Blind durch Lampen?

Diskutiere Blind durch Lampen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hm. Also ich hatte auch mal ne zeitlang so eine Halogenlampe um meine Sperlis fanden sie auch so toll, dass sie sie gleich auseinandergenommen...

  1. Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Hm.

    Also ich hatte auch mal ne zeitlang so eine Halogenlampe um meine Sperlis fanden sie auch so toll, dass sie sie gleich auseinandergenommen haben. Außerdem musste ich unten immer was auf den Teppich legen damit sie nicht alles vollscheißen :D :D :D

    Nee, mal im Ernst. Hat einer von Euch ne Arcadia BirdLamp? Ich schon, und ich kann dazu vier Sachen sagen:

    1.) Ich finde das Licht nicht unbedingt schwächer als das Licht einer Halogenlampe (ich hab die Version die aussieht wie ne Stromsparlampe)

    2.) Meine Vögel sitzen auch immer direkt davor und liiieben es

    3.) Sie sind nicht blind

    4.) Wenn ich in meine Deckenlampe die BirdLamp reinschrauben würde, wäre das a) sehr teuer, da eine Lampe etwa 35 Euro kostet, und b) von der Beleuchtungsfarbe her totaler Mist. Das Licht was da rauskommt ähnelt stark dem Tageslicht und hat im Vergleich zu normalen Glühlampen oder den Halogenstrahlern einen viel stärkeren blau/weiß-Anteil, was bedeuten würde, dass das Gemütlichkeits-Feeling im Wohnzimmer dem nicht unbedingt angenehmen Ambiente eines OP weichen müsste!

    Ich würd mir da keine Sorgen machen. Wenn die Vögel erstmal wissen, dass ihnen etwas schadet, meiden sie es. Ein Vogel bleibt ja nicht stundenlang auf ner Herdplatte sitzen, bis er irgendwann merkt dass er gar keine Krallen mehr hat weil alles weggekokelt ist 8o . Vielmehr haut er sofort ab (wenns auch superschlimm genug ist wenn er sich verbrennt). Ähnlich stell ich mir das auch mit dem Licht vor.

    Bis dann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Re: Luft hohlen net vergessen

    Naja, das mit den REhen ist doch etwas anderes würde ich sagen. Sie werden geblendet oder von dem plötzlichen Licht erschreckt und bleiben dann wie hypnotisiert stehen und werden dann überfahren, das ist natürlich ziemlich schädlich. *zwinker*

    Die Vögel entscheiden ja von sich aus auf die Lampe zu fliegen und hineinzuschauen. Wie Motte schon sagte, wer weiß was sie da alles sehen. SIe sehen ja viel mehr Farben als wir Menschen.

    Die Gefahr liegt glaube ich eher an der Hitzeentwicklung.

    Aber das ist meine Meinung wenn es um meine Vögel ginge. Für andere Vögel muß das der Besitzer selbst entscheiden.
     
  4. #23 Wiebke Sophie, 17. Oktober 2003
    Wiebke Sophie

    Wiebke Sophie Guest

    Danke :)
    Jetzt waren ja so einige interessante Vorschläge dabei. Ich habe jetzt erstmal oben über der Lampe versucht zu verrammeln, sodass es dort ungemütlich ist. Denn da die Lampenstangen (oder wie auch immer sie heißen) gerade mal 5-8cm unter Decke sind, gibt es unmöglich etwas Höheres in meinem Zimmer. Deshalb sitzen sie ja auch immer da, wenn sie "Pause" machen. Naja. Mal sehen was wird...

    Vielleicht sitzen sie dann endlich mal öfter auf meinen selbstgebastelten Sachen :~

    Schöne Grüße, Sophie :0-
     
  5. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    ich hab mir zwar auch sagen lassen, daß Halogenlampen Vögel erblinden lassen könen, anscheinend andere Lampen nicht (?), aber ich schätze mal, daß die Gefahr wirklich die ist, wenn der Vogel nicht anders KANN, als in die Lampe zu schauen, z.B., wenn sie direkt vor dem Käfig ist oder ständig in Augenhöhe. Wenn der Vogel natürlich im Halogenlicht Farben sieht und aus Interesse hinschaut, weiß ich nicht, wieviel er von der Helligkeit mitbekommt und realisiert, daß er bald nichts mehr sieht.
    Ich habe so eine Niedervoltlampe (heißt das so?) und glaube, das ist was anderes als Halogenlampen, aber ich würde meinen Vogel in gar keine Lampe direkt reinschauen lassen bzw. einen so ungünstigen Sitzplatz anbeiten. Wenn sie wie in den hier genennten Fällen auf den Halogenleitungen sitzen wollen, würde ich mir nichts dabei denken, aber vielleicht ihr Verhalten beobachten und schauen, ob sie immer zwanghaft ins Licht starren und Sehprobleme zu haben scheinen. Dann würde ich eventuell was dagegen tun, daß sie da sitzen.
    Ob es zu heiß wird, weiß ich nicht, aber ich dachte auch mal, gelesen zu haben, daß diese Lampen da nicht so heiß wären, daß sie sich verbrennen könnten.


    Im übrigen liebe ich meine Vögel auch über alles und denke, ich tue schon alles, damit es ihnen gut geht, und selbstverständlich hat auch unsere Wohnung ein paar vogelgerechte Modifikationen über sich ergehen lassen müssen, aber ich würde trotzdem nicht der Tiere wegen völlig auf das Wohlergehen der in der Wohnung auch noch lebenden Menschen verzichten, das ist schon klar.
    Deswegen finde ich es unsinnig, jemanden anzugreifen, der zugesteht, daß er/sie nicht sozusagen "in einer einzigen Voliere lebt" und alles in der Wohnung oder seinem/ihrem Leben sich nach den Vögeln richtet. Leute, die Kinder haben, werden wohl auch alles tun, um deren Ansprüchen gerecht zu werden, aber die Eltern haben trotzdem noch ein eignes Leben und Bedürfnisse.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Blind durch Lampen?

Die Seite wird geladen...

Blind durch Lampen? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Partner für blinden Welli oder Unterkunft in Voliere gesucht

    Partner für blinden Welli oder Unterkunft in Voliere gesucht: Ich habe in meiner Welli-Gruppe einen blinden Hahn, der aus Gründen seiner Sicherheit nicht mehr fliegen darf. Nun sitzt er allein in einem...
  5. Blinder Welli

    Blinder Welli: Liebe Wellifreunde, vielen Dank, dass ich bei euch jetzt mitmischen kann. Und ich habe auch gleich ein Problem. Ich habe eine kleine Welli-Gruppe...