Boden der Außenvoliere

Diskutiere Boden der Außenvoliere im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich habe meinen Wellensittichen ein schön große Voliere im Garten gebaut in die sie dann bald umziehen sollen. Ich habe mich...

  1. #1 Welli-Niklas, 15.04.2018
    Welli-Niklas

    Welli-Niklas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe meinen Wellensittichen ein schön große Voliere im Garten gebaut in die sie dann bald umziehen sollen.
    Ich habe mich gefragt, ob die Wiese als Boden bleiben kann. Ein Drahtnetz verhindert das Eindringen von anderen Tieren durch den Boden. Normalerweise ist ja Wiese sehr schön als Boden und auch recht pflegeleicht.
    Und Grünzeug schreddern die Vögle ja sowieso gerne.

    Vielen Dank für die Antworten. Habe bislang nichts wirklich schlüssiges im Internet gefunden.

    Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Boden der Außenvoliere. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sammyspapa, 15.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Idstein
    Meiner Ansicht nach gibt es an Naturboden und Wiese nichts auszusetzen. Finde das eigentlich sehr schön für die Vögel.
    Man hat halt ein gewisses Risiko von Parasiten und Würmern, wobei ich glaube, dass das zu vernachlässigen ist.
    Wobei es ja auch genug Leute gibt, die da anderer Meinung sind und selbst ihre Sitzstangen von draußen mit kochendem Wasser übergießen.
     
    Welli-Niklas gefällt das.
  4. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Für die Vögel ist Gras eine tolle Sache, sandbad sollte natürlich vorhanden sein. Der Nachteil von Gras als Boden ist das man da nicht einfach sauber machen kann. Wie stark die keimbelastung wird hängt deshalb von der große der voliere und der Anzahl an vögeln ab, wenn es um die 4x2 voliere und die 4 wellensitiche aus deinen anderen beiträgen geht dürfe es kaum Probleme geben.
     
  5. #4 Welli-Niklas, 15.04.2018
    Welli-Niklas

    Welli-Niklas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Um die Voliere geht es. Hab jetzt auch vorerst von der Anschaffung von Papageien abgesehen und werde mein Wellensittichbestand noch etwas aufstocken. In eine solche Voliere denke ich können auch Problemlos 10 Wellensittiche rein. War allerdings schwieriger und anstrengender als ich dachte die Voliere zu bauen. Naja, und wenn es dann mal die Erlaubnis zuhause gibt stelle ich mir auch gerne noch eine Voliere mit Papageien in den Garten.
     
  6. #5 terra1964, 16.04.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich würde Beton einbringen und zum knabbern lieber frische Zweige in einen Weihnachtsbaum Ständer reichen.
    Gruß
    Terra
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich sehe das wie Terra. Muss der Naturboden aus welchem Grund auch immer mal getauscht werden, ist das ein nicht zu unterschätzender Aufwand. Beton oder Platten sind wesentlich pflegeleichter.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 steelflexx, 20.04.2018
    steelflexx

    steelflexx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wolfsberg
    Hallo!

    Zur Pflegeleichtigkeit möchte ich jetzt nichts sagen, hängt auch bei Naturboden von vielen Faktoren ab.
    Auf was man aber aufpassen sollte, ist Staunässe! Vor allem währen der Schneeschmelze im Frühling bzw. Dauerregen im Herbst sollte man das ganze nicht unterschätzen und genau beobachten! Auch bei (teilweise) Überdachter Voliere kann es dir das Wasser herein drücken.
    Wollte es nur mal erwähnen. Will dich aber auf keinen Fall von Naturboden abhalten. :)

    Lg und schönen Freitag
     
  10. Sübi

    Sübi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Estrichkies auf Geotextil in den Volieren, so lässt sich der Kies relativ einfach tauschen. Wasser kann durch das Vlies ungehindert versickern, und die Pieper lieben es im Kies zu baden, scharren etc.
     
Thema:

Boden der Außenvoliere

Die Seite wird geladen...

Boden der Außenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung - geht mein Plan auf?

    Beleuchtung - geht mein Plan auf?: Grüß euch! Heuer überwintern meine Vögel erstmals draußen im Schutzhaus. Ein Abteil kann vermutlich bei schönem Wetter auch nach draußen, das...
  2. Außenvoliere Prachtsittiche

    Außenvoliere Prachtsittiche: Hallo. Ich bin ganz neu in diesem Forum und erhoffe mir ein paar wertvolle Tipps und Infos bzgl Prachtsittich. Speziell Schild-und Bergsittich....
  3. Umzug von Innen- nach Außenvoliere

    Umzug von Innen- nach Außenvoliere: Guten Abend, ich stelle mir gerade die Frage ob ich meine Kernbeißer in die Außenvoliere setzen kann? Bisher lebten sie in einer großen...
  4. Jungvögel, Außenvoliere und Hitze

    Jungvögel, Außenvoliere und Hitze: HI ich bin neu hier und habe eine frage. unser Welli pärchen sitz mit Zebrafinken und kanarienvögeln in einer Außenvoliere. (ganzjährig mit...
  5. Direkter Zugang zur Aussenvoliere

    Direkter Zugang zur Aussenvoliere: Hallo zusammen, Ich hätte gerne für meine beide Grauen eine Voliere auf dem Balkon mit direktem Zugang. Hat jemand Erfahrungen mit Katzenklappen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden