Blutiger Nymphensittich.Was hilft?

Diskutiere Blutiger Nymphensittich.Was hilft? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hilfe!Mein Nymphensittich(Paulche) kratzt sich ständig blutig.: :heul:. War schon beim Tierarzt,habe alles mögliche versucht aber nichts hilft.Er...

  1. #1 PAULA2201, 3. Juli 2007
    PAULA2201

    PAULA2201 Guest

    Hilfe!Mein Nymphensittich(Paulche) kratzt sich ständig blutig.: :heul:. War schon beim Tierarzt,habe alles mögliche versucht aber nichts hilft.Er ist nur noch ein blutiges Etwas:traurig:.Gibt es keine andere Lösung als Einschläfern wie der Tierarzt meint?Liebe meinen Paulche doch so sehr!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Grüß dich Paula!

    Worauf wurde er denn untersucht, das hört sich nach Milben an.
    Ist der Tierarzt den Vogelkundig?
    Gibt es vllt Fotos von dem Vogel?
     
  4. #3 PAULA2201, 3. Juli 2007
    PAULA2201

    PAULA2201 Guest

    Wie?Worauf wurde er untersucht?Der Tierarzt hat mir Sachen zum Bestrühen gegeben das er sich nicht mehr kratzt.Aber welche weiss ich nicht mehr.Hat aber nichts geholfen.
     
  5. #4 Sittichmama, 3. Juli 2007
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das klingt nach Milben- oder Pilzbefall. Ist der TA vogelkundig?

    Sag doch mal wo Du herkommst, dann können wir Dir Tipps geben wegen einem guten TA.
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen!
    Ich habe dir den Link bereits mit den privaten Nachrichten geschickt.
    Dein Vogel muß richtig untersucht werden.Hat er einen Pilz an der Haut,Parasiten,einen Leberschaden.........dazu reicht es nicht,den Vogel einfach einzusprühen.
    Die normalen Tierärzte haben keine Ahnung von Vögeln und von daher mußt du zu einem vogelkundigen auch wenn er etwas weiter weg ist.
    Liebe Grüße und gute Besserung,BEA
     
  7. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Bevor du den süßen einschläfern lässt, bringe ihn mal zu einem anderen Tierarzt. Hier im Forum findest du eine Liste mit vogelkundige Tierärzten.

    Nicht jeder Tierarzt kennt sich zwangsläufig auch mit Vögeln aus.

    Andere Frage: Hast du nur einen Nyph oder mehrere?
    Wenn mehrere: Kratzen die sich auch?
    Wenn nein: Wäre es möglich, dass ihm langweilig ist? Einsame Vögel neigen zu "absurden" Dingen aus langeweile. Wie Rupfen etc.


    UPS da war ich zulangsam im Tippen was? ;)
     
  8. #7 PAULA2201, 3. Juli 2007
    PAULA2201

    PAULA2201 Guest

    Nee,Tierarzt ist nicht vogelkundig.Komme aus der Nähe Bad-Kreuznach.
     
  9. #8 PAULA2201, 3. Juli 2007
    PAULA2201

    PAULA2201 Guest

    Habe mehrere Nymphies.Aber keiner kratzt sich.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fantasygirl, 3. Juli 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Wie die anderen auch schon sagten: Bitte gehe mit dem Vogel zu einem Tierarzt, der sich wirklich mit Vögeln auskennt, damit er richtig untersucht und anschließend behandelt werden kann.

    Schau, das ist wie mit uns Menschen: Wenn es dich schrecklich juckt und du gehst zum Arzt, dann gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, warum es so ist: Angefangen bei einer Allergie, einem Pilz, einer Schuppenflechte oder weiß der Geier. Wenn du aber nicht untersucht wirst, sonder nur irgendwas bekommst, dann sind die Chancen, dass es hilft, relativ gering.
     
  12. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wenn du pech hast, ist es vielleicht ansteckend und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die anderen damit anfangen. Also lieber gucken lassen ;)
     
Thema: Blutiger Nymphensittich.Was hilft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich kratzt sich blutig

Die Seite wird geladen...

Blutiger Nymphensittich.Was hilft? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  3. Blutiges Ei bei Mönchi-Henne

    Blutiges Ei bei Mönchi-Henne: Ihr Lieben, einige haben ja mitbekommen, dass vor einigen Monaten die kleine Laura als Partnerin für meinen alten und behinderten Mönchi-Hahn...
  4. blutige Brust

    blutige Brust: Hallo, ich hoffe mir kann jemand einen Tip geben. Ich musste heute morgen mit schrecken feststellen, dass einer meiner Zebrafinken einen total...
  5. Blutiger Federkiel

    Blutiger Federkiel: Bei unserer Edeldame ist eben eine neu nachwachsende Feder ausgefallen oder abgebrochen. Der Kiel ist gefüllt von Blut. Sie selbst blutet aber...