Bonnie ist tot

Diskutiere Bonnie ist tot im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Heute nachmittag ist das Weibchen von Clyde gestorben. Hat am Morgen noch ein Ei gelegt. Clyde sitzt apathisch da, frisst auch nicht. Hatte das...

  1. ConnyB

    ConnyB Guest

    Heute nachmittag ist das Weibchen von Clyde gestorben. Hat am Morgen noch
    ein Ei gelegt. Clyde sitzt apathisch da, frisst auch nicht.
    Hatte das Pärchen 4 Jahre, waren schon ein Jahr alt, als ich es bekommen habe. Was kann ich tun ? Eine junge Henne rein setzen ? Hat da jemand Erfahrung oder sucht jemand zufällig ein Männchen für seine Witwe ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo ConnyB,
    willkommen im Forum.
    Tut mir sehr leid wegen deiner Bonnie.

    Der Hahn vermisst sie und trauert und du solltest - wenn möglich - ganz schnell eine neue Henne zu ihm holen. Sie kann ab 1 Jahr alt sein (sollte also schon geschlechtsreif sein, denn mit einem "Baby" könnte er nichts anfangen - würde ignoriert werden)
    Wenn du ihn abgeben möchtest, dann stelle ihn doch bitte bei "Vögel aus dem Tierschutz" (kein Verkauf, nur Schutzgebühr möglich) ein oder du bietest ihn zum Verkauf in den "Kleinanzeigen" an.

    Ich weiss, es ist ein schwere Entscheidung.

    Vogelzüchter - wenn du eine neue Henne haben möchtest - findest du hier (über Datenbankrecherche weiter) oder im "Tierflohmarkt"

    Vielleicht magst du deine Entscheidung dann hier bekannt geben?
     
  4. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, :zwinker:

    sollte keine ältere Henne zu finden sein, ginge natürlich auch ein Jungtier!!! Es ist hilfebedürftig und sucht die Nähe eines anderen Vogels, also will es sehr viel kuscheln, und der Hahn kann sich "sein" Weibchen noch zurechtbiegen.

    LG und viel Erfolg!!
    Tirika
     
  5. ConnyB

    ConnyB Guest

    Hallo, :zwinker:
    vielen Dank versuche jetzt erst mal eine geschlechtsreife Henne zu finden,
    gebe Bescheid, wenn das der Fall ist. Übrigens, Clyde hat heute früh gefressen :)

    LG Conny
     
  6. #5 ginacaecilia, 17. März 2009
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo conny,
    eine leider für deinen einstieg schlechte mitteilung, trotzdem sende ich dir ein herzliches willkommen hier :trost:, und auf das du eine feine kleine henne für clyde findest. gut, dass er frisst.
     
  7. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Conny,

    solltest Du keine passende Henne finden, es ginge auch ein Hahn.

    Zwei Hähne verhalten sich wie ein "richtiges" Pärchen, sie können nur keine Eier legen!!! :freude:

    LG
    Tirika
     
  8. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Das musste ja kommen :traurig:

    Wenn du jetzt einen Hahn zusetzt, gibt es unweigerlich Streit der blutig enden kann.
    Der Hahn ist eine Partnerin gewohnt und wird einen Hahn nicht als Partner anerkennen.

    Es kann mit gleichgeschlechtlichen Sperlis klappen, wenn sich diese selbst und aus freien Stücken gefunden haben.
     
  9. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Isrin!!!

    Schade, dass Du Dich gleich wieder kritisiert fühlst!!! :nene:

    Das Wichtigste ist, dass der kleine Hahn nicht alleine bleibt, und aus Erfahrung kann ich sagen, dass auch ein junger Hahn dann herzlich willkommen sein wird!!!

    LG
    Tirika
     
  10. #9 ginacaecilia, 17. März 2009
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich glaube gar nicht, dass sich isin wirklich kritisiert fühlt, denn die kennt, oder weiß von meinen schwulen päarchen, aber sein muss diese kombination doch nicht, wenn man vorher weiß, dass er weibchen mag. warum sollte man etwas herausfordern, sicher mögen sich brüder oder schwestern, jungs oder mädels, aber es ist doch schon anders, es sei denn, sie haben so einen touch, das scheint ja nun nicht der fall zu sein.
     
  11. #10 Isrin, 17. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2009
    Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    @ Tirika
    Ich fühle mich keinesfalls kritisiert, ich kenne die langfristige Reaktion des Hahns.
    Glaube mir: auch ich habe Fehler gemacht und aus diesen gelernt.
    Ich möchte ConnyB den Stress ersparen wenn die beiden Hähne sich später in die "Klamotten" kriegen. Aus diesem Grund versuche ich optimalste Tips zu geben.
    Wenn du ältere Beiträge liest (von erfahrenen Züchtern (solcan und wolfguwe) für "nur" Halter geschrieben) liest du immer wieder "Paarhaltung" weil es später unweigerlich zu Streit kommt.
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Schlechter Vorschlag, es sollte auf jeden Fall wieder eine Henne dazu gesetzt werden. Natürlich am besten nicht ganz jung.
     
  13. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    hallo Conny!
    Herzlich Willkommen,hier im Forum
    Das mit deiner Henne tut mir sehr leid.Ich finde es toll ,das du dich dazu entschlossen hast für dein Hähnchen wieder eine Henne zu holen.
    Wünsche dir viel erfolg bei der Suche.


    L.G. Gundi
     
  14. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!!!

    Das tut mir leid, dass es in Eurem Fall nicht hingehauen hat mit zwei Hähnen.

    Als die Henne gestorben war, setzte ich einen jungen Hahn hinzu, da ich gerade keine Henne "übrig" hatte, die alleine war. Beide Hähne verhielten sich sehr liebevoll dem Anderen gegenüber.

    Anderen gab ich auch diese Empfehlung, und das Feedback war jedes Mal positiv!!!

    Jeder macht andere Erfahrungen!!! Natürlich ist es immer besser, ein richtiges Paar zu halten, aber "in der Not ...". :prima:

    LG
    Tirika
     
  15. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Wieso in der Not? Ich denke es gibt in Deutschland und Holland mehr als genug Sperlingspapageien, so dass mit ein wenig Aufwand immer ein adäquater gegengeschlechtlicher Partner gefunden werden kann.

    Diese kleine Mühe sollten einem die Vögel und deren (langfristiges) Wohlergehen wert sein.
     
  16. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tja, Jono, das habe ich auch gehofft, aber es ist nicht so einfach in Berlin. Dort gibt es nur sehr wenige Züchter.

    Ist ja nun auch egal, hier geht es um einen anderen Fall!!! Und hoffentlich hat der Hahn bald wieder eine Partnerin.

    LG
    Tirika
     
  17. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Deshalb sprach ich auch von Deutschland und Holland und nicht nur von Berlin.
    Da kann und sollte man für den Vogel und dessen hoffentlich noch langes Leben auch mal ne kleine Reise in kauf nehmen.

    Nur meine Meinung.
     
  18. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jono, ich habe 11 Paare und kann nicht, weil ein Vogel stirbt, gleich nach Westdeutschland fahren (Hin- und Rückfahrt wären wahrscheinlich über 4 Stunden), weil es nur dort gerade Jungtiere gibt. Da warte ich natürlich ab, bis ich wieder selber Jungtiere habe!!! Und auch das Schickenlassen war in diesem Falle nicht notwendig, denn einige Zeit später hatte jeder ein Weibchen gekriegt!!! Ich wollte die beiden Hähne nicht jeden alleine lassen und habe sie zusammengesetzt, hat ja auch wunderbar funktioniert.

    Wenn ich natürlich nur ein Paar hätte bzw. keine Zuchtpaare, hätte ich mir auch ein Weibchen schicken lassen.

    LG
    Tirika
     
  19. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Siehst du Tirika, ich glaube, hier kommen die Missverständnisse her: du siehst es mit den Augen der Züchterin, die eben mal 2 Hähne zusammen setzt und austauscht, wenn "was passendes" vorhanden ist.

    Die meisten von uns sind aber "normale" Halter, die lieber gleich den passenden Vogel erwerben um eine Dauerlösung zu haben. Wir können nicht einen 2. Hahn nehmen und wenn sich die Gelegenheit ergibt 2 Hennen zusetzen - da platzt jeder Käfig - jede Voliere aus den Nähten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mucha

    Mucha Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Osten
    :traurig:
    Das mit Bonnie tut mir furchtbart leid, armer Hahn und arme ConnyB. Habs selber gerade erlebt, bei mir ist der Hahn gestorben! Hatte aber am Sonntag das Glück auf der Vogelbörse in Ebersberg einen neuen wunderschönen Hahn zu finden.

    Schau mal in die Kleinanzeigen unter "biete" in der Nähe von FFB gibt´s eine ca. 1jährige Henne! (Wenn sie noch da ist!)
     
  22. Mucha

    Mucha Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Osten
    Hab gerade nachgeschaut!! Die Henne ist leider schon weg!!
    Tut mir leid ConnyB!!

    Hoffe aber du wirst bald fündig!
     
Thema:

Bonnie ist tot

Die Seite wird geladen...

Bonnie ist tot - Ähnliche Themen

  1. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  2. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  3. Tote Amselküken auf der Terasse

    Tote Amselküken auf der Terasse: Hallo, ich wohne in einer Wohnung im EG mit einem Hinterhof. An zwei Wänden ist das Haus, an den anderen beiden Seiten eine 3m hohe Wand. In der...
  4. Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?

    Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Wir haben einen Nistkasten in dem seit einigen Wochen 5 Blaumeisenkücken von den...
  5. Bonnie und Rocky, zwei Nymphensittiche in NRW...

    Bonnie und Rocky, zwei Nymphensittiche in NRW...: hallo liebe Suchende.. ich bin Filiz, 25 Jahre alt und aus Dortmund in NRW. zu meinem Geburstag im Februar hat mein Freund mir zwei zuckersüße...