Bourke: Fotothread!

Diskutiere Bourke: Fotothread! im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Unsere mögen keine Sonnenblumenkerne und Hirse gibt es nur draußen, wenn sie brav fliegen. Futter begrenzen mag ich nicht, zumal die Henne...

  1. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Unsere mögen keine Sonnenblumenkerne und Hirse gibt es nur draußen, wenn sie brav fliegen. Futter begrenzen mag ich nicht, zumal die Henne gelegentlich ein Ei wirft, was sie schon gemacht hat, bevor wir sie bekommen haben. Sie wirft es tatsächlich von der obersten Stange bei Nacht auf den Käfigboden - ich höre das dann. Da habe ich Bedenken, wenn ich die Arme dann noch auf Diät setze.
    Im Futter ist weder Hanf noch Sonnenblume drin. Wenn sie etwas mehr Vertrauen haben, werde ich versuchen zu wiegen.
    Wie wiegst Du? Mit Beo hab ich kein Problem, den stell ich auf die Wage und sag: Bleib schön stehen, ich nehm dich auch gleich wieder runter. Mit den Kleinen wird das nicht funktionieren. Im Fernsehen sieht man das Wiegen mit Vögeln im Tuch, aber bei den Grammgewichten finde ich das recht unsicher wegen dem Gewicht des Tuches, auch wenn ich es gut halte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    5
    Für's wiegen ist meine Freundin zuständig, aber ich schaue immer sehr aufmerksam zu. :p
    Sie fängt sie im Käfig, was für alle Beteiligten nicht schön ist, aber was soll man machen?
    Auf der elektronischen Waage steht dann der offene Transportkäfig, und der zu wiegende Vogel kommt dann dort hinein und die Klappe wird geschlossen. Für einen Moment oder zwei rennt der Vogel natürlich herum, in dem Moment zappelt der Messwert und ist nicht zu gebrauchen.
    Sobald der Vogel aber mal innehält, was normalerweise recht schnell geht, wird der Messwert stabil und das war's auch schon.
    Das Fangen ist der stressige Part, alles danach ist easy.
     
  4. Orchidee83

    Orchidee83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NDS

    Wir tasten uns langsam voran. Gestern gab es den ersten großen Fortschritt: die Henne war außerhalb des Käfigs auf dem dort als Anflugplatz angebrachten Baumwollseil. Sie schaute dann neugierig durch die Gegend, aber weiter traute sie sich wohl nicht. Da war es glaube ich auch schon 20:30 Uhr.

    Heute bin ich früher daheim, die Türe ist seit ca. 1 Stunde offen, aber momentan scheinen sie noch Mittagsruhe zu halten.

    Was mir allerdings vor einigen Minuten aufgefallen ist: sie "hacken" nacheinander :-( Die Henne hat angefangen. Mir war heute morgen schon aufgefallen, dass ihr eine kleine Feder vom Kopf absteht, da dachte ich, das wäre evtl. in der Nacht passiert, aber nu werde ich mal beobachten, obs nicht doch evtl. an den scheinbar neuerdings aufkommenden Streitigkeiten liegt.
     
  5. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    zu tussi:
    das eine henne eier legt hat mit der nahrung zutun. wenn genügend futter mit einem hohen proteingehalt vorhanden ist fangen die paare sehr schnell mit dem brutverhalten an. als züchter stelle ich das futter kurz vor der brut um damit die vögel besser in stimmung kommen.

    optimaler weise wiegt man einen so kleinen vogel im kescher.
    dazu stellt man auf eine waage eine schüssel oder becher in den der vogel mit kescher past. dann wird die waage tarriert und anschließend fängt man den vogel dreht ihn in den kescher ein und legt den kescher auf die waage. da schwankt kein wert und für den vogel ist das am wenigsten stress, weil die ganze aktion kein 1/2minute dauert und man den vogel nicht extra noch anfassen muss.

    das hacken kann daran liegen das deine beiden sich jetzt eingelebt haben und der hahn in stmmung kommt. wenn er seiner henne auf den keks geht oder sie weniger lust auf ihn als er auf sie hat. kommt es bei bourkes immer wieder dazu das die hennen nach dem hahn hackt oder ihn weg meckert.
    selbst bei zuchtpaaren in der brut komt das verhalten vor.

    Den Anhang DSCN2769.jpg betrachten
     
  6. Orchidee83

    Orchidee83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NDS
    Schönes Foto, mac. Ich finde, bei natürlichem Licht kommen die Piepser immer am besten zur Geltung. Nur mit den nicht wf Bourkes kann ich mich partout nicht so recht anfreunden. Ist halt immer alles Geschmackssache. :)

    Nachdem meine Henne gestern Abend überraschend die ersten Runden im Wohnzimmer drehte, war heute wieder Käfig Säuberungstag, sodass die beiden wieder raus mussten und siehe da, es klappte schon alles viiiel besser als beim letzten mal. Keine Unfälle und sogar die frisch installierten Landeplätze wurden teils angenommen, in der Hoffnung, dass sie meine Vorhänge etwas schonen. :roll:

    Hab auch gleich ein paar Bilder geknippst, nix aufregendes, aber ich freue mich, dass es langsam immer besser wird mit den Kleinen.

    Mystique auf dem Spielplatz
    Den Anhang DSCN0244.jpg betrachten

    Groot auf dem Käfig
    Den Anhang DSCN0243.jpg betrachten
    Den Anhang DSCN0245.jpg betrachten

    Mystique auf der Gardinenstange
    Den Anhang DSCN0242.jpg betrachten
     
  7. SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    sind die Fenster tatsächlich ungeschützt oder sieht es nur so aus?
    Das wäre mir nichts, bei uns sind grundsätzlich Gardinen vor den Fenstern.
    Bourken sind schreckhaft (zumindest unsere beiden), und ich möchte nicht, dass ein Vogel dagegen brettert. Lissi ist das in jungen Jahren mal passiert (zum Glück ohne böse Folgen), aber so was braucht niemand.
     
  8. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    mit den fenstern würde ich da auch noch was machen. bourkes können doch recht schnell fliegen und da wird eine fensterscheibe oder ein spiegel mal leicht über sehen. was böse enden kann. ich würde auch gardinen oder zu mindest fliegengase vor die fenster hängen.
     
  9. #728 Verena Beyer, 15. Mai 2017
    Verena Beyer

    Verena Beyer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlstadt
    Hallo ich bin seit heute in diesem Forum angemeldet und wollte mich mal vorstellen in dem ich euch meine zwei Süßen Rosalie (Opalin) und Kobalt (Wildfarben) vorstelle. Die beiden haben zur Zeit eine ganze Menge zu tun um ihre zwei Babies (beide Opalin) satt zu bekommen. Aber sie machen es ganz ausgezeichnet für ihre erste Brut. Ich hoffe euch gefallen meine Bilder.
     

    Anhänge:

  10. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Verena,
    da bin ich mal gespannt, wie die Jungtiere aussehen werden.
    Danke für die Fotos, immer wieder schön, Bourkis zu bestaunen.
     
  11. #730 sittichmac, 16. Mai 2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und willkommen im forum,
    ich will dir ja nicht die vorspannung verderben aber du kannst es recht sicher an den füßen unterscheiden. wf haben in dem alter dunkle krallen und eher graue beinchen wärend opaline eher fleischfarbige beine und helle krallen mit maximal dunklen spitzen.
     
  12. #731 Verena Beyer, 16. Mai 2017
    Verena Beyer

    Verena Beyer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlstadt
    Hallo danke für den Tipp... das Foto ist jetzt nur schon ne Woche alt und die kleinen sind jetzt sehr schön befiedert. Da kann man auch schon ganz genau sehen, das es Opaline werden. Es sei denn natürlich sie überlegen es sich anders und werden über Nacht wf. Ich werde morgen mal aktuelle Fotos machen und euch zeigen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #732 Verena Beyer, 17. Mai 2017
    Verena Beyer

    Verena Beyer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlstadt
    So ich habe heute dann noch ein mal ein paar Fotos von meinen Babies gemacht. Ich hoffe mal das ich mich mit der Farbe der kleinen nicht ganz täusche und sie immernoch Opalin werden.
     

    Anhänge:

  15. #733 sittichmac, 17. Mai 2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ja die werden und bleiben auch opalin.
     
Thema: Bourke: Fotothread!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bourkesittich rubino

    ,
  2. bourkesittiche bronze falbe

    ,
  3. bourkesittich erfahrung

    ,
  4. bourkesittiche möhrengrün,
  5. Bourkesittich Mauser,
  6. suche bourkesittiche bronze falbe,
  7. grassittiche,
  8. Bourkesittich rosa,
  9. bourkesittich falbe-grun,
  10. bourkesittich lachs,
  11. bourkesittiche gesäumt mit preise,
  12. bilder gelber falbe bourkesittich,
  13. bourkesittich gesäumt