Bömmel und sein neuer Freund Paul

Diskutiere Bömmel und sein neuer Freund Paul im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Karin, das hatte ich schon mal versucht, aber irgendwie bin ich nicht die "begnadete Näherin". :~ Eine Socke ist insofern perfekt da...

  1. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Karin,

    das hatte ich schon mal versucht, aber irgendwie bin ich nicht die "begnadete Näherin". :~
    Eine Socke ist insofern perfekt da ja der Bund meist etwas enger ist, also automatisch den Kragen ergibt, dann noch 3 Löcher für Beine und Kloake, 2 seitliche Schlitze für die Flügel rein schneiden und fertig.
    Bei einem Shirt musste ich extra einen etwas engeren Kragen aufnähen der aber nie so richtig gepasst hat, abgesehen davon dass ich für das eher unbefriedigende Ergebnis ewig gebraucht habe... Naja, wenn ich erst mal 100 gemacht habe würde es vielleicht auch besser gehen... :D
    Ich hab vorgestern ein paar neue Socken gekauft, extra eine dicke 2 Liter Flasche Sprudel und hab die Socken über die Flasche gezogen. Die Flasche ist ja dicker als Bömmel und die Socken müssten sich doch eigentlich so über ein paar Tage hinweg auch etwas weiten - zumindest bis zur nächsten Wäsche, oder? Mal sehenn ob das funktioniert.

    LG, Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Petra

    hier noch rasch die Rita auf ihrem "Degen" :D
     

    Anhänge:

  4. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Super Bild. :beifall:
    Ich werde mir auf jeden Fall auch so einen basteln, sollte Paul mal wieder derartige Anwandlungen bekommen. ;)

    Bei uns gab es heute Baby-Bananen, die allerdings nur geschält und zermanscht wurden damit man sich anschließend am Seil den Schnabel abwischen konnte. :+schimpf
     

    Anhänge:

    • 23.jpg
      Dateigröße:
      46,5 KB
      Aufrufe:
      112
  5. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hey, Totensonntag ist noch ne Weile hin :+klugsche, dh es braucht noch keine feierliche Stille :D Was habt ihr denn inzwischen so alles angestellt?
     
  6. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hmm.... eher nix Gescheites.... 8(
    Paul hat in aller Genüsslichkeit vom Seil aus den Türrahmen im Wohnzimmer angenagt. 0l Schimpfen hat ihn eher noch animiert - da lobe ich mir mal den braven Bömmel. :D Der hat eigentlich schon länger keinen größeren Schaden angerichtet.

    Abgesehen davon ist irgenwie grad eine schwierige Zeit, die beiden sind lauter als normal, machen mehr kaputt als sonst und rupfen vermehrt... :? Dazwischen balzen sie und jeder verteidigt wild sein Käfigabteil wenn er darin eingeschlossen ist. Sobald sie draussen im Wohnzimmer sind ist alles wieder in Butter und es wird gekrault. Irgenwie scheinen grad die Hormone etwas zu spriessen..... :D

    Ansonsten entwickelt sich Paul prima, er greift nicht mehr an, lässt sich regelmäßig von mir kraulen, kommst sogar oft und fordert mich dazu auf. :freude:

    LG, Petra
     

    Anhänge:

    • 25.jpg
      Dateigröße:
      29,1 KB
      Aufrufe:
      97
  7. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Hallo Petra,
    hast Du Dir nu so einen "Degen" gebaut, oder geht es ohne?
     
  8. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Annette,

    momentan ist der Degen nicht notwendig. :freude:
    Seit paar Wochen ist Paul ein richtig liebes Kerlchen, beisst nicht mehr einfach so unverhofft zu und will viel gekrault werden. Er scheint auch etwas weniger Angst vor der Hand zu haben.:freude:
    Aber: auf der Hut bin ich trotzdem... man weiss ja nie. Und die "Degen-Zutaten" liegen jedenfalls griffbereit im Schrank. :D
     
  9. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo,

    heute ist es genau 1 Jahr und 1 Woche her dass der Paul da ist. :freude:

    In der Zeit hat er sich extrem verändert und große Fortschritte gemacht, er wurde ein richtig kleiner Kaper. Mich zu fressen versucht er schon lange nicht mehr. :D
    Seit ein paar Tagen steigt er sogar, zwar noch etwas ungern und ängstlich, auf meinen Arm, klettert aber dann gleich auf meine Schulter. Hand bzw. nackte Haut macht ihm nach wie vor noch arge Angst. Auf der Schulter lässt er sich dann problemlos von A nach B tragen. :dance:
     

    Anhänge:

  10. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag!

    Weiter so.
    :-)
     
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra!
    Ich finde es wirklich klasse, was Du für Fortschritte mit Paul erzielt hast. Ich denke, viele Halter, die solche Probleme haben, würde es interessieren, wie Du es geschafft hast, dass Paul Dich nicht mehr "fressen" will. Wenn Du mal Lust und Zeit hast, würde ich mich freuen, wenn Du darüber mal berichten könntest.
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo

    muss noch eine Ergänzung zum Rita-"Degen" anbringen.
    Gerry, der Doofe, hat die Kartonscheibe mit einem neuen Schnabelmuster versehen, als der Stock in Reichweite lag. Daher hat mein Mann einen runden durchsichtigen Plastikdeckel einer alten Keksverpackung durchbohrt. Meine Hand ist nun auf jeden Fall in Sicherheit und die Geier können sie trotzdem noch sehen. :D
     
  13. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo,

    hab eben erst gesehen dass auf meinen letzten Beitrag Antworten da sind. Irgendwie hat die Mail-Benachrichtigung nicht funktioniert. :+klugsche

    Wie ich es gemacht habe?? Gemacht hab ich nicht direkt etwas. Ich denke der Zeitfaktor spielt da eine große Rolle, indem er einfach merkt, man will ihm nix böses, er ist hier jetzt zu Hause und es gibt kein Flügelstutzen und wer weiss was noch mehr. Ich weiß ja leider nicht was das Kerlchen erlebt hat dass er so große Angst vor der Hand hat. Diese Angst hat er zwar immer noch, reisst sofort den Schnabel auf wenn die Hand sich ihm nähert, lässt sich aber so gut wie jedes Mal kraulen und streicheln wenn man entsprechend langsam und vorsichtig ist. Er steigt immer problemloser auf den Arm, vermeidet jedoch, wenn es irgendwie geht, nackte Haut (insbesondere Hand) zu berühren.
    Zeitweise zwickt er auch mal um dann frech zu schauen was passiert. :+schimpf Jedoch wird ein solches Verhalten nach wie vor sofort von mir geahndet und ich mache es ihm "ungemütlich". Wie du mir so ich dir! :zwinker:

    Und dann, ein sicher nicht zu unterschätzender Effekt für das etwas ruhigere Gemüt: er hat genau wie Bömmel einen Kampfgegenstand mit dem ich regelmäßig mit ihm "spiele". Da kann er sich abreagieren und es geht hierbei immer ganz schön zur Sache! 8o Anschließend sitzt er dann meist recht entspannt da und putzt sich. :zustimm:

    Mal schauen was die Zeit noch so bringt in Punkto seinem Vertrauen. :dance:
     
  14. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    So, es gibt Neues von Paul. :freude:
    Stock ist nicht mehr nötig, Paul steigt mittlerweile selbstverständlich auf meine Hand um geholt oder gebracht zu werden.
    Wenn ich Bömmel hole und Paul etwas weiter weg sitzt, hüpft/flattert er mir sogar manchmal entgegen um auf meinem Arm zu landen. :beifall: Beim 1. Mal hat man ihm richtig angesehenn daß er über seine wohl unüberlegte Aktion etwas erschrocken war, kniff er mich gleich mal in den Unterarm und wartete was geschah. Da ich genau gesehen habe daß dieser Biss (man sah nur einen Schnabelabdruck, ohne Blut!) aus Angst geschah, hab ich mich keinen Milimeter bewegt damit er nicht von meinem Arm rutschte und hab getan als wäre nichts. Seither hat er nicht einmal mehr gekniffen wenn er auf meinem Arm saß. Selbst wenn er dann auf meinem Pulli abzurutschen drohte hielt er sich nur leicht mit dem Schnabel fest um nicht herunter zu fallen. :zustimm:

    Kraulen läßt er sich jetzt auch überall an jeder Stelle seines Körpers, man muß nur langsam sein damit er merkt was auf ihn zukommt. Ein unverhofftes "ich knuddel dich jetzt mal" würde ihn nach wie vor erschrecken.

    Ich finde das ist ein riesiger Schritt für Paul, der vor 1 Jahr noch so Panik hatte wenn eine Hand sich nur bewegte.

    Ach ja, und Paul hat seine Laute und Schreien total Bömmel angepasst - ich weiß definitiv nicht mehr wer jetzt grad einen Ton von sich gibt. :?
    Wie ist das bei Euch? Könnt Ihr genau unterscheiden wer jetzt grad schreit oder vor sich hin brabbelt? Früher konnte ich das, mittlerweile hab ich keine Chance mehr.

    LG, Petra
     
  15. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Petra,

    zwei tolle Kakadumänner hast du. :p
    Die Fortschritte von Paul sind echt super. Leben beide zusammen in der Voliere, die du hier gezeigt hast?

    Unsere Kakadus sind von der Lautstärke und den Lauten her ganz unterschiedlich. Hier hat sich keiner dem anderen "angepasst", ist vielleicht auch besser so :zwinker:
     
  16. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Helmine,

    die Voliere hat ein Trenngitter mit Plexiglas drin. Eingesperrt sind sie nur wenn ich nicht zu Hause bin. Ansonsten ist die Tür auf und die beiden können hin wo sie wollen. Entweder sie sind bei mir im Wohnzimmer, oder sie sind drüben in Bömmels Abteil in der Hütte und schreddern. Bömmel ist ein sog. "Hennen-Mörder" auf den ich mit Argusaugen aufpassen muss. :+klugsche Er kann mit Paul kuscheln und schmusen und 10 Min. später ein Ekelpaket sein.

    Mit seinem früheren Kumpel Chicco (Amazone) hatte er im Laufe der Jahre dieses Verhalten gänzlich abgelegt, wurde ruhig und friedlich. Bei Paul ist es wieder voll und ganz da, allerdings ist Bömmel auch wieder mehr und mehr Kakadu geworden, viel aktiver und ich habe das Gefühl auch lebenslustiger. Paul tut Bömmel definitiv gut, auch wenn ich damit den Bömmel von früher mit seinen Kampfanfällen wieder habe - es ist trotzdem besser so. Paul "liest" Bömmel inzwischen super gut und sucht schon das Weite bevor Bömmel einen Angriff starten kann. Dann komme ich sofort, hol die beiden kurz zu mir und 5 Min. später ist alles wieder ok, es geht gemeinsam in die Hütte zum "Arbeiten". :freude:

    LG, Petra
     
  17. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Huhu Petra !

    Ich freue mich riesig mit Dir über die Fortschritte von Paul und Bömmel !

    Jocky und Charly können die Geräusche des Anderen mittlerweile so gut imitieren, daß ich aus der Ferne nicht mehr weiß, wer da gerade am Krakeelen ist.
    Ein paar Laute sind aber individuell geblieben, z.B. Charly´s "Kampfträllern" und Jocky´s "HUUUCH".
    Jocky hat sich von der menschlichen Sprache fast völlig distanziert, grins. Sie "redet" mit uns nur noch in Charly´s Abwesenheit beim gemeinsamen Frühstück.

    Grüße von der treulosen Tomate...(zerknirscht guck)
     
  18. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Liane, :0-

    schön von Dir zu lesen. :freude:
    Hast schon mal in Deinem zuletzt eröffneten Thread nachgelesen?? Alle suchen Dich.... :zwinker:

    LG, Petra
     
  19. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    wir halten vier Kakadus und einige Nymphen. :dance:

    Bei meinem Gelbwangenpaar kann ich nicht sagen, wer gerade einen Laut von sich gibt. Beide hören sich fast gleich an, sind aber auch schon seit Jahren zusammen.:zwinker:

    Mein Rosahahn und seine Hybridhenne (sind seit fast einem Jahr zusammen) konnte ich vor einem halben Jahr noch sehr gut voneinander unterscheiden, mittlerweile habe ich das Gefühl, dass der Rosahahn sich immer mehr der Henne anpaßt. Seine komischen Quietschgeräusche (ich habe immer gesagt, er klingt wie ein verrostetes Eisentor) hat er fast komplett abgelegt und hört sich immer öfters wie die Henne an, macht aber auch viele Geräusche der Nymphen nach. Sie hat ihn allerdings (meines Wissens) noch nie kopiert...:mukke:

    Die Rosas und die "Weißen" kann man allerdings sehr gut voneinander unterscheiden...:beifall:

    Ich habe aber auch bei meinen Nymphen beobachtet, dass neue Tiere in der Gruppe sich zuerst anders anhören, sich ihre Laute aber immer mehr der Gruppe angleichen, bis sie alle gleich klingen...:+party:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Ah, das ist interessant.
    Anfangs gab es nämlich ganz klare Bömmel-Laute und Paul-Laute. Irgendwann begann es sich langsam zu mischen, wobei nur Paul Bömmel kopiert, Bömmel im Gegensatz dazu nicht einen Piep in Ähnlichkeit von Paul abgibt. Paul hat nach wie vor einen ganz speziellen Ruf den ich erkenne und ganz klar ihm zuordnen kann. Er hat aber total ALLES von Bömmel drauf - was er auch meistens benützt. :+schimpf Ist also recht schwierig den richtigen zu schimpfen wenn mal wieder die Hölle im Vogelzimmer los ist. 8(
    Ich muss jetzt also immer erst per Webcam schauen wer der "Übeltäter" ist damit nicht der Falsche eins auf den Deckel bekommt. :D
     
  22. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Wow, danke für die schönen neuen Nachrichten! Dieses Lauteanpassen scheint wohl überall gleich zu sein: HIer ist immer viermal der Papa weg :D
     
Thema:

Bömmel und sein neuer Freund Paul

Die Seite wird geladen...

Bömmel und sein neuer Freund Paul - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...