Boh nun muss ich mal über unseren Grauen jammern

Diskutiere Boh nun muss ich mal über unseren Grauen jammern im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Mensch habt Ihr das auch ab und an mal.Würde ma liebsten Kopf in den Sand stecken und nicht mehr rauskommen. :? Im Moment schreit Isa...

  1. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Mensch habt Ihr das auch ab und an mal.Würde ma liebsten Kopf in den Sand stecken und nicht mehr rauskommen. :?
    Im Moment schreit Isa wie des Deifels.
    Ich weiß nicht was mit Ihr los ist.
    Wohnzimmer ist zur absolute Sperrzone für Mann Kind und meiner Wenigkeit erklärt.
    Sobald wir das Zimmer betreten schreit Sie wie als wen man sie abstechen will :nene:
    Das soll einer verstehen.
    Erst wurde sie zugänglicher und nun das :+schimpf .Sie versucht beim Füttern zu beißen und fliegt wie eine Irre im Käfig rum.Wo sie wirklich nur 20 minuten morgens drin ist bis gefüttert ist und dan geht es raus.
    Habe echt schon überlegt Ihr Hausarest eher wohl Käfigarest zu geben.
    Sie so lange drin zu lassen bis sie nicht mehr so schreit.Na ja das wird sie aber wohl auch nicht verstehen .
    Kucki kommt uns nun immer entgegen in der Küche.Er ist auch toal verunsichert.
    Sie fliegt laut schreiend über unsere Köpfe.Besuch darf gar nicht mehr kommen. Dan flippt sie aber voll aus. :idee:
    Was habe ich nur schon wieder falsch gemacht.
    Nicht das einer denkt ich würde sie abgeben neeeeee das tue ich nicht :D
    Aber traurig macht es mich trozdem.
    Liebe Grüße Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reginsche, 2. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ach Sonja

    das ist aber auch immer ein Kamp mit unseren lieben Geierleins.

    Kann es vielleicht sein, daß sie in Brutstimmung gekommen ist und das Wohnzimmer als ihren riesigen Brutkasten ansieht.

    Vielleicht denkt sie, daß es nur ihr Revier ist und kein anderer etwas darin zu suchen hat.

    Was Du auch versuchen könntest ist die Ignoranztechnik. Wenn sie schreit dreh Dich einfach um und beachte sie gar nicht.

    Es ist zwar ein harter Kampf der ganz schön auf die Nerven geht aber ich bin mir sicher, daß es irgendwann kapieren wird.

    Ist sie denn verpaart?

    Das mit dem beißen kenn ich von unserem Großen auch.
    Es war jedesmal im Frühjahr das gleiche. Wehe ich bin zu nahe an seinen Käfig gekommen.
    Da hat er sofort nach mir gebissen.
    Das ganze dauerte ein paar Wochen und dann war er wieder lammfromm.

    Wie alt ist denn die Dame?
     
  4. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Also Isa haben wir seit dem 18.02 als Partnervogel zu unseren 14 jährigen Grauen Kucki geholt.
    Wie alt Isa genau ist kann leider nur geschätzt werden.
    Na ja warum kann sich wohl jeder denken Isa ist ein Wildfang(bitte nicht steinigen).
    Ich wuste es vorher nicht.Habe es erst bei der anmeldung gesehen ,das Sie erst seit0.06. 2004 hier eingeführt wurde.Ich weiß vorher informieren wäre es nicht passiert.
    Der Züchter schätzt Sie auf 4-6 Jahre.Zum Glück haben wir ein großes Haus.
    Aber es ist schon nervend wen mein Mann um 4:30 Uhr in der Küche sitzt und Kucki im Wohnzimmer morgen sagt er reingeht und Isa das ganze Haus zusammenschreit.Tja bei Ignorieren ist es so Sie hebt dan voll ab.In Ihrem Eifer ist Sie gestern sogar gegen die Wand geflogen.
    Und das bei 40 qm Austobfläsche.
     
  5. Caro48

    Caro48 Guest

    gibt es vielleicht irgend eine Neuerung im Vogelzimmer? Ein Spielzeug? Ein anderes Möbelstück oder Pflanze?
    Geht sie freiwillig in den Käfig? Wie groß ist er? Wo steht der Hahn?
    Ich habe auch einen WF und weiß von ihm wie überängstlich er war und ist. Er schaut sich rein gar nichts von seinem zahmen Weibchen ab. Zu tief sitzt sein Misstrauen gegenüber den Menschen. Jede Kleinigkeit muss probiert und geübt werden.
     
  6. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Also noch sitzen beide zum Schlafen in Ihren Käfig.Morgens um 7:30 Uhr wird neu gefüttert und Wasser gegeben.Danach ist bis abend 20:00-21:00 Uhr freigang.Eine Voliere ist im Bau.Leideri mmer noch nicht fertig. Sie wird 2Meter hoch.1,80 lang und 150 tief .Rohgerüst steht schonm nur der Draht muss noch ran.
    Da unser Kucki aber epileptiker ist, soll laut Tierarzt nichts verändert werden und kein Stress erfolgen.Also weiterbau und renovierung verschoben.
    Sitzen und leben tuen die zwei in unser Wohnzimmer.Ich halte mich aber tagsüber nur in der Küche auf.Direckt daneben und Türen auf.Sie sehen und hören uns.
    Kucki kommt ab und an mal rüber natürlich zu Fuß weil fliegen nöö wieso Katzen ärgern macht doch Spaß :D .Die vergesellschaftung habe ich ganz ganz langsam gemacht.Grins erst nach ein paar lieben und ausdrücklichen PN
    habe ich die zwei dan auch Nachts zusammen gelassen.Bin in der Beziehung ein Schisshase.
    Nö verändert habe ich nix.Meine Pflanzen musten eh alle dran glauben.
    Zerschreddern macht ja sooo ein Spaß.
     
  7. Caro48

    Caro48 Guest

    d. h. die beiden leben in Eurem Wohnzimmer. Abends wird das aber auch von Euch genutzt oder?

    Vielleicht verbindet sie Euer Mitwohnrecht am Abend damit, dass sie zurück in den Käfig muss? Der ist ihr vielleicht zu klein oder sie will mit dem Hahn zusammen sitzen?
     
  8. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Sie sitzen ja schon in einem Käfig.Der Käfig ist eine Voliere fahrbar.
    Groß ist natürlich was anderes.Es ist ja echt nur zum schlafen da.Vorher hatte jeder seine eigene Voliere aber Kucki seine ist nun schon seit 2 Monaten weg.Wo wir die gekauft hatten hieß es die sind für zwei Papas aber ich finde das muss nun wirklich nicht sein.Ich lebe ja auch nicht in einem kleinen Zimmer.Bewegen könne sich beide wen Sie wollen im ganzen Haus.
    Abend bekommen alle zwei lecker Äpfelchen und Gemüse es wir was mit Kucki geschmust Isa kommt ja nicht und dan gehen sie freiwillig in den Käfig.
    Tagsüber gehen Sie zum fressen ja auch von selber rein und raus.
    Die beiden müssen erst komplett drinne bleiben wen Wir hoch ins Bett gehen.
    Wen ich wie jetzt am Compi bin sitze ich auch im Wohnzimmer.Direckt neben den Freisitz.Sie sitzt oben guckt auf mich runter und wen ich hoch gucke ein riesen Geschrei und im Tiefflug über meinem Kopf.
     
  9. #8 Monika.Hamburg, 2. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Dicky,

    jetzt dreht Isa wohl am Rad !

    Ich würde mich Reginsches Meinung anschliessen, dass sie vielleicht schon in Brutstimmung ist und Euer Wohnzimmer als ihr Revier ansieht.

    Balzen die Beiden noch miteinander ?

    Weil sie ja nach Deinem letzen Bericht ,Beide sehr ruhig waren, kurz nach Deiner Rückkehr aus dem Krankenhaus !

    Gruß
    Monika
     
  10. #9 Reginsche, 2. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Sonja,

    warst Du vielleicht beim Friseur???
     
  11. April

    April Guest

    Kann es sein, daß Isa auf Dich eifersüchtig ist?

    Wenn sie Kucki jetzt als ihren Partner ansieht, dann bist Du die Konkurrentin :zwinker:

    Versuchs mal damit:

    Gehe in einer runden Bewegung, also vielleicht um den Tisch herum, auf sie UND Kucki zu, und ohne beide zu beachten wieder in der gleichen Rundung von ihnen weg, und das mindestens 50 Mal ( die Stunde :D )

    Irgendwann gewöhnt sie sich daran, daß Du auch dazugehörst, und in ihr Leben nicht eingreifst.

    Ähh: Ergänzung: Du darfst keine Angst zeigen. Eine Attacke auf meinen Kopf würde ich nicht dulden. Je nach Deinem Mut würde ich mir einen Hut aufsetzen, oder sie aus der Luft fangen...depends on you...
     
  12. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    So nun werde ich mich mal an Euere Tipps halten.
    Kucki und Isas Käfig stehen am anderen Ende vom Wohnzimmer.Ich muss also normalerweise da nicht dran vorbei.Nun werde ich aber mal öfter am Tag da drum rum gehen.
    Also vom Balzen her Sie füttern sich und kraulen sich und Isa bietet sich immer wieder an.Kucki ist aber lieber mit alleinkraulen beschäftigt.
    Nein beim Frisör war ich auch nicht.Obwohl es wäre mal wieder nötig :D
    Also ûnsere Geier sind schon ein Volk.Wie verbringt den Ihr die Tage so mit Eueren Geiern???
    Beschäftigt Ihr Euch unentweg mit ddenen???
    Seit Kucki da ist haben wir das ja zimlich runtergeschraubt.Beide bekommen täglich Zweige und Knabberzeug.Der Freisitz ist voller Spielzeug (obwohl da noch nie dran gegangen wurde).Ich bin aber ehrlich beschäftigen tue ich mich persöhnlich nun nicht den ganzen Tag mit den zwei.Vieleicht ist es ja das.Ich dachte die haben nun sich und brauchen mich nicht mehr.Wohl falsch gedacht.
    Liebe Grüße Sonja
     
  13. April

    April Guest

    Das erste Mal würde ich es wirklich so lange machen, bis DU gewonnen hast, soll heißen, bis sie nur noch dumm guckt, aber nicht mehr schreit. Ich bin am ersten Tag ca 300 mal um meinen Wohnzimmertisch gepilgert :D

    Hörst Du vorher auf, wird sie beim nächsten Mal so lange schreien, bis Du aufhörst. Ziehst Du es einmal durch, hast Du den gewünschten Lerneffekt, und die Schreierei wird kürzer werden. Tiere sind so berechenbar... :D

    Mit dem Beschäftigen, das ist so eine Sache. Mit einem Einzelvogel muss man sich schon sehr viel beschäftigen, bei einem Pärchen würde ich sagen, daß man sie besser sich selbst überläßt, oder eben beiden Möglichkeiten schafft, die beiden das Leben schöner macht, also zum Beispiel gemeinsames Duschen, gemeinsames zerfetzen eines Pappkartons u.ä.

    Ansonsten wirst Du nur noch mehr die Eifersucht schüren, schätze ich.
     
  14. kratzi

    kratzi Guest

    hallo,

    also, mit dem beschäftigen, dass kommt auf dich drauf an.

    wenn man zahme vögel will, die auch die nähe von einem mögen, dann muss man sich mit denen auch schon beschäftigen.

    wenn es dir aber egal ist, oder du eh keine zeit hast, dann kannst du sie auch längere zeit sich selbst überlassen, wobei ich das bei deinem etwas menschenbezogenerem vogel nicht machen würde. etwas beschäftigen ist gut, und da muss sich auch der andere vogel dran gewöhnen. versuche am besten auch sie immer miteinzubeziehen.

    viele grüße

    Christian
     
  15. #14 Reginsche, 3. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also wenn die Kleine schon so 4-5 Jahre alt ist, was man ja nicht mit Sicherheit sagen kann da sie ein WF ist, würde ich es mal mit einem Brutkasten versuchen. Vielleicht ist sie ja so agressiv weil sie nicht weiß wohin.

    Ich kenn dieses Verhalten nämlich auch.
    Nun sitzt sie den ganzen Tag im Kasten und wir warten auf Nachswuchs.

    Sie schreit auch nicht mehr, was sie zum Anfang auch sehr laut gemacht hat.

    Probier es einfach mal aus.

    Den Kasten kann man auch ganz einfach selber bauen. :D
     
  16. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Na das mit dem Nistkasten hört sich auch einleuchtend für mich an.
    Versuchen würde ich es ja aber ich habe doch keine Zuchtgenehmigung.
    Ich denke mal das hat sich ja dan erledigt.
    Schade.
    Zur Zahmheit kann ich nur soviel sagen.Beide sollen wen möglich wieder wie Vögel leben könne in so weit ich es Ihnen ermöglichen kann.
    Das heist auch unser extrem Fall Kucki der sooooo menschenbezogen ist soll lernen sich mit Artgenossen zu beschäftigen.
    Gerne möchte ich ja noch 2 weiter Problem Geierleins bei uns aufnehmen.
    Da das ersehente zweite Kind sich bei uns nicht einstellt sind wir am überlegen,in der obersten Etage ein Komplettes Vogelzimmer einzurichten wo sich dan später 2-3 Paare drin vergnügen können.
    Mal sehen ob man das überhaupt so in der Tat umsetzen kann.
    UNs stört die Rupferei von Kucki nicht .Ich muss auch immer wieder sagen seit Isa da ist ist es extrem besser geworden.
    Was auch in erster Linie hier an dem tollen Forum liegt.
    Tolle Tipps ,kompetente Hilfe und vor allem in allen Punkten.
    Liebe Grüße Sonja
     
  17. #16 Reginsche, 3. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Sonja, daß mit der Zuchtgenehmigung kannst Du doch noch schnell beim Vät.Amt beantragen.
    Die brauchen nicht so lange.

    Wäre doch wirklich schade, wenn man den Tieren nicht die Gelegenheit gibt ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

    Wir warten ja bei Paula auch noch auf ihr erstes Ei.

    Versuch es doch einfach mal. :zwinker:
     
  18. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Ds wuste ich gar nicht das ich die Zuchtgenehmigung so beantragen kann.
    Ich dacht das ich erst eine Prüfung und so machen muss.
    Ich werde mich Montag sofort erkundigen.
    Mein Mann hat eben einen ausgehölten Baumstumpf hingestellt.Isa ist sofort reingekletter und hat nur noch zichend rausgeguckt.
    Kucki füttert Sie ja soooo liebevoll.
    Das sieht vieleicht niedlich aus.
    Liebe Grüße Sonja
     
  19. #18 Monika.Hamburg, 3. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Sonja,

    da bin ich echt gespannt , wie es bei Dir weiter geht !
    Berichte bloss, bin Neugierig was sich da bei den Beiden so abspielt !

    Was macht denn Dein Rücken ? Besser ?

    Liebe Grüße
    Monika
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Vogel-Mami, 4. Juni 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Eier austauschen!?

    Hallo Sonja,


    wenn Ihr nicht züchten wollt, tauscht doch die Eier einfach gegen künstliche aus!

    Das gibt dann zwar nicht die "volle" Befriedigung einer Brutaufzucht für die Vögel, aber zumindest sind sie durch das Brüten `ne ganze Zeit lang glücklich und zufrieden.

    Und die Paarbindung stärkt es auf jeden Fall auch!

    Daß aus den Eiern dann -leider :k - nix wird, kommt in der Natur ja ebenfalls vor...

    Das mit dem Züchten sehe ich persönlich sehr mit gemischten Gefühlen. :~

    Einerseits gehört es wohl schon zu einem artgerechten Geierleben dazu, Junge aufzuziehen, und ich würde das sehr gerne jedem einzelnen meiner Schätzchen gönnen.
    Aber andererseits...wohin mit all den Kleinen???!!!
    Wirklch gute Plätze sind rar und es gibt eh schon so viele "Abgabetiere", die ein schönes Zuhause suchen! :traurig:
     
  22. #20 Reginsche, 4. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Siehste ;)

    hab ich es doch gleich gewußt, daß sie gerne einen Kasten haben will.

    Und wie gesagt: Entweder Eier austauschen oder aber die Zuchtgenehmigung.

    So problematisch war das bei mir gar nicht .

    Ich habe dort angerufen und noch am selben Tag habe ich Unterlagen bekommen mit der Psittakose Verordung und allem Drum und dran.
    zwei Wochen später kam der Amtstierarzt zur Überprüfung.

    Er war dann so begeistert von unserer Haltung, hat meine ganze Literatur gesehen und hat sich dann gar nicht mehr getraut mich irgend welche Sachen zu fragen. :D

    Aber er war sehr begeistert darüber, daß er nun eine Anlaufstelle hat an die er sich wenden kann wenn er mal irgend ein Vogel irgendwo beschlagnahmen muß.

    Ruf eifach mal an.
    Kannst mir auch ne PN schicken mit Deiner Telefonnummer dann kann ich Dir die ganzen Sachen noch mal erklären.
     
Thema: Boh nun muss ich mal über unseren Grauen jammern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. boh muss bleiben

Die Seite wird geladen...

Boh nun muss ich mal über unseren Grauen jammern - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...