Bömmel und die Schattenseiten

Diskutiere Bömmel und die Schattenseiten im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Inge Oha da ging es ja zu bei Dir.Gut das Du es gleich bemerkt hast.Das "Gute" ist ja nur, das Kakas beim Kampf immer ein Heidenlärm...

  1. #21 katrin schwark, 29. Juli 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Inge

    Oha da ging es ja zu bei Dir.Gut das Du es gleich bemerkt hast.Das "Gute" ist ja nur, das Kakas beim Kampf immer ein Heidenlärm machen.Aber das zeigt, das die Aggressionen nicht nur bei verpaarten Tieren vorkommen, sondern auch einfach so.Aber ist ja alles gut gegangen.Meiner Sheela fehlen an einem Fuss auch 2 Zehen.Aber sie kann damit klettern, und es scheint sie nicht zu stören.Mein Urmel hatte heute auch wieder seine 5 Minuten.Hörte sie kurz schreien, schaute hin und sah wie sie wegging und er mit erhobener Haube hinterher.Hab aber diesmal gewartet, und es erledigte sich von allein.So schnell wie er sauer wurde, war er dann wieder lieb.Es ist schon nicht einfach mit den weissen Räubern. :s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    vielen lieben Dank Petra für den super gelungenen Beitrag.Ich kann Dich auch sehr gut verstehen,das Du nun keine Henne mehr dazu setzen möchtest.
    Das mit dem Schäfchen ist ne prima Idee.

    Inge,
    das ging ja gerade noch mal gut.Hoffentlich gehts Luzzi auch weiterhin gut und es gibt da keine Komplikationen.
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo zusammen :)

    Aufgrund des vielen Blutes usw. dachte ich es wäre ein Zehenglied ab, aber nein, es fehlt nur die Kralle, so als wäre sie rausgezogen. Der Fuss sieht sehr gut aus, Luzie hat das selbst alles gesäubert, es ist rasend schnell geheilt. Erstaunlich welche Selbstheilungskräfte vorhanden sind.

    Ich wollte eigentlich gleich gehen, aber leider hat meine Papageien-TA Mittwoch Nachmittag keine Sprechstunde. Hab dann in der Tierklinik (da gehe ich mit meinen Katzen hin, ich war ne gute Stunde vorher dort, Nachuntersuchung mit Kater Franzl :s) angerufen, naja, usw., bin halt mal hingefahren. Die Sitzstange des Transportkäfigs war sehr blutverschmiert, aber im Laufe einer Stunde sah das Füsschen so gut aus, man kann es eigentlich nicht glauben. Und Luzie selbst war keineswegs bedrückt, still oder sonst wie anders, nein, sie klapperte und rüttelte mit ihrem Schnabel am Gitter um zu zeigen dass ihr das einsperren nicht passt.

    Eine Behandlung war nicht notwendig.

    Bin jetzt nur gespannt ob da eine Kralle nachwächst, :? Weiss das jemand von Euch? Ich nehme an es kommt drauf an ob wirklich die ganze Kralle raus ist oder doch vielleicht nur ein Teil eben so wie z.b. bei einem Fingernagel.

    Egal, es scheint sie absolut nicht zu stören oder gar zu behindern. :)
     
  5. #24 anita, 3. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2004
    anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    begeistert sein dürfen!? - ein Nicht-Kaka-Besitzer

    Hallo Ihr lieben Kakadubesitzer,

    ich habe mir diesen Thread ausdrucken lassen, da ich zur Zeit nicht so viel am PC sitzen konnte um alles dort zu lesen.

    Da ich eigentlich "nicht hierher gehöre" :D - aber "doch hierbin und bleibe" :jaaa: möchte ich mich zu der Thematik aus Sicht einer Amazonenbesitzerin melden.

    Kakadus sind tolle, begeisterungsfähige Vögel und die Fotos hier im Forum sind zum Dahinschmelzen! (nicht nur die von Bömmel, aber die besonders ;) )
    Da ich weiß, dass wir einem Kakadu kein Zuhause geben können und aufgrund der vielen Infos hier von euch auch nicht in Versuchung kommen werden, gönne ich es mir, hier Berichte und Fotos über diese tollen Vögel zu verfolgen und auch mal meiner Begeisterung Ausdruck zu verleihen. :+smiley:
    Eure Sorge, dass die Bömmel-stroies einige dazubringen, sich ohne weitere Infos einen Kaka zuzulegen finde ich berechtigt, aber ich glaube, dass der Großteil der user ja irgendetwas mit Vögeln zu tun hat und ein gewisses Maß an Verantwortung mitbringt.
    Deshalb finde ich diesen Thread trotzdem wichtig, absolut notwendig, dass oben festgemacht.
    Frage: kann man die Leser nicht durch Hinweise in den anderen Bömmelthreads hierhin bringen damit sie diesen auch lesen müssen!!!! und diesen nicht "übersehen".

    @Inge: was macht deine kleine, gehts wieder besser?

    @ Petra: hast du vielleicht fürs Amaforum ein paar nette Fotos von Chicco und Bömmel. Dort sehen wir auch gerne Fotos. Hat Chicco nicht auch einen eigenen Thread verdient? Bitte :~ Freue mich für dich, dass ihr nach den schrecklichen Erlebnissen eine Lösung gefunden habt, mit der ihr offensichtlich alle leben könnt. Verstehe, dass dir das Risiko einer weiteren Dame für Bömmel zu groß ist. Seht euer Paar doch als internationales an :D :D Viele Mischehen beim Menschen sollen doch auch funktionieren :hintavotz

    ALSO WEITER SO TOLLE FOTOS UND DEN LINK ZU DEN SCHATTENSEITEN!!

    Liebe Grüße
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    auch ich war immer der Meinung, dass so schöne Fotos ein "ich haben will" auslösen, ohne dass darüber nachgedacht wird.

    Mittlerweile bin ich mir aber sicher, dass es immer Menschen gibt die nur das Schöne sehen wollen und sich unüberlegt ein Tier anschaffen.

    Allerdings braucht uns dann keiner einen Vorwurf machen, dass wir nur die tollen Sachen berichtet haben von unseren Tieren.
    Wir wollen die Realität darstellen mit allen Guten und Schlechten Zeiten.
     
  7. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    [Wir wollen die Realität darstellen mit allen Guten und Schlechten Zeiten.[/QUOTE]





    und das finde ich so klasse hier! :gimmefive


    Sonnige Grüße
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Danke der Nachfrage Anita, es geht ihr blendend. Wenn ich es nicht wüsste das "was war" würde ich nichts merken, sie verhält sich lieb-frech wie immer. :)

    Stimmt, denn wir haben viele schöne Stunden mit unseren Kakadus, aber wie (fast) überall, wo Licht ist, ist auch Schatten, und der gehört dazu, also reden/schreiben wir auch darüber und verschliessen nicht unsere Augen davor. :jaaa:

    @ Petra, ich möchte nicht Deinen "Bömmel-Thread" missbrauchen, ich hoffe Du hast nichts gegen ein Nicht-Bömmel-Foto ;) (vom Dezember 2002), welches auch zeigt was aus den wunderschönen stolzen Kakadus (in Menschenhand, auch durch "falsche" Aufzucht/Haltung) werden kann.

    Links 0,1 Molukkenkakadu, Handaufzucht ab Ei, damals 7,5 Jahre alt.
    Rechts 0,1 mittlere GHK, Wildfang, damals ca. 25 Jahre alt, Einzelhaltung.
     

    Anhänge:

  9. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Aber bei de Nackerten darf Marobe net fehlen
     

    Anhänge:

    • vf.jpg
      Dateigröße:
      28,8 KB
      Aufrufe:
      449
  10. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Ohne Worte...
     

    Anhänge:

    • foto1.jpg
      Dateigröße:
      25,3 KB
      Aufrufe:
      460
  11. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    @hein aber das ist jetzt ein PBFD Vogel oder ?
     
  12. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Sorry für das Off-Topic, Petra!

    Nein Ursel, es war eine Rupferin, der von ihrem Partner (ebenfalls Rupfer) auch die Federn am Kopf gezogen wurden. Nix PBFD. Und achte mal auf den Bauch ...
     
  13. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    ach das gibt´s doch nicht.

    Die Wunde am Bauch hab ich wirklich bisher noch nie gesehen - schrecklich da fehlen die Worte 8o
     
  14. #33 katrin schwark, 3. August 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo zusammen

    Ich finde es toll, das Ihr auch solche Bilder mit reinstellt.Da der Tread ja oben festgemacht ist, damit jeder ihn sofort im Auge hat, ist es auch ok, wenn man sieht was mit Kakas passiert wenn sie vorherher falsch gehalten wurden.
     
  15. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo @all,

    bin die ganze Woche nicht zu Hause und mußte jetzt einfach mal schnell vom Internetcafe aus ins Form schauen. Ich finde es klasse wie sich dieser Thread bisher entwickelt hat! Die Bilder mit den Nackten gehören finde ich auch zu den Schattenseiten und somit ebefalls in diesen Thread.

    Liebe Grüße, :0-
    Petra
     
  16. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, wenn ich nochmal Bömmel mißbrauche:

    Mit solchen Bildern könnte ich Euch zukleistern, bis der Arzt kommt. Kakadus, Graue, Amazonen, Aras. Aber dann würde es hier eine wirklich miese Show werden, wo Aufmerksamkeit mit Leiden geschunden wird.

    Komischerweise haben fast alle mir bekannten Papageien, die so zustehen, dieselbe Biographie :-(
     
  17. #36 katrin schwark, 3. August 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Hein

    Hm vielleicht erzählst Du ja mal, warum sie alle zu rupfern wurden.Welche Gemeinsamkeiten da vorkamen.Und vielleicht sollte man dann mal drüber nachdenken, einen extra Tread dafür aufzumachen.Soll nicht als Show dienen, aber als Aufklärung und Warnung damit viele nicht die selben Fehler machen.
     
  18. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hi Katrin,

    warum Gruselgeschichten, warum Extra-Thread? Die Ursachen sollten doch wirklich mehr als bekannt sein?
     
  19. #38 katrin schwark, 4. August 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Hein

    Jo, das sollte bekannt sein.Ist aber leider nicht bei allen so. :(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hein, die Betonung liegt hier wohl auf "sollten" :~ :s

    Du weisst es doch selbst, es kann nicht genug Aufklärung betrieben werden. Sicher sind immer welche da die meinen "wir reden nur weil wir uns gerne reden hören" oder "ach die schon wieder", aber wenn nur 1 von 100 dadurch etwas lernt bzw. anders handelt, hat sich unser reden/schreiben gelohnt (für den Vogel), und das sollte es uns Wert sein.
     
  22. #40 Madame Momo, 4. August 2004
    Madame Momo

    Madame Momo Guest

    Jetzt rede ich...

    Der Kakadu...Seine Schönheit ist sein Verderben


    Kakadus sind sehr ansprechende Geschöpfe. Weiß sind sie, haben große dunkle Kulleraugen und wirken sauber und flauschig. Anmutig sitzen sie auf der Stange und präsentieren sich dem Beobachter als lebendiges Schmusetier. Gerade handaufgezogene Exemplare lassen sich auch gerne anfassen, streicheln und kraulen.

    Der Mensch sieht das, nimmt den Kakadu auf die Hand, schaut einmal tief in die Augen des Vogels ...und ist verloren.
    Selbst der recht hohe Preis kann ihn jetzt nicht mehr stoppen. Ein solcher Vogel soll –ungeachtet der hohen Kosten- möglichst sofort ins Haus.

    Kakadus stellen jedoch an ihre Besitzer recht hohe Anforderungen. Damit meine ich nicht nur den finanziellen Aufwand, sondern vor allem die persönliche Vereinnahmung durch das Tier.

    Ein zahmer Kakadu braucht täglich mehrere Stunden die ungeteilte Aufmerksamkeit seines Halters. Niemand kann das über Jahrzehnte sicherstellen! Fühlt sich ein Kakadu vernachlässigt wird er das nicht schweigend hinnehmen! Er wird sehr schnell seinen wahren (fordernden) Kakadu-Charakter zeigen. Zunächst wird er seine durchdringende Stimme einsetzen, eine solche Geräuschentwicklung - über Stunden- ertragen nicht einmal die nettesten und tolerantesten Nachbarn. Bis zum Beißen und Federrupfen ist es dann nicht mehr weit. Auch wird ein zahmer Kakadu sehr schnell Eifersucht auf andere Familienmitglieder entwickeln und diese mit Krallen und Schnabel angreifen.

    Bald schon findet sich der zuvor heiß begehrte Kakadu in den Kleinanzeigen unter „Günstig abzugeben“ wieder.
    So beginnt der Kreislauf von Neuem, nach den ersten Wochen als strahlender Mittelpunkt der Familie fühlt sich das Tier vernachlässigt...setzt sich mit dem ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zur Wehr...

    Nach einigen Besitzerwechseln ist der Kakadu dann völlig am Ende. Ein völlig verstörtes Tier, dass meist viel zu früh und fast federlos an einer an sich harmlosen Krankheit verstirbt.

    Man kann nicht ignorieren, dass Kakadus als Schwarmtiere in höchstem Maß soziale Wesen sind. Sie sind auf ständige Kontakte förmlich angewiesen. Natürlich sind sie auch als Pärchen nicht als leise zu bezeichnen, das Geschrei hält sich jedoch im Rahmen des Erträglichen.

    Deswegen: Kakadus niemals einzeln halten, ein Kakadu ist kein Kakadu! Ein Mensch ist immer nur ein Ersatz für eine begrenzte Zeit!

    Kakadus sind Vögel, sie können und müssen fliegen! Das Stutzen der Flügel und das Anketten an einem Bügel sind glücklicherweise inzwischen nach dem Tierschutzgesetz verboten. Kakadus brauchen genug Platz um fliegen zu können, die Gelegenheit muss ihnen täglich geboten werden. Ein Käfig 40x40x50 ist maximal als Transportbox zu verwenden!

    Leider neigen Kakadus zu „Holzschnitzereien“ , die teuersten Möbel zuerst. Auch liegengelassene Handys und Fernbedienungen haben binnen Minuten nur noch Schrottwert. Da hilft nur sorgsame Aufsicht –oder ein eigenes Vogelzimmer-. Oder man erträgt halt die ständigen Schnitzereien und Löcher im Sofa- auch solche Halter soll es geben.

    Auch beim Füttern eines Kakadus ist es nicht mit ein paar Körnern und frischem Wasser getan. Eine abwechslungsreiche Ernährung mit frischem Obst und Gemüse hält den Vogel gesund. Grit/Mineralien sichern seine Verdauung, frische Äste zum Benagen sollten ständig zur Verfügung stehen. Das reduziert den „Verbiss“ der Wohnungseinrichtung zumindest etwas.

    Kakadus sondern übrigens einen feinen weißen Gefiederstaub ab, übrigens mehr als andere Papageien. Dieser legt sich wie ein Schleier auf Möbel und Bronchien. Empfindsame Naturen und Allergiker sollten das berücksichtigen.

    Es gibt keinen schöneren Anblick als ein verliebtes Kakadupärchen. Sie kraulen und schmusen miteinander dass man auf den ersten Blick gar nicht erkennen kann welcher Vogel welcher ist. Dieses Schauspiel kann man täglich stundenlang betrachten. Vielleicht kann man dann nachvollziehen wie vereinsamt sich ein einzeln gehaltener Vogel fühlt, dessen Halter 8 Stunden täglich arbeiten geht. Oder übers Wochenende weg fährt..

    Leider lernen viele Kakadus diese schöne Seite des Lebens nie kennen. In der Brutmaschine geschlüpft und mit der Spritze handaufgezogen, lernen sie kein Sozialverhalten anderen Vögeln gegenüber. So lange wie sie noch nicht geschlechtsreif, sind akzeptieren sie meist den Menschen als Ersatzpartner. Danach wird es schwierig, viele Kakadus entwickeln sich mit Eintritt der Geschlechtsreife zu echten Problemvögeln die aufgrund ihrer ungehemmten Aggressionen nicht mehr “händelbar“ sind.

    Folge: Der Vogel wird abgegeben...Das löst aber keinesfalls das Problem für den Vogel, der selber nicht weiß, wer er ist, und was ihm fehlt. Auch Verpaarungen in diesem Alter sind nicht einfach. Schließlich weiß der Kakadu ja gar nicht dass es noch andere seiner Art gibt.


    Kakadus sind herrliche Wesen. Doch ihre Ansprüche an den Halter und ihre Umgebung sind hoch.
    Sie sind keine Kuscheltiere, keine lustigen Haubentrolle, sondern ernstzunehmende Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten die ihre Halter immer wieder vor neue Herausforderungen stellen.

    Ich möchte jedem Interessenten raten sich die Anschaffung von Kakadus wirklich gründlich zu überlegen und sich vorher umfassend zu informieren!

    Und jetzt hab ich genug geredet!

    Gute Nacht!

    Erschöpfte Grüße

    Von Madame Momo
     
Thema: Bömmel und die Schattenseiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbwangenamazone anflug mit offenen schnabel

Die Seite wird geladen...

Bömmel und die Schattenseiten - Ähnliche Themen

  1. Bömmel und sein neuer Freund Paul

    Bömmel und sein neuer Freund Paul: Hallo, nachdem es nun fast 1 Jahr her ist dass Chicco ins Regenbogenland geflogen ist, meldet sich Bömmel mit seinem neuen Freund, dem Paul,...
  2. Neues von Bommel

    Neues von Bommel: Hallo Da Bommel ja nun schon länger hier wohnt wollte ich mal kurz berichten wie er sich so entwickelt hat. Also seine anfängliche Agression...
  3. Nähanleitung "Bömmel-Socke" ?

    Nähanleitung "Bömmel-Socke" ?: Hallo, ich habe schon die Suchfunktion bemüht, aber nix sinnbringendes gefunden (oder mit den falschen Stichworten gesucht). Ich benötige...
  4. Was macht eigentlich Bömmel?

    Was macht eigentlich Bömmel?: Hallo, ich gehöre zwar nicht in die Kakadu-Fraktion hinein, schaue mir eure schönen Vögel aber immer wieder gerne an. Leider lese ich in...