so dass sie nicht direkt ins Licht sehen können?
     
  4. #3 Wiebke Sophie, 15. Oktober 2003
    Wiebke Sophie

    Wiebke Sophie Guest

    Nee... :( Blende ist ganz schlecht. Damit werden Bilder und so bestrahlt, die sonst im Raum gar nicht zur Geltung kommen würden. Mal abgesehen davon wäre ja auch mein Zimmer dann total dunkel! :( Das ist echt voll doof. Naja. Mal sehen... Vielleicht fällt mir oder jemand anderem ja noch was ein?!

    Schöne Grüße, Sophie
     
  5. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Also das kann ich jetzt nicht so ganz verstehn.

    Hatte erst den Eindruck, dass du dir um deine Vögel Sorgen machst, nun sind aber doch die Bilder wichtiger, schade.

    Durch eine Blende wird sicher nicht das ganze Zimmer dunkel.

    Vielleicht wäre ja auch eine ganz andere Lampe, auf der sie sich nicht so draufsetzen können eine Lösung?
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ...ich kann es schon verstehen...schade, daß man hier immer gleich angegriffen wird, wenn man auch noch was Anderes im Kopf hat als Vögel :k .... immer mehr user trauen sich nix mehr zu fragen , weil sie hier dauernd runtergemacht werden, diese "Gutmenschen" der Foren gehen mir echt langsam auf den Keks!!!!
    Mir sind meine Bilder auch wichtig und ich möbliere nicht ausschließlich nach Vogelgesichtspunkten , denn außer den Vögeln leben auch noch 4 Menschen in dem Wohnzimmer und ALLE sollen sich wohlfühlen!

    Trotzdem muß man natürlich Schaden von den Piepern fernhalten , so wie es sich jetzt darstellt, kann es keinesfalls bleiben.
    Kannst Du nicht den Sitzplatz der vögel woanders machen? Wenn es ein Lieblingsplatz von ihnen ist , solltest Du versuchen , ihnen außerhalb der Gefahrenzone ein ebenbürtiges Plätzchen zu schaffen und gleichzeitig den Platz an den Lampen etwas ungemütlicher gestalten , bei mir hat das gut geklappt.
     
  7. #6 Roland Brösicke, 15. Oktober 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hi,
    nocj mal ein "Gutmensch":)
    Ich würde ne ganz andre Lampe nehmen, spezziel für Vögel Birdlight oder Birdlamp. Wenn es dann im Zimmer zu dunkel ist, kannste den Strahler ja woanders hinmachen. Oder wie die anderen schon sagten, den Sitzplatz der Geier verändern.
     
  8. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Sorry, wenn sich hier jemand angegriffen fühlt, war sicher nicht meine Absicht.

    Schreib dann besser nichts mehr
     
  9. #8 Roland Brösicke, 15. Oktober 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo megaturtle,
    wieso, war doch ganz OK Deine Antwort. Es kam von Sophie halt ein bisschen komisch rüber, war aber sicher nicht ihre Absicht. Wenn ihr die Vögel Wurscht wären (ich sags mal so krass), hätte sie bestimmt nicht gefragt.
    Also, net schmollen, immer weiter die Erfahrungen weitergeben!
     
  10. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Roland,

    in letzter Zeit traut man sich halt fast nichts mehr zu schreiben, da viele sich gleich angegriffen fühlen wenn man nur einen Tip geben will.

    Oder eine Frage hat, schon komisch.

    Hätte auch gerne mal von kace gewusst, wen ich immer gleich angreife und niedermache.

    Kannst gerne die Beiträge von mir raussuchen, ich glaube nicht, dass du auch nur einen findest in dem ich jemand angreife oder niedermache
     
  11. #10 Wiebke Sophie, 16. Oktober 2003
    Wiebke Sophie

    Wiebke Sophie Guest

    Also mal ganz im Ernst: Ich finde das sowas von albern, was hier gerade abläuft. Ich dachte, man kann sich hier ganz normal informieren, ohne dass jemand den Moralapostel spielt oder mir womöglich noch meine Gedankengänge darlegt!
    Schade, dass hier meistens nur in zwei Kategorien gedacht wird: Tierquäler oder Vogelmenschen. Bin enttäuscht. Es gibt auch etwas Anderes als schwarz und weiß.

    Vielen Dank an kace! Du bringst hier etwas sehr wichtiges zur Sprache, was sich so einige denken. Ich finde so manche Beiträge anmaßend.
    Und wenn Du, megaturtle, schon so scheinheilig fragst, dann lies Dir doch die Beiträge etwas weiter oben durch. Achte doch mal auf den Unterton und stell Dir die Frage, was Du über denjenigen denken würdest, der auf Deine ernsthaft Frage so etwas schreibt.
    Vielen Dank auch an Dich, Roland, für die Verteidigung!
    Ich hätte gedacht, dass ich bei mehreren Antworten mehrfache Unterstützung bekommen und nicht fast nur Diskussion über Sticheleien.
     
  12. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Vielen Dank , dass du mich als scheinheilig abstempelst.

    Im Moment habe ich hier das Gefühl, dass Kritik nicht gefragt ist und eine ehrliche eigene Meinung auch nicht.

    Ich musste auch schon Kritik hinnehmen, was meine Vogelhaltung betraf und bin mittlerweile davon überzeugt, dass diese Krotoker mir nur helfen wollten und das auch getan haben.

    Aber wenn hier ein neuer User gebraucht wird auf dem rumgehackt werden kann, dann bitte immer druff, dann haben die anderen, die sonst dran sind mal ne Weile Verschaufpause. ;)

    P.S.: Wo wurde hier jemand als Tierquäler abgestempelt? Vielleicht kann ich aber nur nicht richtig lesen
     
  13. tamborie

    tamborie Guest

    Um es auf den Punkt zu bringen:

    1) andere Lampen
    2) Sitzplatz verändern

    und zwar schnellsten, denn diese Lampen sind nicht auf lange Sicht schädigend sondern sofort.

    Gruß
    Tamborie

    Tip, was einem auf den Geist geht dafür kann man einen eigenen Thread schaffen und so wahr ich hier schreibe ich werde da sein um mein Senf dazu zu geben!
    :S
     
  14. Antje

    Antje Guest

    Aber "wissen" die Vögel das nicht selber, ob ihnen das Licht schadet oder nicht? Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber wenn uns etwas zu grell ist, schauen wir ja auch woanders hin.

    Vielleicht empfinden das Vögel ganz anders?

    @Wiebke: Falls ich falsch liege: es gibt die Arcadia Bird Lampe auch als Strahler. Die könntest Du doch evtl. stattdessen nehmen. Die leuchten Deine Bilder auch an und gleichzeitig haben die Vögel auch noch was davon.
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Antje!

    Gar nicht blöd. Ingo hat einen ähnlichen Einwand im Rahmen des Threads über HQI-Strahler gebracht:
    Vögel (wie Menschen und andere Tiere) blicken ja auch nicht direkt in die Sonne.
    Wenn man der Blendung ausweichen kann, werden es wohl auch Vögel instinktiv tun.
    Die Frage ist dann eher: ob sie der Blenung genügend ausweichen können.
     
  16. Antje

    Antje Guest

    Danach scheinen sie es ja freiwillig zu machen. Es ist ja nicht so, daß der Käfig direkt unter den Strahlern steht und sie hineinschauen MÜSSEN.

    Also wenn es meine Vögel wären, würde ich mir keine Sorgen machen. Sie fliegen ja freiwillig auf die Lampen. Eine andere Frage wäre höchstens wie heiß diese Strahler werden und ob sie sich dort evtl. verbrennen können. DAnn sieht es natürlich anders aus.

    Ich würde Ausweichsitzplätze anbieten . Vielleicht haben sie sonst nicht genug Anflugmöglichkeiten? Wie wäre es mit einem schönen Kletterbaum oder einem Seil in der gleichen Höhe oder besser noch höher als der Deckenstrahler? Meistens suchen sie sich ja den höchsten Platz.
     
  17. #16 Roland Brösicke, 16. Oktober 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Luft hohlen net vergessen

    Hey Leute,
    macht Euch doch das Leben nicht zusätzlich noch schwer.
    Sophie, waren jetzt brauchbare Hinweise dabei? Das sollte unser Hauptaugenmerk haben, nicht irgendwelche Kleinkriege. Arbeitet doch mehr mit den Emoticons, vielleicht lässt sich so manches Missverständnis ausräumen.

    Vielleicht würde auch ein Filter der das Licht abdämpft helfen?
    so eimfach ist es glaube ich nicht. Rehe, die nachts auf der Strasse stehen, blicken auch in die aufblendenden Scheinwerfer eines Autos. Kann ich auch nicht sagen, Pech gehabt. Bei Tieren scheint das anziehend zu sein, und wohl trotzdem schädlich.
     
  18. #17 Alfred Klein, 16. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ich denke mal denen ist im Halogenlicht angenehm warm.

    Zusätzlich erhalten sie noch ein wenig UV- Licht.
    Aber ob das so gesund ist bezweifle ich sehr.
    Hatte auch mal eine Halogenschienenkonstruktion. War über vier Meter lang. Wegen der Geier habe ich das Teil abgeschafft, nicht weil die im Licht gesessen haben aber die Holzdecke hat sehr gelitten. ;)
    Schade um das elegante Teil, was macht man nicht alles für die Geier.
     
  19. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    ich glaube nicht das es die Tiere gleich erblinden lässt. Manchmal habe ich den Eindruck als ob Haustiere als Kleinkinder betrachtet werden. Sicher gibt es Gefahren die ein Vogel nicht abschätzen kann (Kochtpf, Seile usw) Aber es gibt viele Dinge die sie ganz gut allein verstehen. Von giftigen Pflanzen wird, wenn überhaupt, nur ein bisschen gefressen. Und das ein Vogel so blöd ist und in Lampen starrt bis ihm die Augen tränen kann ich mir auch nicht vorstellen;) . Vieleicht sind unsere Hausgenossen nicht mehr so "taff" wie ihre wilden Verwanten, aber blöd sind sie och nich.

    Ich habe mich gerade gefragt..... Vögel sehen etwas anders als wir. Bei Wellis weiß ich zumindest das sie Teile des Gefieders ihres Partners viel intensiver und leuchtender als wir wahrnehmen und auch eine wesentliche Rolle bei der Partnerwahl spielt. Wer weiß wie ein Halogeenlicht auf ihre Augen wirkt. Womöglich sehen sie Farben die wir nicht wahrnehmen?

    Hallo Megaturtle. Kritik ist hier gefragt und man muss sie auch selbst vertragen können. Und wenn hier jeder angstfrei fragen soll, darf hier auch niemend als "Unmensch" abgstempelt werden, nur weil sein Wohnzimmer auch menschentauglich sein soll.

    Was Kace anspricht kann ich gut nachvollziehen. Es ist auch nicht unbedingt auf eine spezielle Person zu beziehen, sondern auf den Gesamteindruck der im Forum esnsteht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guido

    Guido Guest

    Hi
    Wat ist denn HIER los????? Erst mal guten Morgen, oder guten Abend, weil ich Nachts arbeite.
    Natürlich MÜSSEN wir diskutieren und zanken, zum Wohle unserer Geier. Aber vernünftig. Manno.
    Ich zanke doch auch, aber ein gewisser Anstand muss gewahrt bleiben. Hier wird kaum einer angegriffen. Wir wollen doch voneinander lernen. Und wenn einer zankt dann bin I C H dat.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  22. Motte

    Motte Guest

    Mensch Guido:0-

    hier zankt doch keiner (nicht ironisch!)

    Wollt nur sagen das nicht NUR die Vögel wichtig sind, sondern auch wir als Menschen.
     
Thema:

Blind durch Lampen?