Blutiger Federkiel

Diskutiere Blutiger Federkiel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bei unserer Edeldame ist eben eine neu nachwachsende Feder ausgefallen oder abgebrochen. Der Kiel ist gefüllt von Blut. Sie selbst blutet aber...

  1. pedro1

    pedro1 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserer Edeldame ist eben eine neu nachwachsende Feder ausgefallen oder abgebrochen.
    Der Kiel ist gefüllt von Blut. Sie selbst blutet aber nicht. Muss ich etwas unternehmen?
    Vielen Dank.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      Dateigröße:
      17,4 KB
      Aufrufe:
      61
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo pedro

    vermutlich hat die Edeldame diese Feder sich selbst rausgerupft, da kannst du leider nichts machen.
     
  4. #3 charly18blue, 14. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Pedro,

    schau bitte ob die abgebrochene Spitze/der Kiel noch steckt, wenn ja, laß ihn bitte vom vk TA ziehen, da sonst die Gefahr einer Blutung besteht. Und die können echt heftig sein.
     
  5. pedro1

    pedro1 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Aber sie blutet gar nicht. Kann ich nicht erst abwarten? Finde es immer sehr stressig für die Tiere zum VK und dann wird der Kiel unter Narkose gezogen....
     
  6. #5 charly18blue, 14. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hast Du den mal nachgesehen ob der Kiel noch steckt? Wenn ja, solltest Du ihn ziehen lassen. Es ist ein sogenannter Blutkiel und wenn sie sich putzt oder dran hängen bleibt, kann es eine heftige Blutung geben. Und die neue Feder würde auch schneller wieder nachwachsen, wenn der Kiel raus ist.
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    2012 rupfte sich unsere Rita auch die Federn, bis sie weitgehend nackt an Bauch und Rücken war. Wahrscheinlich waren das schon die Anzeichen ihrer späteren schweren Krankheit.

    Den Anhang ckg 016.jpg betrachten

    da hat auch nichts geblutet
     
  8. #7 rosmon, 17. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2014
    rosmon

    rosmon Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65929 Frankfurt
    Hallo Pedro,

    das kann vielleicht einfach mal so passieren, wenn der Federkiel beschädigt wurde durch äußere Einwirkung, er dann nicht weiterwächst und dann entfernt der Vogel sich den Kiel irgendwann.

    Beobachte einfach die Umgebung ob weitere solche Kiele gezogen werden, schaue Dir die Voliere und das Vogelzimmer auch in den Ecken und an den Wänden an, da findet man diese Kiele.

    Denn es kann auch ein Anzeichen für Krankheit sein wie es bei mir der Fall war:

    Der Vogel könnte Juckreiz haben (wegen Parasiten, Pilze, Zink- oder sonstige Metallvergiftung, etc) und durch das Jucken selbst seine Federkiele beschädigen.
    Es gibt Parasiten die leben in Federkielen.
    Ernährungsbedingt könnten Mängel bestehen, sodass die Federn nicht richtig gebildet werden können.
    Es gibt auch viele Krankheiten, bei denen Federn in Mitleidenschaft gezogen werden.

    Wenn Du noch ein paar mehr solcher gezupften Kiele findest, dann musst Du ganz schnell zu einem sehr guten Tierarzt. Ich hatte vor einem Jahr das gleiche Problem wie Du, leider war ich bei irgendeinem vogelkundigem Tierarzt und habe jetzt noch mit den Spätfolgen zu tun.
    Frag lieber hier im Forum nach einem wirklich guten Tierarzt in Deiner Umgebung.

    Dann sparst Du ganz viel Geld;)
     
  9. pedro1

    pedro1 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Alles ok. Sie blutet auch nicht mehr. Alle anderen nachwachsenden Federn sind auch ok. Hoffe sie kann bald fliegen.
     
  10. #9 charly18blue, 21. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Wieso kann sie nicht Fliegen? Das kann doch nicht an der einen Feder liegen, die abgebrochen ist.
     
  11. pedro1

    pedro1 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben sie aus einer schlechten Haltung. Dort wurden ihr die Schwungfedern gekappt. Sowas von Verstümmelung. Kann ich nicht nachvollziehen. Bei Gefahr können sie nicht einmal flüchten!!! :schimpf:
     
  12. #11 charly18blue, 21. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Ach Du liebe Güte, was sind denn das für Vollpfosten die sowas machen 0l :k 0l 8o Mir fehlen die Worte. Ich hoffe sie haben tatsächlich "nur" die Federenden abgeschnitten, so dass die Federn tatsächlich nach der nächsten Mauser wieder da sind.
     
  13. pedro1

    pedro1 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Sie wollten, dass das Mädchen auch mal draußen an der frischen Luft sitzen kann...Auf einer Laterne.... Sie hatte keinen Käfig oder Voliere und saß nur auf einem Ast drinnen mit bekackten Füßchen...
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. pedro1

    pedro1 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Würde sagen, sie sind bis zur Mitte beschnitten worden. Nicht komplett.
     
  16. #14 charly18blue, 21. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Kannst Du mal ein Bild einstellen? Wenns nicht klappt sag Bescheid, dann stell ichs für Dich ein.
     
Thema: Blutiger Federkiel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blutuge federkiele vogel

    ,
  2. feder. ausgefallen blut im kiel

    ,
  3. welli federn eingerollt blutig

    ,
  4. federkiel entzündung,
  5. blutige federkiel hilfe,
  6. federkiel blutig,
  7. federkiele entfernen,
  8. papagei federkiel,
  9. muss federkiel beim wellensittich gezogen werden,
  10. federkiel vogel entfernen
Die Seite wird geladen...

Blutiger Federkiel - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  3. Zebrafinken - Eltern verletzen Küken (Federkiele bluten)

    Zebrafinken - Eltern verletzen Küken (Federkiele bluten): Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde behaupten, dass ich eigentlich mittlerweile recht gut über Zebrafinken Bescheid weiss, habe auch zu...
  4. Blutiges Ei bei Mönchi-Henne

    Blutiges Ei bei Mönchi-Henne: Ihr Lieben, einige haben ja mitbekommen, dass vor einigen Monaten die kleine Laura als Partnerin für meinen alten und behinderten Mönchi-Hahn...
  5. blutige Brust

    blutige Brust: Hallo, ich hoffe mir kann jemand einen Tip geben. Ich musste heute morgen mit schrecken feststellen, dass einer meiner Zebrafinken einen total...