Blutschnabelweber

Diskutiere Blutschnabelweber im Körnerfresser Forum im Bereich Wildvögel; Hallo! meine blutschnabelweber haben im moment 3 eier im nest,2 davon sind befruchtet.als aufzuchtfutter würden sie fliegenmaden,mehlwürmer(nur...

  1. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    Hallo!
    meine blutschnabelweber haben im moment 3 eier im nest,2 davon sind befruchtet.als aufzuchtfutter würden sie fliegenmaden,mehlwürmer(nur wenige),grashüpfer,insektenfutter und eifutter bekommen.da sie in einer außenvoliere sind können sie sich auch einige insekten selbst fangen.die futtermittel hat mir ein zuchtfreund geraten der weber und sperlinge züchtet.meint ihr das angebot reicht?ich wäre froh,wenn sie mal junge aufziehen würden.die erste brut haben sie nach einer woche brutzeit aufgegeben.hat von euch jemand praktische erfahrung bei der zucht von webern?
    mfg Daniel
     
  2. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe vor längerer Zeit Blutschnabelweber erfolgreich gezüchtet, es dann aber wieder aufgegeben, da ich keine/kaum Abnehmer für die Jungvögel finden konnte.
    Soweit ich es beobachten konnte wurden in den ersten Tagen ausschließlich Insekten verfüttert. Die Jungvögel wurden hauptsächlich mit Drohnenmaden und wenigen Mehlwürmern aufgezogen. Erstere halte ich persönlich für ein ausgezeichnes und gleichzeitg verfütterungstechnisches einfach zu verabreichendes Insektenfutter. Man braucht allerdings einen Imker, der einem die Waben zur Verfügung sellt.
    Keimfutter bzw. halbreife Hirse wurde erst nach einigen Tagen an die Jungtiere verfüttert.
    Was die von dir aufgezählten Futtermittel betrifft, dürfte eine Aufzucht ohne weiteres möglich sein, vorausgesetzt die Vögel nehmen das Futter auch an. Meine Tiere haben fertiges Insekten- und Eifutter allerdings nicht gefressen.
    Je mehr Lebendfutter du ihnen in den ersten Tagen nach dem Schlupf anbieten kannst umso besser. Solltest du die Möglichkeit haben Wiesenplankton zu sammeln, dann solltest du es auf jeden Fall versuchen.

    Im Allgemeinen halte ich die Zucht von Bultschnabelweber aber nicht für besonders schwierig, da sie, vorrausgesetzt die Tiere harmonieren, gute Eltern sind.

    Ich halte dir auf jeden Fall die Daumen, und würde dich bitten vom weiteren Zuchtverlauf zu berichten.

    lg, Othmar

    PS: Die Blutschnabelweber ließen sich ohne weiteres beringen, dazu habe ich einfach mit einer Schere im oberen Drittel eine "Lasche" ins Nest geschnitten und diese nach dem Beringen mit einer Kokosfaser wieder zugenäht bzw. zugebunden.

    PPS: 3/4 der Jungvögel waren Männchen, was das Verkaufen auch nicht grade erleichterte.
     
  3. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    vielen dank für die infos!beringen werde ich nicht,weil meine einfach zu scheu sind.das mit dem aufschneiden und dann wieder zu nähen ist eine sehr gute idee,werd ich mir merken.die erste brut wurde ja,wie schon geschrieben,verlaßen.ich nehme an,daß sie zu sehr gestört wurden.natürlich werde ich weiter berichten!vielleicht helfe ich damit anderen bei der zucht.
    mfg Daniel
     
  4. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    heute ist nach ca. 12 tagen (weiß nicht,wann sie angefangen haben) brutzeit
    der erste jungvogel geschlüpft.morgen müßten die beiden anderen noch folgen (alle 3 eier sind/waren befruchtet).weiß nicht,ob die alten schon gefüttert haben,aber sie waren heute regelrecht verseßen auf lebendfutter.
    wie lange wird nachts gehudert?bei uns ist das wetter im moment nicht besonders gut,ca. 17-20 grad am tag und ich habe überlegt,ob ich die heizung einschalte,da sich das nest in der innenvoliere befindet.
    mfg Daniel
     
  5. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bezüglich der Huderzeit kann ich dir leider nicht helfen. Ich kann mich einfach nicht mehr daran erinnern, und Aufzeichnungen habe ich keine gemacht.
    Die Bruten bei mir fanden aber alle in einer Freivoliere statt.

    lg und weiterhin viel Glück, Othmar
     
  6. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    heute ist nummer zwei geschlüpft.beide wurden heute mit fliegenden ameisen und maden gefüttert.ich kann die altvögel allerdings fast nie beim hudern beobachten,sie sind wahrscheinlich so scheu,daß sie immer das nest verlaßen,wenn jemand in der nähe der voliere ist...kann mir das nicht anders erklären.

    mfg Daniel
     
  7. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    der dritte jungvogel ist da.alle gedeihen bis jetzt prächtig. ich werde mal versuchen fotos von nest und altvögeln rein zu stellen.
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Ruhig, ruhig! Man weiß nicht ob sie eine Störung übel nehmen.
    Besser du stellst ein Foto, ein wenn sie ausgeflogen sind. Solange können wir auch warten.
    Meinen Glückwunsch!
     
  9. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    in welchem alter fliegen die eigentlich aus?hab nirgens informationen darüber gefunden...ich weiß,die frage ist ein bißchen früh,aber man muß ja bescheid wißen.beim ältesten (4 tage alt) sind unter der haut an den flügeln schon die ersten federkiele sichtbar. keine angst,ich schaue schon nicht zuu oft nach,aber sie sind kontrollen gewohnt,ich beginne damit schon beim nestbau und jetzt guck ich,wenn sie in der außenvoliere sind (nest ist innen).
    tagsüber wird so gut wie garnicht gehudert,ist das normal?
    mfg Daniel

    PS:danke für den glückwunsch,aber richtig sicher ist die sache ja erst,wenn die jungen futterfest sind...
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Wenn du dir die Tagestemperaturen in der Heimat dieser Vögel betrachtest, ist dir schnell klar, warum am Tage wenig gehudert wird!!!
    Unser Problem wird daher immer ein Kälteeinbruch mit niedrigen Temperaturen sein, wenn sonst auch alles gut läuft!
     
  11. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    da hab ich noch garnicht drüber nachgedacht!dann ist ja auch alles klar.bei einem kälteeinbruch könnte ich die heizung einschalten.
     
  12. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    heute sind die beiden im alter von 14 und 15 ausgeflogen *freu* !!!!
    der dritte ist leider eingegangen, aber das hab ich mir schon bald denken können, er war ja auch 4 tage später geschlüpft und somit in seiner entwicklung ziemlich weit abgeschlagen...
    ein freund von mir kommt am wochenende und macht ein paar bilder, die ich dann reinstelle!

    mfg Daniel
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Klasse Daniel. Glückwunsch zu deinem schönen Erfolg!!
     
  14. kaidus

    kaidus Guest

    Hallo, Daniel, das ist ja echt toll! Du scheinst ja grade mit schwierigeren Arten Glück zu haben.Viel Glück jetzt auch mit den Schmetterlingsfinken !
    Gruß Kai
     
  15. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    Danke danke!!
    glück kann ich gebrauchen, meine anderen afrikaner wollen alle nicht so recht...
    die beiden sind nach dieser recht kalten nacht immer noch wohl auf. sie können noch nicht richtig fliegen und so auch nicht in die außenvoliere gelangen, ich hab die wachtelklappe zu gemacht... :-)
    mfg Daniel
     
  16. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniel!

    Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite!
    Ich bin schon gespannt wie lange es bei dir bis zur zweiten Brut dauert und welches Geschlecht die Jungtiere haben. Falls ein Hahn darunter ist wirst du es in wenigen Wochen wissen, denn wenn ich mich richtig erinnere, beginnen diese recht früh und noch im Jugendkleid ihren Balzgesang zu üben.

    lg, Othmar
     
  17. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    ...

    So, hier die versprochenen bilder. hat leider etwas länger gedauert,weil ich mich erst mit dem verkleinern auseinandersetzen mußte.

    1+2: Jungvögel
    3: die "stolzen" eltern
     

    Anhänge:

  18. #18 Nordherr, 17.07.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    glückwunsch

    aber wieso immer erst verkleinern??

    schau doch einfach mal unter der rubrik werkstatt--dort such mal den thread, wie man bilder hier rein stellen kann, dann findest du ein tolles video, wie man das ohne mühe machen kann.
     
  19. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    ...

    ich probier das jetzt mal:


    [​IMG]
     
  20. danpil

    danpil Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08064 Zwickau
    naja, is ja doch e bißl riesig... ich glaub ich werds in zukunft doch verkleinern, da sieht man mehr. danke aber für den tip!
    mfg Daniel
     
Thema: Blutschnabelweber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blutschnabelweber verkauf

Die Seite wird geladen...

Blutschnabelweber - Ähnliche Themen

  1. Blutschnabelweber

    Blutschnabelweber: Hallo, Suche Informationen über die Haltung und Zucht von Blutschnabelwebern. Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Gruß Raphael
  2. 1.1 Blutschnabelweber ...

    1.1 Blutschnabelweber ...: zufällig entdeckte ich dieses Paar in einer Zoohandlung: Ein Glücksfall und lt. TA ( Vogelspezialistin ) gesund und ideal für den weiteren...
  3. Blutschnabelweber ??

    Blutschnabelweber ??: Moinsen ..kennt einer von euch die Vögel ?? Ich habe ein Paar an einem samstag habe ich sie bekommen da waren beide im selben kleit sie hat...