Blutiger maschineller Lebendrupf von Enten und Gänsen

Diskutiere Blutiger maschineller Lebendrupf von Enten und Gänsen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; @Fioretta: Ich lass dir deine Meinung und ich bleib bei meiner. Was ich immer nicht begreife ist, daß immer erst außergewöhnlich brutale...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 Papagilla, 12. Juli 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    @Fioretta:
    Ich lass dir deine Meinung und ich bleib bei meiner.

    Was ich immer nicht begreife ist, daß immer erst außergewöhnlich brutale Sachen gesagt/gemacht werden müssen, um Leute aufzuwecken. Solange sich Aussagen und Taten auf "erträgliches Maß" einpendeln wird immer weggeschaut und weggehört!!!


    Dich hab ich anscheinend schon aufgerüttelt - in welche Richtung auch immer!

    Papagilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thotti

    thotti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    "Solange sich Aussagen und Taten auf "erträgliches Maß" einpendeln wird immer weggeschaut und weggehört!!!"

    Ich stimme dir völlig zu.
    Das ist aber total deutsch!
    Siehe was die Politik so mit seinem Volk veranstaltet!
    Aber irgendwann wird auch dieses Land aufwachen!
    (Das soll jetzt aber keine Politische Diskussionsrunde werden)

    Einen schönen Sonntag wünsche ich allen

    Thorsten
     
  4. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Interessanter Hinweis, Dove. Danke.
    Eine sehr schlimme Sache ist das und ein politischer Skandal obendrein.

    Übrigens: wer protestieren möchte, aber dies nicht - aus welchen Gründen
    auch immer - über die Sammelunterschriftenliste von 4-Pfoten machen
    möchte, der kann direkt an das Landwirtschaftsministerium Niedersachsen
    schreiben.

    Hilfreich ist jetzt jeder Protest, jede Stimme.

    tun.
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Die Sache ist so einfach wie simpel...
    Kauft keine Jacken, Mäntel, Decken oder Kissen die mit Daunen oder Federn gefüllt sind.
    Dann seid ihr immer auf der sicheren Seite.
    Und ich wollte mir dieses Jahr eine superwarme Jacke mit Daunen kaufen :heul:.
    Jetzt frier ich weiter, aber dafür mit ruhigem Gewissen, den Fließ ist Chemie und wurde keinem Tier ob tot oder lebendig ausgerissen :traurig:.
     
  6. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Schwachsinn! Das hat ueberhaupt nicht mit meiner Meinung zum Thema selbst zu tun.
    Du solltest dir bloss deinen Beitrag nochmal durchlesen und genau darueber nachdenken, was du dort eigentlich von dir gibst. Dieser Gedankengang ist einfach krankhaft.
    Es sind Leute wie du, die dem Tierschutz ein schlechtes Image geben und der Sache eher schaden als sonstwas.
    Oder sollen derartige Beitraege etwa and die Menschlichkeit und an das Mitleid der Leute appellieren?
     
  7. #27 rotstirnamazone, 13. Juli 2009
    rotstirnamazone

    rotstirnamazone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    ich fände es gut, wenn ein tierleben genauso gewertet wird, wie ein menschenleben. das ist natuerlich unmöglich. die menschen muessten auf zu viel verzichten. fleisch, leder, milch, fisch, eier, warme daunenprodukte. papagilla möchte sicher hier niemanden verurteilen, aber der respekt gegenueber tieren lässt ja wohl echt zu wünschen uebrig. alleine das fleisch essen.(nicht falsch verstehen-ich habe nichts dagegen- aber viele leute ,auch viele meiner freunde- essen so unbewusst:da gibts in der frueh schon wurst,mittags, abends und zwischendurch. ich sehe leute mit krokotaschen, pelzmaenteln. da krieg ich echt nen hals.
    ich könnte diesen rupfern die haare ausreißen. dieses video haette ich mir gar nicht anschauen duerfen.:nene:
    oder was ich letztens im tv gesehen habe: WACHTELSCHIEßEN!!!!
    ich hoffe nur, dass irgendwann gerechtigkeit folgt.
    und ein gänserupfer ist mir in Keinem FALL lieber. wie auch immer.
    lg
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    :zustimm::beifall:
    :beifall::zustimm:

    Im übrigen, wenn gegen bestehende Gesetze verstoßen wird, wozu dann noch eine Petition? Da reicht doch eine Anzeige?
     
  9. #29 Hotsalsa84, 13. Juli 2009
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Unglaublich-ich habe auf jeden Fall unterschrieben!


    Und in solche Betriebe fließen dann auch noch Subventionsgelder!
    Hoffentlich wird diesen Leuten das Handwerk gelegt!8(
     
  10. #30 Papagilla, 13. Juli 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Mäßige Dich mal bitte ein bissl im Ton Fioretta, mich krankhaft zu nennen ohne jemals mit mir geredet zu haben oder mich zu kennen ist ziemlich anmaßend, denkst Du nicht? Warum gebe ich ich dem Tierschutz ein schlechtes Image? Weil ich mich betont hart ausdrücke oder konntest Du mich schon dabei beobachten wie ich Menschen was antue? Wie jemand tierisches und menschliches Leben wichtet ist jedem selbst überlassen!!!

    VG
    Papagilla
     
  11. #31 Papagilla, 13. Juli 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Passt Dir so besser Fioretta? Nicht mehr krankhaft?
    ......
    ......
    Stellt euch mal vor, jemand würde mit Kindern so umgehen: Haare rausreißen, solange zutreten bis Knochen brechen und Blut fliesst .... was wäre dann ???????????????????????????? Mal sehen wie schnell dann so ne Staatsanwaltschaft tätig werden würde ..... aber mal wieder sinds die Tiere die hier bestialisch behandelt werden ....... Es wird endlich Zeit, das tierisches Leben genauso geachtet und behandelt wird wie menschliches. Dann könnten alle Gesetze entsprechend um- und eingesetzt werden.
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Schade dass solche menschenverachtenden Vergleiche nicht verboten sind. :k
     
  13. thotti

    thotti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @tiffani
    Jetzt frier ich weiter, aber dafür mit ruhigem Gewissen, den Fließ ist Chemie und wurde keinem Tier ob tot oder lebendig ausgerissen

    Dafür schwimmen dann wohl jetzt ein paar Fische mit dem Bauch nach oben,
    kann man drehen und wenden wie man will. Die Sache ist eben nicht so einfach.

    @Moni:
    Im übrigen, wenn gegen bestehende Gesetze verstoßen wird, wozu dann noch eine Petition? Da reicht doch eine Anzeige?

    Auf welchen Planeten lebst du eigentlich? Einfach eine Anzeige??? würde sich im Sande verlaufen ( das ist ja gerade das traurige ). Ändern kannst du nur was wenn eine Menge Menschen dahinterstehen und das genau beobachten und selbst dann ist es noch fraglich was ein Richter daraus macht!

    Schade dass solche menschenverachtenden Vergleiche nicht verboten sind.

    @Fioretta
    Du solltest nicht alles wörtlich nehmen, aber was da mit den Tieren gemacht
    wird, da wird es schwierig einen Vergleich zu finden!!!
     
  14. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Bravo!

    Liebe Papagilla,
    liebe Rotstirnamazone,

    alles das, was Ihr schreibt, kann ich vorbehaltlos unterschreiben!
    Bravo!
    Ich freue mich, daß es Menschen wie Euch gibt!
    Ein kleines Licht im dunklen Tunnel der tierausbeutenden und tierquälenden
    Spezies Mensch (Ausnahmen sind zahlenmäßig leider verschwindend gering)!

    Dem Besitzer dieses Tierqualbetriebes und seinen Hilfskeulen! wünsche ich
    alles erdenklich Schlechte...

    tun.
     
  15. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Ich habe nicht dich als krankhaft bezeichnet, sondern deine Gedanken, die du ja feundlicherweise hier niedergeschrieben hast. Um diese also zu beurteilen brauche ich dich nicht persoenlich zu kennen.
     
  16. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien

    Nein, genauso krankhaft. Es geht um den Inhalt und nicht darum wie du es formulierst.
    Vielleicht verstehst du es besser, wenn du dir einmal Motte's Beitrag im Stierkampf-Thema der Quasselecke durchliest.
    Sie formuliert es zwar ein wenig krasser als ich, bringt es aber haargenau auf den Punkt!
     
  17. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    ich bin entsetzt. die armen tiere. die schlimmen bilder der verletzten enten. daunen sind für mich schon lange tabu. es gehört für mich zur selbstverständichkeit, tierquälerische produkte strickt abzulehnen. die petition habe ich abgeschickt, ohne wenn und aber.
     
  18. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo Papagilla

    Dummerweise ist der Thread in der Quasselecke jetzt geschlossen worden, deswegen antworte ich dir jetzt hier nochmal.

    Ich kann nun nachvollziehen warum du Deine Aussagen auf diese Weise getaetigt hast, finde aber dass du sehr unrecht hast.

    Ist es wirklich das menschliche Naturell, dass verachtenswert ist?
    Wie ich im anderen Thread schon schrieb kommen Mitleid und Naechstenliebe (und da rechne ich auch Tierliebe mit dazu) im Tierreich nicht vor.
    Es sind menschliche Eigenschaften und gehoeren somit ebenso zum menschlichen Naturell wie alle schlechten Eignschaften, die du aufzaehlst.

    Rachegefuehle gegenueber Tierquaelern kann ich zwar verstehen, aber diesen den Tod oder sonstwas zu wuenschen, helfen doch nicht bei der Loesung des Problemes.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    Der Mensch gehört zum Tierreich, also: Entweder schreibt man dem Tierreich die Fähigkeit zu Mitleid und Nächstenliebe zu, oder man spricht sie ihm ab - aber in beiden Fällen gilt das potenziell erstmal für alle, die dazu gehören.

    Der Geist hinter des Menschen Extrawurst hat seinen Urprung meiner Ansicht nach in:

    - religiösem Wahn (siehe z.B. Genesis + Auslegung derselben)
    - Lebensentfremdung ("Ich kenne 500 Klingeltöne, aber keine Vogelstimme")
    - der Verharmlosung von Gewalt, um ihren Anblick zu ertragen
    - schlichter Arroganz
    - ... oder aus mehrerem davon gleichzeitig

    Auch, wenn einem das vielleicht gar nicht bewusst ist.

    "Fremden" Menschenrassen, etwa Dunkelhäutigen, wurden ja auch mal "menschliche Eigenschaften" und eine Seele abgesprochen, und das genügte scheinbar als Vorwand, sie ohne jeden Skrupel auszubeuten, zu quälen und zu töten.

    Und vor kurzem war ich ziemlich erstaunt, dass Wissenchaftler anscheinend erst jetzt (!) offiziell bestätigen, dass auch Fische Schmerzen empfinden.

    Das hier geht nicht gegen dich persönlich, und ebenso wenig gegen jemand Anderes hier - wer Tiere wirklich geringschätzt, wird sich kaum hier rumtreiben.

    Zudem: Wenn man solche Grundsätze vielleicht von Kind auf gewohnt ist, sie gelehrt worden ist und nicht oder nicht ausreichend durch persönliche Begegnungen und Erlebnisse mit Tieren widerlegt gesehen hat, behält man sie natürlich leicht bei.

    Und dass du Tiere gern magst, Fioretta, ist mir auch klar - mir geht es eigentlich sogar quer, diese Antwort hier ausgerechnet auf dein Posting zu schreiben, schon wegen deines Benutzerbilds :)

    Ich wollte hiermit lediglich auf etwas reagieren, dass man meiner Meinung nach so nicht unbeantwortet für die Öffentlichkeit stehen lassen sollte.
     
  21. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dann muss man aber auch umgekehrt dem Menschen "tierische" Eigenschaften zusprechen. Das stelle ich mir gruselig vor.
     
Thema:

Blutiger maschineller Lebendrupf von Enten und Gänsen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.